Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 40

BRD Charts 2004 gegen 1984 >>>vor 20 Jahren<<<

Erstellt von ICHBINZACHI, 16.03.2004, 15:38 Uhr · 39 Antworten · 3.848 Aufrufe

  1. #21
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    das problem ist nur folgendes: wird man sich in 20 jahren noch an all die tollen songs von heute erinnern?
    ich gehe einfach mal von mir aus:
    wenn ich ein "aktuelles" MAXI-CD-cover sehe, kann ich mich häufig nicht mehr an den song, den ich immerhin so gut gefunden habe, dass ich mir die MAXI-CD gekauft habe, erinnern.
    umgekehrt: höre ich einen song, den ich in den 90ern (oder später) wirklich gut gefunden habe, fällt mir häufig nicht mal der interpret ein.

    anders bei den 80er-songs:
    es genügt eine sekunde - schon kann ich meistens den titel / interpreten / erscheinungsjahr nennen.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Benutzerbild von ICHBINZACHI

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    6.386
    bamalama postete


    anders bei den 80er-songs:
    es genügt eine sekunde - schon kann ich meistens den titel / interpreten / erscheinungsjahr nennen.
    gut eine Sekunde um zu wissen, welcher Song >

    kein Scherz > Alle die bei mir damals zu Besuch waren, haben eine schmerzhafte Eriennerung mitgenommen *scherz*

    Ich habe es geschafft innerhalb von 10 sekunden jeden Titel aus meiner Schallplattensammlung zu ziehen, der von jemandem gefragt wurde, bzw. andersrum dauerte es eine Sekunde um zu wissen, ob ich den Song überhaupt
    habe. War halt sehr gut sortiert
    Nicht selten hatte ich die Nachfolgemaxi/single in der Hand und fragte scheinheilig > äähm > die neue ??? die die du meinst iss aber schon überholt

    Im Grunde reichte ein Gedanke, ein Griff

    Heutzutage wie Bamalama sagt undenkbar.
    Naja ... Was solls

  4. #23
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    @ ZACHI

    War halt sehr gut sortiert
    bei mir auch

    in den meisten fällen (bei den mir bekannten 80er-tracks) reichen wirklich 1-2 sekunden aus. geminsam mit freunden habe ich mir früher häufig einen spass daraus gemacht, das zu "testen"...

  5. #24
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370
    Robbie Yen postete
    Ich komme ungefähr auf folgende Verteilung:

    1984
    50% gut bis sehr gut
    40% erträglich
    10% richtig schlecht

    2004
    5% gut
    25% erträglich
    30% zum
    40% nie gehört
    Definitive Zustimmung, allerdings würde ich den Anteil 2004 noch erhöhren, gerade weil ich schon mehr als 40% gehört habe.

    Witzigerweise hört mein Vater mittlerweile recht gerne einen Lokalsender, der sehr viel 80er spielt. In den 80ern hätte er zu der Musik noch "Krach" gesagt, mittlerweile findet er das alles "richtig schön melodisch". Ja, die Zeiten ändern sich.

  6. #25
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    Witzigerweise hört mein Vater mittlerweile recht gerne einen Lokalsender, der sehr viel 80er spielt. In den 80ern hätte er zu der Musik noch "Krach" gesagt, mittlerweile findet er das alles "richtig schön melodisch".
    ich "muss" meinen eltern regelmässig ein tape mit 80er-musik (für´s auto) aufnehmen, bevor sie in den urlaub fahren. am freitag ist es wieder soweit...

  7. #26
    Benutzerbild von French80

    Registriert seit
    31.07.2002
    Beiträge
    2.224
    Schiller wäre für mich auf jeden Fall dabei... gefolgt von Wir Sind Helden, Mia, Limp Biskit, Seal und Evanescence... und vielleicht auch noch No Doubt... Aber mehr nicht...

    Aus 2004 hätte ich nur 7 Lieder aussuchen können... die anderen waren mir entweder unbekannt oder waren so schlecht, dass sie nicht mal erwähnenswert sind...

    Aus 1984 konnte ich wirklich nur 16 Titel erkennen oder als gut empfinden...

  8. #27
    Benutzerbild von Robbie Yen

    Registriert seit
    02.02.2004
    Beiträge
    104
    musicwasmyfirstlove posteteWas heißt denn musicwasmyfirstlove ? Ich habe jeden Groschen umgedreht und alles in mein Hobby gesteckt, was ich irgendwie, irgendwo bekommen habe. Dafür habe ich andere Sachen nicht gemacht. Musik und Fußball ...
    jaaa ... man kann meinen es wäre übertrieben gewesen ... im nachhinein habe
    ich dies aber nie bereut
    Sind da die beiden anderen Kumpels aus dem unzertrennlichen Trio 5ex & Drugs & Rock'n Roll nicht etwas zu kurz gekommen?

  9. #28
    Benutzerbild von Scheul

    Registriert seit
    12.09.2002
    Beiträge
    5.158
    Es gibt durchaus Lieder, die mir aus der Liste 2004 gefallen, aber wenn ich mir die komplette Lieste anschaue, übertrifft die 1984 Liste die 2004 bei weitem!!

    Ich kann mir ohne Probleme ca. 80 % von der 1984 Liste anhören, da ich die sehr gut finde.

    Von der 2004 sind es vielleicht 20 %, wobei dann doch noch einige dabei sind, auf die ich immer noch verzichten könnte.

  10. #29
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106
    Ich finde in der 2004 Liste immerhin 17 Titel die mir sehr gut gefallen!

    Aber auch ich habe hier das Problem, dass ich bestimmt die Hälte davon nicht kenne oder nicht zuordnen kann.

    In der 84er Liste gefallen mir lediglich 9 Ttel nicht, aber ich kenne alle!

    Was sagt mir das? Eigentlich nur, dass ich heute nicht mehr soviel Musik der Gegenwart höre und statt dessen lieber ältere sachen.

    Hätte man mich 84 gefragt was ich aus den TOP 75 kenne, wären es wohl etwa 60 - 70 % gewesen.

    Einige Songs aus den 80ern, auch bekannte Sachen habe ich erst viel später kennengelernt oder identifizieren können!

    Heutzutage kann ich für mich 2 wesentliche Probleme ausmachen, die verhindern, dass ich mich gut in der aktuellen Musik auskenne.

    Zum einen höre ich sehr viel mehr unterschiedliche Musikrichtungen als früher und zum anderen ist die Quantität, sprich die Neuerscheinungen, in jedem dieser Genres um ein Vielfaches angestiegen. Und zwar so stark, dass ich wirklich den Überblick verliere und manche Musikrichtungen erst einmal für Monate auf die Bank schieben muß, da ich mich in der Zeit in die neuesten Werke anderer Musikrichtungen einhöre.

    Wer also heute über einen breit gefächerten Musikgeschmack verfügt, der hat schwerste Probleme alle Neuheiten ansatzweise zu erfassen. Da fand ich das im Jahr 1984, selbst unter dem Gesichtspunkt meiner heutigen Vorlieben doch wesentlich übersichtlicher.

    Ich denke, diese Neuheutenflut und die Zunahme der Quantität darf man im Bezug auf den Bekanntheitsgrad bestimmter Interpreten oder Titel nicht vernachlässigen.

    Wer will sich denn das noch alles merken können heute!

    Ausserdem finde ich, hat sich die Zahl der "One Hit Wonder" sichtlich erhöht und die Halbwertszeit der in den letzten Jahren aufgetauchten Künstler in einigen Segmenten deutlich verringert.

    Die Musik im Mainstream-Bereich wird immer mehr zum Kurzzeit-Konsumgut, sich daran orientierend, dass das Gros der Käuferschaft heute eben Musik konsumiert und nicht mehr (er)lebt. Man hört einen Song/ ein Album ein, vielleicht zwei Monate, dann ist er/es vergessen und wandert in den Schrank oder zu Ebay. Danach wird dann das nächste musikalische Erzeugnis konsumiert.

    Die heutigen Superstars haben bei genauerer Betrachtung sicher irgendwo von der MI ihr Haltbarkeitsdatum eintätowiert bekommen! Sie werden aufgebaut um ein Album und 2, maximal 3 Singles in die TOP Ten zu bringen, danach haben sie meist ausgedient.

    Nicht umsonst finden Castingshows für "Stars", die irgendwie alle die gleiche Musik machen, im Jahres-Rhythmus statt!

    Und Nischen-Musik fristet ein immer stilleres Dasein, aber auch nur genaus so lange, bis eine Band/ein Künstler aus diesem Bereich für Furore sorgt, denn damit beginnt dann der Ausverkauf dieser Sparte. Sie wird ausgebeutet und von der MI wird alles gesigned, was in etwas der Richtung zuzuordnen ist, egal, ob die was können oder nicht.

    Interessante Musik verschwindet mehr und mehr aus dem Blickfeld, weil sie in der Angebotspalette der meisten Händler entweder nicht mehr auftaucht, unter ferner Liefen rangiert oder schlichtweg nicht beworben wird, bzw. ein Dornröschen-Dasein fristet, inmitten einer Galaxie voll Burgen (=allgemeine Veröffentlichungsflut).

    So zumindest stellt sich das für mich dar

    Gruß

    J.B.

  11. #30
    Benutzerbild von Castor Troy

    Registriert seit
    10.07.2002
    Beiträge
    5.394
    French80 postete


    Aus 1984 konnte ich wirklich nur 16 Titel erkennen oder als gut empfinden...
    Lieber French80: Das ist kaum zu glauben
    Für mich fast alles SAHNE


    Von 2004 kenne ich so gut wie keinen,
    höre auch nicht "Normal Radio"
    Sondern Web Radios die nur 80ér
    oder musik anfang der 90ér spielen

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. OMD - Maid Of Orleans: Charts Re-Entry nach 26 Jahren
    Von Dazzle im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.07.2008, 08:35
  2. 4 Lieder aus den Jahren 1984/85 inkl. Soundschnipsel
    Von adrianus im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.01.2006, 21:56
  3. Charts 1983 und 1984
    Von Chartist im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.11.2003, 11:42
  4. komplette Charts der 80er gegen Höchstgebot zu verkaufen
    Von Prof. Musik im Forum 80er / 80s - VERKAUFEN / TO VEND
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.06.2003, 18:54
  5. charts vor zwanzig jahren
    Von Prof. Musik im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.12.2002, 11:04