Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 42

Die peinlichsten, traurigsten Ex-Stars-Tingel-Fälle

Erstellt von Die Luftgitarre, 12.05.2005, 22:06 Uhr · 41 Antworten · 6.877 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Die Bay City Rollers tingelten ja auch eine Zeitlang mal als Restprodukt bzw. wohl sogar als zwei Restprodukte, ebenso Slade. Was ist Slade ohne Noddy Holder!

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von Ruedili

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    286
    Hallo und Willkommen im 60'er oder 70'er Forum !

    Also:
    Die Lords sind auf jeden Fall noch eine Party wert.
    Türlich ist es kaum zu glauben, dass eine Band ohne ihre Gallionsfigur noch etwas zustande bekommt. Aber die Lords sind in der Tat musikalisch extrem nach vorne gekommen, seit Charlie T. die Drums 1998 übernommen hat.
    Charly ist der Westernhagen-Drummer der Alben Stinker, Westernhagen, Hallelujah, Live und Jaja. Seine Drums trugen dort eine Handschrift, die einen hohen Wiedererkennungswert verursachten.
    Charly ist der musikalische Mastermind der Lords geworden und blieb dies auch nach dem Tod von Lord Ulli. So gesehen: Wer die Lords in seiner Umgebung mal live sehen kann, sollte sich ruhig mal davon überzeugen. Allemal lohnenswerter als unzählige Halb(?)playback-Shows von Einzelkämpfern.
    Die Location ist doch letzlich egal. Viele Bands können halt keine Stadthallen, geschweige Stadien füllen und trotzdem freu man sich auf sie mal wieder live.

    Dies gilt auch für Smokie. 18000 Fans in der Kölnarena 2003 können nicht irren und feiern die Band und die Songs, die von Mike Craft brilliant gesungen werden.
    In der Oldieszene gibt es peinliche Acts und richtig gute, selbst wenn manchmal nur noch ein Originalmitglied dabei ist.
    Harpo im übrigen ist Multimillionär und der steht auf der Bühne aus dem Grund, der für die "Stars" von heute kaum noch die Hauptantriebsfeder ist: Er liebt die Bühne und das Publikum liebt ihn.

    So long,
    Ruedili

  4. #13
    Benutzerbild von Muggi

    Registriert seit
    08.02.2004
    Beiträge
    2.559
    Das es T.REX noch geben soll, halte ich aber für ein Gerücht. Mickey Finn ist seit 2003 tot und selbst der hat meines Wissens nach nicht nach Marc Bolans Tod unter dem Bandnamen weitergemacht.


    Mein schlimmstes Erlebnis war ALPHAVILLE etwa 1994/1995. Damals hatte man ja noch nicht so die Möglichkeit, sich über das Internet zu informieren, ich also völlig unbeleckt in den Saal und dann das: Ein aufgedunsener, scheinbar alkoholisierter Marian Gold wankte über die Bühne, grinste debil in die Runde und wurde von einer Rock(!!!)band begleitet. Das als ALPHAVILLE zu verkaufen, war schon mehr als dreist. Ich bin kein Betonkopf, der veränderte Arrangements für Popsongs ablehnt, aber das war eindeutig zu viel! "Sounds Like A Melody" im Billig-Schrammelsound...bäks! Und ich erwarte mehr als nur ein Originalmitglied, um dem Namen gerecht zu werden.

    Peter Schilling und Joachim Witt auf irgend einer NDW-Party Mitte der 90er waren ähnlich übel. Lustlos hingerotzte Playback-Auftritte, furchtbar.

    THE TWINS habe ich in dem Schuppen zur gleichen Zeit auch mal gesehen. War auch größtenteils Playback, aber zumindestens kamen ein paar selbstironische Sprüche zwischendurch ("Haben wir eigentlich ein aktuelles Album? Nicht wirklich, oder?") und Ronny Schreinzer setzte sich dann an die Schießbude und lieferte sich mit dem Schlagzeuger bei "Desert Place" ein kleines Schlagzeugduell. Das konnte man gerade noch so durchwinken.

    Der sächsische Oldiesender RSA geht jetzt zu Pfingsten auch mit einem Festival auf Tour. Drei Stationen in drei Tagen mit KARAT, Paul Young, SAILOR, Jimmy Somerville und OPUS, das ist für mich auch schon Tingeltangel.

  5. #14
    Benutzerbild von Ruedili

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    286
    Hi Muggi !

    Guck mal hier: http://www.t-rex.co.uk .

    Nein, Du suchst nicht falsch. Es gibt in der Tat nur einen Originalen; Paul Fenton an den Drums.

    Im Gegensatz zu Smokie ist T.Rex ne ganz üble Truppe...

    Gruß
    Ruedili

  6. #15
    Benutzerbild von Muggi

    Registriert seit
    08.02.2004
    Beiträge
    2.559
    Der Drummer? Ach Gottchen...

  7. #16
    Benutzerbild von röschmich

    Registriert seit
    22.08.2003
    Beiträge
    1.764
    @Muggi Dafür spielt aber der Gitarrist von Smokie mit!

  8. #17
    Benutzerbild von Ruedili

    Registriert seit
    26.11.2003
    Beiträge
    286
    @ röschmich

    Falsch !!
    Alan Silson spielt nicht Gitarre, er hält sich nur daran fest, damit er im Alkoholtaumel (dewegen ist er bei Smokie geflogen) niemanden mit unkontrollierten Armbewegungen verletzt.

    Grüße von
    Ruedili

  9. #18
    Benutzerbild von röschmich

    Registriert seit
    22.08.2003
    Beiträge
    1.764
    Na ja, ich habe nur gesagt, er ist Gitarrist.
    Ich kenn mich da nicht so aus.
    Aber Alkohol und Musik scheint zusammenzugehören, da soll es ja die tollsten Stories geben. Aber ich halte mich da raus, sonst könnte ich bald meine beiden Foren schließen.

  10. #19
    Benutzerbild von ihkawimsns

    Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    3.938
    Solch ein Absturz kann manchma auch viel schneller gehen als gedacht. 2001, also nur ein Jahr nach ihrem letzten großen Hit "The Spirit Of The Hawk", habe ich Rednex zufällig in einem Erfurter Einkaufszentrum spielen sehen.

  11. #20
    Engel_07
    Benutzerbild von Engel_07
    Ruedili postete
    Alan Silson spielt nicht Gitarre, er hält sich nur daran fest, damit er im Alkoholtaumel (dewegen ist er bei Smokie geflogen) niemanden mit unkontrollierten Armbewegungen verletzt.
    Dann ist er bei T.Rex ja prima aufgehoben!

Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die traurigsten Lieder aller Zeiten
    Von Uncle Al im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 147
    Letzter Beitrag: 01.06.2011, 19:45
  2. 2 für mich schwierige HOUSE-Fälle der 80s
    Von jason30 im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.08.2006, 00:30
  3. Titelsuche -ganz viele- sehr schwere Fälle
    Von frankzuege im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.01.2006, 19:16
  4. Colt für alle Fälle
    Von goaly im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.07.2005, 11:07
  5. 2 hoffnungslose Fälle
    Von McFly im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.02.2005, 17:18