Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 16 von 16

Einziges Konzert der Twins in NRW

Erstellt von wanderwusel, 02.08.2006, 11:00 Uhr · 15 Antworten · 1.782 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von italomaster

    Registriert seit
    30.11.2001
    Beiträge
    867
    Hoffen wir, dass sie die alten Songs nicht mit aktuellen Beats oder Sounds unterlegt haben....

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von wanderwusel

    Registriert seit
    02.08.2006
    Beiträge
    64
    Hi Markus,

    laut Ronny wird das Programm ähnlich ausschauen wie das Programm das er und Sven bereits auf der "Live in Sweden"-DVD präsentiert haben und das würde dann bedeuten das wir 80er Jahre-Feeling pur erleben dürfen

    Die Arrangements sind im Stile der 80er gehalten und es werden keine Clubmixe oder ähnliches präsentiert wie es ursprünglisch fälschlicherweise auf der Seite der KUFA geschrieben stand

    Ich glaube wir und unsere 80s-geschulten Ohren dürfen uns uneingeschränkt auf den heutigen Abend freuen

    Freut mich übrigens auch sehr das unser Scheul der olle Kölner heute Abend mit dabei ist

  4. #13
    Benutzerbild von italomaster

    Registriert seit
    30.11.2001
    Beiträge
    867
    Bin wieder zu Hause vom Konzert und muede. Daher nur ganz kurz.

    Das Konzert war trotz beschaemender Zuschauerzahlen ein voller Erfolg.

    Super Musik (in alten Versionen, oft sogar in extended versions), Super Stimmung beim Publikum, Super Stimmung bei den Artists (inkl. RICO dem Keyboarder und den hinreissenden Backgroundsaengerinnen STEFFI und CAROLIN).

    Ich bin begeistert. Und es war wohl besser als jedes Italo Konzert, das ich in den letzten Jahren besucht habe (und mich ueber die eklatante Unprofessionalitaet und dementsprechendem fehlenden Respekt dem Publikum gegenueber oft geaergert habe).

    Hier stimmte alles und man hat etwas verpasst, wenn man es nicht gesehen hat....!

  5. #14
    Benutzerbild von schubser

    Registriert seit
    02.03.2005
    Beiträge
    1.129
    Zitat Zitat von italomaster Beitrag anzeigen
    Das Konzert war trotz beschaemender Zuschauerzahlen ein voller Erfolg.
    huch was heißt das denne in Zahlen ca.?

  6. #15
    Benutzerbild von italomaster

    Registriert seit
    30.11.2001
    Beiträge
    867
    Ich schaetze ca. 60 - 70 Zuschauer!

  7. #16
    Benutzerbild von wanderwusel

    Registriert seit
    02.08.2006
    Beiträge
    64
    Wenn ich auch noch ein wenig müde bin so möchte auch ich euch einen kleinen Bericht vom Konzert der Twins in der KuFa Krefeld nicht vorenthalten
    Nach erfreulich flotter Hinfahrt in nur 45 Minuten kam gleich mal der erste Schock, denn der Parkplatz war eine halbe Stunde vor Einlass noch recht leer und auch als dann um 20 Uhr Einlass war konnte man nicht davon sprechen das sich eine grosse Menschenmenge versammelt hatte ... naja, eigentlich hatte ich ja damit gerechnet da ich durch meinen Kontakt mit Cavo von der KuFa wusste das der Verkauf nur schleppend vorangegangen war, aber ich hatte dann doch gehofft das sich an der Tageskasse noch was getan hätte.
    Sehr erfreut war ich dann auch darüber das bekannte Gesicht von Scheul zu erblicken der zusammen mit Markus den Weg nach Krefeld gefunden hatte
    Die Halle war dann auch zum Konzert nicht gerade proppevoll (nach merinen Infos wurden ca 100 Tickets verkauft, allerdings würde ich optisch eher mal tippen das ca. 70-80 Fans vor Ort waren) und ich hatte schon mit einem recht schleppenden Konzert gerechnet, wurde aber sehr schnell eines besseren belehrt!
    Recht pünktlich betrat dann um 21 Uhr die Vorgruppe Equatronic die Bühne und was uns Dirk Gerlach und Oliver Thom, die beiden Jungs die hinter diesem Namen stecken präsentierten war Synthie/Electropop vom allerfeinsten! Schon hier kam richtig Stimmung auf und man konnte erahnen das die Stimmung beim Auftritt des Hauptacts nicht so schlimm sein würde wie man auf Grund der recht geringen Zuschauerzahl befürchten musste.
    Die Pause zwischen Equatronic und den Twins war dann auch erfreulich kurz und schon bald betrat Rico die Bühne und die Klänge des Intros erklangen sehr zur Freude der Fans und sofort kam richtig Stimmung auf als erst die beiden hübschen Sängerinnen Steffi und Cally, dann Sven und zu guter letzt Ronny die Bühne betraten.
    Vom ersten Stück "Game Of Chance" an war zu spüren das dieses Konzert eine absolut g :censored: le Stimmung haben wird und ich glaube von dieser Stimmung wurde auch Ronny ein wenig überrascht, der bei den ersten 2-3 Liedern noch ein wenig zurückhaltend und beobachtend wirkte.
    Hier war scheinbar wirklich der harte Kern der Twins-Fans anwesend, denn auch bei den folgenden Liedern "Time Will Tell", "Love In The Dark" und "Facts Of Love" wurde durchgehend mitgetanzt, mitgesungen und mitgeklatscht und man sollte glauben das 500 Leute in der Halle standen statt nur knappe 100.
    Es folgte ein Medley von 5 Liedern der ersten beiden Alben von Sven und Ronny ("Private Eye", "Automatic Man", "Satellite City", "New Days, New Ways" und "Night, Lights And Shadows") und auch bei diesen für Nicht-Twins-Fans unbekannten Titeln war die Stimmung einfach klasse und wurde dann unglaublicherweise noch besser als die Lieder vom 93er "Impossible Dream"-Album in der Reihenfolge "Touch Of Heaven", "Tonight" und "Love Is Blind" gespielt wurden, gefolgt von den Hits "Love System", "Ballet Dancer" und "Not The Loving Kind" nach dem die Band dann erstmal die Bühne verliess, aber nach recht kurzer Zeit und lauten Zugabe-Rufen auf der Bühne stand und ihre ersten Hit "Desert Place" spielte um dann wieder die Bühne zu verlassen. Wer jetzt gdacht hätte es würden wieder Zugabe-Rufe folgen lag vollkommen fehl, denn ich schätze mal ausser mir waren noch einige andere im Besitz der "Live In Sweden" DVD/CD und kannten daher den Ablauf der Twins-Konzerte und statt nach einer Zugabe wurde lauthals nach "Face To Face" gerufen, einem Wunsch den uns die Twins dann auch nicht abgeschlagen haben
    Das Konzert war für mich sehr beeindruckend, denn die Stimmung war trotz des fast schon familiären Kreises der Twíns-Fans absolut megagenial!
    Auch Ronny war möglicherweise ein wenig überrascht von der Stimmung, denn es schlichen sich auch ein paar sehr lustige Fehler im Programm ein, die allerdings niemand übel nahm sondern allseits belustigt aufgenommen wurden. So verschwand z.B. gleich zu Beginn des Konzerts Steffi, eine der Sängerinnen von der Bühne und Ronny schaute ein wenig verdutzt als sie auf einmal verschwand. Wie sich dann herausstellte war es ihr einfach zu warm in der Strumpfhose, so daß sie sich dieser kurzerhand hinter der Bühne endledigt hatte, Ronny musste einmal zur Belustigung der Band und der Fans bei seiner Ansage nachschauen welches Liedchen denn nun folgte und bei "Love Is Blind" verpatzte er einmal ein wenig den Einsatz und musste die ersten Zeilen erstmal lachend singen, denn auch Sven war sehr amüsiert darüber. Zu guter letzt ist Sven dann auch noch eine Taste des Keyboards abgebrochen, was dann von Ronny mit den Worten kommentiert wurde "Beim nächsten Lied brauchen wir diese Taste sowieso nicht"
    Die gesamt Band kam beim Konzert einfach super sympatisch rüber und stand den Fans dann auch noch lange nach dem Konzert für Autogrammwünsche, Fotos und einem kleinen Plausch zur Verfügung
    Ich habe extra gewartet bis die grosse Masse vorbei war (in dieser Zeit habe ich dann noch ein wenig mit Rico, dem Keyboarder der Twins geplaudert der übrigens durch eine Knie-OP gehandicappt war) und hatte dann, nachdem ich mich geoutet habe, auch noch die Zeit mich lange und ausgiebig mit Sven und Ronny zu unterhalten, was dann auch der perfekte Abschluss des Abends war, zumal ich Sven und Ronny auch noch ein paar sehr feine Neuigkeiten entlocken konnte, so z.B. das ein neues Album bereits wirklich in Arbeit ist und schon quasi fertig komponiert ist, allerdings leider bislang nur was die Musik betrifft, denn die Texte zu den Stücken fehlen leider noch und Sven und Ronny sind gerade dabei nach einem geeigneten Texter für diese Liedchen zu suchen, wobei leider der "Stammtexter" aus vegangenen Tagen Tim Dowdall wahrscheinlich aus familiären und beruflichen Gründen nicht zur Verfügung stehen kann.
    Ronny nannte mir eine Alternative als Texter die sicherlich für alle 80s-Fans sehr interessant klingt, allerdings ist da noch nichts festes und daher werde ich hier erstmal keinen Namen nennen
    Auf alle Fälle ist ein Album in der Mache
    So gegen 1 Uhr 30 haben wir uns dann (natürlich malwieder fast als letzte) von den Twins verabschiedet und sind nach einem einfach perfekten Abend in Richtung Heimat gefahren ... die Wuseline übrigens mit reichlich qualmenden Socken und brennenden Füssen, aber ebenfalls sichtlich begeistert, zumal sie von Ronny auch noch ein T-shirt der Twins geschenkt bekommen hatte das sie den Schmerz ein wenig vergessen liess *lol*
    Dieses Konzert wird mir als mein erstes und einfach geniales Twins-Konzert ewig in Erinnerung bleiben und war ein wirklich einmaliges Erlebniss

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. The Twins
    Von Madhouse im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.04.2014, 09:47
  2. Instrumentaltitel, in dem als einziges immer wieder "Tu Rassa" wiederholt wird
    Von Rainman67 im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.06.2011, 10:01
  3. Thompson Twins
    Von Waves im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.08.2008, 14:33
  4. Thompson Twins DVD (Best of etc.)???
    Von RENEACTION im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 13.08.2007, 22:16
  5. TWINS RMX??
    Von DJDANCE im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.05.2003, 16:16