Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 32

CDShop für "Japan Import"

Erstellt von Kaylab, 10.01.2004, 12:14 Uhr · 31 Antworten · 4.035 Aufrufe

  1. #21
    Benutzerbild von MaxiMan

    Registriert seit
    02.04.2002
    Beiträge
    839
    Wie bamalama verkündet hat, werden / wurden in Japan "12inch Collection" von Rick Astley, Samantha Fox, Thompson Twins und Rick Springfield veröffentlicht. Nach meinen Recherchen kann man die Releases unter ähnlichem Namen auch als Import beziehen.

    Meine Frage wäre, ob schon jemand eine Bestellung getätigt hat und dabei umgerechnet weniger als 25,50 EUR (inkl. Transport, Zoll 2%, Einfuhrumsatzsteuer 16%) je CD bezahlen muss.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    @ MAXIMAN

    wie teuer würde es denn insgesamt werden, wenn du direkt in JAPAN (z.b. bei www.amazon.co.jp oder www.hmv.co.jp) bestellst?

  4. #23
    Benutzerbild von MaxiMan

    Registriert seit
    02.04.2002
    Beiträge
    839
    @bamalama
    Alle vier 12Inch-Cds zusammen kosten bei hmv 12.700 Yen (inkl. Fracht), was etwa 92 EUR entspricht. Allerdings kommen nun noch die deutschen Zollgebühren und Einfuhrumsatzsteuer hinzu. Dies eingerechnet führt zum Gesamtpreis von ca. 109 EUR, d.h. 27,25 EUR / Stück.
    Zu amazon.jp kann ich nichts sagen, da der CD-Preis aber ähnlich ist, wird es insgesamt nicht viel preiswerter sein. Dann gibt es noch cdjapan, bei denen fand ich keine Angaben zu Versandkosten, was sich, bei sonst gleichem Preis, evt. günstig auswirken konnte.
    Alternativ zur Direktbestellung in Japan wäre auch ein innereuropäischer Versand möglich. Dieser würde, bei vier Cds, mit insgesamt 102 EUR (inkl. Fracht), d.h. 25,50 EUR zu Buche schlagen.

  5. #24
    Benutzerbild von MaxiMan

    Registriert seit
    02.04.2002
    Beiträge
    839
    Nachtrag: Habe mich durch amazon.jp durchgekämpft (und bestellt): Alle vier Cds zusammen kosten (inkl. Fracht) 9.800 Yen, rechnet man die deutschen Gebühren hinzu, so enstehen etwa 84 EUR Gesamtkosten, also 21 EUR je CD.
    Ich hoffe, niemanden gelangweilt aber vielleicht zur Bestellung angeregt zu haben.

  6. #25
    Benutzerbild von Christoph

    Registriert seit
    10.10.2001
    Beiträge
    3.330
    Wieso sind da soviele externe Kosten drauf? Liegt das daran, dass Du bei einem offiziellen Händler kaufst? Bei Privatpersonen (über ebay) hat noch nie jemand was von deutscher Mehrwertsteuer oder Zoll wissen wollen. Auf den Paketen vermerkt der Absender meist "used CD 20$" und damit ist das für den Zoll uninteressant.

    Falls der Zoll auf Deine Lieferung aufmerksam wird, kommt schöner Papierkram auf Dich zu. Habe (vor etwa 6 Jahren) mal einen MD-PLayer aus Japan bekommen (etwa DM 1300), da musste ich x-fach angeben, wo das Teil herkommt, was es wert ist usw. Nachzahlung DM 125,- und Stress trübten dann die Vorfeude etwas...

    Insgesamt ist das aber alles machbar, und wie gesagt, bei den anderen "normalen" Lieferungen hat noch nie jemand nachgefragt - und es waren schon einige Andersrum habe ich auch noch nie bei Paketen nach USA oder Schweiz angegeben, was drin ist. Kam trotzdem immer an!

    Gruß
    Christoph

  7. #26
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    MaxiMan postete
    Nachtrag: Habe mich durch amazon.jp durchgekämpft (und bestellt): Alle vier Cds zusammen kosten (inkl. Fracht) 9.800 Yen, rechnet man die deutschen Gebühren hinzu, so enstehen etwa 84 EUR Gesamtkosten, also 21 EUR je CD.
    Ich hoffe, niemanden gelangweilt aber vielleicht zur Bestellung angeregt zu haben.
    und was ist mit den zollgebühren?

    bitte informiere uns, sobald du die CDs erhalten hast. mich würde die lieferzeit brennend interessieren!

  8. #27
    Benutzerbild von MaxiMan

    Registriert seit
    02.04.2002
    Beiträge
    839
    @christoph
    Bei Importen nach Deutschland muss der Absender den Warenwert angeben. Das haben bei meinen Bestellungen (vor allem USA) auch immer alle getan, egal ob ich direkt bei einem Versender oder gebraucht privat bestellt habe. Soweit der angegebene Warenwert (für CDs) 22 EUR nicht überschreitet, passiert auch nichts. Liegt der Wert höher (bisher bei mir erst einmal der Fall gewesen), verlangt der Zoll eine Handlingsgebühr von ca. 2 % des Gesamtwertes (da Freigrenze und nicht Freibetrag) und 16 % Einfuhrumsatzsteuer. Eigentlich dürfte er letzteres nur erheben, wenn im Quellland nicht bereits eine VAT o.ä. gezahlt worden ist.

    Hinsichtlich der Bürokratie hielt sich mein einzelnes Erlebnis in Grenzen. Der kommerzielle Versender hatte einen Warenbegleitschein beigelegt, den der Zoll zur Berechnung verwendet hat. Ich bekam eine Mitteilung, dass meine Sendung im Postamt liegt und gegen Entrichtung der Gebühr abgeholt werden kann. Mehr war nicht (und kommt dieses mal hoffentlich auch nicht).

    Hattest Du Deinen MD-Player vielleicht privat bestellt? Kann auch sein, dass man bei elektronischen Geräten etwas pingeliger ist als bei banalen Tonträgern.

    Wenn Du bei Deinen Sendungen keine Angaben getroffen hast, liegt es im Ermessen des Einfuhrlandes (und dessen Zollbehörde) zu Handeln (zumindest in den USA).

  9. #28
    Benutzerbild von DJ-Ayreco

    Registriert seit
    24.06.2002
    Beiträge
    290
    Hallo MaxiMan...
    Da ich in den letzten Monaten sehr oft das Vergnügen hatte, direkt beim Zoll oder beim Postamt meine Einfuhrgebühren zu entrichten, möchte ich noch ergänzend sagen, das es nicht 2% sondern 3,5% sind, die der Zoll auf Tonträger anrechnet. Das schlimme daran ist das diese Zollgebühren (3,5%) und die deutsche Mehrwertsteuer (16%) auf den Gesamtbetrag der Bestellung (inklusive Versand) angerechnet werden. Damit steigt der Einkaufspreis um fast 20%!

    Sollte der Verkäufer (in Japan oder USA) keine genauen Angaben zum Preis der Ware auf der Sendung hinterlassen, wird der Warenwert durch den Zoll geschätzt, oder man muss den Warenwert durch Quittungen oder Einkaufsbelege direkt im zuständigen Zollamt nachweisen, wodurch dann die MwSt und die Zollgebühren errechnet werden können.

    Bis bald und Danke für den Hinweis auf die Rick Springfield 12 Inch Collection!
    DJ-Ayreco

  10. #29
    Benutzerbild von Christoph

    Registriert seit
    10.10.2001
    Beiträge
    3.330
    Nur noch zur Vollständigkeit:

    Der MD-Player kam von privat, offenbar gab es auch keine Hinweise auf der Packung bezüglich des Wertes. So konnte mich der Zoll nicht vor vollendete Tatschen stellen, andererseits hatte ich dadurch den ganzen Kram am Hals.

    Sicher spielt auch die Größe des Paketes eine Rolle. Auf einer Riesenkiste wird der Aufkleber "used cd 18,-" unglaubwürdig wirken. Die CDs kamen bisher immer im normalen Luftpolsterumschlag - da wird wohl keiner reinschauen, ob die Ware gebraucht oder verschweisst ist.

    Na mal sehen, was Maximan hier bald berichten kann.

    Gruß
    Christoph

  11. #30
    Benutzerbild von MaxiMan

    Registriert seit
    02.04.2002
    Beiträge
    839
    Wie versprochen, kurze Info zum Japanversand:

    Meine Amazon-Japan-Bestellung vom 04.01. ist dort am 09.01 per International Economy abgeschickt worden. Bis heute blieb aber der Briefkasten leer.

    Aber: Ich habe am 07.01 via amazon.de bei musicjapan.jp die Disco Fine Extended bestellt. Die Lieferung erfolgte direkt aus Japan (machte intern schon Eindruck: "Ätsch, Post aus Japan...") und zwar sehr zügig. Am 11.01. eingetütet und gestern, am 18.01., bei mir eingetroffen. Will heißen, nur 11 Tage von Bestellung bis Erhalt.

    Positiver Nebenaspekt: Die Jungs sind bemüht, Nebenkosten gering zu halten, so dass die Sendung genau so teuer war, wie bei einer anders gelaufenen Direktbestellung (amazon japan zum Beispiel).

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sandra - "Japan ist weit" ("Big in Japan")
    Von NovalisHH im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.09.2005, 13:18
  2. RARE KRAFTWERK JAPAN CD (NEU, POSTER; OBI etc.) und Vangelis Japan LP
    Von Edimes im Forum 80er / 80s - VERKAUFEN / TO VEND
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.12.2003, 21:20
  3. Jane Child - US Import ?
    Von Stingray im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.07.2003, 12:42
  4. orig.doppel Cd-hitmix 88-canada Import
    Von stoni im Forum 80er / 80s - VERKAUFEN / TO VEND
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.10.2002, 16:43