Seite 6 von 7 ErsteErste ... 234567 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 51 bis 60 von 62

BAMALAMAs Tipps

Erstellt von bamalama, 09.02.2007, 01:30 Uhr · 61 Antworten · 10.610 Aufrufe

  1. #51
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    An dieser Stelle ausnahmsweise mal ein TV-TIPP:

    Am Samstag liefen auf 3SAT gleich 4 Reportagen über die LES HUMPHRIES SINGERS, die mir ausgesprochen gut gefallen haben. Die interessanteste (Aufstieg und Fall einer Poplegende) wiederholt der WDR heute Abend um 23.15 Uhr.

    Ich bin kein Fan dieser Truppe, dennoch klebte ich fasziniert vor dem Bildschirm.

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Benutzerbild von Dancepool

    Registriert seit
    03.07.2008
    Beiträge
    213

    Ausrufezeichen AW: BAMALAMAs Tipps

    Zitat Zitat von bamalama Beitrag anzeigen
    An dieser Stelle ausnahmsweise mal ein TV-TIPP:

    Am Samstag liefen auf 3SAT gleich 4 Reportagen über die LES HUMPHRIES SINGERS, die mir ausgesprochen gut gefallen haben. Die interessanteste (Aufstieg und Fall einer Poplegende) wiederholt der WDR heute Abend um 23.15 Uhr.

    Ich bin kein Fan dieser Truppe, dennoch klebte ich fasziniert vor dem Bildschirm.

    Gebe ich Dir recht .. habe diese bereits zum 2.mal gesehen obwohl auch ich kein Fan dieser Multi - Kulti Gruppe war.
    Hinter den Kulissen gibt es so manchen interessanten Fakt ...

  4. #53
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    Zitat Zitat von Dancepool Beitrag anzeigen
    ...obwohl auch ich kein Fan dieser Multi - Kulti Gruppe war
    Meine Eltern auch nicht! Habe ihnen dennoch die inzwischen auf 2 DVDs gebrannten Dokus "aufgezwungen": Auch sie waren begeistert!!!

  5. #54
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    Ich habe soeben den ersten echten Knaller des Jahres entdeckt:

    Den Status als Geheimtipp genießen SAINT ETIENNE bereits seit 1991. Bisher gehörten lediglich 2 ihrer Songs zu meinen Favoriten: i was born on christmas day (1993) und how we used to live (Paul van Dyk Mix) (1999).

    Nun haben sie den Titel method of modern love veröffentlicht, der mich restlos begeistert. Wer KYLIE MINOGUEs letzte Single the one mochte, wird diesn Song lieben!

    /watch?v=oi0OvJkLiww


  6. #55
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    Ich bin restlos begeistert: Nachdem mir auf den letzten Alben der PET SHOP BOYS immer nur 2-3 Songs gefallen haben (diese dann aber extrem gut), behaupte ich: yes ist das beste Album seit actually (1987)!

    - die erste Auskopplung (love etc.) gehört wie so oft zu den schwächeren Titeln!
    - ausnahmsweise gefällt mir sogar die obligatorische Proll-Hymne (Hier: pandemonium)!
    - der stärkste Titel ist das als 2. Single geplante all over the world!

    Nicht unbedingt aussagekräftige Hörproben sämtlicher Titel gibt es hier: /watch?v=mzTObrVG1Rw

    PET SHOP BOYS - yes PARLOPHONE / EMI 6953472 VERÖFFENTLICHUNG: 20.03.2009

    1. Love etc.
    2. All Over The World
    3. Beautiful People
    4. Did You See Me Coming
    5. Vulnerable
    6. More Than A Dream
    7. Building A Wall
    8. King Of Rome
    9. Pandemonium
    10. The Way It Used To Be
    11. Legacy



    PET SHOP BOYS - yes (Deluxe Edition) 2 CD PARLOPHONE / EMI 6953452 VERÖFFENTLICHUNG: 20.03.2009

    CD 1:

    1. Love etc.
    2. All Over The World
    3. Beautiful People
    4. Did You See Me Coming
    5. Vulnerable
    6. More Than A Dream
    7. Building A Wall
    8. King Of Rome
    9. Pandemonium
    10. The Way It Used To Be
    11. Legacy

    CD 2:

    1. This Used To Be The Future - featuring Phil Oakey
    2. More Than A Dream - Magical Dub
    3. Pandemonium - The Stars And The Sun Dub
    4. The Way It Used To Be - Left Of Love Dub
    5. All Over The World - This Is A Dub
    6. Vulnerable - Public Eye Dub
    7. Love Etc. - Beautiful Dub



    P.s.: "love comes quickly"-Grüße an SCHEUL

  7. #56
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    Ich bin spät dran: Schon vor Monaten schwärmte mir mein Freund Paul von einer Band vor, doch da ich immer mit meinen eigenen Sachen beschäftigt war, habe ich mich nicht weiter darum gekümmert. Vor genau 2 Wochen trafen wir uns vor dem CSD bei ihm. Bei strahlendem Wetter glühten wir auf seinem Balkon etwas vor, im Hintergrund lief eben diese Band. Das Gehörte gefiel mir tatsächlich ganz gut, so habe ich mich in den folgenden Tagen etwas intensiver mit der Band auseinandergesetzt. Seitdem gehen mir 3 Songs des Debutalbums nicht mehr aus dem Kopf, egal, was ich mache! Das habe ich seit Jahren nicht mehr erlebt.

    EMPIRE OF THE SUN - walking on a dream:

    1. Standing on the shore ****
    2. Walking on a dream **
    3. Half mast ****
    4. We are the people *****
    5. Delta Bay
    6. Country
    7. The world
    8. Swordfish hotkiss night
    9. Tiger by my side
    10. Without you

    * = Ansieltipp



    Die erste Single (der Titelsong) dürfte jedem aus der Werbung bekannt sein - dieser gefällt mir jedoch nicht mal annähernd so gut wie standing on the shore (die kommende Single), half mast und vor allem we are the people (war die 2. Single und sogar kürzlich auf Platz 65 der deutschen Charts).

    VORSICHT: Es besteht extreme Ohrwurmgefahr. Dazu sollte man vor allem die letzten beiden Titel bis zum Schluß hören, da die Refrains recht spät einsetzen. standing on the shore erinnert mich an Softpornos aus den 70ern (obwohl ich so etwas nie gesehen habe...), half mast ist ITALO-DISCO pur und we are the people wäre der Höhepunkt auf jedem PET SHOP BOYS-Album: man höre sich nur mal die Harmonien der (unveröffentlichten) Karaoke-Version ( /watch?v=KkthhXhDXEc ) auf YOUTUBE an, die mir inzwischen fast besser als das Original gefällt (obwohl das eigentlich gar nicht möglich ist).

    Auf YOUTUBE kann man auch die absolut sehenswerten Videos zu den 3 Auskopplungen bewundern!


    walking on a dream:



    we are the people:




    standing on the shore:



    Fairerweise muss ich zugeben, dass mich der Rest des Albums nicht überzeugt, dennoch: 4 sehr gute (davon 3 geniale) Titel auf einem Album rechtfertigen den Preis (ich habe mein Exemplar gestern bei CD WOW! für € 5,99 bestellt )

    Und hier noch eine Rezension:

    Der australische Querkopf Luke Steele packt mehr Soul in einen Song als manch R'n'B-Act auf eine ganze Platte. Empire Of The Sun heißt sein neues Bandprojekt und liefert den eindrucksvollen Beweis.

    Schon immer kreierte er Musik für denkende Menschen, die sich hinter ihren Gefühlen nicht verstecken. Nur schien der Zeitpunkt für Luke Steele und seine ehemalige Band The Sleepy Jacksons mehr als schlecht gewählt: Zu viel passierte 2006 im alternativen Rock-Bereich, so das ihnen niemand die nötige Aufmerksamkeit schenkte. Mit Empire Of The Sun wird es anders laufen.

    Vor zwei Jahren zusammen mit dem hierzulande unbekannten Musiker Nick Littlemore als Kunstprojekt gegründet, sorgten schon die ersten Singles für Aufsehen: Der NME verpasste dem Duo das Prädikat "One of the best Newcomer 2009" - und wer dem Debütalbum "Walking On A Dream" nur ein paar Minuten lauscht, wird merken, dass dies durchaus berechtigt ist.

    Im Gegensatz zu den gehypten Kollegen verfolgen Empire Of The Sun ein Soundverständnis, dass zuletzt nur noch im Elektro-Genre zu finden war. Luke Steele fabriziert mit seinem eigenwilligen Songwriting Momente, die unheimlich viel Soul besitzen und aufgrund knackiger Beats sehr eingängig wirken. Doch nur so lange, bis die Lyrics über Liebe, Verlust und Hoffnung alles kompliziert machen.

    Spätestens hier zeigt sich der innere Widerspruch zwischen Hedonismus und Verzicht. Etwas, dass das eigentlich Außergewöhnliche an dieser Platte ist. Denn "Walking On A Dream" ist ein stilsicherer Einzelgänger, der sich bewusst von der breitbeinigen Rock-Konkurrenz abhebt.

    Merkwürdig nur, dass man sich bei solch jenseitiger Musik ungeheuer wohl fühlt. Doch Empire Of The Sun scheinen nicht nur sich und ihre Songs ernst zu nehmen, sondern jeden, der ihnen zuhört.

    http://www.amazon.de/gp/product/B001...pf_rd_i=301128

  8. #57
    Benutzerbild von lotus eater

    Registriert seit
    06.11.2008
    Beiträge
    67

    AW: BAMALAMAs Tipps

    JJJJAAAAAA.......!!!!!!! empire of the sun läuft bei mir rund um die uhr........allerdings gefällt mir bis auf DELTA BAY JEDES stück!!! vor allem die wunderschöne ballade WITHOUT YOU ,die dieses grossartige album beschliesst ! wer auf china crisis, oder chillige sounds steht , muss es lieben !!!!?!!

  9. #58
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467

    Ausrufezeichen Drunk and laughing in some corners by the dancefloor...

    2009 ist bisher ein sehr gutes Jahr, auch in musikalischer Hinsicht. Die zweite Hälfte beginnt gerade erst und bereits jetzt bot dieser Jahrgang mehr Top-Titel als das gesamte Jahr 2008!

    Meine neueste Entdeckung:

    BOY GEORGE - brand new

    Ein tatsächlich brandneuer, melancholischer Dancetrack mit einem wunderschönen Text!

    /watch?v=OUHMlDq2icM

    10.07.2009 PLAYLIST:
    pt.I:pt.II:

    EBAYMALAMA ---> http://shop.ebay.de/merchant/loveamn...Q_fromZQQ_mdoZ

  10. #59
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    WOW!

    Ich habe bisher nur die ersten beiden Titel gehört – die begeistern mich allerdings so sehr,
    dass mich die folgenden 9 Songs momentan überhaupt nicht mehr interressieren...


    PREFAB SPROUT - let's change the world with music SONY VERÖFFENTLICHUNG: 07.09.2009

    1. Let There Be Music ***
    2. Ride **********
    3. I Love Music
    4. God Watch Over You
    5. Music Is A Princess
    6. Earth, The Story So Far
    7. Last Of The Great Romantics
    8. Falling In Love
    9. Sweet Gospel Music
    10. Meet The New Mozart
    11. Angel Of Love

    * = Anspieltipp



    06.10.2009 PLAYLIST:
    pt.I:pt.II:

    EBAYMALAMA ---> http://shop.ebay.de/merchant/loveamn...Q_fromZQQ_mdoZ

  11. #60
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    An dieser Stellle sei folgendes empfohlen:

    YouTube - producermattpop's Channel

    PRODUCERMATTPOP, ein wirklich talentierter Remix-Künstler, der inzwischen etliche Titel bearbeitet hat.

    Mein Favorit: ABC Vs Nu Shooz - How To Be A Millionaire (Matt Mix)

    ---> [ame=http://www.youtube.com/watch?v=mTFYBYNBDo0]YouTube - ABC Vs Nu Shooz - How To Be A Millionaire (Matt Mix)[/ame]

    Und hier gefällt mir sogar PINK: Pink Vs. Bananarama - Get The Party Started (Matt Mix)

    ---> [ame=http://www.youtube.com/watch?v=5_AzFtbWpXs]YouTube - Pink Vs. Bananarama - Get The Party Started (Matt Mix)[/ame]

    19.01.2010 PLAYLIST:
    pt.I:pt.II:

    EBAYMALAMA ---> eBay Verkäufer: loveamnesia: Musik, Filme DVDs

Seite 6 von 7 ErsteErste ... 234567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Melodicrock-Tipps
    Von djrene im Forum 80er / 80s - HARD’N’HEAVY
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 02.04.2017, 15:17
  2. J.Bs Tipps
    Von J.B. im Forum 80er / 80s - HARD’N’HEAVY
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.01.2004, 17:48
  3. Cd-Tipps
    Von Geronimo im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.10.2003, 19:10
  4. TV-Tipps !
    Von 0815xxl im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.07.2003, 14:10