Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

24.05. Berlin Open Air

Erstellt von newwaver, 23.05.2003, 23:16 Uhr · 3 Antworten · 704 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von newwaver

    Registriert seit
    13.11.2001
    Beiträge
    124
    Hallo!

    Morgen ist es mal wieder so weit, 80´s Open Air in der Wulheide.

    Geht da noch jemand hin????


    Gruss newwaver

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Bounty

    Registriert seit
    07.04.2003
    Beiträge
    4.033
    ja ich mit freund
    hab heute noch glück gehabt und 2 freikarten bei der berliner zeitung abgefasst)

  4. #3
    Benutzerbild von Franky

    Registriert seit
    20.10.2001
    Beiträge
    779
    Dann viel Spaß !!
    Bin auf Eure Berichte gespannt ;-)

  5. #4
    Benutzerbild von Bounty

    Registriert seit
    07.04.2003
    Beiträge
    4.033
    na denn wer dich ma berichten

    aaalsooo....
    .oO(wie fängt man da am besten an?*grübl*)
    bands waren folgende: Moti Special, Visage, unangekündigt Camouflage, Falco Forerver (ein typ der wohl schon mit Falco damals unterwegs war und in zeimlich gut immitieren konnte), ABC, Jimmy Sommerville und Kim Wilde.

    Moti special hab ich auf grund von flyerverteilung nicht wirklich mitbekommen - wa sich ehrich gesagt auch nich sooo tragisch fand*g* - soweit ich mich erinner spielten sie zuerst 'cold days, hot nights', danach ein weiteres stück dessen titel ich nich kenn aber den song ansich noch von früher im ohr hatte. ich mein das danach sofort noch ma 'cold days...' kam und dann waren sie wieder verschwunden....

    leider gab es in den umbaupausen immer so nen radiodeppen von dem sender der das ganze aufgezogen hat, der massenbelustigung machte und bis zu dem Falcomenschen waren das auch die einzigen momente, wo das doch teilweise in meinen augen recht komische publikum spass hatte...

    also nach moti special kamen Visage, die eigentlich nur noch aus ihrem alten frontmann bestanden, der zwar leicht aus der puste kommend doch noch überzeugen konnte . leider war es noch recht hell bei strahlendem sonnenschein und irgendwie wirkte die musik und das licht nicht so richtig - trotzdem gelungener auftritt*find*
    danch dann überraschenderweise Camouflage, die wie es hiess, am 26.5. ein neues album rausbringen und von dem kostproben her, scheinen sie ihrem oder sollte man sagen, dem stil von depeche mode, treu geblieben. also wer sie früher mochte, bekommt einfach neues ohrfutter

    danach kam Falco Forever. er startete mit 'sound of music' und wir(meine clique und meine wenigkeit) dachten erst " oh gott - was wird das denn?"
    aber bei den weitern songs traf er die stimme von Falco hervoragend und auch die kostüme waren Falco-like. er brachte das erste mal richtig stimmung in die wuhlheide. der mann war echt gut.

    ABC die danach antraten, dudelten quasi vor sich hin - leider. da half auch der grell-lila anzug des sängers nix...als letztes und wohl bekanntestes stück spielten sie 'look of love' - alles sang mit - tanzte und war froh den auftritt überstanden zu haben.

    klein-jimmy machte aber wieder wett, was ABC verbockt hatten an stimmung.
    der hats echt noch drauf...show und gesang noch immer in topform. 17.000 leute kreischten und johlten mit) er brachte einen querschnitt aus alten bronki beat zeiten, communardsstücken, sologeschichten und neuem material.
    für mich war der auftritt leider viel zu kurz...

    auf Kim Wilde schienen hauptsächlich alle gewartetzu haben - besonders die männer*g*
    als sie die bühne betrat, leerten sich die sitzreihen, weil alles in den innenraum stürmte zum abfeiern. nach cliqueninternen 'streitereien', wer nu cooler war, Kim oder Cyndy Lauper und dem ergebnis, das die junx Kim toller fanden und die mädels Cyndi teilte sich unsre gruppe in 3 leute im innenraum und 3 leuten die aufm den plätzen oben blieben da ich zu den mädels gehörte, die eher für Cyndi stimmten, fand ich halt, das Kim Wilde sich ziemlich feiern und bitten liess - ka obs die jungs genauso gesehn haben.

    mein fazit: alles in allem eigentlich ein sehr schöner abend, wenn nur das publikum ein bissl anders gewesen wär und man nich im hinterkopf den gedanken gehabt hätte 'mann ich werd alt - ich renn zu oldieparties...'


    p.s.: wer noch da war, kann ja auch seinen bericht abliefern. würd mcih intressieren wie es andre erlebt haben. wir als so ziemlich die einzigen schwarzen wesen dort hatten vllt ne völlig andre sichtweise

Ähnliche Themen

  1. Open Water
    Von Mumie im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.08.2006, 23:10
  2. Cleopha Rockfest Open Air 29.7.
    Von cleopha-radio im Forum 80er / 80s - VERANSTALTUNGEN / EVENTS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.08.2006, 16:32
  3. Berlin Adler - Berlin Eagles
    Von TalkTalk im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.01.2006, 21:33
  4. Berlin 80´s Open Air 25.05.02
    Von newwaver im Forum 80er / 80s - VERANSTALTUNGEN / EVENTS
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 30.05.2002, 11:50
  5. Berlin 25.05.02 Neu: Alphaville Open Air
    Von newwaver im Forum 80er / 80s - VERANSTALTUNGEN / EVENTS
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.05.2002, 22:30