Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 36

Domestos Werbung

Erstellt von Big_F, 10.02.2003, 10:46 Uhr · 35 Antworten · 6.508 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von bubu

    Registriert seit
    29.05.2002
    Beiträge
    1.632
    und ado (?) mit der goldkante war auch toll. ob das wirklich echtes gold in der gardine war?! zumindest glaubte ich das damals als kleiner junge.

    aber muss man sich mal reinziehen: werbung für gardinen! wo gibt´s denn noch sooooo was?

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von grobi

    Registriert seit
    29.04.2002
    Beiträge
    54
    Bei der ADO ,gab es eine goldfarbene Bleischnur im Saum.
    Nach dem Spot, Jahrelang keine ADO-Werbung.Ich dachte,die sind pleite.

    Aber die hatten es wohl nicht nötig,oder die ADO-Frau ging zu 007,spielte in "Goldfinger" mit und ist tragischerweise tatsächlich totgegangen????
    gruss
    grobi

  4. #13
    Benutzerbild von JJ28

    Registriert seit
    24.01.2003
    Beiträge
    474
    @ bubu - Vielleicht waren die Bleigewichte mit Gold überzogen
    Die Werbung fand ich schon damals peinlich!


    CU
    JJ

  5. #14
    Benutzerbild von bubu

    Registriert seit
    29.05.2002
    Beiträge
    1.632
    ADO war killer! ich fand diese werbung großartig. danach habe ich - ohne witz - in unseren gardinensäumen nach gold gesucht. so war das.

    aber ich glaube auch, dass frau ADO später den job bei 007 als Ms. Monneypenny angenommen hat. die ähnlichkeiten sind zu frappierend.

    eine gardine, die gold-ummantelte blei-dum-dum-geschosse abfeuert hat als ultimative Q-geheimwaffe für 007 übrigens noch gefehlt...

  6. #15
    Benutzerbild von Zokarr

    Registriert seit
    11.02.2003
    Beiträge
    986
    Also ich fand die ADO-Werbung immer ganz furchtbar.

    Frau ADO war doch Marianne Koch, die bei Robert Lembke die Schweinderln gefüllt hat. Irgend eine Talkshow hat sie dann auch mal moderiert....

  7. #16
    Benutzerbild von bubu

    Registriert seit
    29.05.2002
    Beiträge
    1.632
    zwei schöne trash-spots, die ganz bewusst auf schockeffekte setzten:

    blutspuren im apfel - "damit sie auch morgen noch kraftvoll zubeissen können"

    zwei kids zerkauen rote tabletten, die papa ihnen reicht. danach sind ihre rachen blutrot verschmiert. sie kreischen vor entsetzen.

    wer weiß noch gleich, für welche produkte die waren?

  8. #17
    Benutzerbild von Zokarr

    Registriert seit
    11.02.2003
    Beiträge
    986
    Soviel ich weiß, war das Blend-a-med bzw. Blendax Antibelag.

    Bis vor kurzem konnte man diese Färbetest-Tabletten noch bei Blendax bestellen, habe ich auch mal gemacht. Natürlich war ALLES ROT.

  9. #18
    Benutzerbild von JJ28

    Registriert seit
    24.01.2003
    Beiträge
    474
    Und die Lift-Werbung. Was waren das fürn Gesöff? Zitronenlimonade?

  10. #19
    Benutzerbild von bubu

    Registriert seit
    29.05.2002
    Beiträge
    1.632
    lift war geil! jo, war zitrone. später gab´s auch lift apfel.

  11. #20
    Benutzerbild von JJ28

    Registriert seit
    24.01.2003
    Beiträge
    474
    Und die alten Verschlüsse der Getränkedosen - man konnte sie für Spielzwecke missbrauchen. *lol*
    War übrigens hygenischer als die heutige Variante - da taucht ein Teil der äüßeren Verpackung in den Inhalt ab. *wäh*

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Underberg-Werbung
    Von Soundfeile im Forum 80er / 80s - WERBUNG / COMMERCIALS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.09.2006, 13:30
  2. 25 jahre werbung
    Von catzi im Forum 80er / 80s - WERBUNG / COMMERCIALS
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.06.2003, 12:50
  3. Campari -werbung
    Von pizzablizzz im Forum 80er / 80s - WERBUNG / COMMERCIALS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.01.2003, 21:41
  4. Tv Werbung
    Von DJMike im Forum 80er / 80s - WERBUNG / COMMERCIALS
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.11.2002, 10:10
  5. O2-werbung
    Von steve im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.06.2002, 20:18