Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 61

CATTERFELD erneut Nr. 1

Erstellt von DANNIIfan, 27.01.2004, 15:02 Uhr · 60 Antworten · 3.466 Aufrufe

  1. #21
    Benutzerbild von Propaganda

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    98
    Erstaunlich das die meisten der hier postenden den untergang des Abendlandes befürchten wenn sie mit der Musik von Yvonne Catterfeld konfrontiert werden und dann selber aber einen so unglaublichen und unqualifizierten Müll hier ablassen. Das Niveau der Beiträge und Kommentare ist echt absolut unterirdisch hier.

    Bei der Intoleranz gegenüber anderen geschmäcken gönne ich euch richtig das Ivonne auf Platz 1 der Charts ist und ihr möglichst noch oft im Radio ihrer Stimme lauschen müsst.
    Kritik in allen Ehren.... aber wer so einen Blödsinn verzapft wie ihr hier hat überhaupt kein recht sich über die Musik von YC zu beschweren....!

    PS: Ich bin auch kein Fan von ihr oder ihrer Musik, aber mich freut es das wenigstens mal wieder eine Deutsche Produktion auf Platz eins ist.
    Gefallen muss mir ja auch nur das was ich mir freiwillig anhöre

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Benutzerbild von DANNIIfan

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    230
    Oder kann mir einer ein Bild liefern, auf dem sie zum Beispiel ihre Brüste so präsentiert wie die gute Kylie das des öfteren tut??

    kylie präsentiert ihr brüste nicht. sie spielt mit ihrer optik. was iss daran verboten?bei einigen shows in letzter zeit im tv sah yc auch ziemlich anzüglich aus.

  4. #23
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765
    Propaganda postete
    Gefallen muss mir ja auch nur das was ich mir freiwillig anhöre
    Da gebe ich Dir Recht. Und wie Midnight schon sagte: Gott sei Dank sind Geschmäcker verschieden (sonst wärs ja auch langweilig)

  5. #24
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.851
    Also, "für dich" hab ich wenn's hochkommt zwei oder dreimal im Radio gehört.
    Den neuen Song kenn ich noch gar nicht!

    Aber ihr Gesicht gefällt mir ausgesprochen gut!!

    Ich finde sie bildhübsch. Punkt!

  6. #25
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Oh, ich habe keinesfalls gesagt, dass ich sie hässlich finde, denn das wäre übertrieben und auch nicht wahr. Meinetwegen können ihre Augen so nah oder so weit auseinanderstehen, wie sie wollen; mir ist das noch nicht mal sonderlich aufgefallen. Wozu ich aber stehe, ist meine Aussage, sie habe ein Allerweltsgesicht. Wäre es anders, würde ich sagen, wow, dieses Aussehen haut mich vom Hocker, ich wünschte, ich würde auch so aussehen. Aber es ist schon so, wie SonnyB sagt, die Jugendlichen identifizieren sich mit Leuten wie sie, daher ist so ein Allerweltsgesicht nichts Schlimmes, ja sogar gewünscht.

  7. #26
    Benutzerbild von Woodruff

    Registriert seit
    28.04.2003
    Beiträge
    366
    Also egal wer den Song singen würde --> ich fände den trotzdem nicht gut. Es bleibt in meinen (normal auseinanderstehenden) Augen schmalzig kitschig. Egal, ob das jetzt Kylie singen würde, Laura Branigan oder Donna Summer, Jeanette oder Britney .... was weiß ich noch wer.

    Ausserdem sagte ich ja schon, dass das Mädel im Grunde ja eine hübsche ist. Und wenn ich in den Spiegel schaue, denke ich nicht, wie perfekt ich bin, sondern frage mich, wer der alte Mann ist, der mich da anglotzt

  8. #27
    raabi2000
    Benutzerbild von raabi2000
    Oh man, was für eine Diskussion.
    Eine junge Frau singt und verdient damit Geld, prima. Freut mich für sie. Ob ich sie mag? Nein, aber das tut nichts zur Sache. Denn ich gehöre (zum Glück) nicht zur Zielgruppe.
    Die sitzt jeden Abend vor dem Fernsehen und schaut GZSZ. Und nur deswegen, zumindest aus meiner Sicht, hat sie diesen Erfolg. Und natürlich wegen ihres noch viel berühmteren Produzenten.

  9. #28
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106
    Erstaunlich, dass sich, sobald man Kritik, in welcher Form auch immer, an Musik oder Künstlern die sich zur Zeit an der Spitze der Charts tummeln, übt, immer jemand findet, der alle diese Kritiker über einen Kamm schert, ihnen Dummheit oder ähnliches vorwirft, ihr Niveau als unterirdisch oder sonstwas bezeichnet und meint eine Lanze für die armen und völlig zu unrecht kritisierten Möchtegern-Künstler brechen zu müssen!

    Zum Beispiel so:

    midnight_angel postete

    ... Es scheint zurzeit "In" zu sein, alles was irgendwie die kommerzielle Schiene auch nur streift, zu verreissen
    ....
    Ja es ist schon schlimm, wenn da mal ein paar Leute Kritik an etwas üben, was doch soooo toll sein muss, denn es steht ja ganz oben in den Charts und gefällt mir! Und, völlig richtig erkannt, haben hier eine Menge Member nichts besseres zu tun, als gnadenlos über alles herzufallen, was unter den TOP TEN oder kommerziell erfolgreich ist[Achtung: IRONIE ). Warum fällt es so schwer anzuerkennen oder zu akzeptieren, dass die Meinung der Kritiker tatsächlich der Wahrheit, nämlich deren eigenem Geschmack entspricht?

    Denn wenn Du mit so einem Satz endest...

    .... Gott sei Dank sind Geschmäcker unterschiedlich, gelle ....
    ... dann hättest Du Dir eigentlich den oberen Satz und die anschliessende Moralpredigt schenken können!


    Wer Kritikern Intoleranz vorwirft, aber selbst nicht die Meinung dieser Kritiker ertragen kann ist da für mich keinen Deut besser!

    Schön finde ich es auch, die Meinungen der Kritker als Nonsens und Blödsinn abzutun oder gar als gemeinschaftliches "mit-dem-Strom-schwimmen", Toleranz den Stars gegenüber zu predigen und selbst aber keinen Deut besser zu argumentieren als die Angegangenen.

    Es findet sich immer jemand der die Fahne "Hauptsache gegen den Strom und zwar deutlich" hochhält.

    Eine Riesenfrechheit finde ich allerdings, was da so alles aus Postings herausinterpretiert und verdreht wird! Da wird aus einer allgemein gemeinten Aussage plötzlich eine gegen einen "Star" persönlich gemünzte Beleidigung. Da wird noch gelesen was im ersten Teil eines Satzes steht, eben weil da genau das steht, über das man sich gerne aufregen möchte, und es wird der Rest des Satzes oder nachfolgende Aussagen völlig ignoriert. Auf einmal sind alle Kritiker respektlose, dümmliche, die Privatsphäre oder das Aussehen in den Dreck ziehende Schreiberlinge.

    Ein Beispiel:

    midnight_angel postete

    ... Ihr habt also alle einen tollen Geschmack und der Rest Deutschlands (der unbestreitbar die Bohlen-Produkte wie blöd kauft oder zumindest so wie ich einige gut findet) leidet an Geschmacksverirrung??....
    Was hast Du hier gelesen, was Dich zu so einer Aussage verleitet? Ich habe den Eindruck hier geht es eher darum sich mit einer völlig gegensätzlichen Meinung und Position, die durch solche Aussagen bekräftigt werden soll, von den Kritikern in diesem Thread abzugrenzen. Deine Meinung in allen Ehren und es ist auch völlig in Ordnung, dass Du YC gerne hörst, aber warum ist es dann so schlimm, wenn andere Leute Kritik an YC üben?

    Es ist genauso wie mit dem „Bild-Zeitung-Beispiel“ das mir langsam echt zum Hals heraus hängt. „Warum finden alle die Bild so blöd, wo sie doch eine so hohe Auflage hat!“ Ich frage hingegen: Warum unterstellt man Leuten pauschal mit Kritiken und an den Haaren herbeigezogenen Vergleichen wie diesen immer, dass sie nicht die Wahrheit sagen??? Nur weil sich die Scheibe 100.000fach verkauft oder rein statistisch jeder 5. Deutsche eine CD von ihr haben muss heißt dass doch nicht, dass auch jeder 5. Member hier im Board eine CD von ihr haben muss oder sie toll findet!

    Und dann das hier:

    midnight_angel führte an

    ... Und bevor ihr über ihr Aussehen redet (ich finde diese Augen hammergut), würde ich mich mal vor den Spiegel stellen und mich gaaaanz kritisch betrachten. Seid ihr perfekt?? Nein?? ....
    Jeder lästert gern über andere, macht sich über Verhalten, Aussehen und anderes lustig! Wenn es im Rahmen bleibt und nicht grob beleidigend, hetzend, respektlos oder menschenverachtend ist, was ich hier in keinem der Posts gegeben fand (ist natürlich nur meineMeinung ), kann ich nicht verstehen, warum so ein Verhalten hier im Forum plötzlich soooo schlimm sein soll? Anscheinend reicht hier schon eine Andeutung von „sichlustigmachen“ aus, damit sofort ein Standpredigt gehalten werden kann. Ich finde, da geht es an Stammtischen, an der Arbeitsstelle oder im Restaurant schlimmer zu.

    Kurz und gut: Wenn hier schon Toleranz gepredigt wird, dann sollte man sich bitte selbst dran halten! Die Meinung anderer zu kritisieren nur weil sie nicht der eigenen entspricht, zeugt für mich auch nicht von Toleranz. Vor allem wenn dann noch solche Phrasen wie "Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden" gedroschen werden.

    Wer so eine Aussage postet, der sollte die Kritik und das Unverständnis der Meinung anderer gegenüber, die vorher gepostet wurde am besten gar nicht erst posten, denn damit widerspricht man sich selbst.

    Wenn wir nur das hören/sehen/bewerten was uns gefällt, dann sollte man das Wort „Kritik“ vielleicht besser aus dem Duden streichen.

    Und wenn wir schon bei einer solchen Argumentation sind, kann ich nur sagen, lesen muss ich ja auch nur das, was mir gefällt. Hier Leute anzuprangern weil sie Kritik geübt haben an etwas, dass ihnen nicht gefiel, weil es einem nicht gefällt was da geschrieben wurde, ist in meinen Augen einfach nur lächerlich!

    Über das Niveau kann man immer streiten, aber wenn man ab sofort nur noch todernst und völlig ohne Witz, Ironie und Sarkasmus posten sollte, um ein höheres Niveau zu erreichen, dann bin ich hier echt verkehrt!

    So etwas finde ich zum Beispiel niveaulos:

    Propaganda postete

    ... dann selber aber einen so unglaublichen und unqualifizierten Müll hier ablassen. Das Niveau der Beiträge und Kommentare ist echt absolut unterirdisch hier. ...
    Und just im nächsten Satz lese ich dann das hier:

    Propaganda fuhr fort

    ... Bei der Intoleranz gegenüber anderen geschmäcken gönne ich euch richtig das Ivonne auf Platz 1 der Charts ist und ihr möglichst noch oft im Radio ihrer Stimme lauschen müsst. ...
    Das spricht natürlich für ein wesentlich höheres Niveau, als das der anderen Poster hier! Da würde ich mal drüber nachdenken! Von wegen Förmchen und so!

    Ach ja einen hab ich hier noch:

    Propaganda behauptete

    ... Kritik in allen Ehren.... aber wer so einen Blödsinn verzapft wie ihr hier hat überhaupt kein recht sich über die Musik von YC zu beschweren....!
    Mal Tacheles! Erklär mir mal wer Deiner Meinung nach das Recht auf Kritik hat? Nur die, die sich gewählt ausdrücken und in Konformität mit Knigge und Duden posten?

    Es tut mir leid, wenn das jetzt zu OT war oder sich die hier zitierten auf den Schlips getreten fühlen, aber ich habe einfach die Nase voll davon, überall wo man Kritik übt, ob nun ernsthaft, bissig, satirisch, emotional und innerhalb eines großen Niveaurahmens, ständig so etwas wie die hier geposteten Beispiele lesen zu müssen. Ich überlese nämlich nicht einfach etwas, was mir vielleicht nicht so passt oder entgegenkommt, genausowenig, wie ich weghöre, wenn ein neuer Song läuft. Ich möchte mir nämlich ein für mich objektives Urteil bilden können, egal wie eindeutig, krass oder polarisierend, in den Augen anderer, es dann ausfällt. Wenn ich etwas nicht mag, sag ich das und respektiere es genauso, wenn da jemand anderer Meinung ist.

    Das mußte ich jetzt einfach mal loswerden!

    J.B.

  10. #29
    Benutzerbild von Woodruff

    Registriert seit
    28.04.2003
    Beiträge
    366
    Gut geschrieben, J.B.

    Ich vermute, dass, wenn jemand wirklich ein wahrer Fan von jemandem ist, sich fast schon persönlich beleidigt und angegriffen fühlt, wenn einige andere kritisch (ich behaupte mal zu 99% berechtigt) über diese Person oder Gruppe diskutieren. Ja, teils auch mit zwinkerndem Auge. Wenn man das aus dem Schriftbild, womit wir uns ja hier "unterhalten", nicht herauslesen und erkennen kann, dann ist das schlecht. Denn dadurch wird ja dann der Inhalt des Threads total verfälscht und verbogen.

  11. #30
    Benutzerbild von Propaganda

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    98
    @J.B.
    Da wir hier sowieso auf keinen Nenner kommen werden kommentier ich das mal etwas kürzer als du das gemacht hast, im Endeffekt einigen wir uns sowieso nicht.

    Wie du sicherlich bei nochmaligem Lesen aller vorherigen Beiträge bemerken wirst sind die Kommentare hier teilweise absolut dämlich und unquailfiziert. Da wird nämlich nicht mehr die Musik kritisiert sondern das Aussehen ihrer Brüste und die "5ex sells" einstellung!
    Und mehr hab ich da auch gar nicht gesagt!

    Und was das Recht auf Kritik betrifft: Natürlich hast du ein recht auf Kritik und darauf deinen eigenen Geschmach zu äussern.
    Allerdings sind deine Beiträge hier auch nicht immer so ganz musikbezogen gewesen und strotzen auch nicht gerade vor sinnvollen argumenten betreffend YC.

    Und ja, mein Niveau ist auch nicht immer das höchste und ich übe auch nicht immer sinnvolle Kritik. Aber sich hier auf den Schlips getreten fühlen ist zumindest ist diesem Thread hier überhaupt nicht dein Recht, denn die Beiträge hier sind nunmal grösstenteils Grütze

    Beschäftige dich doch einfach mal mit dem Thread hier und zähl mal auf in wievielen Beiträgen sinnvoll über Catterfeld und ihre Musik diskutiert wird und dann behaupte bitte nochmal das hier nicht sehr viel unqualifizierter Mist steht!
    Und dann überleg dir bitte nochmal ob ich jemandem das RECHT auf Kritik abgesprochen habe oder lediglich die Art kritisiert habe wie sie hier geübt wurde.....

    Wenn du aber wirklich verstanden hättest was ich gesagt habe hätte ich diesen Text eh nicht mehr schreiben müssen


    Und damit sollten wir das Thema eigentlich auch ruhen lassen, einen vernünftigen Konsens gibts da sowieso nicht!

Ähnliche Themen

  1. Reunion! Modern Talking versuchen es erneut!
    Von 666meng666 im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 29.11.2006, 18:44
  2. Rock for Asia am Sa., 23.07. erneut im BR Fernsehen
    Von SonnyB. im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.07.2005, 11:25