Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 40

Checkup 2001/2002 (Vorrunde 0001)

Erstellt von ICHBINZACHI, 25.11.2003, 16:45 Uhr · 39 Antworten · 1.925 Aufrufe

  1. #31
    Benutzerbild von ICHBINZACHI

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    6.386
    Also ich bin jetzt bis BEATBETRIEB beim zählen angekommen. Ist schon die
    Nummer 145 !

    25.Seite von 174

    Also dürften hochgerechnet ca 600 bis 700 Bands/Interpreten zur Wahl stehen
    720 (alles ungefähr) geteilt durch 9 mögliche (weil die "ich kenn nicht" sollte bleiben) wären es ca 80 Abstimmungen in der Vorrunde nach dem bisherigen
    Muster.

    Also bis 145 habe ich die Namen in eine Exceldatei getippt und es ist bis hierhin eine Qual gewesen, weil dort wirklich kaum eine handvoll Interpreten
    auftauchte die man seit längerem kennt. Also a-ha in dieser ersten Runde
    ist wirklich die einzige Ausnahme wie ich finde, die dabei total aus dem
    Gesamtrahmen fällt.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Benutzerbild von Heiko

    Registriert seit
    01.10.2001
    Beiträge
    3.389
    Also, jetzt musst du mir nochmal genau erklären, was du vor hast.

    Was ist das Ziel der Umfrage, wie komst du an besagtes. Wieviel Umfragen werden das, auf welchen Zeitraum?

  4. #33
    Benutzerbild von Topas12

    Registriert seit
    23.05.2003
    Beiträge
    430
    mir erschließt sich der Sinn der Sache immer weniger, wie soll man eine Gruppe beurteilen von denen man nie Lied gehört hat und wahrscheinlich 95% überhaupt jemand den Namen gehört hat wenn Castor Troy all seine Musikbücher durch hat ( in 100 jahren ) dann kommen bestimmt noch mal 20.000 dazu, deren Namen keiner kennt
    Wenn ich mir obige Liste ansehen kenn ich auch bloß A- Ha und mit den neuen Liedern kann ich auch nichts anfangen, also müßte ich so abstimmen: Gruppe kenne ich, aber Musik gefällt mir nicht mehr oder so ähnlich


    Topas12

  5. #34
    Benutzerbild von ICHBINZACHI

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    6.386
    Topas12 postete
    mir erschließt sich der Sinn der Sache immer weniger, wie soll man eine Gruppe beurteilen von denen man nie Lied gehört hat und wahrscheinlich 95% überhaupt jemand den Namen gehört hat wenn Castor Troy all seine Musikbücher durch hat ( in 100 jahren ) dann kommen bestimmt noch mal 20.000 dazu, deren Namen keiner kennt
    Wenn ich mir obige Liste ansehen kenn ich auch bloß A- Ha und mit den neuen Liedern kann ich auch nichts anfangen, also müßte ich so abstimmen: Gruppe kenne ich, aber Musik gefällt mir nicht mehr oder so ähnlich


    Topas12
    @Heiko > wie oben geschrieben ca 80 Umfragen (je Umfrage 9 +1 ich weiß nicht)
    dann 10 Umfragen als Zwischenrunde (jeweils der Sieger) (dann 8 + 1)
    dann 1 Finale Umfrage
    sollte das mit 80 nicht genau passen, würde ich den Modus entsprechend
    anpassen

    @Topas > Genau das ist es !!! Du sollst und darfst um ehrlich zu sein, nur
    für eine Band eine Stimme geben, wenn Du diese KENNST, also mindestens
    einen Song im OHR hast, ohne in ein Regal zu schauen oder auf irgendeinem
    Wege Shortcuts anzuhören. Es ist das Ziel des ganzen der Musikindustrie
    und uns im Forum zu zeigen, welche Gruppen/Interpreten überhaupt "WIRKLICH" bekannt sind , wer davon "sehr bekannt" ist und wer
    hier im Forum eine absolute NULLNUMMER darstellt.

    Es geht in diesem Forum hauptsächlich um die 80er - Jahre, wie an anderer
    Stelle auch schon großteils festgestellt wurde, bilden die User des Forums
    eine Zielgruppe , nämlich "30-40 Jahre".

    Was kann einen 80er-Fan also beindrucken, was bleibt im Ohr hängen und
    vor allem wer geht uns alles tierisch am A.... vorbei !

    Ehrlichkeit und Spontanität setze ich aber voraus. Nur dann kann die Stimme
    eines einzelnen auch einen Wert haben. Wer nichts auf Anhieb kennt, der
    soll unbedingt die Option "Ich kenne keinen davon" wählen. Also nicht
    krampfhaft die letzten Winkel der Festplatte durchsuchen, um noch einmal
    ne Hörprobe zu machen.

    a-ha ist ein Name der uns seit den 80ern begleitet hat. Ihr werdet Euch aber
    wundern, was für Projekte es alleine in zwei Jahren gab, die bestimmt kein
    Schwein mehr kennt

    Ich hoffe, Du konntest mir jetzt folgen, ansonsten wäre es schade.

    ciao
    Zachi

  6. #35
    Benutzerbild von Feenwelt

    Registriert seit
    05.10.2002
    Beiträge
    1.856
    Dear Zachi,
    so sehr ich Dein Engagement für gute Umfragen bewundere (die monatlichen Charts), tut es mir leid, daß auch ich Kritik an dieser Umfrage äußern muß.
    Wenn Du herausbekommen willst, ob eine bestimmte Band vom Namen her bekannt ist, dann fände ich es geschickter, keine Liedtitel dazu zu nennen.
    Beispiel: Die Band A1 hätte mir absolut nix gesagt. Aber ich kenne den Titel "Caught in the middle".
    Wenn es Dir um einen generellen Bekanntheitsgrad geht (also Band und Titel verknüpft), dann brauchen wir dringend Mehrfachnennungen. Es ist doch durchaus möglich, daß eine Band zwar bekannt ist, aber angesichts von 3 oder 4 Alternativen einfach keine Punkte bekommt. Daraus dann zu schlußfolgern, daß diese Band eine Nullnummer sei, halte ich für falsch.
    Beispiel: Ich habe Aha gewählt (glaub ich), obwohl ich genauso gut A-Teens, A1 oder Aaliyah kenne. 2 davon sind eher nicht so mein Fall, A-Teens finde ich noch wenigstens witzig, aber A-Ha ist noch für mich noch erträglicher. Das dürfte schätzungsweise den meisten so gehen, zumal A-ha in einem 80er-Jahre Forum "gesetzt" sind. Heißt das nun, daß die A-Teens unbekannt oder eine Nullnummer sind? Ganz im Gegenteil.
    Es heißt in dieser Zusammenstellung doch nur, daß A-ha aufgrund ihres "80er-Bekanntheitsgrades" hier fetter vertreten sind.
    Der Aussagegrad wird damit für mich Null.

  7. #36
    Benutzerbild von ICHBINZACHI

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    6.386
    @Feenwelt > Ich denke ein bisschen Unterstützung schadet dem überhaupt nicht, was den Titel angeht, weil wenn man den dann auch nicht kennt hat
    die Wertung sogar einen zweiten Wert. Und es gibt genug die sich weder
    Titel noch Interpret merken können.

    Wegen a-ha gebe ich Dir durchaus recht, wird wohl so sein wie Du sagst.
    Aber denke mal drann, daß noch ca 79 x 9 Bands kommen und da wird dann
    kein a-ha-Effekt mehr bei sein.

    Ich sage mal so. Wenn Du a-ha aus den 80ern kennst, wirst Du aufgrund
    dieses Bekanntheitsgrades vielleicht auch am ehesten eine neue CD von
    denen kaufen. Dann wäre eine Stimme für a-ha eigentlich eine Konsequenz
    daraus.

    Es ist eine Art Zielgruppenforschung

    Es gibt in jeder Statistik ein wenn und aber, wenn man drüber nachdenkt.
    Man sollte aber erstmal eine Statistik vorweisen können. Und die besteht nicht
    nur aus 9 Interpreten

  8. #37
    Benutzerbild von Heiko

    Registriert seit
    01.10.2001
    Beiträge
    3.389
    ... hm, auch mir erschließt sich das Ganze nicht. Klar, ich habe schon vestanden um was es geht, jedoch denke ich, dass das Ergebis der Umfrage nicht das gewünschte ist, da es eigentlich nichts aussagt.
    Das Argument, dass in Zukunft Bands kommen, die man nicht kennt, oder nicht in dem Maße kennt, kann man so ja nicht stehen lassen, da es hier Cracks gibt, die so ziemlich alle skennen, was da so kreucht und fleucht.
    Sorry, ich kann dem Ergenis keine fundamentierte Aussage entlocken.

  9. #38
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106
    @ mwmfl

    Gleich vorweg: Fasse dies bitte als konstruktive Kritik auf und nicht als Niedermachen Deiner Idee (die ich persönlich hervorragend finde )!



    Keine Ahnung warum ich nicht mal eine Reaktion auf meinen Vorschlag bekommen habe, aber wie ich schon mehrmals geschrieben habe, kann die Umfrage so nicht funktionieren!

    Ein letzter Versuch mit Beispiel :

    - Du gibst 9 Gruppen vor um herauszufinden welche Bands nun bei uns bekannt sind.

    - Jeder der Teilnehmer hat nur eine Stimme

    - Fast alle Teilnehmer kennen mehrere Gruppen

    - 80% wählen die Ihnen bekannteste

    --> Gruppen die den Teilnehmern bekannt sind, erhalten wenig bis gar keine Punkte!

    Komplett verfälschte Darstellung der gestellten Frage!

    Nach der Methode zwingst Du doch den Teilnehmer nur eine Gruppe zu kennen, egal wie viele es tatsächlich sind.

    Und, ganz ehrlich, Du widersprichst Dir mehrfach: Einmal geht es nur um die Gruppe, dann soll noch der Song herangezogen werden, dann wieder geht es um die Bekanntheitsgrade der Gruppen.

    Zudem würde ich mir ein Album einer bekannten Band nie kaufen, wenn es Mist ist! Egal ob sie vorher 5 tolle Alben gemacht haben. Wenn das aktuelle mir nicht zusagt, bleibt es im Regal!

    Wenn ich nur eine Gruppen wählen kann, dann die die mir am bekanntesten ist oder die, die mir am besten gefällt, oder die, von denen ich mir ein Album kaufen würde, oder die, die mir am sympatischten ist------- je nach meinem Verständnis für die Fragestellung!

    Du könntest vielleicht fragen, "Das Album welcher der hier angeführten Bands würdest Du am ehesten kaufen?" oder "Von welcher der hier genannten Bands würdest Du Dir das Album zulegen?" oder "Welche der hier genannten Bands ist Dir am bekanntesten?"

    Nach diese Umfragemethode muß eine eindeutige Fragestellung vorliegen, die mir eine eindeutige Antwort ermöglicht. Anders geht es nicht.

    Wenn ich 4 von 9 Gruppen kenne, taucht das in dieser Umfrage mit der Frage nach dem Bekanntheitsgrad nicht mal ansatzweise auf! Das Ergebnis kann die Fragestellung überhaupt nicht widerspiegeln!


    Das habe ich jetzt schon öfter geschrieben und auch einen Lösungsansatz angeboten. Allein die Reaktion blieb aus .

    Das finde ich irgendwie sehr schade! Du hast doch im ersten Posting darum gebeten andere Vorschläge zu machen.

    Wie gesagt mir geht es nicht darum die Idee, die ich absolut klasse finde zu kritisieren, sondern die Ausführung, denn die verwässert die eigentlich sehr interessante Fragestellung vollkommen. Fragestellung und Ergebnis haben nichts miteinander zu tun. Ich möchte hier auch nicht mit Gewalt meinen Vorschlag durchsetzen, denn die Idee ist Deine. Ich würde Dir einfach nur gerne helfen ein möglichst optimales Ergebniss über die Bekanntheitsgrade zu bekommen .

    Dies ist mein letzter Versuch in dieser Richtung, denn ich habe keine Lust mich vergebens zu engagieren.

    Hoffnungsvoller Gruß

    J.B.

  10. #39
    Benutzerbild von ICHBINZACHI

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    6.386
    @J.B. > Das man die Frage anders formulieren kann ist schon klar.
    Eine Umfrage in Form einer Exceltabelle zum downloaden kann ich aber
    nicht organisieren. So etwas muß in einer automatisierten Form abgewickelt werden. Gesetzt den Fall man erarbeitet so etwas in Excel, muß auch gewährleistet sein, daß man diese auch auswerten kann. Desto mehr Unterfragen darin enthalten sein sollen, desto schwieriger ist dies in der Masse
    auszuwerten. Man kann dann ja nicht mit " x " oder "ja" "nein" arbeiten, sondern man müßte schon eine Art Benotungssystem für jede Unterfrage haben. Nur wer macht sich nachher wirklich die Mühe alles so auszufüllen, daß
    es auch einen Sinn macht. Natürlich werden von den Stammusern vielleicht
    20 zusammenkommen. Einmal irgendwo nen Klick machen, kann jeder, auch Gäste, die GAR KEIN EXCEL haben.

    Es scheint mir sehr schwierig einen Mittelweg zwischen Euren Interessen, meinen Interessen und dem Ziel zu finden.

  11. #40
    Benutzerbild von Scheul

    Registriert seit
    12.09.2002
    Beiträge
    5.158
    Ich denke die Umfrageoption kannst Du hierbei getrost vergessen! Du kannst höchstens fragen, wieviele Interpreten/Songs kennst Du von den 10.

    Aber man könnte es doch auch folgendermassen machen:

    1. Du gibst 10 Titel vor.
    2. Der nächste macht eine Zitatantwort und macht hinter jedes Lied das er kennt eine "1".
    3. Der nächste macht eine Zitatantwort vom Vorgänger und zählt weiter.

    Hochzählen müsste doch jeder können

    Aber ein Versuch wäre es Wert. Wäre nur doof, wenn zwei gleichzeitig schreiben, aber da muss dann halt der Letzte editieren.

    Das waren meine 12 Cent zum Thema

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Ähnliche Themen

  1. Hot Chocolate - Album "2001"
    Von MaxiMan im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.08.2005, 14:18
  2. Atlantis 2001
    Von Veja im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.07.2005, 00:19
  3. Rheingold 2001
    Von Heiko im Forum 80er / 80s - DEUTSCH / GERMAN
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.02.2002, 14:32
  4. Rheingold 2001
    Von neonlicht im Forum 80er / 80s - DEUTSCH / GERMAN
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.01.2002, 14:49
  5. 80er Party (essen) 07.12.2001 & 25.12.2001
    Von Heiko im Forum 80er / 80s - VERANSTALTUNGEN / EVENTS
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.10.2001, 10:24