Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 30

An alle, bitte lesen

Erstellt von AndyBlue, 27.07.2003, 11:33 Uhr · 29 Antworten · 2.490 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von AndyBlue

    Registriert seit
    19.08.2002
    Beiträge
    81
    Hallo, ich weiß das gehört nicht hier rein. ich will auch keine mp3 tauschen, aber es hohlen sich eh viele mp3's von tauschbörsen.
    Ich habe da eine Mail bekommen und würde mal gerne wissen, ob jemand was davon gehört hat.

    Hier die Mail:

    > bis 31.7. können wir hier in Deutschland nur noch ungestraft Musik laden,
    ab
    > 1.8. - nächsten Freitag, wird alles anders, da ist es unter Androhung von
    > Bußgeld verboten, mp3-Titel aus dem Intenet zu laden. Kostet GEMA-Gebühren
    und
    > die können wohl prüfen, wie viele Titel man auf der FP hat - wenn ich für
    > jeden einzelnen nur 1 Euro zahlen müßte, ich müßte ne Bank ausrauben -
    lach -
    > sag ich gerade der Richtigen. hab über 9.000 Titel mittlerweile. Habe
    Programm
    > zum Einstellen einer gleichmaßigen Bitrate
    >
    > und eines zum Einstellen der gleichmäßigen Lautstärke von einem
    > Tauschpartner in MX bekommen. Beides deutsche Version. Kann ich Dir bei
    Gelegenheit per
    > mail schicken, wenn Du Interesse hast. Ab 1.8. werden wohl alle deutschen
    > Server abgestellt werden. Wenn Du also noch was laden willst, hast Du noch
    eine
    > Woche Zeit.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von DeeTee

    Registriert seit
    19.12.2001
    Beiträge
    1.928
    Also:
    Das Bereitstellen von MP3s, die dem Urheberrecht unterliegen, wird demnächst definitiv bestrafbar sein. Eventuelle Schadensersatzforderungen seitens der Musikindustrie werden imho nicht lange auf sich warten lassen - einfach der Abschreckung halber. Bis die Sache vor Gericht geht und dann auch durchgefochten ist, wird's ein Weilchen dauern.
    Das Saugen von MP3s ist dann strafbar, wenn diese offensichtlich (!) illegale Kopien sind. Was das in der Praxis bedeutet, wird sicherlich noch allerlei lustige Gerichtsverfahren beschäftigen. Inwieweit auch analoge Kopien betroffen sind (etwa MP3s von Schallplatten), ist völlig ungeklärt; imho liegt hier keine Regelung vor, die eine Bestrafung vorsieht.

    Fazit: Nicht nervös werden!

    Grüße!
    DeeTee

  4. #3
    Sven Hoëk
    Benutzerbild von Sven Hoëk
    > Habe Programm
    > zum Einstellen einer gleichmaßigen Bitrate
    >
    > und eines zum Einstellen der gleichmäßigen Lautstärke von einem
    > Tauschpartner in MX bekommen. Beides deutsche Version. Kann ich Dir bei
    > Gelegenheit per
    > mail schicken, wenn Du Interesse hast.

    Dieses Programm wird wohl ein Trojaner oder ein Dialer sein, der dafür Sorge trägt, dass 9.000 Euro tatsächlich den Besitzer wechseln werden.

    Die Mail ist fake, die Information ist Unsinn. Der Handel mit urheberrechtlich geschützen Werken ist schon immer nicht erlaubt, aber es gibt definitiv keine (legale) Methode, herauszufinden, was du an MP3s auf deiner Platte hast.

    Mein Tipp also: Lösch die Mail! Sie verbraucht wertvollen Speicherplatz auf deiner Festplatte!

    Sven

  5. #4
    Benutzerbild von hoodle

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    1.775
    Gut, das mit dem Kopieren von urheberrechtlichem Material war schon immer verboten. Das was jetzt neu ist, ist dass ein eventuell vorhandender Kopierschutz nicht mehr geknackt werden darf. Das Bewerben von Programmen die sowas können (z.B. Clone CD glaub ich, oder 120% Alcohol) ist dann auch nicht mehr erlaubt. Da gab's u.a. auf T-Online schon ewig viele Berichte.

    Das mit dem Anpassen der Lautstärke nennt man Normalisieren. Dann sind die Lieder nicht mehr unterschiedlich laut, wenn sie z.b. von unterschiedlichen Quelle (z.B. Schallplatte oder unterschiedliche CD's) kommen. Das mit dem anpassen der Bitrate ist Unsinn. Das gibt es zwar, aber es bringt nix. Wenn du ein 128er mp3 z.B. auf 192 änderst, dann wird die Datei zwar grösser, aber der Klang wird nicht besser. Was einmal durch die Komprimierung verloren ging kann nicht mehr drangeklebt werden.

  6. #5
    Benutzerbild von dj.forklift

    Registriert seit
    02.01.2003
    Beiträge
    834
    Bleibt nur die Frage, woher der Absender, welcher sicherlich falsch oder anonymisiert ist, weiß, daß der Autor saugt. Persönlich denke ich auch, daß es sich um irgendwas Fieses handelt.

  7. #6
    Benutzerbild von hoodle

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    1.775
    Weiss net, er hat ja nicht geschrieben, ob der Absender ihm unbekannt ist. Ansonsten ist er vielleicht bei irgendeiner Mailing-List registriert. Ich bekomme täglich Spam-Mail von Sachen in die ich mich nie eingetragen habe.

  8. #7
    Benutzerbild von AndyBlue

    Registriert seit
    19.08.2002
    Beiträge
    81
    Also, die Mail hat mir eine Bekannte weiter geleitet und die hat da eine bekannte bei WinMX kennen gelernt und die hat ihr die Mail geschickt.

    Gruß Andy

  9. #8
    Benutzerbild von DeeTee

    Registriert seit
    19.12.2001
    Beiträge
    1.928
    ... hat mir eine Bekannte weiter geleitet und die hat da eine bekannte bei WinMX kennen gelernt und die hat ihr die Mail geschickt.
    Sorry, aber

    ROOOFL

    DeeTee

  10. #9
    Benutzerbild von Topas12

    Registriert seit
    23.05.2003
    Beiträge
    430
    @ Hoodle

    normalisieren ist was anderes wie Lautstärkeanpassung , kanns dir zwar jetzt nicht erklären ist aber so, wurde selber mal eines besseren belehrt.
    Für Lautstärke nehm ich MP3 Gain, das geht astrein

    Ansonsten kann man wieder mal sagen das jemand auf die ganze Panikmache reingefallen ist
    Endgültige Urteile wirds bestimmt erst vom Europäischen Gerichtshof geben und das wird noch ne Weile dauern und irgendwie wirds schon weitergehn auf anderen Wegen und .....

  11. #10
    Benutzerbild von ICHBINZACHI

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    6.386
    www.ifpi.de (Bundesverband Phono ...)

    Da solltet Ihr Euch mal reinlesen.
    Ich denke die Rechte, die die Musikindustrie ab 1.8. hat, sind im Ausmaß
    für die User von FTP-Angeboten und Tauschbörsen noch nicht absehbar.

    Jedenfalls finde ich das Vorgehen, der Behörden in der letzten Zeit für sehr
    agressiv, was einem zu denken geben sollte.

    Jeder der tauscht im Internet, sollte mal scharf nachdenken, ob nicht auch
    weniger am Ende mehr sein kann.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bitte lesen!
    Von musicola im Forum 80er / 80s - VERKAUFEN / TO VEND
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.04.2006, 13:39
  2. Maxi-CD's gesucht! Bitte Lesen
    Von CD Freak im Forum 80er / 80s - SUCHEN / SEARCH
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.10.2005, 15:45
  3. >>CD'S gesucht!!<< Bitte Lesen
    Von CD Freak im Forum 80er / 80s - SUCHEN / SEARCH
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.10.2005, 15:44
  4. Klassiker der 80iger - Bitte Lesen !!!
    Von Bigearn im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 29.10.2004, 16:32