Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

CD Sammlungen (Nüchtern Betrachtet)

Erstellt von ICHBINZACHI, 06.08.2005, 00:47 Uhr · 2 Antworten · 630 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von ICHBINZACHI

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    6.386
    BEURTEILT BITTE EURE CD-SAMMLUNGEN !!! AUFBAU, STILRICHTUNGEN, Interpreten, reicht eine Best of CD aus oder sammelt ihr dann doch jedes Album
    wenn nur 1 oder 2 andere Titel dabei sind ????
    ************************************************** **********
    Zum Vergleich:
    ************************************************** **********

    http://www.sounds-like-the-80s-archiv.de/

    Nun habe ich es zum ersten Mal seit zehn Jahren geschafft eine Liste meiner
    Cd´s zu erstellen und stelle dabei fest, daß es doch irgendwie traurig wäre,
    wenn man nicht noch die Chance hätte Schallplatten zu bekommen ...

    Toll > 3020 CD´s habe ich jetzt gelistet, aber hätte es mich jetzt zufriedengestellt? Ich glaube ich säße vorm Computer wie bis zum Jahr 2002,
    gelangweilt, irgendwo immer in der Erinnerung an alte Scheiben, die man ja mal
    hatte

    Die Maxi - Cd´s sind stark dem 90er Dancefloor zuzuschreiben, ja ich stellte fest, ich habe viel Scheisse dabei gehabt ... man hat irgendwie viel unbekanntes gekauft
    und die Erleuchtung war es auch selten ... sehr selten ...

    Bei den CD-Alben muß ich sagen > wesentlich besser als meine Sammlung in den 80ern, durch die ganzen Best of-Alben ist doch eine Menge gerade an 80er Charthits dabei .... Aber welches Best of ... Album passt jetzt noch in meine Sammlung ... mein Stil ist daran sicher nicht zu erkennen, aber ich glaube man erkennt, daß sich in darin ein guter Querschnitt wiederfindet ... von allem etwas und eigentlich von keinem Interpreten ausführlich

    Die Sampler sind ein leidiges Thema ... viel Schwund ... viel zu viel wegen einem oder zwei Titeln ... die Best of 80-90 und EAMS Compilation und die paar Italodiscoreihen lassen nicht vermuten, daß meine Lieblingsmusik eigentlich Italo, Eurodisco bzw Discofox der 80er-Jahre ist.

    Soundtracks haben mich noch nie begeistert, da war viel zu oft Schwund drauf,
    so daß ich eigentlich nur die habe, die für mich einen Sinn ergaben ... wie "Dirty Dancing" "Footloose" "Flashdance" "Staying alive" (wegen "Far from over")
    Ich glaube ein paar muß ich mir wohl nochmal zulegen , aber richtig sammeln werde ich in der Rubrik wohl nie.

    Ab Morgen gehts an die Vinylschallplatten ... dann kommt wieder das Gefühl für die 80er-Jahre zurück ...

    Aber schaut mal rein ... ich habe leider auch nicht viel mehr weltbewegendes auf CD als man vielleicht meinen könnte ... vielleicht hilft es ja dem einen oder andern ...

    Greetz

    Zachi

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von röschmich

    Registriert seit
    22.08.2003
    Beiträge
    1.764
    Ich denke meine stärke in meiner Sammlung liegt im Ostrock und in der lokalen Musikszene, obwohl ich da auch nicht alles habe
    Ansonsten habe ich fast alles von Big Country und Fischer Z und von anderen relativ weniger bekannten Bands.
    Wirklich wichtig wäre für mich die lokale Musikszene,aber selbst da hätte ich noch viel zu tun.
    Ich sammle auch Tribute-Sampler. Leider gibt es da auch irgendwie keine "Anhaltspunkte" Das Forum, was ich dazu geschaffen habe läuft auch nicht so richtig, liegt aber vor allem an mir, weil ich auch keine so richtige Zeit dazu habe.

  4. #3
    Benutzerbild von Bounty

    Registriert seit
    07.04.2003
    Beiträge
    4.033
    also ich glaub, leute die meine liste kennen bzw vor meinem regal stehn, den wird schnell deutlich auf was ich steh...indie/wave der 80er, NDW, Minimal...bissl Neofolk...und das ich U2-besessen bin ebenfalls.
    wofür ich schonmal komische blicke ernte sind sachen wie Lucilectric , oder das neben Goethes Erben direkt n packen Grönemeyer steht.
    aber 'peinlich' ist mir nur eine CD - der fehlkauf meines lebens: Lacrimosa - Einsamkeit