Seite 2 von 20 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 200

Der am meisten überschätzte Rock-/pop-act

Erstellt von Torsten, 29.01.2003, 00:10 Uhr · 199 Antworten · 19.161 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von stoni

    Registriert seit
    27.10.2001
    Beiträge
    803
    Mit Robbie Williams kann ich auch reineweg gar nix anfangen.
    Take That fand ich damals auch schon zum ko..äh...weghören.
    Mein Beitrag zur Diskussion wäre der selbsternannte König von Mallorca "Jürgen ein Bett im Kornfeld Drews".Der darf ja nun wirklich in keiner Sendung fehlen.Man könnte glatt den Eindruck bekommen,das es sich bei Ihm um einen echten Schlagerstar handelt
    Sobald ich den Typen sehe,muß ich aber nur an seine Muttermilchverspritzende Siliconbraut denken

    Gruß Stoni

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    den meiner meinung am meisten überschatzten act habe ich oben vergessen:
    NIRVANA !!!
    kann mir mal jemand erklären, warum nach wie vor jährlich zum todestag von KURT COBAIN ein poster in der BRAVO erscheint???
    reichen 1 1/2 single-hits in deutschland um diesen hype zu rechtfertigen?
    hätten z.b. KAJAGOOGOO heute den gleichen status, wenn sich LIMAHL rechtzeitig eine waffe in den mund gesteckt hätte???

  4. #13
    Benutzerbild von Gosef

    Registriert seit
    09.10.2001
    Beiträge
    1.484
    @bamalama: Ich halte Nirvana auch für überschätzt. Das gleiche gilt für Rosenstolz. Beide Bands sollen irgendwie "kultig" sein, keiner weiß warum. Und zu Wolle "Höllehöllehölle" Petry hab ich auch schon getanzt, ich gebs zu, so ab 1,7 Promille... Dem kann man ja vielleicht mit viel Phantasie und Humor noch einen gewissen Trash-Kult zusprechen.

    @freddieflopp: Das ist es ja gerade, was wir nicht verstehen! Westernhagen und Petry verkauft Püpse und heiße Luft und macht goldene Schallplatten. DASS das so ist, haben wir auch bemerkt. ABER WIESO?? Nun hat der Mann ja auch einen gewissen Anspruch, macht sich aber nur lächerlich und ist für alle nur peinlich. Westernhagens letzter Geistesblitz war doch "Theo gegen den Rest der Welt".
    25 Jahre im Popgeschäft, das kann ich in diesem Fall nicht anerkennen, sondern mich nur drüber wundern...

    @JB: Guns'n'Roses, die gibt's noch?? Du siehst mich erstaunt...
    Gruß
    Gosef

  5. #14
    Benutzerbild von TactX

    Registriert seit
    26.01.2003
    Beiträge
    162
    @ Engel 07:

    Da stimme ich voll zu!
    Bon Jovi sind für mich wie Modern Talking mit e-Gitarre!
    Der olle Poser bringt seit Ewigkeiten Lieder nach dem selben -obersimplen- Strickmuster raus.
    Erst Gitarre (möglichst mit Effekt): schramm schramm... und dann
    Chorus: "Waaaaaaaaaaaaaaaaaaaaahhhh" Super-kreativ!!!
    Mit 1,8 Promille auf'm Kessel und dem IQ von nem Quadratmeter Strandsand gerade noch ohne Suizidgefährdung hörbar.
    Nüchtern eigentlich nur akustische Folter....

  6. #15
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765
    Also,

    meine Meinung ist, daß Whitney Husten und die Connor überschätzt werden.
    Ich hab sowieso meine Probleme mit Frauenstimmen in der Musik, da viele nicht laut singen können, sondern nur schreien. So empfinde ich das bei den Beiden. Wenn ich dagegen Stimmen wie Jenniver Rush oder Anastasia höre...um Klassen besser.

    Gruss SonnyB.

  7. #16
    Benutzerbild von midnight_angel

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    429
    @Engel07 & TactX: wie bitte???? Seid ihr schonmal auf einem Bon Jovi Konzert gewesen???? Nein?? Habt ihr euch die Bon Jovi Alben schon mal komplett angehört?? Die Single-Auskopplungen mögen ja nicht nach jedermanns Geschmack sein, aber die meisten der Tracks sind einfach genial. Kennt einer von euch beiden "if I was your mother" vom "Keep the faith" Album?? Das ist eines der geilsten Lieder aller Zeiten. Und es ROCKT!!!!!!!! Und lasst euch sagen, das auf jeder Bon Jovi CD die wenigsten Lieder Balladen sind. Wenn man natürlich eine Band nach dem beurteilt, was "die Masse" hört, dann urteilt es sich leicht. Hört euch doch mal spaßeshalber das neue "Bounce" Album an und dann sagt mir, ob "Undivided" eine Schnulze ist

    Nichts für ungut....ich muss mich hiermit als glühenden Bon Jovi Fan outen, die am 1. Juni auf ihr viertes Konzert nach Mannheim geht *freu*

    Ansonsten muss ich dem zustimmen, was Torsten gesagt hat. Ich finde auch, das Mariah Carey gewaltig überschätzt wird. Meiner Meinung nach ist es nicht mal die Stimme. Die wäre nicht die schlechteste, wenn sie nur nicht immer so jaulen würde. Fürchterlich...wie ein Leierkasten...rauf-runter-rauf-runter... wer Mariah Carey gut findet, sollte sich mal Lara Fabian anhören. DAS ist eine Stimme *schwärm*

    Auch bei Westernhagen stimme ich euch zu. Bei dem Mann verstehe ich eh nicht, was so toll sein soll. Mir gefallen genau zwei Lieder "was solls, ich lebe" (wie heißt das richtig??) und "Freiheit". Das wars dann auch. Der Rest ist irgendwelches gutturale Blubbern.

  8. #17
    Benutzerbild von Heiko

    Registriert seit
    01.10.2001
    Beiträge
    3.389
    naja, ich geb euch ja uneingeschränkt recht, dass das "neue" zeugs von Westernhagen so ziemlich jenseits von gut und böse ist, aber ich möchte doch auch noch an Scheiben wie "mit Pfefferminz bin ich dein Prinz" erinnern ... Dicker, J. Walker und dererlei Songs. Die SCheibe höre ich heute noch gern! Da brüllt er noch der Marius , heute zwitschert er ja blos noch, von wegen "ich war nicht wirklich wech" .. echt furchtbar!

    Bon Jovi ist zwar nicht wirklich mein Fall (ok, er ist nicht schlecht), aber ich denke nicht das der gute Mann zu den Überschätzten gehören sollte, er hat schon Bewegung in Geshcichte gebracht und das waren nicht nur Seifenblasen.

    Kann man bei Udo von überschätzt reden? Udo Lindenberg blubert doch auch blos noch und hat früher, ende 70 anfnag 80 wirklich guten Sound gemacht. Ich denke an Andrea Doria, Sister Kingo Kong, Ich bin Rocker etc. Die Utopia-Scheibe war meines erachtens die SCheibe mit der er bergabging. habe den Eindruck, dass er auch nur noch geduldet wird

  9. #18
    Benutzerbild von Boomax

    Registriert seit
    11.01.2003
    Beiträge
    348
    Man könnte wohl noch mehr Leute hinzuzählen, die man absolut Scheiße findet, oder nur total durch die Medien hochgepuscht werden.......
    Aber außer meinen 2 Favoriten (s.o.) muß ich, nachdem ich mir alles durchgelesen habe, auf jeden Fall nochmal 2 nennen:
    Eminem und Robbie Williams.
    Beide werden bei Viva und Mtv von morgens bis spät nachts so oft runtergeleiert, bis es einem aus den Ohren blutet und man nichts mehr tun kann außer auf der Toilette zu ko..........
    Eminem: Nur dummes Gequatsche eines Spätpubertierenden Vollidioten,
    makiert den starken und beleidigt jeden..........der gehört auf jeden
    Fall in die Klappse.
    Und Robbie???? Man höre nur mal seine Stimme.......also da muß man ja sagen,
    daß Mariah Carey (Achtung: bin kein Fan) wie eine göttliche
    Diva singt. Ansonsten ......Rote Karte für beide

    Ach ja bevor ich es vergesse, was haltet ihr von Brittney's Ex
    Justin Fingerfuck oder so.......man versucht ihn genauso groß mit brachialer Gewalt herauszubringen wie seine Ex..........Zur Zeit wird auch er viel viel zu groß dargestellt, als er in Wirklichkeit ist, aber überzeugt hat er mich noch weniger als alle anderen

  10. #19
    Benutzerbild von Imaginary Boy

    Registriert seit
    14.10.2001
    Beiträge
    417
    "Roxette" liegen bei mir ganz vorne.
    Scheiben von denen sind meistens der letzte Ausweg, wenn man nicht weiß, was man dem Kommunion-Kind um die Ecke sonst schenken soll. "Schenken wir dem Mädchen doch die neueste Roxette-CD; die is schließlich 9 Jahre alt. In dem Alter hört man das doch" [Zitat: meine Mutter].
    Und glaubt mir: als ich die CD damals verschenken musste, hab ich bewusst auf Snickers, Mars oder Raider ausm Korb verzichtet; ich war froh, dass die Scheibe ausm Haus war!
    Kein weiterer Kommentar dazu...

    Gruß
    Irvine

  11. #20
    Benutzerbild von Level 42

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    647
    Ich weiß, daß ich jetzt schläge bekomme..."ich trau mich nich"... die Rolling Stones, jetzt ist es raus.
    Gründe: Mick kann überhaupt nicht singen
    Keith Gitarrenkünste halten sich in grenzen

    Ich glaube, die Stones haben nur duch Kultstatus überlebt.

    So jetzt mal drauf auffe Fresse.

Seite 2 von 20 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die am meisten überschätzten Filme
    Von Torsten im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 140
    Letzter Beitrag: 24.10.2017, 16:55
  2. Wonach sehnt ihr euch am meisten zurück?
    Von Babooshka im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 18.05.2012, 14:37
  3. Eine geht noch - die meisten Auskopplungen...
    Von bamalama im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 238
    Letzter Beitrag: 21.04.2010, 14:26
  4. Was hat im Fernsehjahr 2006 am meisten genervt?
    Von PostMortem im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 06.02.2007, 03:49
  5. 80 jahre dvd der mit den meisten videoclips
    Von walter im Forum 80er / 80s - SUCHEN / SEARCH
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.01.2005, 16:13