Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 34

10 Gründe, warum "The Final Countdown" der größte Hit aller Zeiten ist

Erstellt von Teilnehmer, 02.01.2009, 02:54 Uhr · 33 Antworten · 4.363 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Teilnehmer

    Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    26

    10 Gründe, warum "The Final Countdown" der größte Hit aller Zeiten ist

    1. Der Bandname „Europe“ wirkt schon irgendwie groß und übergeordnet (ok, das ist noch kein Totschlagargument).
    2. Der Liedname „The Final Countdown“ ist absolut unverwechselbar und enthält äußerst kraftvolle Ausdrücke.
    3. Das Thema könnte gigantischer nicht sein: Eine Weltraumreise.
    4. Das Cover des gleichnamigen Albums zeigt den atemberaubenden Blick durchs All und auf die Erde (das Lied wird meistens mit dem Albumcover in Verbindung gebracht; das Singlecover ist eher unbekannt).
    5. Das Intro baut in unglaublichem Maße Spannung auf.
    6. Der Schlagzeuger leitet zweimal mit melodiösen Breaks in Stereoeffekt zur nächsten Phase über. Bei welchem anderen Lied gibt es sowas?
    7. Rhytmusgitarre und Baß ziehen mit einer sehr gefälligen Klangfarbe auf unnachahmliche Weise das Tempo an und scheinen dabei in einer Art Nebel zu liegen.
    8. Der Gesang ist mit Hall unterlegt – so wie man es nur für Hymnen macht.
    9. Die allbekannten Synthesizer-Töne im Refrain sind in der Musikgeschichte ohne Beispiel (bei Van Halens „Jump“ hauen sie nicht so rein, und bei Technoliedern stechen sie nicht so hervor wie beim Rock).
    10. Was für ein unfaßbar dynamisches Gitarrensolo!

    Was meint Ihr dazu?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Stormrider

    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    78

    AW: 10 Gründe, warum "The Final Countdown" der größte Hit aller Zeiten ist

    Zu "The Final Countdown" gibt's eigentlich nicht mehr zu sagen wie: Schrecklich nervtötender Song von einem extrem nervtötenden Album einer Band die einiges kann und das Gott sei Dank auch heute noch beweißt.

    Es ist halt schade das eine bestimmte Art von Band immer an ihren vielleicht schlechtesten Songs gemessen werden wird.


    Gibt eigentlich nur noch einen Song der durch permanenten Einsatz noch mervtötender ist als "The Final Countdown", und das ist "Last Christmas" von Wham. Eigentlich gehören beide Songs verboten, "Last Christmas" weil er total scheisse und overplayed ist, und "The Final Countdown" weil er die Band die dahintersteckt in keinster Weise representiert.

  4. #3
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613

    AW: 10 Gründe, warum "The Final Countdown" der größte Hit aller Zeiten ist

    Zitat Zitat von Teilnehmer Beitrag anzeigen
    Was meint Ihr dazu?
    Nur, dass ich "The Final Countdown" schon ewig nicht mehr hören kann. Und dass ich "Down Under" für den zeitlosesten 80er-Hit halte und ABBAs "Dancing Queen" für den besten Popsong der Welt.

  5. #4
    Benutzerbild von Antonio

    Registriert seit
    08.02.2003
    Beiträge
    213

    AW: 10 Gründe, warum "The Final Countdown" der größte Hit aller Zeiten ist

    Zitat Zitat von Torsten Beitrag anzeigen
    Nur, dass ich "The Final Countdown" schon ewig nicht mehr hören kann. Und dass ich "Down Under" für den zeitlosesten 80er-Hit halte und ABBAs "Dancing Queen" für den besten Popsong der Welt.
    Dem schließe ich mich an. Dem oft geliebten Dancing Queen konnte ich allerdings nie etwas abgewinnen. Stattdessen One of us. Geschmäcker sind halt verschieden.

  6. #5
    Benutzerbild von Teilnehmer

    Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    26

    AW: 10 Gründe, warum "The Final Countdown" der größte Hit aller Zeiten ist

    Mmhh, ich hab durchaus schon öfter gehört, daß jemandem dieses Lied auf den Wecker gegangen ist. Aber das kann doch bei einem so perfekten Lied gar nicht sein!
    Mich würden schon die Gründe sehr interessieren!
    Ist es aus Sicht der Ablehnenden womöglich so, daß bei "The Final Countdown" einfach zuuu dick aufgetragen worden ist? Aus anderen Bereichen kenne ich das von mir selbst durchaus auch. Z.B. gefällt mir ein ordinäres Haushuhn besser als ein aufgetakelter, vor Farben überquillender Pfau. Auch in der Musik weiß ich herben Charme zu schätzen, doch würde ich ein Lied mit einer kleinen, feinen Melodie eben nicht als "größten Hit aller Zeiten" o.ä. bezeichnen.

  7. #6
    Benutzerbild von Elek.-maxe

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    4.624

    AW: 10 Gründe, warum "The Final Countdown" der größte Hit aller Zeiten ist

    Wo bleiben eigentlich die Gründe? Ich lese (z.T. lächerliche) Lobhudeleien.
    Fehlt bei der Überschrift "für mich"?
    Woran der Hit gemessen ist, wird nicht klargestellt - ein größter Hit müßte mit anderen verglichen werden, da "aller Zeiten" dabeisteht, mit gänzlich allen Hits von "White Christmas" über "Love me tender", "Penny Lane", "Waterloo", "Bohemian Rhapsody", "Don't you want me" bis "This is the Life" - evtl. sogar noch viel weitergehend, über "Stille Nacht", "Mondschein Sonate", "Bourée" etc.

    Ich konnte das Lied auf Anhieb nicht leiden, aber das muß ja nichts mit den Thread zu tun haben, wenn denn nun wirklich Gründe und Vergleiche kämen, könnte man das hier ja so stehenlassen.

  8. #7
    Benutzerbild von Peter

    Registriert seit
    11.09.2003
    Beiträge
    1.907

    AW: 10 Gründe, warum "The Final Countdown" der größte Hit aller Zeiten ist

    Zitat Zitat von Torsten Beitrag anzeigen
    Nur, dass ich "The Final Countdown" schon ewig nicht mehr hören kann. ...
    Geht mir genauso- ist für mich total ausgenudelt.

    Zitat Zitat von Torsten Beitrag anzeigen
    ...Und dass ich "Down Under" für den zeitlosesten 80er-Hit halte
    für den zweit- zeitlosesten - Toto´s Africa find ich noch eine Nuance besser.

  9. #8
    Benutzerbild von Antonio

    Registriert seit
    08.02.2003
    Beiträge
    213

    AW: 10 Gründe, warum "The Final Countdown" der größte Hit aller Zeiten ist

    Ich mochte "The final Countdown" nie wirklich besonders und habe mich auch langsam an diesem Hit satt gehört. Das kam immer genauso gekünstelt in der ach so geilen krächzenden Stimme wie Bon Jovi mit "Living on a Prayer" und anderem von ihm herüber, obwohl diese Komposition persönlich betrachtet sehr gelungen war und Massen einschließlich mich mitriss. War schon ein tolles Lied mit den verfremdeten Stimmen darin.

    "Down Under" versprüht Freude, Humor, Unbeschwertheit, Optimismus und Leichtfüßigkeit pur.

    Den Song halte ich auch für einen der besten der 80er.

    Ehrlich gesagt pfeif' ich auf einen perfekten Drummer oder "einmalige" Synthie-Klänge, obwohl Nuancen zur Ekstase beitragen können. Das Gesamtbild eines Werkes hinterlässt einen bleibenden Eindruck.

  10. #9
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613

    AW: 10 Gründe, warum "The Final Countdown" der größte Hit aller Zeiten ist

    Zitat Zitat von Peter Beitrag anzeigen
    Geht mir genauso- ist für mich total ausgenudelt.
    Kann mich erinnern, wie mir die Nummer damals schon nach wenigen Wochen auf den Sack ging. Da trieft so viel klebriges Pathos durch die aufdringliche Melodie, dass einem übel wird. Ganz zu schweigen von diesen fast schon tuntigen Posern, die ich immer nur peinlich fand.

    Zitat Zitat von Antonio Beitrag anzeigen
    Dem oft geliebten Dancing Queen konnte ich allerdings nie etwas abgewinnen. Stattdessen One of us. Geschmäcker sind halt verschieden.
    Mir gefallen einige Songs von der Schwedentruppe auch besser, ist allerdings stimmungsabhängig. Finde "Dancing Queen" aber als Gesamtpaket herausragend: Melodie, Gesang, Arrangement, Sound, ausgedrücktes Lebensgefühl - selten in dieser perfekten Mischung gehört. Musik für die Ewigkeit.

    Zitat Zitat von Antonio Beitrag anzeigen
    Den Song halte ich auch für einen der besten der 80er.
    Wenn's nur um die Melodie geht, ist für mich wohl "Maid Of Orleans" der stärkste 80er-Titel. War '82 auch Hit des Jahres und vor einiger Zeit nochma kurzfristig in den Top-100, nachdem der Song in einer Chartshow lief.

    Zitat Zitat von Antonio Beitrag anzeigen
    "Down Under" versprüht Freude, Humor, Unbeschwertheit, Optimismus und Leichtfüßigkeit pur.
    Eben. Und welcher andere Popsong ist schon zur inoffiziellen Nationalhymne seines Ursprungslandes geworden?

    Fand "Down Under" schon immer gut, mein "Schlüsselerlebnis" mit dem Song aber war Olympia 2000 in Sydney. Zweieinhalb Wochen feierten alle Nationen ständig zu dem Song ab, und da wurde mir erst so richtig klar, was für 'ne grandiose Nummer Men At Work da auf die Beine gestellt haben. Besonders ist mir das Finale der 4x100m-Schwimmstaffel in Erinnerung geblieben, das die Australier gegen die Amis gewannen - nachdem die Jungs aus dem Becken gestiegen waren, feierten 18.000 Leute in der Halle ihre Helden zu "Down Under ab, und ich hab bei einer Sportübertragung selten eine solche Gänsehaut gehabt. Britta Steffen hat vor zwei Jahren bei der Schwimm-WM in Melbourne in einem Interview dann witzigerweise auch erzählt, dass sie sich immer auf die Medaillenzeremonien mit australischen Siegern gefreut hat, weil bei der Ehrenrunde dann "Down Under" gespielt wurde und so tolle Stimmung in der Hütte war.

  11. #10
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370

    AW: 10 Gründe, warum "The Final Countdown" der größte Hit aller Zeiten ist

    "The final countdown" ist für mich einer der Lieder, bei denen ich den Sender wechsle oder die CD vorskippe.

    Ich mag den Song aus mehreren Gründen nicht sonderlich.

    - völlig totgedudelt (ich habe den Song schon in den 80ern auf Kaufhaustoiletten gehört und spätestens da ging er mir - im wahrsten Sinne des Wortes - voll auf den Sack)

    - völlig inflationär eingesetzt bei TV-Reportagen (genauso wie "We are the champions" bei Sportveranstaltungen), wenn es darum geht zu zeigen, dass es nur noch .... Sekunden bis zu einem großen Ereignis sind.

    - Europe hat meines Erachtens deutlich bessere Songs geschrieben (ich finde beispielsweise "Superstitious" deutlich besser)

    - Das Intro ging mir damals schon auf den Wecker.

    Kurzum, ich kann den Song einfach nicht mehr hören, obwohl ich andere Titel aus dem gleichnamigen Album noch ganz gerne höre.

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die "guten" Zeiten scheinen vorbei!
    Von Christoph im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.12.2009, 17:44
  2. Suche Titel aus "Alten"Radio Luxemburg Zeiten
    Von Smstutentin im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 09.01.2009, 16:46
  3. "Neue" Radioshow mit feinem Mix aus "80er" / "Indie" / "Electronica"
    Von nikk rhodes im Forum 80er / 80s - WEBRADIO
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.09.2008, 09:48
  4. die kürzesten "extended versions" aller zeiten ... ;-)
    Von DocJones im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.08.2006, 20:23
  5. Gesucht: DVD´s mit "the final countdown 2000"
    Von Wurzelsepp im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.07.2004, 19:48