Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 32

Deppen und Vollidioten in den Plattenfirmen

Erstellt von IchBinDeinCyan, 07.09.2006, 00:18 Uhr · 31 Antworten · 1.970 Aufrufe

  1. #21
    Benutzerbild von okinawa

    Registriert seit
    31.10.2004
    Beiträge
    1.752
    Zitat Zitat von IchBinDeinCyan
    So ähnlich ist es auch mit den Cure-Remasters. Das ist übelst. Der Sound total verpfuscht, grauuuenhaft und die Bonus-Stücke sind nicht der Rede wert und hätten ruhig unveröffentlicht bleiben können. Und diese Frechheit lässt sich die Plattenfirma noch gut bezahlen.
    bei den remaster geschichten ist das wirklich immer so ne sache, mir persönlich gefällt der sound der Cure remasters eigentlich ganz gut + ich empfinde die alten cds als nicht wirklich cd-tauglich (hab mir die alben immer lieber als lp reingezogen). gespannt bin ich auf The Top, was als alte cd einfach nur unerträglich miserabel ist, die hab ich leider noch nicht hören können. die bonussachen, na ja, n paar nette liveaufnahmen, unveröffentlichtes + co, zumindest hat man sich da noch mühe gegeben + für mich als hardcore fan, der die letzten jahre wirklich nahezu nur negative kritik an allem was Smith + co fabriziert haben geäußert hat, für mich sind die rereleases eher ein höhepunkt. sicher, gerade bei der Pornography ists mir auch unverständlich, warum nicht mehr liveaufnahmen aus Brüssel drauf sind und stattdessen die wirklich klanglich miesen London sachen. die demos, ich denk mal, die sachen gibts einfach nicht in besserer qualität - ich bin jedenfalls froh, dass die auf diesem wege das licht der welt erblicken. The Violin Song hätte richtig aufgenommen ein glanzstück mit auf dem Faith album werden können. dazu ein ordentliches design + ansprechendes booklet zu allen alben.
    eine frechheit ist aber in meinen augen nahezu immer der preis solcher veröffentlichungen, da die ja zmeist hier in deutschen landen ca 20+ eur betragen... mehr als eine cd-neuveröffentlichung. das rechtfertigen die bonusdiscs mit sicherheit nicht.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Benutzerbild von okinawa

    Registriert seit
    31.10.2004
    Beiträge
    1.752
    ein beispiel fällt mir aber auch sofort ein...
    The Chameleons - Singing Rule Britannia (Cherry Red) DVD
    was man da als dvd veröffentlicht, das ist eigentlich ne zumutung, klar, als fan möchte man alle möglichen raren sachen auch gern haben/sehen. ist das erste konzert im Camden Palace noch okay (halt mit wenig kohle in den 80ern gefilmt), gibt es beim anschließenden Arsenal ein böses erwachen... das sieht aus wie ne überspielung der 6. copy einer tv-aufnahme auf einer billigst-vhs... einfach unglaublich miserabel. das kann man sich ohne anschließende dauerschmerzen der augen wirklich kaum anschauen. und dann wird die dvd natürlich noch zum normalen dvd-preis (hat bei kauf glaub ich ca 14ukp gekostet) verkauft... so sehr ich auch Cherry Red schätze fürs ausgraben alter 80er highlights, aber in so einem falle wär der mantel des schweigens besser gewesen oder halt n entsprechender aufrdruck (not up to today's standards oder sowas) und nice-price....

  4. #23
    Otto
    Benutzerbild von Otto
    Bei dem Album "Flaunt It" von Sigue Sigue Sputnik unterscheiden sich bei der LP/MC und der CD (schon lange nicht mehr im Handel!) teilweise die "Werbespots", die zwischen den einzelnen Tracks zu finden waren.

    Bei der "The Complete" von Mike Oldfield (Best Of) wurde auf der CD das Stück "Pictures In The Dark" durch "Mistake" ersetzt.

    Und wenn ich es bei FGTH "...Pleasuredome" richtig in Erinnerung habe, war auf der CD die lange Version von "Two Tribes", genau dieselbe wie bei der 12".

  5. #24
    Benutzerbild von brandbrief

    Registriert seit
    04.01.2004
    Beiträge
    4.946
    Beim Substance-Album von New Order unterscheiden sich alle 3 Tonträger-Ausgaben voneinander (LP, MC, CD)

    Auf dem Vinyl-Doppel-Album sind nur die A-Seiten der Maxi-Singles vorhanden.
    Die erste CD ist mit dem gesamten Vinyl identisch. Auf der zweiten CD befinden sich die B-Seiten.
    Insgesamt ist das Doppel-CD-Album mit 24 Titeln ausgestattet.

    Die Doppel-MC weist insgesamt sogar 28 Titel auf.
    Zusätzlich vorhanden sind dort:

    - Murder
    - Dubvulture
    - Shellcock
    - Bizarre Dub Triangle

    Dass diese Titel nicht den Weg auf die CD gefunden haben, hat bestimmt die unzureichende Kapazität dieses Tonträgers als Ursache.
    Somit kann man diesen Aspekt wohl nicht als unprofessionelles Handeln des Labels einordnen.
    Dennoch ist es bedauerlich.

  6. #25
    Benutzerbild von synth66

    Registriert seit
    26.06.2003
    Beiträge
    773
    Hallo brandbrief,

    sorry, muss klugscheißen...

    Zitat Zitat von brandbrief
    Beim Substance-Album von New Order unterscheiden sich alle 3 Tonträger-Ausgaben voneinander (LP, MC, CD)
    Korrekt.

    Zitat Zitat von brandbrief
    Auf dem Vinyl-Doppel-Album sind nur die A-Seiten der Maxi-Singles vorhanden.
    Nicht ganz korrekt. Zwar handelt es sich um A-Seiten, Temptation und Confusion sind aber nicht die originalen Maxi-Versionen, sondern speziell für dieses Release angefertigte Remixe. Bei Shellshock handelt es sich um einen edit der Maxi

    Zitat Zitat von brandbrief
    Die erste CD ist mit dem gesamten Vinyl identisch.
    Leider Nein. "The Perfect Kiss" wurde auf der CD ggü. der LP-Version um etwa 40 sec. gekürzt.

    Zitat Zitat von brandbrief
    Auf der zweiten CD befinden sich die B-Seiten. Insgesamt ist das Doppel-CD-Album mit 24 Titeln ausgesattet.
    Korrekt. Allerdings wurde auch hier ein Titel ("Hurt") gegenüber der Original-Maxi gekürzt.

    Zitat Zitat von brandbrief
    Die Doppel-MC weist insgesamt sogar 28 Titel auf.
    Es gibt zwei verschiedene MC-Ausgaben (eine mit 26 Titeln und eine mit 28 Titeln). Die eine hat als Bonus-Tracks

    - Cries And Whispers (eigentlich ist das der Titel "Mesh" und das was als "Mesh" auf der CD ist, ist eigentlich "Cries And Whispers"; verwirrend, was...)
    - Dub-Vulture
    - Shellcock
    - Bizarre Dub Triangle

    Die andere hat

    - Bizarre Dub Triangle
    - True Dub

    Viele Grüße.

    synth66.

  7. #26
    Benutzerbild von brandbrief

    Registriert seit
    04.01.2004
    Beiträge
    4.946
    Oh, mit dem Insiderwissen von synth66 kann ich natürlich nicht mithalten.

    Ich hatte die Doppel-MC zu Beginn der 90er mal in einem unscheinbaren Plattenladen entdeckt.
    Ich kann mich noch daran erinnern, dass mein altes Kassettendeck teilweise Schwierigkeiten hatte, die extrem vollgewickelten MC-Spulen zu bewegen.

    Zitat Zitat von synth66
    - Cries And Whispers (eigentlich ist das der Titel "Mesh" und das was als "Mesh" auf der CD ist, ist eigentlich "Cries And Whispers"; verwirrend, was...)
    Wie?
    Auf meiner MC befindet sich sowohl der Titel "Cries And Whispers" als auch "Mesh".
    Mesh ist aber auf der CD auch exakt der Titel, der auf der MC mit Mesh bezeichnet ist.

    Das würde aber auch heißen, dass auf der MC durch "Cries And Whispers" 4 Titel mehr als auf der CD2 (12 Titel) sind.
    Das macht insgesamt also 16. Es sind aber nur 15.
    *momentan verwirrt*

    EDIT: Jetzt hammers:
    Der Titel Murder ist auf der CD2 und befindet sich bei der MC-Ausgabe auf der ersten Kassette und ist somit kein zusätzlicher Titel.

  8. #27
    DocJones
    Benutzerbild von DocJones

    Pfeil

    also ich besitze die selbe doppel-mc , wie sie auch bei discogs gelistet ist ( http://www.discogs.com/release/145355 ) & das dortige tracklisting ist korrekt , wie ich bestätigen kann !

    "der doc"

  9. #28
    Benutzerbild von synth66

    Registriert seit
    26.06.2003
    Beiträge
    773
    Zitat Zitat von brandbrief

    Wie?
    Auf meiner MC befindet sich sowohl der Titel "Cries And Whispers" als auch "Mesh".
    Mesh ist aber auf der CD auch exakt der Titel, der auf der MC mit Mesh bezeichnet ist.
    Auf dem Substance-Release sind die beiden Titel verwechselt worden. Das was als "Mesh" bezeichnet wird, ist eigentlich "Cries And Whispers" und umgekehrt. Im Booklet zu "Retro" hat Stephen Morris darauf hingewiesen: "Cries and Whispers is a great revelation because everyone thinks it's called Mesh. But it isn't. It was mislabelled in 1987 and nobody ever noticed."

    Viele Grüße.

    synth66.

  10. #29
    Benutzerbild von brandbrief

    Registriert seit
    04.01.2004
    Beiträge
    4.946
    Also fehlt auf der CD eigentlich Mesh, wenngleich er dort so bezeichnet ist, es sich aber um den Titel Cries And Whispers handelt.
    Da die Titelbezeichnung bei New Order recht selten auch im Text vorkommt, fällt das wohl nicht so extrem auf.

    Ich glaub, ich greife wieder zur fehlerfreien Vinyl-Scheibe.

  11. #30
    DocJones
    Benutzerbild von DocJones

    Blinzeln

    Zitat Zitat von brandbrief
    Ich glaub, ich greife wieder zur fehlerfreien Vinyl-Scheibe.
    am besten zu folgender : http://www.discogs.com/release/105552 , denn da sind sowohl "mesh" als auch "cries & whispers" auf der b-seite drauf !

    "der doc"

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Grobschnitt vs. Plattenfirmen
    Von Engel_07 im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.08.2004, 13:04