Seite 40 von 63 ErsteErste ... 3036373839404142434450 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 391 bis 400 von 626

Witz der Woche

Erstellt von Torsten, 05.08.2002, 17:50 Uhr · 625 Antworten · 75.377 Aufrufe

  1. #391
    Kinderfresser
    Benutzerbild von Kinderfresser
    Für mich der Witz der Woche.... heute mittag in der Mittagspause aufm Weg zur Pommesbude gemacht:



    Parken in Offenbach!

  2.  
    Anzeige
  3. #392
    Benutzerbild von secret72

    Registriert seit
    06.05.2005
    Beiträge
    299

    Reden

    Die Tankstellen-Pächter und Mitarbeiter sollten aufgewertet werden, indem sie sich nach ihren Marken nennen durften, z.B. Aralisten, Shellisten, etc. Die Initiative scheiterte am massiven Widerstand der Mitarbeiter von BP...

  4. #393
    Benutzerbild von secret72

    Registriert seit
    06.05.2005
    Beiträge
    299
    Eine Frau hat ihren Liebhaber zu Hause. Da dreht sich plötzlich ein Schlüssel im Schloß - der Ehemann kommt nach Hause! Schnell wird der Liebhaber im Kinderzimmer hinterm Vorhang versteckt. Nach ca. fünf Min. kommt der kleine fünfjährige Sohn an und zieht den Vorhang
    auf:
    Pssst - "Du, Onkel! Kaufst du mir meinen Teddybär ab!? Kostet nur 5 Euro!!!

    "Nee, Kleiner, kein Interesse."
    "Du, wenn du mir meinen Teddy nicht abkaufst, dann schrei ich!"
    "OK,OK, hier hast du die 5 Euro."

    5 Min. später:
    Pssst!! - "Du, Onkel! gibst du mir meinen Teddy zurück!?"
    "Wieso!? Der gehört doch jetzt mir!"
    "Du, wenn du mir meinen Teddy nicht zurück gibst, dann schrei ich!"
    "OK,OK, hier hast du deinen Teddy wieder!"

    5 Min.später:
    Pssst!!" - "Du, Onkel! Kaufst du mir meinen Teddybär ab!? Kostet nur 10 Euro!!"
    "Nee, Kleiner, ich habe ihn dir doch gerade erst zurückgegeben!"
    "Du, wenn du mir meinen Teddy nicht abkaufst, dann schrei ich!"
    "OK,OK, hier hast du die 10 Euro!"

    5 Min. später:
    Pssst - "Du, Onkel! gibst du mir meinen Teddy zurück!?"
    "Wieso!? Den habe ich dir doch gerade abgekauft!"
    "Du, wenn du mir meinen Teddy nicht zurück gibst, dann schrei ich!"

    Und das Spiel geht noch ein paar mal so weiter...

    Am nächsten Morgen, der Ehemann ist auf der Arbeit und der Liebhaber ist auch wieder zu Hause, findet die Mutter bei dem Kleinen im Zimmer das Geld. Nachdem sie fragt, wo es herkommt, erzählt der Junge es ihr auch.

    Darauf die Mutter: "Du, was du getan hast, ist eine Sünde! Geh in die Kirche, spende das Geld und beichte deine Untat!"

    Schweren Herzens macht sich der Kleine auf den Weg. Er schmeißt das Geld in den Opferstock und betritt den Beichtstuhl:

    "Na, mein Sohn, was bedrückt dich?"
    "Also ich hab gestern dem Onkel meinen Teddy..."

    "Hau bloß ab!..."

  5. #394
    Benutzerbild von Soundfeile

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    822
    finde ich irgendwie lustig. was geht nur in dem Kleinen vor? Würde er sich gerne einreihen, oder wie ist das bloß zu deuten


  6. #395
    Benutzerbild von schubser

    Registriert seit
    02.03.2005
    Beiträge
    1.129
    ich wette das ist Chemie-Nachwuchs

  7. #396
    Benutzerbild von Soundfeile

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    822
    bei der Shirt-Farbe obwohl, da fällt mir noch ein lustiges Bild ein

    und für die User die jetzt gähnen hab ich diesen Link

  8. #397
    Kinderfresser
    Benutzerbild von Kinderfresser
    30. Dezember, müde und abgespannt von der Arbeit fuhr ich in die Wohnung meiner Freundin. Dort war es aufgeräumt, im Kühlschrank war etwas zu essen. Nachdem ich mir den Magen vollgeschlagen hatte, machte ich es mir auf dem Sofa bequem.
    In diesem Moment klingelt es an der Wohnungstür. Ich gehe zur Tür und blicke durch den Spion. Dort stand ein etwa 40 Jahre alter, gut gekleideter Mann.

    Kaum hatte ich die Tür geöffnet, fing der gute Mann auch schon an: GEZ-Scherge: "Guten Tag, mein Name ist Lars Lästig, ich bin ihr Rundfunkgebührenbeaufftragter... blabla.... blabla..."

    GEZ? Wirklich ein GEZ-Scherge? Oh je...
    GEZ-Scherge: "......blabla........ sind sie Frau Anja K.?"

    Hat der mich wirklich gerade gefragt ob ich Frau Anja K. (meine Freundin) bin? (Ich sehe nun wirklich nicht wie eine Frau aus, zudem trug ich einen deutlich sichtbaren drei-Tagesbart)

    Das verschlug selbst mir die Sprache. Stille machte sich im Hausflur breit. Plötzlich traf mich der Hammer der Erkenntnis: Es gibt ein Leben nach dem Gehirntod, der Beweis steht vor dir. Pack den Typen ein und der nächste Nobelpreis ist dir sicher. Ich entschied mich dagegen, denn der gute Mann war sicher nicht stubenrein und ich antwortete ihm stattdessen, dass ich Gina W. sei, die uneheliche Tochter von Frau K.
    GEZ-Scherge: "Na gut, lassen wir das. Sie wissen sicher.......blabla........verpflichtet ..........blabla........anzumelden......"

    Ich unterbrach den Redefluss des GEZ-Schergen nur ungern, aber ich teilte ihm mit, dass ich mal auf die Toilette müsste, versprach ihm aber, dass ich gleich wieder da bin und schloss die Tür hinter mir. Nach fünf Minuten gab es die ersten zarten Klingelversuche.

    Nach weiteren drei Minuten klingelte er Sturm und ich öffnete wieder die Tür.
    GEZ-Scherge: "Was haben sie denn solange gemacht?"

    Wahrheitsgemäß antwortete ich ihm, dass ich ein lauwarmes Bier getrunken habe. Außerdem mussten mal wieder meine Fußnägel geschnitten werden.
    GEZ-Scherge: "So eine Frechheit, so was habe ich ja noch nie erlebt...."

    Ich musste dem guten Mann leider Recht geben und versprach meine Freundin noch heute Abend darauf anzusprechen, warum sie das Bier nicht in den Kühlschrank gestellt hatte. Wirklich eine Frechheit.
    Nun lief dieser geistige Tiefflieger rot an und rastete aus.

    GEZ-Scherge: "Wenn sie noch weiter so ein Kasperltheater veranstalten, kann ich auch andere Seiten aufziehen. Ein Anruf von mir und die Polizei durchsucht ihre Wohnung......blabla....... das wird sehr teuer für sie......blabla".

    Logisch, mit Bundesgrenzschutz und Sondereinsatzkommando.

    Sichtbar eingeschüchtert versprach ich nun, effektiv mitzuarbeiten und mein Kasperltheater bleiben zu lassen.

    GEZ-Scherge: "Besitzen sie einen Fernseher oder ein Radio?"

    Freundlich gab ich dem Mann Auskunft. "Ja klar, ich besitze 2 Fernseher, 3 Radios, noch ein Radio in meinem Büro und zwei in meinen Autos."
    GEZ-Scherge: "Haben sie diese angemeldet?"
    Ich: "Nein, bisher leider nicht."
    GEZ-Scherge: "Wie lange besitzen sie diese Geräte schon?"
    Ich: "Ca. 10-12 Jahre."

    Uiiiii, jetzt war er am Sabbern, als er seine Provision in Gedanken überschlug. Nun ja, um es kurz zu machen, er hielt mir nach ein bis zwei Minuten zwei Zettel zur Unterschrift unter die Nase. Eine Anmeldung der GEZ und einen Schrieb, dass ich schon seit fünf Jahren die Geräte besitze. Beides auf den Namen und die Adresse meiner Freundin ausgestellt.

    Freundlich wie ich nun einmal bin teilte ich ihm mit, dass ich weder Frau Anja K. bin, noch hier wohne.
    GEZ-Scherge: "Wo wohnen sie denn?"
    Ich: "Wissen sie das nicht?"
    GEZ-Scherge: "Nee"
    Ich: "Super - dann schönen guten Abend"

    Ich schloss die Tür, schaltete die Klingel ab und den Fernseher ein, das Bier war auch schon etwas kühler.

    Wenn ich Glück habe, kommen vielleicht auch bald mal wieder die Zeugen Jehovas vorbei...

  9. #398
    Benutzerbild von schnegggge

    Registriert seit
    23.02.2007
    Beiträge
    37
    Heute Morgen in Flensburg war ich beim Bäcker. Ich war 5 Minuten im Laden drin.
    Als ich wieder raus kam, war da eine Politesse und schrieb gerade einen Strafzettel aus.
    Also ging ich zu ihr hin und sagte: "Hören Sie mal, ich war nur gerade beim
    Bäcker." Sie ignorierte mich und schrieb das Ticket weiter aus. Das machte
    mich etwas wütend und ich wurde etwas unbeherrschter: "Hallo ? Sind Sie
    taub,ich war nur gerade beim Bäcker !"
    Sie sah mich an und sagte: "Dafür kann ich nichts. Sie dürfen hier nicht
    parken und außerdem sollten Sie sich etwas zurückhalten !"
    So langsam ging mir das auf den Zeiger...
    Also nannte ich sie eine blöde Schlampe und sagte ihr noch, wo sie sich ihr
    beschissenes Knöllchen hinstecken könnte.
    Da wurde die auf einmal richtig stinkig und faselte etwas von Anzeige und
    Nachspiel für mich.
    Ich habe ihr dann noch gesagt, Sie sei die Prostituierte des Ordnungsamtes
    und könne, wenn sie woanders anschaffen ginge, wesentlich mehr verdienen.
    Sie zog dann unter dem Hinweis auf die nun folgende Anzeige wegen
    Beleidigung von dannen.

    Mir war das egal.....

    ...ich war ja zu Fuß da.

  10. #399
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850



  11. #400
    LastNinja
    Benutzerbild von LastNinja

    AW: Witz der Woche

    Hier meine neue Handy-Freisprech-Einrichtung...
    Der Hingucker, wie ich finde




    kommt in der Fußgängerzone mächtig FETT....


Ähnliche Themen

  1. Deutschlands schlechtester Witz
    Von italomaster im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 25.07.2011, 08:24
  2. (K)ein Witz!
    Von bamalama im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 27.03.2009, 14:11
  3. Der lustigste Witz der Welt...!
    Von Heinzi im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 288
    Letzter Beitrag: 01.10.2005, 13:03
  4. Kein Witz: Papst-Poster in der BRAVO
    Von DeeTee im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 18.08.2005, 19:04
  5. meine top 10 der woche
    Von dr.disco im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 31.10.2003, 12:45