Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Ahh! Was mich bei Original-CDs auf die Palme bringt.

Erstellt von Raccoon, 19.12.2004, 10:12 Uhr · 6 Antworten · 743 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Raccoon

    Registriert seit
    29.02.2004
    Beiträge
    547
    Da gehste in den Laden und kaufst dir 'ne CD. Ob neu oder gebraucht, egal, Geld geht über den Tisch, es wird etwas erwartet. Doch oh graus, ein Blick auf's Cover! Unansehlich! Reingehört - meine Ohren - unerhört! Wer hat hier geschludert?

    Was mich bei Original-CDs auf die Palme bringt.

    1) Schlechte Fotografien der Original-Plattencover als CD-Cover, mit Moirets, Lichtreflexen aufgrund schlechter Ausleuchtung, Knicke oder andere mitfotografierte Schäden. Dazu beschnittene oder gar nicht mehr vorhandene Fotos oder Texte, die aber eine ältere Vinyl-Variante (z.B. als Innencover) schmückten.

    2) Tonschwankungen, oder plötzliches Leisewerden nach lautem Anfang (in einem anderen Thread wurde als Paradebeispiel ZXY erwähnt). Oder gar ausfallender Ton, z.B. auf einem Kanal.

    3) Gnadenlos übersteuerte Aufnahmen.

    4) Rauschen und Knackser, die auf dem Vinyl nicht zu hören waren.

    5) Falsch gesetzte oder vergessene Start- und Stoppunkte der Tracks.

    6) Falsche Geschwindigkeit der Aufnahme - aarghs!

    7) "Überarbeitete" Tracks anstatt der Originale oder zu spät eingeblendete und/oder zu früh ausgeblendete Titel.

    Übrigens, ich hatte es schon früher mal erzählt: Die CD "Computerwelt" von Kraftwerk vereint zum allergrößten Bedauern fast alle aufgelisteten Greultaten.

    Sich das Fell raufend,
    Raccoon


  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von freddieflopp

    Registriert seit
    11.09.2002
    Beiträge
    1.024
    Davon gibt es auf der aktuellen One Hit Wonder Vol.6 von Ulli Wenger auch 2 betroffenen Stücke. Der Titel von Guillermo Marchena - My Love is a Tango beinhaltet deutliche Klicks und Pops (schlechtes Digitalmaster] und auf Seite 2 der CD scheint der Song von Pseudo Echo - Funky Town von Platte gezogen zu sein (deutliches Knistern am Anfang und innerhalb der Aufnahme).
    Wer die CDs u.a. auch wegen diesen Titeln gekauft hat, wird sich sicherlich gewaltig ärgern.

  4. #3
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    Das größte Ärgernis - und in meinen Augen eigentlich glatter Betrug - bleiben immer noch Aufnahmen, die einfach von Vinyl auf CD gepresst wurden und daher de facto gar keine CD-Qualität bieten. Bei raren Aufnahmen, an denen einem sehr gelegen ist, drückt man zwar beide Augen zu (z. B. die Compilations von EAMS oder die Sampler aus der "I Love Disco Diamonds"-Serie), aber dadurch wird man irgendwann zwangsläufig sehr misstrauisch, was die Qualität speziell seltener Aufnahmen angeht.

    Ein übles Beispiel findet sich auch in diesem Thread:

    http://www.plauderhoehle.de/forum/sh...ight=boytronic

    Erst herrschte große Freude, dann bei vielen Fans deutliche Enttäuschung. Solche Veröffentlichungen kann man letztlich nur als schlechten Witz bezeichnen...

  5. #4
    Benutzerbild von Chaparral

    Registriert seit
    20.05.2003
    Beiträge
    352
    Ende der 80er kamen CD-Reissues von den Goth-Rockern Christian Death raus - die waren so unglaublich leise und saftlos aufgenommen, daß man die Anlage doppelt so laut stellen mußte, um dann einen völlig saft- und kraftlosen Sound zu hören.
    Die ersten CD-Ausgaben von Kraftwerk 1+2 (die mit den Hütchen) hatten ebenfalls einen katastrophalen Sound. Und von B-Movie CDs sollte man auch die Finger lassen, wenn man nicht auf Vinylknacksen steht.
    Es hat schon seinen Grund, daß meine CDs hauptsächlich 90er-Aufnahmen sind, was ich 80er (oder früher)-mäßig höre, bevorzuge ich doch auf Vinyl. Da muß ich mir dann auch kein schlecht abfotografiertes Cover im Winzformat antun !

    Grüße
    Winni

  6. #5
    Benutzerbild von Raccoon

    Registriert seit
    29.02.2004
    Beiträge
    547
    Hiya,
    was Vinylaufnahmen auf CD angeht, stehe ich dem nicht gleich vorweg auf Kriegsfuß gegenüber. Denn im Prinzip - so meine Erfahrung - sind Vinylschallplatten vom Sound her nicht unbedingt schlechter als CDs. Man muß das nur richtig überarbeiten. Was aber aus welchen Gründen auch immer oft nicht gemacht wird. Wenn dann noch Kratzer nicht entfernt wurden, na Prost Mahlzeit!

    @ Chaparral

    Sämtliche alten Alben von Kraftwerk auf CD sind Bootlegs. Kommen eh von Vinyl, z.B. die Germanophon-Serie, die dazu leicht mit Hall unterlegt wurde. Ich möchte aber Bootlegs aus dem Thread ausschließen, da sie ohnehin "konkurrenzlos" sind. Es geht mir um richtige, offizielle Originale.

    Gruß, Raccoon

  7. #6
    Benutzerbild von Chaparral

    Registriert seit
    20.05.2003
    Beiträge
    352
    @Racoon

    Das wußte ich gar nicht, die Kraftwerk-Hütchen CDs hab ich ne Zeitlang so häufig gesehen, da dachte ich, das wären Originale - ne, dann gehören sie natürlich nicht zum Thema !

    @ torsten

    Wer ist denn die ganze rechte von Deinen Traumfrauen (so ganz unverbindlich frag...)?

    Winni

  8. #7
    Benutzerbild von Raccoon

    Registriert seit
    29.02.2004
    Beiträge
    547
    @ Chaparral

    Das ist man wahr, diese CDs lagen sogar bei WOM rum! Die Rechte hamstern bis heute Kraftwerk selber, wir hoffen alle auf offizielle Veröffentlichungen...

    Gruß, Raccoon

Ähnliche Themen

  1. MGM/20th Century Fox bringt "Action Cult Uncut" DvD-Reihe heraus..!
    Von loOM.` im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.02.2012, 20:05
  2. Das war es auch für mich!
    Von Mumie im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.11.2009, 10:34
  3. diese mörderische stille bringt mich um
    Von charlie im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.10.2005, 13:40
  4. Es kotzt mich an ....
    Von waschbaer im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 26.12.2004, 22:51
  5. So bringt man Ehen auseinander...
    Von Safaritünnes im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.05.2004, 18:50