Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Absolute Verkaufszahlen von Plattenverkäufen

Erstellt von McFly, 15.06.2009, 11:27 Uhr · 4 Antworten · 7.359 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von McFly

    Registriert seit
    20.06.2003
    Beiträge
    1.920

    Absolute Verkaufszahlen von Plattenverkäufen

    Hallo zusammen!

    Gibt es eine Chance, irgendwo absolute Verkaufszahlen von den Platten eines bestimmten Interpreten zu erfahren? Media Control vielleicht? Oder muss man das Label anschreiben?

    greetings, McFly

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von plattenboss

    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    208

    AW: Absolute Verkaufszahlen von Plattenverkäufen

    Die absoluten Zahlen wird keiner rausrücken. Die einzigen die es wissen ist die Plattenfirma und der Künstler und auch das auch nur mit Einschränkungen.

    Bei der Plattenfirma hat man zwar die tatsächlichen Verkäufe an den Handel im Rechner, allerdings sind da Retouren nicht berücksicht. Zudem fehlen i.d.R. Information über Auslandsverkäufe, Clubverkäufe usw.

    Immer dann wenn von einem Künstler behauptet wird, er habe x-Millionen Tonträger verkauft, dann ist das mit Vorsicht zu genießen. Denn was ist gemeint ? Singleverkäufe und Albumverkäufe ? In- und Auslandsverkäufe ? Kopplungseinheiten und bezahlte downloads ?

    Ein aktuelles Beispiel: James Last feierte gerade seinen 80. Geburtstag und wurde von seiner langjärigen Plattenfirma ausgezeichnet für "80 Millionen verkaufte Tonträger". Das ist glaubwürdig aber doch nicht exakt in der Definition,- s.o.

    Richtig peinlich wird es, wenn deutsche Produzenten sich selbst als erfolgreichster Produzent nach Dieter Bohlen titulieren und ihre tatsächlichen Verkäufe künstlich aufblasen.

    Nach meiner Einschätzung dürfte Bohlen den 3. Platz nach Frank Fahrian und James Last belegen, aber gibt es wahrscheinlich etliche eitle Produzenten, die das ganz anders sehen.

    Um auf die Frage zurück zu kommen, es gibt eine Instanz welche die tatsächlichen Verkäufe an der Kasse versucht zu zählen: Phononet.

    Phononet ist ein zentrales Bestellsystem der Tonträgerwirtschaft. Allerdings ist längst nicht jede Kasse an das Phononet System angeschlossen. Insofern darf man selbst die Phononet Zahlen kritisch betrachten. Die Verkaufszahlen die Phononet ermittelt sind die Grundlage für die Charterstellung von Media Control.

  4. #3
    Benutzerbild von McFly

    Registriert seit
    20.06.2003
    Beiträge
    1.920

    AW: Absolute Verkaufszahlen von Plattenverkäufen

    danke plattenboss für die ausführliche antwort.

    meine frage hat einen hintergrund. seit einer weile fechte ich mit einer bekannten einen "kampf" bezüglich unserer beider lieblingsbands aus. während ihre zwar eine internationale größe ist, behaupte ich bei meiner, dass sie trotz der tatsache, dass sie nur in deutschland aktiv und erfolgreich war hier (!) mehr platten verkauft haben dürfte.

    ich nenne die beiden bands jetzt mal nicht, um diesen thread für sie nicht ergooglebar zu machen ...

    leider lässt sich anhand von golden platinen platten keine brauchbare antwort (zumindest in diesem speziellen fall) ermitteln, da die angaben bei wikipedia widersprüchlich bzw. ungenau sind. auch die anzahl der nr.1-alben ist identisch...

    noch eine idee, wie man den erfolg einer band "messen" kann?

    EDIT: deine frage hatte überlesen: gefragt sind in diesem fall albenverkäufe.

    EDIT2: wie realistisch ist denn die chance, von phononet zahlen zu bekommen?

  5. #4
    Benutzerbild von plattenboss

    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    208

    AW: Absolute Verkaufszahlen von Plattenverkäufen

    OK. Wir konzentrieren uns auf die Albumverkäufe und nehmen die bereinigten Mindest-Verkaufszahlen (Voraussetzung für die Auszeichnung) als absolute Zahl.

    Dann wäre die (lösbare) Aufgabe folgende: Die Auszeichnung und die dazugehörige Verkaufszahl gegenüber zu stellen, das Ganze zu addieren und,- voila - der Sieger steht fest.

    Achtung: Die Stückzahlen für Auszeichnung mit Gold und Platin variieren in den einzelnen Absatzmärkten erheblich und sind im Laufe der letzten 25 Jahre ständig gesunken. Festgelegt werden diese Zahlen von der IFPI resp. dem Phonoverband oder der RIAA. Das sind die Verbände der grossen Tonträgervertriebe.

    Bei SONY Music in Frankfurt hing im Flur eine Goldene für die Verkäufe der Single "Danyel Gerard - Butterfly" (1971). Damals musste man mindestens 500.000 Singles verkaufen um eine "Goldene Schallplatte" verliehen zu bekommen. Zwischenzeitlich sind die Stückzahlen ständig gesunken.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Goldene_Schallplatte

    Ich nenne 2 Beispiele aus der Vergangenheit, um wirtschaftlichen Erfolg zu relativieren:

    1990 wurde eine Goldene Schallplatte für "Mysterious Art - Das Omen - Teil 1" verliehen. Die tatsächlichen Verkaufszahlen für "Omen" in Deutschland lagen bei ca. 480.000 Stück. Eine "Goldene" gabs ab 250.000 Verkäufen. "Platin" ab 500.000 Stück. Es wurde also eine "Goldene" verliehen.

    Im gleiche Jahr war die Single von "P.M. Sampson - We love to love" sehr erfolgreich, schaffte aber nicht die erforderliche Stückzahl von 250.000 tatsächlichen Single-Verkäufen.

    Wirtschaftlich erfolgreicher war jedoch P.M. Sampson. Denn der Titel wurde auf zahllosen Compilations gekoppelt und vor allem: Er wurde auf "Kuschelrock" verkoppelt! (hat mal jemand gezählt, wie selten eine deutsche Produktion dort auftaucht ?) Die kumulierten Kopplungseinheiten jedenfalls waren gigantisch. Im Radio sah es übrigens ähnlich aus: P.M. Sampson wurde häufig gespielt, Mysterious Art nicht.

    Ich denke Du verstehst anhand dieser Beispiele, wie schwierig es ist, als Aussenstehender den kommerziellen Erfolg zu messen.

    Für mich als Sammler und Liebhaber ist der kommerzielle Erfolg nebensächlich. Mich interessiert die kreative Qualität. Ob Deep Purple oder Led Zeppelin mehr verkauft haben oder Grönemeyer oder Westernhagen, das hat nur etwas mit Eitelkeit zu tun.

    Ich wünsche fröhliches Recherchieren und Rechnen!

  6. #5
    Benutzerbild von plattenboss

    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    208

    AW: Absolute Verkaufszahlen von Plattenverkäufen

    Hallo McFly,

    ich antworte mal im öffentlichen Bereich, da die Informationen auch für andere interessant sind.

    Wenn Du folgenden Link aktivierst, dann kommst Du einer Eingabemaske, in welche Du den jeweiligen Interpreten eingibst. Es erscheinen dann alle an diesen Interpreten verliehenen Gold- und Platinauszeichnungen.

    http://www.musikindustrie.de/gold_platin_datenbank.html

    Die Richtlinien (Stückzahlen) für Gold und Platin findest hier:

    http://www.musikindustrie.de/gold_platin.html

    Das sind Auszeichnungen nur für Verkäufe in Deutschland.

    Bitte berücksichtigen das in den 80ern für Gold 250.000 Stück verkauft werden mussten und Platin gabs ab 500.000 Stück.

Ähnliche Themen

  1. Wo findet man Verkaufszahlen von Maxi-CD`s
    Von Kaylab im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.12.2004, 19:22
  2. UK Bestseller-Singles nach Verkaufszahlen
    Von ICHBINZACHI im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.03.2004, 21:51
  3. Titelsuche für absolute Kenner!
    Von frankzuege im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 19.11.2003, 10:03
  4. scritti politti's"absolute"
    Von fluxkompensator im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.12.2002, 19:19
  5. Verkaufszahlen??
    Von musicola im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 08.11.2002, 09:48