Seite 7 von 13 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 61 bis 70 von 126

Wird VHS bald sterben?

Erstellt von Parallax M5, 10.02.2003, 15:41 Uhr · 125 Antworten · 25.867 Aufrufe

  1. #61
    Benutzerbild von Parallax M5

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    492
    Otto postete
    Parallax M5 postete
    mir auch noch original VHS Videofilme wenn ich sie günstig bekomme denn ich brauche nicht "alle" Filme auf DVD, und genausowenig kann ich verstehen wie viele Leute ihre kompletten VHS Videokassetten entweder billig verkaufen oder sie in der Garage verrotten lassen und sich "alles" nochmal neu auf DVD kaufen, an den alten Kassetten hängen doch Erinnerungen dran!
    Um jetzt mal ganz ehrlich zu sein, war bei mir der Hauptgrund, die ganzen Audio- und Videokassetten samt Recordern zu verkaufen, dass ich ebenfalls dringend Geld brauchte, genau wie bei Dir damals. Sonst hätte ich das wahrscheinlich auch nicht so schnell gemacht.
    Ich habe leider auch dringend Geld gebraucht, aber wenn ich jetzt so darüber nachdenke war es das wenige Geld das ich für ein paar Geräte noch bekommen habe nicht wert das ich sie verkauft habe und ich hätte sie lieber behalten sollen!

    Für mein Pioneer CT737 Tape Deck mit dem defekten Display habe ich nur noch 25 Euro bekommen, dabei war das aber ein High End Tape Deck für das ich 1988 fast 1000,- DM bezahlt habe, vom Klamg her konnte es mit dem Nakamishi Dragon mithalten das seinerzeit ja "Refferenz" war, für meinen Vollverstärker Pioneer A-616MkII habe ich nur noch knapp 90 Euro bekomen, auch dieses Gerät habe ich 1988 gekauft und es hat auch fast 1000,- DM gekostet, dieser Verstärker hatte noch eine ser stabile Wabenbauweise und alle Bauelemente waren im Gerät extra voneinander abgeschirmt um Störgeräusche zu vermeiden, Geräte von solcher Quallität werden heutzutage leider garnicht mehr gebaut! Andererseits waren beide Geräte aber nicht mehr zu 100% in Ordnung, für das CT-737 Tape Deck konnte Pioneer z.B. keine Ersatzteile mehr liefern, was ich ziemlich schwach finde denn man kann doch ein altes High End Tapedeck nicht wegwerfen nur weil das Display defekt ist!

    Das ich meine Plattenspieler, speziell den Technics SL1210MkII verkauft habe nervz mich um so mehr, denn 1210er werden ja immer noch verdammt hoch geandelt, und wenn man einen gebrauchten kauft weis man leider nicht wie alt er wirklich ist denn den SL1210 gibts ja soweit ich weis schon seit über 16 Jahren fast unverändert!

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Benutzerbild von falkenberg

    Registriert seit
    27.04.2003
    Beiträge
    926
    Parallax M5 postete
    Hattest du früher als es noch keine DVD´s gab nie einen Videorecorder?
    So isses. Ich habs trotzdem überlebt.

  4. #63
    Otto
    Benutzerbild von Otto
    Parallax M5 postete
    Ich habe leider auch dringend Geld gebraucht, aber wenn ich jetzt so darüber nachdenke war es das wenige Geld das ich für ein paar Geräte noch bekommen habe nicht wert das ich sie verkauft habe und ich hätte sie lieber behalten sollen!:w(
    Ich hatte zuletzt zwei teildefekte Akai Tapedecks (1x sehr schlechte Aufnahmequalität, 1x Riemen ausgeleiert), ein Denon (wahrscheinlich nicht mehr richtig justiert, da jede Kassette scheußlich klang) und ein Yamaha (OK) sowie zwei Loewe Videorecorder (beide OK). Alle Geräte waren aus den 90ern und auch damals in der Preisklasse 800-1000 DM. Dass ich pro Gerät im Schnitt 90 Euro zurückbekommen habe, ist so gesehen natürlich auch nicht viel, aber ich konnte das Geld bestens gebrauchen. Hätte ich die Audiokassetten behalten (und noch hören) wollen, so hätte ich die teildefekten Decks überholen lassen müssen, was auch wieder Geld gekostet hätte. Oder mir mindestens ein anderes Deck gekauft (wenn, dann wäre es ein Yamaha K-560 und/oder KX-670/690 geworden, da ich mit den beiden die besten Erfahrungen machte). Da ich ohnehin viel Zeit hatte (war arbeitslos), machte ich mir die Mühe und digitalisierte die noch brauchbaren Kassetten oder kaufte mir die Originale nach (gebraucht und billig natürlich). Die paar Videos, die ich noch hatte, waren auch schnell digitalisiert.

    Ich werde mir, wenn ich mal wieder Geld habe, dennoch keinen Kassetten- oder Videorecorder mehr kaufen, da ich jetzt alles auf digitalen Medien habe und damit glücklich bin. Außerdem dauert es noch einige Jahre, bis ich wieder das nötige Geld hätte (ich studiere nämlich vorerst mal).

    Was ich aber niemals hergeben würde ist mein Plattenspieler, ein ziemlich guter Dual noch aus den alten Zeiten (made in Germany, noch kein Plastikbomber), der heute ziemlich hoch gehandelt wird. Schließlich habe ich auch noch weit über 200 LPs und kaufe sogar immer noch neue. Lediglich mein Zweitgerät habe ich vor einigen Jahren verkauft, zum einen war es dem Dual weit unterlegen (Plastikbomber aus Japan, 80er Jahre), zum anderen habe ich auch keine Aufstellmöglichkeit dafür. Der hatte damals noch 25 Euro gebracht, heute bekommt man für einen vergleichbaren nur noch die Hälfte.

  5. #64
    Benutzerbild von Parallax M5

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    492
    Otto postete

    Ich werde mir, wenn ich mal wieder Geld habe, dennoch keinen Kassetten- oder Videorecorder mehr kaufen, da ich jetzt alles auf digitalen Medien habe und damit glücklich bin.
    Also ich werde mir schon wieder ein Kassettendeck kaufen, auch wenn ich es vermutlich garnicht mehr oder nur noch selten verwenden sollte so soll es trotzdem ein Bestandteil der Hi-Fi b.z.w. AV Anlage werden! Ich dachte da an ein Pioneer CT-737, CT-939, CT-737MkII, CT-939MkII, CT-91 oder CT-95, das Pioneer CT-95 ist eines der besten Kassettendecks überaubt und besitzt sogar ein elektronisces Bandeinmess-System, leider wird es aber nur sehr selten angeboten und noch relativ hoch gehandelt. Für mich macht es bei diesen Geräten der technische Reiz aus, es macht mir einfach Freude wenn ich diese Geräte zuhause stehen habe und sie nutzen kann, das ist bei mir in etwa so wie bei den Cumputer Freaks die noch alte C64 und Amiga u.s.w. sammeln, die Programme für diese alten Rechner kann man ja auch auf Emulatoren auf aktuellen Rechnern laufen lassen, trotzdem sammeln diese Leute noch die alten originalen Computer weil sie einfach Freude daran haben!


    Bei mir ist es so das es mir nicht nur um den Film oder das Musikstück alleine geht sondern das ich auch die Medien und die Abspielgeräte sehen möchte, aus diesem Grund lege ich auch Wert auf das Design von DVD Playern, Videorecordern, Kassetten Decks u.s.w., ein Gerät kann noch so gute Testergebnisse haben, aber wenn es mich vom Design nicht anspricht werde ich es mir nicht kaufen, ich lege sogar wert auf das Design von Audio und Videokassetten, CD´s und DVD´s sehen leider alle gleich aus, das ist sicher auch einer der Gründe warum ich der alten Technik so hinterher trauere!

    Bei den ganzen aktuellen Geräten siet es leider so das sie meinen Geschmack nicht mehr treffen, sie werden immer kleiner (slim-line) und es gibt sie fast ausscließlich nur noch in silber, manchmal haben sie dann auch noch verspiegelte Displays!

    Ich vermisse die Zeiten als die Geräte noch "groß" und "stabil" waren, und als es die Geräte in einem noblen schwarz mit goldener Aufschrift und goldenen oder silbernen Standfüßen gegeben hat!

  6. #65
    Otto
    Benutzerbild von Otto
    Parallax M5 postete
    ich lege sogar wert auf das Design von Audio und Videokassetten, CD´s und DVD´s sehen leider alle gleich aus,
    Das kommt mir doch bekannt vor! Ich sammelte damals intensiv Audiokassetten, und dabei legte ich auch Wert auf die "Optik" einer Kassette. Am schönsten fand ich die Modelle der bekannten Hersteller aus den 70er und frühen 80er. Z.B. die ganz frühen AGFA und BASF in vielen bunten Farben oder auch deren silbergraue Chromkassetten, später die Japaner (Maxell, TDK) hatten es mehr mit golden oder silbern glänzender Oberfläche. Eigentlich fand ich alle Kassetten langweilig von der Optik, die nach 1988 gefertigt wurden, als die Sichtfenster immer größer und viele Gehäuse immer transparenter wurden.

    Bei den neueren Tapedecks war es aber schon oft so, dass die Kassette hinter einer schwarzen Klappe verschwand und während des Abspielens nicht mehr sichtbar war.

    Bei mir müssen Audio/Videogeräte auch attraktiv aussehen. Ich habe noch ein paar alte Komponenten aus den ganz frühen 80ern noch mit Metallgehäuse. Seit einigen Monaten steht mein alter Yamaha Analogtuner (mit großer Skala) nun bei mir im Wohnzimmer, da er schöner aussieht als der wesentlich neuere Akai - und er klingt sogar besser. Außerdem sind die meisten meiner Geräte von Yamaha, und allein daher harmoniert das so am besten.

    Was ich z.B. schade finde ist, dass es kaum noch Voll- oder meinetwegen auch reine Surroundverstärker ohne Radioteil gibt, oder auch kaum noch reine Audio-CD-Recorder. Richtig gute Plattenspieler in der Qualität wie in den 70er oder frühen 80er Jahren gibt es ja schon länger nicht mehr, mit den paar Kassettendecks und Videorecordern von heute ist es nicht viel anders. Am meisten "allergisch" bin ich gegen diese Kompaktanlagen, die in den Wohnzimmern meiner Bekannten stehen.

  7. #66
    Benutzerbild von Castor Troy

    Registriert seit
    10.07.2002
    Beiträge
    5.374
    Zum Topic:Für mich lange nicht

  8. #67
    Benutzerbild von Parallax M5

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    492
    Castor Troy postete
    Zum Topic:Für mich lange nicht
    Für mich auch nicht, aber leider sehen das die Mehrzahl der Leute wohl nicht so wie wir!

    Ich finde nämlich das DVD auch nicht das ultimative Medium ist als das es immer gepriesen wird, ich habe nämlich schon DVD´s erlebt die nicht felerfrei gelaufen sind!

    Desweiteren kommt es auch bei manchen Filmen zu digitalen Flimmern und Klötzchenbildung weil DVD nun mal komprimiert ist, auf der DVD von "Titanic" merkt man das z.B. ganz stark, ich habe Titanic auch auf Laser Disc und da finde ich das Bild irgendwie "reiner"!

    Es wäre wünschenswert gewesen wenn sich als Alternative zur DVD "D-VHS" von JVC durchgesetzt hätte, auf D-VHS kann man nämlich auch rein digital aufzeichnen, allerdings besitzt eine D-VHS Kassette mer als das vierfache der Speicherkapatzität einer normalen "dual Layer DVD" wie sie für die meisten DVD´s verwendet wird, das bedeutet das man nicht so stark kompromieren braucht und weitaus mer Daten speichern kann, dadurch ist natürlich eine bessere Bildquallität möglich!
    Das Problem ist aber das man in Sachen Titelzugriff u.s.w. immer noch den Beschränkungen eines Videobandes unterworfen ist, rein von der Quallität hätte ich mir aber auch Kauf Videos auf D-VHS gewünscht!

    Einen D-VHS Test gibts hier! http://www.areadvd.de/hardware/testjvchm-dr10000.shtml

    Viele Grüße, Franz

  9. #68
    Benutzerbild von Mr-VHS

    Registriert seit
    24.04.2004
    Beiträge
    4
    Parallax M5 postete
    @JJ28

    Ich besitze momentan sieben Videorecorder aller Altersstufen von denen ich keinen davon hergebe weil ich in ein paar Jahren wenn es keine Videorecorder mehr geben sollte froh sein werde das ich die Teile besitze!
    Ich sehe ja was jetzt bei E-Bay schon für gebrauchte Beta Hi-Fi Videorecorder verlangt wird, ich häätte mir schon vor ein paar Jahren einen Beta Hi-Fi Videorecorder kaufen sollen denn da hätte man noch echte Schnäpchen machen können, jetzt wo es aber keine Beta Videorecorder mehr gibt und wo die Dinger auch immer seltener werden steigen natürlich auch die Preise, mit VHS wird das auch mal so werden!

    Hier mal eine Liste meiner VHS Videorecorder!

    -Sony SLV-E930 (7 Videoköpfe, Hi-Fi Stereo)
    -Sony SLV-E1000 (7 Videoköpfe, Hi-Fi Stereo, Schnitcomputer)

    Die beiden Sony Videorecorder habe ich vor ca. 1,5 Jahren noch "neu" gekauft, es waren aber damals schon Auslaufmodelle und ich habe damals jeden um ca. 700,- DM billiger bekommen!

    -Panasonic NV-HD101 (6 Videoköpfe, Hi-Fi Stereo)

    Der Panasonic dürfte von 1994 sein, ich habe ihn anfang 1995 gebraucht gekauft und da war er ein halbes Jahr alt, der Recorder ist noch bis 2001 einwandfrei gelaufen bis er aufeinmal angefangen hat Bänder zu fressen, aus diesem Grund habe ich mir dann die beiden Sony Videorecorder gekauft. Den Panasonic werde ich wenn ich mal wieder bei Kasse bin aber generalüberholen lassen und so ist er momentan nur "vorübergehend ausser Dienst", andere Leute hätten so ein Gerät vermutlich schon auf den Müll geworfen!

    -Philips VR6585 (6 Videoköpfe, Hi-Fi Stereo)

    Diesen Videorecorder habe ich mal von meinem Onkel geschenkt bekommen, mein Onkel hat ihn 1990 "neu" gekauft und das Ding läuft seitdem immer noch "einwandfrei" und hatte noch nie einen Defekt!

    -Telefunken Videorecorder 980 Hi-Fi Stereo

    Diesen Videorecorder habe ich vor ein paar Monaten mal für 15Euro auf dem Flohmarkt gekauft, es dürfte einer der ersten VHS Hi-Fi Stereo Videorecorder sein, sein Baujahr dürfte so 1984 oder 1985 sein, das faszinierende an diesem Recorder ist das er bereits Longplay, eine Scart Buchse und eine manuelle Tonaussteuerung mit Aussteuerungsanzeige besitzt, ein weiteres Highlight an diesem Videorecorder ist das er zusätzlich zum Hi-Fi Stereo Ton auch auf der Randtonspur in Stereo aufzeichnen kann, man merkt also den Übergang von Stereo Randtonrecordern zu Hi-Fi Stereo Videorecordern!
    Leider scheinen bei dem Recorder aber die Videoköpfe runter zu sein denn reinigen hat leider auch nichts gebracht, das bild ist immer noch stark verrauscht!

    -Telefunken Videorecorder 950 Stereo

    Diesen Viderecorder hat mein Opa damals noch "neu" gekauft, ich glaube das war 1983 oder 1984, ich habe den Recorder dann übernommen und gebe ihn auch nie wieder her denn da hängen lauter schöne Erinnerungen drann!
    Bei dem Recorder handelt es sich um einen Stereo Videorecorder mit Stereo Randtonspur und Dolby Rauschunterdrückung, er hat so gegen Ende der 80er auch mal neue Videoköpfe bekommen und ist seitdem auch nicht mehr viel gelaufen, leider hat er aber doch einen Defekt bekommen, er spielt keine Kassetten mehr an, mir wurde gesagt das es einen Sensor gibt der das Bandende ermittelt (Übergang Magnetbang und durchsichtiges Vorband), der Recorder denkt also das Band ist vollständig durchgelaufen, ich werde das bei Gelegenheit aber mal reparieren lassen!

    -Nordmende Spectra V500 Video Vision

    Den Videorecorder habe ich erst letzte Woche für 10Euro gebraucht gekauft, es ist schon ein sehr altes Gerät, das Teil ist verdammt schwer und groß, es dürfte einer der ersten Frontlader gewesen sein und sein Baujahr dürfte so gegen Ende der 70er oder Anfang der 80er liegen, mein Kaufgrund war dass das Gerät für sein Alter nur ganz leichte Gebrauchsspuren hat und von weiten noch wie neu aussieht, als ich ihn mal angeschlossen und getestet habe war ich überascht, denn das Gerät funktioniert noch und hat für das Alter ein super Bild, zudem besitzt der Recorder noch eine Fernbedienung die allerdings etwas groß geraten ist!

    So das wars also mit meinen Videorecordern, wie gesagt bin ich noch auf der Suche nach einen Beta Hi-Fi oder einen Super Beta Hi-Fi Videorecorder und einen S-VHS Videorecorder werde ich mir auch noch zulegen.
    Zudem besitze ich ja auch noch zwei DVD Player und einen Laser Disc Player, ich bin eben ein absoluter Technik Freak!

    Aus diesem Grund finde ich es auch traurig das VHS nicht mehr weiterentwickelt wird denn wenn man wollen würde könnte man das System schon noch verbessern und die Verbesserungen gibt es ja auch mit S-VHS, S-VHS ET und sogar D-VHS, D-VHS Videorecorder wurden ja erst vor nicht allzulanger Zeit vorgestellt und man kann sie immer noch neu erwerben (soweit ich weis gibts aber nur ein Modell von JVC) aber leider sind die Recorder sehr teuer und nicht weit verbreitet und aus diesem Grund wird D-VHS vermutlich auch bald sterben!

    Für mich bleibt VHS auf jeden Fall immer noch die erste Wahl wenn es darum geht Fernsehsendungen aufzunehmen oder schnell mal eine Kopie zu machen denn alles andere ist entweder zu teuer (DVD und Festplattenrecorder), dauert zu lang (z.B. DVD als CD oder S-CD rippen) oder ist noch nicht ausgereift genug (auch DVD Recorder)!

    Gruß Franz
    Hallo liebe VHS Gemeinde,

    also zu meiner Person folgendes, ich bin rein zufällig auf dies Forum hier gestossen und muss sagen das es schon recht interr. wie doch die Meinungen
    der "Autoren" hier auseinander gehen. Ich bin selbst ein absoluter VHS Freak.
    Kurze Übersicht meiner VHS "Geschosse" 1. SONY SLV-E90 2. SONY SLV-E80
    3. PANASONIC NV-HD650 4. PANASONIC NV-HD660 5. PANASONIC NV-HD600
    Jetzt fragt sich natürlich jeder: "Ist der bekloppt !" Zu meiner Entlastung muss
    ich sagen das ich alle drei PANASONIC Geräte gebraucht erworben habe, wobei
    der 600 sowie der 660er PANASONIC einen kleinen defekt in der Lademechanik
    haben und ich diese 2 noch reparieren werde. Keine große Sache. Ich bin jedoch immer wieder verwundert was man bei defekten Geräten fuer Kohle sparen kann. Ich sage nur soviel, der 600 hat mich 6,73 Euro + Versand gekostet und der 660 hat mich 22,50 + Versand gekostet. Das muss man sich vorstellen, gut die Geräte sind mitlerweile alle ab 8 Jahre und älter aber meiner Meinung auch im Gegensatz zu DVD etc. sehr ausgereift.Fakt ist dennoch das diese HIGH-End Geräte ehemlas 1000 DM und mehr gekostet haben. Aber es ist immer dasselbe, kleiner Fehler und weg die 1000 DM Maschine(unglaublich) Ich habe mir jedenfalls vorgenommen als eine Art Hobby defekte Geräte zu ersteigern und diese anschliessens wieder zum laufen zu bringen mit Erfolg.
    Außerdem betteln die def. Geräte durch angezeigte sog. FEHLERCODES im Display um entsprechende Teile. Also leichter kann es einem doch nicht gemacht werden oder ! Eine solche Chance auf Schnäppchen(teils defekt) bekommt man wahrscheinlich die kommenden Jahre immer weniger. Es ist für
    mich immer wieder eine Freude wenn ich die Teile dann schön sauber aufgereiht bei mir stehen habe. Und mal ehrlich wer hat sich schon mal die Mühe gemacht und in einen Hifi-Videorecorder reingeschaut ? Wahrscheinlich die wenigsten. Und genau hier liegt auch die Begeisterung der guten alten Technik. Man kann sich noch ausmalen wie solche Geräte funktionieren. Die sind vollgepackt mit guter alter Technik. Ganz im Gegensatz zum DVD Player,
    aufgeschraubt reingeschaut und........... sehr sehr nüchtern betrachtet fast
    null Innenleben. Ausser dem Laufwerk. Ich hab nunmal was gegen diese schnell
    zusammengefriemelte Massenware ohne Herz. Bildqualität hin oder her.
    Fest steht jedenfalls, daß ich mich nicht von einer meiner "Lieblinge" trennen werde. Wie gesagt ich habe lediglich einen, den SONY SLV-E90 damals für
    1290 DM als Angebot erstanden. Den 80er gebraucht für 400 DM, hab ich noch selber mit dem Auto abgeholt ca. 70 Km entfernt, Panasonic 650er (Auktion) für 75,00 Euro, ja und den 660 + 600 für zusammen 30,00 Euro !!
    Schnäppchenzeit ist Auktionszeit kann ich nur jedem empfehlen der sich einen
    Top Recorder für kleines Geld hinstellen möchte. (Auktion:yabe =rückwärts)
    Desweiteren bin ich ebenfalls noch im Besitz einer nicht kleinen LaserDisc Sammlung nebst Player. Viele Film-Raritäten darunter. Um nur zwei zu nennen
    PREDATOR I + PREDATOR II in der guten alten *PAL,18er*-Version. Liebhaber zahlen dafür mittlerweile bis 150 Euro das Stück !! Gleiche Einstellung bei Laserdisc. Da hat man doch noch was in der Hand. Ne LP grosse "Filmrolle" beidseitig bespielt. Einfach super. Und die
    Filme sind sehr erschwinglich geworden. Anfangszeit pro Film ab 79,00 DM aufwärts. Und mal ehrlich richtig gute Laserdisc sind von der Bildqualität meiner Meinung nur Bruchteile von der einer DVD entfernt. Gut der DVD SchNiG-SchnaG wie zwölf Sprachen etc. wer braucht das schon. Wenn ich einen Film sehen möchte drücke ich auf start und geniese diesen dann. Und mehr nicht. Ich bin allerdings auch davon überzeugt das der Ersatzteil-Markt für VHS Maschinen sehr zurückgehen wird in der Zukunft. Nur eins ist sicher am DVD Player ist Ende mit reparieren, da heisst es Fachwerkstatt und löhnen.
    So das war im grossen und ganzen mal mein Senf zu der Thematik VHS und Vorlieben zu diesem Medium. Wie gesagt ich lege mir noch weitere VHS-HIFI Maschinen zu, natürlich fast durchweg ausnahmslos ehemalige "TESTSIEGER"
    mit entsprechender Ausstattung. Also bis dann und es lebe die gute alte VHS
    Zeit noch lange weiter.

    Mr-VHS






  10. #69
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.813
    Mr-VHS postete
    Gut der DVD SchNiG-SchnaG wie zwölf Sprachen etc. wer braucht das schon. Wenn ich einen Film sehen möchte drücke ich auf start und geniese diesen dann. Und mehr nicht
    Iiiiiiiich! Zumindest die englische Spur...

    Die Möglichkeit endlich die Originalfassungen sehen zu können ist für mich ein Quantensprung! Z.B. bei Shrek wird selbiger doch in der .de Fassung von Sasha Hehn (SP?) ? oder so nem Würg gesprochen. Da ist mir die Originalfassung mit Mike Myers bzw. Eddie Murphy (Donkey) deutlich lieber. Auch höre ich z.B. Mr. De Niro oder Tim Allen (Galaxy Quest!) gerne im Original.

    Ein weiteres DVD-Schmankerl ist der Audio-Kommentar. Bei "Schuh des Manitu" fand ich ihn witziger als den kompletten Film...

    Auf der anderen Seite gebe ich euch recht: DVD-Recording steckt noch in den Kinderschuhen (Stand VHS 1980) - da sollte man noch warten.
    Momentan ist es noch viel einfacher den VCR anzuschmeissen...

    Ich habe übrigens noch viele Tapes (auch Beta, aber leider keinen BETA-VCR mehr) und kaum alte VHS-Bänder überspielt. So stolper ich beim Beschriften alter Bänder immer wieder über Schätze: Z.B. einen grandiosen Auftritt von Peter Gabriel bei David Letterman (natürlich live gespielt) Anfang der 90er. Die Qualität ist auch noch *sehr* gut. Es lohnt sich eben gute HG-Bänder zu nehmen. Aber irgendwann werde ich die auch noch digitalisieren. Ich tippe so in 3-5 Jahren sind die DVD-R-Teile günstiger und deutlich besser zu handhaben...

    Lutz

  11. #70
    Benutzerbild von Parallax M5

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    492
    @Mr-VHS

    Schön noch einen weiteren VHS - Fan hier zu haben!

    Die Liste meiner VHS Geräte hast Du ja schon gelesen, wobei sich da in letzter Zeit einwenig geändert hat, einige Geräte habe ich schon wieder verkauft und ein paar neue (gebrauchte) habe ich mir dazu gekauft!

    Meine hauptsächlichen Recorder besitze ich allerdings noch, es sind der Sony SLV-E1000, der Sony SLV-E930 und der Philips VR6585 sowie der Telefunken 950 Stereo! Neu dazu gekommen sind ein Sony SLV-725 und ein weiterer Telefunken 980 Hi-Fi Stereo, die anderen Recorder die ich noch hatte habe ich alle wieder verkauft weil sie defekt waren und ich mir mit der Reparatur nicht zu helfen wusste, ich selbst kann die Recorder leider nicht reparieren und kenne leider auch niemanden der Reparaturen an Videorecordern durchführen kann! Ich hatte auch noch einen Sony SLV-E9 der im tip top Zustand war, den musste ich leider verkaufen weil ich dringend Geld gebraucht habe!

    Es stimmt das man defekte Recorder zum Teil sehr billig bekommt, nur bringen mir die leider nichts weil ich niemanden habe der sie mir reparieren kann!

    Funktionsfähige alte VHS - Hi-Fi Videorecorder (ehemalige Testsieger) ziehen mit den Preisen leider wieder ganz gewaltig an weil den Leuten langsam bewust wird das gute Hi-Fi Videorecorder immer seltener werden. Zudem weis man leider nie in welchem Zustand sich die gebrauchten Recorder wirklich befinden, ich habe mir mal einen angeblich voll funktionsfähigen Sony SLV-E90 in Ebay ersteigert der die Bänder geriffelt hat, der Verkäufer wollte das Gerät aber leider nicht mehr zurück nehmen und hat mir sogar unterstellt ich hätte gute Teile ausgebaut und defekte Teile wieder eingebaut, wir haben uns dann darauf geeinigt das er mir einen Teil des Kaufpreises wieder zurück bezahlt!

    So lange es allerdings noch gute Videorecorder gibt möchte ich mich noch mit Recordern eindecken, neue Recorder braucht man sich ja schon seit ein paar Jahren nicht mehr zu kaufen, also muss ich mich auf dem Gebrauchtmarkt umsehen, zum Sammeln bevorzuge ich allerdings nur ehemalige Spitzenmodelle und Testsieger!

    Folgende Geräte möchte ich mir noch zulegen!

    -Sony SLV-835
    -Sony SLV-E9
    -Sony SLV-E90
    -Panasonic NV-FS200
    -Panasonic NV-HS950
    -Panasonic NV-HD101
    -Panasonic NV-HD650
    -JVC HR-S9850EU
    -JVC HR-S9600EU

    Zudem möchte ich mir noch einen Beta Hi-Fi und einen Hi8 Recorder zulegen!

    Natürlich kann ich mir diese Geräte nicht alle auf einmal zulegen aber so nach und nach möchte ich sie mir kaufen!

    Für mich als Technik Freak hat es einfach einen Reiz wenn ich alle diese Geräte zuause stehen habe, sie erinnern mich an bessere Zeiten wo man in den Läden noch eine Auswahl an AV Geräten hatte!

    Ich kaufe mir zwar auch alle neuen Filme auf DVD und eins ist sicher, die Bildquallität von DVD ist bei weitem besser als die von VHS oder oder Super - VHS, aber die Geräte an sich haben keinen Reiz mehr, zudem habe ich das Gefühl das DVD Player wirklich als Wegwerfprodukt konstruirt wurden da bei den meisten DVD Playern wenn sie mal defekt sind eine Reparatur nicht mehr lohnen würde, zudem haben DVD Player einen extremen Preiserfall! Mein erster DVD Player ein Sony DVP-S535D den ich vor ca. drei Jahren gekauft habe ist jetzt leider defekt, er liest manche DVD´s erst nach dem dritten oder vierten einlegen, zudem hat er bei sehr vielen DVD´s Lesefeler, ich habe mich mal erkundigt und es müsste da eine komplett neue Leseeineit rein, die Reparatur würde aber ca. 200 Euro kosten, gebraucht bekommt man das Gerät aber schon um ca. 39 Euro (funktionsfähig), ich habe damals für den Player 700,- DM bezahlt und er war da schon von 999,- DM runtergesetzt weil es damals schon ein Auslaufmodell war!

    Die meisten Leute legen auch keinen Wert darauf das sie einen High-End DVD Player haben sondern kaufen sich billige Geräte in der Preisklasse von 50 - 150 Euro, ich für meinen Teil würde mich mit so einem Gerät nicht zufrieden geben, die einzigen DVD Player die mich noch reizen würden sind die großen Pioneer Player ab dem DV-668AV-S aufwärts!

    Im Audio Bereich sieht es leider genau so aus wie bei den Videorecordern, Hi-Fi technisch findet man leider auch nur noch eine kleine Auswahl, die meisten Anbieter haben nicht mal mehr CD-Player im Programm, Kassettendecks gibts nur noch wenige und DAT - Recorder werden ja schon länger nicht mehr produziert, früher war die Auswahl einfach allgemein größer!

    Heutzutage findet man fast nur noch DVD Player und AV-Receiver bei den Händlern, für mich ist leider der Reiz der Technik verloren gegangen, ich erinnere mich an die Zeiten wo man noch einene sehr große Auswahl an Videorecordern, Kassettendecks, Dat - Recordern, CD - Playern, Laser Disc Playern, MD - Recordern, Plattenspielern, Tunern u.s.w. bei den Händlern hatte, man hat von jedem Hersteller zig verschieden Modelle gefunden, heutzutage ist alles nur noch sehr mager!

    Viele Grüße, Franz

Seite 7 von 13 ErsteErste ... 34567891011 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sting: Rockmusik liegt im Sterben!
    Von DeeTee im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.11.2006, 21:19
  2. Der Papst liegt im Sterben!
    Von 666meng666 im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 01.06.2006, 16:16
  3. AOL TV startet bald
    Von Castor Troy im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.03.2006, 22:39
  4. Fischmarkt bald ohne Cd ????
    Von ICHBINZACHI im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.05.2004, 17:13
  5. Leben und Sterben in L.a
    Von Markusderiv im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.08.2002, 02:38