Seite 1 von 15 1234511 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 148

Die traurigsten Lieder aller Zeiten

Erstellt von Uncle Al, 03.02.2007, 10:11 Uhr · 147 Antworten · 19.157 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Uncle Al

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    49

    Träne im Knopfloch

    Sitze jetzt schon seit ein paar Stunden hier und höre mir, quasi in Endlosschleife, "Casimir Pulaski Day" von Sufjan Stevens an.
    Ein schrecklich schönes Lied über die erste große Liebe, die an Krebs erkrankt und stirbt.

    Video: watch?v=aHmHrMixADI
    Lyrics: http://lyrics.lyr-x.com/6073/

    Würde mich interessieren, ob ihr auch ein paar "Tränendrüsendrücker" habt, die einfach nur sooo schön traurig sind oder bei denen bei euch, aus welchen Gründen auch immer, die Tränen kullern.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765
    Habe ich.

    Einmal das AVE MARIA, gesungen von MARIO LANZA und dann TEDDYBÄR 1-4 von JOHNNY HILL.

    Beides die Lieblingssongs des besten Papas der Welt, der 1996 viel zu früh an Krebs gestorben ist.


  4. #3
    Benutzerbild von raptor230961

    Registriert seit
    28.01.2007
    Beiträge
    85
    Ein Lied ist für mich:

    Frank Farian: Rocky

    - war das Lieblinglied einer meiner Ex-Freundinnen, die auch nicht mehr unter uns weilt.

    mfG Kurt

  5. #4
    Otto
    Benutzerbild von Otto
    Und bei mir:

    Jonny Hill - Ruf Teddybär eins-vier (Teil 1 und 2) - ebenfalls!
    Gunter Gabriel und "Töchterchen" - Hey Yvonne

    Dabei geht es mir mehr um die sentimental stimmenden Texte, d.h. die Lieder erinnern mich nicht an eine bestimmte Person.

  6. #5
    Benutzerbild von sturzflug69

    Registriert seit
    03.02.2003
    Beiträge
    2.276
    Wrr bei Teddybär 1 4 keine feuchten AUgen bekommt frisst auch kleine Kinder.

  7. #6
    Kinderfresser
    Benutzerbild von Kinderfresser
    Zitat Zitat von sturzflug69 Beitrag anzeigen
    Wrr bei Teddybär 1 4 keine feuchten AUgen bekommt frisst auch kleine Kinder.
    Hmmmm.... dann dürfte ich ja eigentlich bei Teddybär 1-4 keine feuchten Augen bekommen..... ist aber so....

    Außerdem noch: Peter Gabriel - Biko

  8. #7
    Benutzerbild von ICHBINZACHI

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    6.386
    Habe mal nach einem Song suchen dürfen für meine Mutter ...
    Georgette Dee "Träne im Knopfloch"

    ... vielleicht sucht ja mal jemand danach, wenn er die Überschrift liest

  9. #8
    Benutzerbild von murmel

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    1.381
    hmm da gibt es einige

    Teddybär 1-4 ist ja klar...
    The Mission - Butterfly on a wheel
    Scream Silence - Seven tears

    und etliche weitere die mir gerade nicht einfallen

  10. #9
    Benutzerbild von ihkawimsns

    Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    3.938
    Beim "Teddybär" müssen aber wirklich persönliche Erinnerungen vorhanden sein, damit der Titel einen berührt. Ansonsten eher ein Fall für eine ordentliche Portion Fremdscham.

    Der Spruch mit den Tränendrüsen ist vielleicht übertrieben, sehr bewegend finde ich aber auf jeden Fall:

    Silly - P.S.
    ABBA - The Day Before You Came
    Queen - The Show Must Go On

    Eventuell noch Karat mit "Wie weit fliegt die Taube", da finde ich den Text aber auch schon grenzwertig.

  11. #10
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Oh, da gibt's einige. Die meisten habe ich schon hier: http://best-of-80s.de/vbforum/showth...wahnsinnstitel genannt.

    Aber um beim Thema "Lieder, die aufgrund ihres Textes anrühren" zu bleiben:

    So um 1975 rum gab es in den Berliner Schlagern der Woche das Lied eines jungen Franzosen namens Lenard zu hören: "Hey Papa, bitte ruf mich an", im Original "Dis papa, téléphone-moi" (French kennst du es?). Darin geht es um einen 16-jährigen Jungen, dessen Vater die Familie vor Jahren verlassen hat und der nun sehr gerne Kontakt zu ihm hätte... Zwar betrifft mich der Text nicht, da mir sowas nicht widerfahren ist, aber ich fand ihn schon damals so anrührend und auch heute, Jahrzehnte später - inzwischen bekam ich die Single geschenkt, danke Dr. Music! - könnte ich sofort losheulen, wenn er singt "seit sechzehn Jahren gleich ich dir mehr und mehr, doch weiß ich nicht mal, wer du bist..."

Seite 1 von 15 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 10 Gründe, warum "The Final Countdown" der größte Hit aller Zeiten ist
    Von Teilnehmer im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 13:35
  2. Rolling Stone-Ranking: die 500 besten Alben aller Zeiten
    Von bubu im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 19.07.2011, 14:36
  3. Der beste Horror aller Zeiten
    Von BigDaddy0297 im Forum 80er / 80s - LITERATUR / LITERATURE
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.06.2011, 17:03
  4. Schlechtester Song aller Zeiten???
    Von waschbaer im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 22.04.2004, 17:35
  5. Die beste Best-of CD aller Zeiten...
    Von synth66 im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 04.07.2003, 13:54