Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 40

Die "peinos" von morgen...

Erstellt von Heinzi, 05.09.2002, 06:46 Uhr · 39 Antworten · 3.432 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Heinzi

    Registriert seit
    25.12.2001
    Beiträge
    1.181
    Welche Songs oder Acts der aktuellen Charts oder der vergangenen Jahre könnten wohl in 15 bis 20 Jahren als ähnlich peinlich gelten wie heutzutage hinsichtlich der 80er etwa David Hasselhoff oder Modern Talking (wobei diese bei vielen Leuten wiederum Kult-Status geniessen, während die Meinung über ersteren wohl seltene Einstimmigkeit erreicht...)..?

    Ein fast schon todsicherer Kandidat, dessen Songs in Zukunft bestenfalls unter der Rubrik "Eure peinlichsten Lieblingslieder" laufen werden, ist für mich trotz diverser Nr.1-Platzierungen natürlich der gute alte Oli P...

    Bei den Spice Girls dagegen bin ich mir nicht sicher...
    Zwar ist es mittlerweile geradezu "in", sie "Scheisse" zu finden und soll ja das letzte Album gar fürchterlich gefloppt sein, doch könnte in ferner Zukunft durchaus ihre die diversen, erfolgreichen Girlbands erst möglich machende "Girlpower"-Vorreiterrolle wieder stärker in den Mittelpunkt treten und ihnen zusammen mit ihrem unbestrittenermassen originellen Debutsong "Wannabe" - natürlich jetzt schon ein "Klassiker" - langfristig gesehen ein positives Image verpassen...

    Und auch wenn hier sicherlich der eine oder andere Britney Spears nennen wird...
    Ich glaube nicht daran...
    Zum einen sind viele ihrer Songs ganz netter Pop (inkl. des "Klassikers" "Baby one more time"...), zum anderen bin ich überzeugt von, dass auch in Zukunft ihr Image wesentlich und stärker noch über den Faktor "5ex" definiert werden wird und dies funktioniert, solange einigermassen nur mit Qualität einhergehend, halt immer und auch längerfristig...

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Otto
    Benutzerbild von Otto
    Interessantes Thema.

    Ich dachte auch ganz spontan erst mal an Oli P. sowie Tic Tac Toe. Die gehörten seinerzeit zu meiner am meisten gehassten Chartmusik (neben "Der Wolf", aber der war auch eher nur ein One-Hit-Wonder).

    Vielleicht die Kelly Family? In meinem Bekanntenkreis wurde man Mitte/Ende der 90er schon mal leicht belächelt, wenn man ein paar deren Songs in seinem Archiv hatte. Genau wie in den 80ern Modern Talking...

    Zum Thema "No Angels" denke ich ähnlich wie mein Vorredner schon über die Spice Girls und Britney Spears schreibt. Teilweise ganz netter Pop, aber ihre Version von "There Must Be An Angel" finde ich eine der peinlichsten Coverversionen überhaupt - und das wurde auch noch ein Hit!

    Da ich gerade bei den peinlichen Coverversionen bin: vielleicht die A*Teens?

    Wie wär's mit Take That? Schon in den 90ern galt es bei "uns" als peinlich, so was zu hören bzw. besitzen. Ich persönlich finde die Musik, die Robbie Williams heute macht, doch um einiges besser.

  4. #3
    Kinderfresser
    Benutzerbild von Kinderfresser
    sicherlich macht Robbie heute wesentlich bessere Musik als Take That es jemals getan haben, trotzdem denke ich, daß Take That als eine der ersten auf Erfolg getrimmten Boygroups wohl eher schon Kultstatus geniessen dürften. Gleiches gilt für BSB. Das verhält sich meiner Meinung ähnlich zu dem was ihr schon über die Spice Girls und No Angels geschrieben habt.

    Sicherlich werden nicht alle Take That mögen, aber als peinlich würde ich sie heute nicht mehr bezeichnen. Mitte der 90er war das mit Sicherheit noch anders.

    Als peinlich würde ich eher Boygroups bezeichnen, die auf den fahrenden Zug aufgesprungen sind, also bspw. Worlds Apart, Boyzone und ähnliches

  5. #4
    Benutzerbild von Veja

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.660
    Es wurden hier zwar schon einige Peinlichkeiten genannt (wobei "Take That" für mich mit Sicherheit nicht dazuzählen, eher solche Sachen wie Touché oder Bed & Breakfast) - aber die Peinlichkeit schlechthin habt ihr vergessen (bzw verdrängt, und diese Verdrängung ist auch keinem übel zu nehmen. Der David Hasselhoff des neuen Jahrtausends ist - taataaaa -
    ZLATKO
    mit seinen Nr 1-Hits "Ich vermiß Dich" und "Großer Bruder" und seiner Grand Prix Vorentscheidungs-Blamage "Einer für alle". Das war wirklich tiefstes Niveau auf höchsten Chartsplatzierungen, und ich bin echt froh, daß es so schnel vorrüber war. Natürlich sollte man dann gerechterweise auch noch seine "Freunde" Alex, Jürgen, Christian und Walter der "Peino-Liste" hinzufügen, die ebenfalls in den Top 10 mit schlechten Liedern vertreten waren.

  6. #5
    Benutzerbild von Heinzi

    Registriert seit
    25.12.2001
    Beiträge
    1.181
    Das waren ja schon einige nette Beispiele...

    Interessant wären aber auch Acts, die zum jetzigen Zeitpunkt noch populär sind und erst in Zukunft als "peinlich" gelten könnten...

    Zlatko beispielsweise hat ja spätestens mit seinem Auftritt beim Grand Prix diesen Status nicht nur bereits erreicht, sondern übertroffen...
    Wobei es der von mir erstgenannte Oli P natürlich auch längst "geschafft" hat, als Hassfigur herhalten zu müssen...

    Vielleicht wird ja der derzeit unangefochtene "King of Rap" Eminem für seine lächerliche "Bad Boy"-Attitüde (hat jemand den Auftritt bei den "MTV Video Awards" gesessen...?) dereinst von der Musikgeschichte gestraft und künftig für peinlich empfunden...
    Aber wohl eher nicht...

    Den zahlreichen Techno-Acts, die derzeit die Klassiker für ihre Hooklines verbraten, könnte es aber so ergehen....
    Insbesondere denjenigen, die besonders erfolgreich sind, weil halt so manches auf den Sockel Gehobene von dort auch wieder hinuntergestossen werden will....
    Und dabei kommt mir sogar ein konkretes Beispiel für nen derzeit noch halbwegs geachteten, aber künftigen "Hassling" in den Sinn...

    Mark Oh...

    Und natürlich Blümchen...!

  7. #6
    Otto
    Benutzerbild von Otto
    Natürlich, ZLATKO und Konsorten, sowie BLÜMCHEN!

    Wie wär's denn mit SCOOTER?

    Oder vielleicht auch MR. PRESIDENT? Gewisse Zeit jedes Jahr einen Sommerhit, aber jeder war vom selben Schema: 1996 "Coco Jamboo" war damals ein Ohrwurm, die Nachfolger "Jo Jo Action" (97) und "Happy People" (98) waren eher ein Abklatsch ihres größten Hits. Am besten gefällt mir von denen noch ihre 1. Single "Up 'n Away" - aus der Zeit, als Dancefloor noch gut und melodisch war.

    LOONA? Heute immer noch gut im Rennen, aber vorwiegend auch nur "alle Jahre wieder" ein Sommerhit, dazu meist noch gecovert. Oder die VENGABOYS, teilweise war das Niveau der Songs hier ähnlich.

    Gerade hörte ich noch AQUA mit "Barbie Girl". Auch evtl. ein Kandidat? Aber wie ich schon oben zu "DER WOLF" schrieb, ist das auch eher ein One-Hit-Wonder gewesen, es folgten noch ein paar weniger erfolgreiche Singles ("Turn Back Time" fand ich besser, hat sich mehr von deren Schema abgehoben).

    DJ BOBO, seine Musik wurde auch immer schlechter und mehr gecovert, aber ihn würde ich auch eher in den Bereich "Take That, Britney Spears, No Angels, Spice Girls & Co." einordnen, schon fast Kult.

    GUILDO HORN und STEFAN RAAB, die deutschen Beiträge zum Grand Prix...

  8. #7
    Engel_07
    Benutzerbild von Engel_07
    Sasha ist ein geradezu genialer Kandidat! Oder Echt!

    Über den ganzen Coverschrott brauchen wir gar nicht erst reden, das empfinden wir heute schon als peinlich, aber ob die Kids von heute das später peinlich finden werden, bleibt fraglich!

    Scooter werden deren Fans bestimmt auch nie peinlich finden, habe letztens entdeckt, dass die bereits zwei (!!!) "Best of..."- Alben herausgebracht haben.

  9. #8
    Benutzerbild von imperium22

    Registriert seit
    25.06.2002
    Beiträge
    1.201
    Ich habe meine peinlichen Songs schon bei dem Post Ost Hits gepostet.

    Gabs denn echt peinliche Songs. Waren doch alle gut in den 80igern. Deshalb hören die ja mehr Leute als die heutige Musik!

  10. #9
    Benutzerbild von Heinzi

    Registriert seit
    25.12.2001
    Beiträge
    1.181
    imperium22 postete
    Gabs denn echt peinliche Songs. Waren doch alle gut in den 80igern. Deshalb hören die ja mehr Leute als die heutige Musik!
    Es geht in diesem Thread ja auch um aktuelle bzw. noch nicht sehr alte Songs und Acts, die dereinst als peinlich gelten könnten...!

  11. #10
    Benutzerbild von imperium22

    Registriert seit
    25.06.2002
    Beiträge
    1.201
    hmm ist peinlich nicht relativ ????

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Morgen im Pudel...
    Von Lutz im Forum 80er / 80s - VERANSTALTUNGEN / EVENTS
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.02.2012, 23:53
  2. Die Klassiker von morgen...
    Von Heinzi im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 07.09.2008, 21:04
  3. Guten Morgen
    Von Pinback im Forum VORSTELLUNG / INTRODUCTION
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.08.2008, 22:39
  4. Silas ab morgen im TV
    Von Cordelia im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 25.02.2004, 22:51