Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 23

Alben - jeder Titel besch...en (zumindest für euch)

Erstellt von waschbaer, 30.12.2007, 14:11 Uhr · 22 Antworten · 1.558 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370

    Alben - jeder Titel besch...en (zumindest für euch)

    Zu Weihnachten habe ich dieses Jahr drei CDs geschenkt bekommen. Eine war unter anderem das Album Graduation von Kanye West.

    Normalerweise gibt es selten ein Album, bei dem mir alle Titel gefallen, aber auch selten ein Album, bei welchem ich alle Titel gleich schlecht (oder für mich zumindest unanhörbar) finde.

    Jede CD wird von mir zumindest einmal komplett durchgehört, aber selten fiel es mir so schwer, wie bei diesem Album. Ein Track schlimmer als der andere. Absolut nicht meine Baustelle und für mich absolute Anti-Musik. Jeder Titel eine absolute Überwisung für mich.

    Das Album wird also in fünf Tagen (da bin ich auf einer Geburtstagsfeier eingeladen) stande pede weiterverschenkt.

    Gab es für euch auch Album, welche ich von A bis Z bescheiden fandet und dir ihr wahlweise selber gekauft habe oder evtl. geschenkt bekommen habt?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Peter

    Registriert seit
    11.09.2003
    Beiträge
    1.907

    AW: Alben - jeder Titel besch...en (zumindest für euch)

    Zitat Zitat von waschbaer Beitrag anzeigen
    Gab es für euch auch Album, welche ich von A bis Z bescheiden fandet und dir ihr wahlweise selber gekauft habe oder evtl. geschenkt bekommen habt?
    Eins? Das ist mir leider schon sehr oft passiert.
    Da hört man eine tolle Single, kauft sich das Album und ist entsetzt. Oder aber ein Künstler hat schon ein oder mehrere Alben veröffentlich, man kauft blind das aktuelle - und schon hat man unnötig Geld ausgegeben. Hier ein paar Beispiele:

    Scissor Sisters - Ta- dah
    I don´t feel like dancin ist der Knaller, alles andere gefällt mir gar nicht.

    Saga - The security of illusion
    Saga - Steel umbrellas
    Die ersten Saga Alben waren allesamt Spitze, die oben aufgeführten finde ich allesamt Schrott

    Pretty Maids - Sin Decade
    Bis Jump the gun alle Alben von denen Spitze - das neue war mir dann doch zu "außergewöhlich"

    Maggie Reilly - Midnight Sun
    Maggie Reilly - Elena
    Kamen nach dem Top- Album Echoes raus.

    Dies ist aber quasi ein Fass ohne Boden, da gibt es noch viel viel mehr .......

    Noch ne Frage zu einer deiner Errungenschaften:
    Zitat Zitat von waschbaer Beitrag anzeigen

    Das Album wird also in fünf Tagen (da bin ich auf einer Geburtstagsfeier eingeladen) stande pede weiterverschenkt.
    Kannst du das Geburtstagskind nicht leiden???

  4. #3
    Otto
    Benutzerbild von Otto

    AW: Alben - jeder Titel besch...en (zumindest für euch)

    Das ist mir auch schon öfter passiert.

    Vor allem auch bei Künstlern, deren ältere Werke ich sehr gern mag, aber die in der "Neuzeit" nicht mehr meinen Geschmack trafen.

    Z.B. The Cure (Bloodflowers), Pearl Jam (No Code, Binaural), Green Day (Nimrod, Warning), Adiemus III (Dances Of Time), J.M. Jarre (Sessions 2000)
    Teilweise gab es noch 2-4 Songs auf solch einem Album, welche mir noch gefielen, aber der Rest...

    Die beiden jüngsten Supertramp-CDs besitze ich zwar noch, aber vom Hocker hauen die mich auch nicht gerade.

    Von Madonna fielen nach meinem Geschmack ihr "American Life" deutlich ab ("I'm Breathless", "Erotica" und "Bedtime Stories" habe ich bis heute nicht komplett hören können, daher kein Urteil. "Ray Of Light" und "Confessions" waren wieder recht gut, "Music" akzeptabel).

    Aber auch nicht mit allen 80er-Alben konnte ich mich wirklich anfreunden.
    Beispielsweise haute mich die "Agent Provocateur" von Foreigner nicht vom Hocker, nur mit den beiden Singlehits "I Want To Know What Love Is" und "That Was Yesterday" konnte ich was anfangen.

    Grönemeyers "Sprünge" fand ich auch wesentlich schwerer zugänglich als "Bochum" und "Ö", daher verkaufte ich sie wieder.

    Dann erinnere ich mich an "Best Of" von Exile und von Icehouse, von denen habe ich mich ca. Mitte der 90er schon getrennt. Eine "Best Of" der Goombay Dance Band, die ich versehentlich falsch bestellt hatte (Musikversand), war zu der Zeit sogar die größte Katastrophe (wobei ich noch eine originale Best Of LP "Tropical Dreams" aus den 80ern habe, mit deutlich besserer Titelauswahl).

    Thema 70er: Ich mag sehr gern das Konzeptalbum "Thick As A Brick" von Jethro Tull. Der Nachfolger "A Passion Play" sollte so ähnlich aufgesetzt sein. Dieses Album fand ich aber so "öde" im Vergleich zum Vorgänger, so dass ich die CD nach wenigen Monaten verschenkte.

  5. #4
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370

    AW: Alben - jeder Titel besch...en (zumindest für euch)

    @Peter/Otto

    Na, bei euren Alben habt ihr wenigsten noch den ein oder anderen Titel, dem ihr etwas abgewinnen könnt, aber dem Album von Kanye West kann ich absolut gar nichts abgewinnen.

    Seltsamerweise wird es von den Kritikern sehr gewürdigt.

    @Peter

    Nein, das Geburtstagskind kann ich einigermaßen leiden, aber ich weiß, dass sie der Musikrichtung Black / Hip Hop ganz positiv gegenüber steht.

  6. #5
    Benutzerbild von Peter

    Registriert seit
    11.09.2003
    Beiträge
    1.907

    AW: Alben - jeder Titel besch...en (zumindest für euch)

    Zitat Zitat von waschbaer Beitrag anzeigen
    @Peter/Otto

    ... aber ich weiß, dass sie der Musikrichtung Black / Hip Hop ganz positiv gegenüber steht.
    Meinst du somit auch Scheiben, die einen schon vom Stil her gar nicht ansprechen können?

    Beispiel:
    Ich habe vor einiger Zeit mal 2 CD´s von Xavier Naidoo vom Flohmarkt mitgebracht. Auf diesen CD´s befand sich nicht ein einziger Song, der mir gut gefallen hat. Das liegt aber mit Sicherheit nicht an der Klasse seiner Songs (die immerhin sehr gut verkauft und gelobt werden), sondern daran,dass mich diese Art der Musik überhaupt nicht anspricht.

    Oder anders gesagt:

    Man könnte mir auch eine CD mit den schönsten und besten Jazz- Nummern aller Zeiten geben - ich würde mit 100%iger Sicherheit keinen Song davon annäherungsweise gut finden.

  7. #6
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.851

    AW: Alben - jeder Titel besch...en (zumindest für euch)

    Zitat Zitat von waschbaer Beitrag anzeigen
    Zu Weihnachten habe ich dieses Jahr drei CDs geschenkt bekommen. Eine war unter anderem das Album Graduation von Kanye West.

    Normalerweise gibt es selten ein Album, bei dem mir alle Titel gefallen, aber auch selten ein Album, bei welchem ich alle Titel gleich schlecht (oder für mich zumindest unanhörbar) finde.

    Jede CD wird von mir zumindest einmal komplett durchgehört, aber selten fiel es mir so schwer, wie bei diesem Album. Ein Track schlimmer als der andere. Absolut nicht meine Baustelle und für mich absolute Anti-Musik. Jeder Titel eine absolute Überwisung für mich.

    Das Album wird also in fünf Tagen (da bin ich auf einer Geburtstagsfeier eingeladen) stande pede weiterverschenkt.
    Gefiel dir noch nicht mal Stronger (ft. Daft Punk)?

    Das ist doch 'n Megakracher!

  8. #7
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765

    AW: Alben - jeder Titel besch...en (zumindest für euch)

    Ich denke mal, der Putzbär meint Alben von Stars/Bands, die wir generell gut finden oder sogar Fans sind.
    Und von jenen dann Alben, auf denen nichts, aber auch nicht ein einziger Song für uns gut ist.

    Ansonsten könnte ich ja auch die Kastelruter Spatzen, Roland Kaiser oder Madonna nennen. Dann würde der Thread keinen Sinn machen. Denn die oben genannten sind nicht meine Musik und sprechen mich deshalb schon nicht an .

    Es sollten also schon Alben sein, die von Bands/Interpreten stammen, die man sonst sehr mag.

  9. #8
    Benutzerbild von Stormrider

    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    78

    AW: Alben - jeder Titel besch...en (zumindest für euch)

    Naja, aus der härteren Ecke gibt's da schon ein paar absolute Ausfälle, ich kann zum Beispiel mit Iron Maidens "No Prayer For The Dying" überhaupt nix anfange, obwohl jedes Album was die Band davor veröffentlich hat für mich das Prädikat "extrem wertvoll" besitzt. Auch die beiden Scheiben die die Band mit Blaze Bayley aufgenommen hat kann ich mir nicht anhören, da ist es aber so dass das nicht an der Musik liegt (die ist in beiden Fällen recht passable) sondern an den unheimlich drögen Vocals.

    Unhörbar sind für mich auch Sachen wie "Dissident Alliance" von Jag Panzer oder "Demolition" von Judas Priest, sind aber Gott sei Dank die einzigen Totalausfälle dieser Bands. Ansonsten besitze ich eigentlich kein Album auf dem nicht zumindest gute Ansätze zu vermerken sind.

  10. #9
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765

    AW: Alben - jeder Titel besch...en (zumindest für euch)

    So gehts mir mit MÖTLEY CRÜEs selbstbetiteltem Album von 1994, als Vince Neil den Hut nahm und John Corabi für dieses Album das Mikro übernahm. Grottenschlechtes Teil.
    Man wollte sich wohl auch einem anderen Publikum widmen als bisher und seine Musik der Zeit anpassen, was aber voll in die Hose ging.
    Zum nächsten Album war Mr.Neil wieder da und schon wurde es wieder sleaziger, damit hörbarer.
    Alle Alben vor 94 waren (und sind) ein Knaller vor dem Herrn, aber dieses Eine:

  11. #10
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585

    AW: Alben - jeder Titel besch...en (zumindest für euch)

    Bei mir waren es (waren, da ich die Teile zwischenzeitlich verscheuert habe):

    - Chronologie von Jean-Michel Jarre
    - 24 Carrots von Al Stewart

    Beides Paradebeispiele von Alben zweier von mir ansonsten sehr geschätzter Künstler, die ich zum Gähnen langweilig fand. Ich würde sie gar nicht mal als grottenschlecht bezeichnen, nur eben langweilig, fad, öde, nichtssagend usw., weil sich darin absolut nichts tut, keine Höhepunkte, ein Stück ist wie das andere.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Unvergessene Alben Covers der 80er(die kennt wohl jeder)
    Von Castor Troy im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 125
    Letzter Beitrag: 01.06.2017, 16:12
  2. Jeder von uns sieht wie ein Star aus...
    Von Darkmere im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.12.2004, 14:07
  3. Roberto Onofri Titel bzw Alben gesucht!
    Von imperium22 im Forum 80er / 80s - DANCE, ITALO- & EURO-DISCO
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.07.2004, 20:15
  4. Fake (Italo Dance Alben gesucht und Titel Info)
    Von imperium22 im Forum 80er / 80s - DANCE, ITALO- & EURO-DISCO
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.07.2004, 11:17