Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 20

Deutsche Vorentscheidung Eurovisions Songcontest 2004

Erstellt von waschbaer, 07.12.2003, 16:30 Uhr · 19 Antworten · 1.213 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370
    Nachdem dieses Jahr ja der Musiksender Viva mit für den Vorentscheid zum Eurovisions Songcontest mitverantwortlich zeichnet, merkt man bereits deutliche Unterschiede.

    Zwar gehöre ich auch immer wieder zu denen, die auf den Sender Viva (und vor allem die grottenschlechten Gören, die sich dann Moderatorinnen nennen dürfen und dabei keinen vernünftigen ganzen deutschen Satz rausbringen) schimpfen, aber immerhin haben sie es geschafft, ein hochkarätiges Teilnehmerfeld bis jetzt auf die Bühne zu stellen.

    Auch da sagen mir nicht alle Teilnehmer zu, aber eines muss man Viva lassen. Die Teilnehmer sind zumindest bekannt.

    Bislang sind sechs der Teilnehmer bereits bekannt:

    Beginner (diese nervige Hip Hop Combo aus Norddeutschland)

    Lath Al-Deen (den finde ich gar nicht so schlecht; zumindest "Bilder von dir" und "Noch lange nicht genug" fand ich ganz in Ordnung)

    Mia (wenn deren Song in dem gleichen Stil wie bisher ist, dann wäre das mein bisheriger Favorit)

    Overground (Nun ja, Teenie-Kacke aus Casting-Show; Was soll man mehr dazu sagen?)

    Scooter ( - sonst kein weiterer Kommentar)

    Sabrina Setlur (Warum finde die eigentlich alle Leute immer so hübsch???)

    Wonderwall (mittlerweile sind die Zuckerschneckchen (O-Ton Radiomoderator) nur noch zweit und somit zum Duo verkommen. Tut aber hoffentlich der Musik keinen Abbruch, denn die konnte ich zumindest so nebenbei im Radio ganz gut anhören. Gekauft hätte ich mir es wohl nicht, aber so nebenbei - why not?).

    Ich bin einfach mal gespannt, welche sechs anderen Sänger / Sängerinnen / Bands noch angeworben werden und dann bin ich mir sicher, dass die Vorentscheidung am 19.03.2004 ein interessanter Abend zu werden verspricht.

    Ach so: Und Stefan Raab kürt ja auch noch einen der Mitbewerber um das Ticket nach Istanbul.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    ich bin mir nicht sicher, was ich davon halten soll. bis auf LAITH AL DEEN, der seit dem wunderschönen dein lied bei mir einen pluspunkt hat, finde ich die von dir genannten interpreten (es sind übrigens 7 ) schlecht bis überflüssig. letztendlich kommt es auf den song, und nicht auf den interpreten an. oder glaubst du im ernst, dass die briten oder die polen eine SABRINA SETLUR kennen, oder das sie für SCOOTER voten, nur weil sie dort ab und zu einen kleineren hit haben?
    zu STEFAN RAAB: muss man diesem von seinem geltungsbedürfnis geradezu besessenen schwachkopf dort wirklich schon wieder ein forum bieten?

  4. #3
    Engel_07
    Benutzerbild von Engel_07
    Die Beginner beim Grand Prix??? Au weia, ich hoffe, die Jungs sehen das eher als Spass an, sonst gibt es von mir aber einen deutlichen Punktabzug, ebenso für Mia!!!

    Zu Stefan Raab: ich fand das schon O.K., dass er und Guildo die Veranstaltung mal ein wenig aufgemischt haben!!! Ob das jetzt wieder sein muß, ist natürlich eine andere Frage. Aber wie oben schon vermutet, könnten das diesmal auch die Beginner (wahrscheinlich sogar besser) übernehmen!

    Ich sehe mir den Grand Prix auch jedes Jahr an, aber nicht weil ich dieses Spektakel ernst nehme, sondern einfach weil es einen enorm hohen Trash-Faktor hat! Mich wundert es immer, dass es noch so viele Leute gibt, die diesen Wettbewerb so tierisch ernst nehmen? Da ist es doch kein Wunder, dass es auch Leute gibt, die es reizt, die Veranstaltung zu sprengen.

    Die Zeiten, als noch große Hits aus dem Grand Prix hervorgingen, sind leider vorbei.
    Wenn es dann doch mal ein paar wenige nette Ausnahmen gibt, wie z.B. dieses Jahr, freue ich mich natürlich. Und die Punktvergabe am Ende und das Mittippen sind natürlich KULT!

  5. #4
    Benutzerbild von dj.forklift

    Registriert seit
    02.01.2003
    Beiträge
    834
    Also ich war auch schon lange dafür, daß sich die deutschen Regeln des nationalen Eurovivion Song Contest etwas modernisiseren. Ein Hauptgrund, warum Deutschland nie so richtig hoch kam waren zum einen Ralf Siegel und zum anderen eben diese verstaubten Regeln. An Karrieren wie seinerzeit Nicole, Bucks Fizz oder gar ABBA glaubt doch heute eh keiner mehr. Ich habe mich eigentlich schon zu meinen früheren Zeiten, so in den 70ern, 80ern ständig gefragt, warum man eigentlich meistens NoNames schickt. Wäre doch mal viel interessanter gewesen: Die Teilnehmer:

    D - Peter Maffay oder Nena
    IRL - Chris de Burgh oder U 2
    I - Umberto Tozzi oder Gianna Nannini
    F - Vanessa Paradis
    A - Peter Cornelius oder die EAV

    Was mich allerdings immer noch etwas ankotzt ist die Tatsache, daß es wohl weit über 100 Mio Menschen in Europa gibt, die Deutsch als Muttersprache haben, die Vertreter aus diesen Ländern wenden sich aber leider immer mehr der englischen Sprache zu. Wenn Finnland oder Griechenland mit englischen Titeln dabei sind, kann ich das noch nachvollziehen, aber wir hier...? Das muß net sein. Und das mit den Videos finde ich sowieso doof. Es heißt doch eindeutig Songcontest und nicht Video-Contest.

  6. #5
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    Ein Hauptgrund, warum Deutschland nie so richtig hoch kam waren zum einen Ralf Siegel...
    ok, sieht man von den katastrophalen ergebnissen der letzten beiden male ab, verstehe ich nicht, warum die leute immer wieder übersehen, dass RALPH SIEGEL nicht nur in den 70/80ern wahnsinnig erfolgreich war, sondern auch für die beiden besten ergebnisse in den 90ern verantwortlich war:

    1994: MEKADO - wir geben ´ne party PLATZ 3
    1999: SÜRPRIZ - reise nach jerusalem -kudüs´e seyehat PLATZ 3

    nochmal zu STEFAN RAAB (und GUILDO HORN):
    klar kann man ihnen dankbar sein, dass sie den EUROVISION SONG CONTEST entstaubt haben, allerdings sollte man deren platzierungen nicht zu ernst nehmen. in seiner TV-SHOW mobilisierte RAAB seine (damals noch zahlreichen) zum mitmachen, und es ist sicher kein zufall, dass die guten ergebnisse für ihn alle aus dem benachbarten ausland kamen.

  7. #6
    Benutzerbild von dj.forklift

    Registriert seit
    02.01.2003
    Beiträge
    834
    bamalama postete
    ...warum die leute immer wieder übersehen, dass RALPH SIEGEL nicht nur in den 70/80ern wahnsinnig erfolgreich war, sondern auch für die beiden besten ergebnisse in den 90ern verantwortlich war:

    1994: MEKADO - wir geben ´ne party PLATZ 3
    1999: SÜRPRIZ - reise nach jerusalem -kudüs´e seyehat PLATZ 3
    Nun gut, er war aber auch derjenige welche, der immer am tiefsten beleidigt war und auf Gott und alle Welt geflucht und gepfuit hat, wenn was nicht nach seiner Pfeife ging. Da könnte man mal eine Strichliste führen wie oft der deutsche Kanzler und Meister Siegel immer mit Rückzug gedroht haben und es dann doch nicht gemacht haben

    bamalama postete

    ... In seiner TV-SHOW mobilisierte RAAB seine (damals noch zahlreichen) zum mitmachen, und es ist sicher kein zufall, dass die guten ergebnisse für ihn alle aus dem benachbarten ausland kamen.
    Ebensowenig dürfte der 3. Preis von Sürpriz als Zufall gelten. In nahezu jedem (west)europäischen Land gibt es genug Menschen türkischer Nationalität oder Abstammung.

  8. #7
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    Nun gut, er war aber auch derjenige welche, der immer am tiefsten beleidigt war und auf Gott und alle Welt geflucht und gepfuit hat, wenn was nicht nach seiner Pfeife ging.
    was hat das mit seinen verdiensten für den SONG-CONTEST zu tun? der PRIVAT-MENSCH SIEGEL interessiert (mich jedenfalls) nicht.

    Ebensowenig dürfte der 3. Preis von Sürpriz als Zufall gelten. In nahezu jedem (west)europäischen Land gibt es genug Menschen türkischer Nationalität oder Abstammung.
    und wo waren die (abgesehen von 2003) in den jahren vor und nach SÜRPRIZ, als die türken bestenfalls im mittelfeld landeten?

  9. #8
    Benutzerbild von falkenberg

    Registriert seit
    27.04.2003
    Beiträge
    926
    Das kann doch wirklich interessant werden. Da muss man nämlich mit neuen Titeln antreten, da ist nix mit Covern. Bin mal gespannt, wie Scooter das hinkriegt. Und wenn sie nach bewährter Art was klauen, ohne die Originalautoren zu nennen, droht beim Grand Prix gnadenlos die Disqualifizierung. Das wird lustig. Die haben ja Glück, dass man jetzt nicht mehr mit Orchester auftreten muss.

  10. #9
    Benutzerbild von icebomb_de

    Registriert seit
    17.12.2002
    Beiträge
    373
    Also die oben genannten Teilnehmer finde ich auch nicht so besonders toll...
    Besonders Sabrine S finde ich... - aber lassen wir das hier...

    Ich bin der Meinung, daß bei den letzten Ausscheidungen durchaus einige Ohrwürmer dabei waren, die es aber leider nicht geschafft haben in die engere Wahl zu kommen.

    Das Problem ist, daß das ganze Grand Prix Thema in Deutschland total vernachlässigt und Stiefmütterlich (im wahrsten Sinne des Wortes) behandelt wurde. Während andere Länder die Zeichen der Zeit erkannt und aufgegriffen haben, haben die Deutschen glatt weg gepennt.

    Was dann passierte kann man eigentlich nur als Tragikomödie betrachten:

    Die Veranstalter haben gemerkt, daß man den Nachwuchs ranziehen muß, haben aber gleichzeitig versucht die - nun ja - nennen wir sie "gesetzteren Zuschauer", die ja nun mal die "Hauptgeldgeber" darstellen, zu klammern.

    Daß diese Strategie in die Hose gehen mußte, liegt eigentlich auf der Hand.

    Daß dann Leute komen und sich über diese ganze Thematik köstlich amüsieren bzw. dabei auch noch was einstecken finde ich nicht weiter verwunderlich - schon garnicht nicht verwerflich - die Deutschen sind's halt selber schuld.

    Peinlich finde ich allerdings die Tatsache, daß Deutschland aufgrund seines "Überstatus" nicht rausfliegen kann, wo jede andere Nation schon lange draußen gewesen wäre. Hier fehlt den Deutschen eindeutig die Courrage zu sagen: "Sorry, wir haben euch Bockmist präsentiert! Wir ziehen uns für ein Jahr zurück, sortieren nochmal, stellen andere Leute auf, reißen uns den Arsch auf und kommen dann übernächstes Jahr nochmal wieder" Ich find das sooooo peinlich!!! Und meiner Meinung Nach ist das auch genau der Grund für Deutschlands Pleite!!!

    Interessant finde ich auch die Spekulation von dj.forklift, hochkarätige Künstler mit langjähriger Bühnenerfahrung ins Rennen zu schicken.
    Den Gedanken hatte ich auch schon sehr oft, habe mich aber immer wieder gefragt, warum Leute solchen Kalibers dort nicht teilnehmen.
    Kann mir einer sagen, warum das so ist? Steht das irgendwo in den Regeln, daß Künstler mit Erfolg oder einem aktuellen Plattenvertrag nicht an dem Entscheid teilnehmen dürfen? Oder spring dabei nicht genug Kohle raus und die Typen sind einfach alle zu Geldgeil um dort mitzumachen. Glauben vielleicht einige, daß sie sich mit einer Teilnahme selber "degradieren" würden?

    Was mich auch interessiert: gab es eigentlich irgendwann mal offiziell die Vorschrift nur in der jeweiligen Nationalsprache zu singen? Oder war das alles mehr oder weniger "freiwillig"???

    Tja, was aus Scooter wird wenn die sich nix "leihen" dürfen, würd mich auch interessieren :-) Außerdem heißt das ganze doch SONG Context - das kommt von Singen - und nicht von Schreien!!!

    So jetzt genug davon...

    So Long
    Ice

  11. #10
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    Kann mir einer sagen, warum das so ist? Steht das irgendwo in den Regeln, daß Künstler mit Erfolg oder einem aktuellen Plattenvertrag nicht an dem Entscheid teilnehmen dürfen?
    beim GRAND PRIX werden nicht nur karrieren geboren - er kann sie auch zerstören. viele etablierte künstler haben angst vor einer blamage.
    siehe: MÜNCHENER FREIHEIT - die haben sich nach ihrer teilnahme 1993 (viel zu weit platz 18 von 25) nie wieder so recht erholt. vorher landete die band immer mal wieder in den TOP 20 der MEDIA CONTROL-charts, nach 1993 schafften sie nicht mal mehr eine TOP 50-platzierung!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erdbeben am 05.12.2004 um 2:52 Uhr
    Von hoodle im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 13.12.2004, 14:21
  2. That was then but this is 2004
    Von LeBon im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.07.2004, 19:44
  3. Treffen 2004 - so war es
    Von Schokominza im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 09.06.2004, 21:16
  4. EUROVISION SONG CONTEST 2004 19.03.2004
    Von ICHBINZACHI im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 25.03.2004, 17:17
  5. Die Oscarnacht 2004
    Von Lutz im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 11.03.2004, 09:04