Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 38

Die ultimative Chart Show (RTL)

Erstellt von djrene, 21.05.2003, 20:37 Uhr · 37 Antworten · 5.096 Aufrufe

  1. #21
    Benutzerbild von Zokarr

    Registriert seit
    11.02.2003
    Beiträge
    986
    Ich fand schon, man konnnte sich die Show ganz gut angucken

    Na ja, Brosis und die No Angels hätte sich RTL sparen können, und auch die Wiederholungen der gerade abgelaufenen 70er-Show waren nicht so prall.

    Aber die Zusammenstellung der besten Hits fand ich schon ganz originell. Das waren wirklich alles Riesenhits zu ihrer Zeit, die man alle heute noch kennt (bis auf Alexander K). Und da nur die deutschen Charts ausgewertet wurden, war der Anteil an deutschen Songs doch erheblich. Alles in allem hat es mir jedenfalls gefallen.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Benutzerbild von Scheul

    Registriert seit
    12.09.2002
    Beiträge
    5.158
    Wie genau wurden die Charts ausgewertet? Diesen Teil habe ich nämlich verpasst.

  4. #23
    Benutzerbild von hoodle

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    1.775
    Die wöchentlichen Top Ten seit 1971. Platz 1 bekam 10 Punkte, Platz 10 bekam einen Punkt. Dann wurde addiert.

  5. #24
    Benutzerbild von Closelobster

    Registriert seit
    26.04.2002
    Beiträge
    2.292
    Mein Senf zu der Show:

    1. Könnte RTL mal bitte andere Semi-Promis einladen ? Immer nur von Sinnen, Jauch, Hagen, Modern Schwachsinn... langsam wirds langweilig. Und: was bitteschön haben Broschiss, die No Singers und die "Superstar" - Dödel mit Ultimativ zu tun (okay, ultimativ scheiße, aber verloren haben diese Typen bei der Show rein gar nichts). Bei Broschiss hab ich nen Lachkrampf bekommen, so schlecht war noch nicht mal Daniel Übelböck. Broschiss: verschwindet endlich in den Tiefen Eures nicht vorhandenen Talents, und lasst die musikliebende Welt durch eure Auflösung aufatmen. Oder, noch besser: Herr Stein, schmeißen Sie endlich diese Nichtskönner von Ihrem Label.

    2. Das der "Gewinner" ein Song sein mußte, der eine Ewigkeit auf Platz 1 der ziemlich öden deutschen Charts war, war klar. Hatte getippt: Boney M. vor Daniel Gerard und Vader Abraham. Lag gar nicht so schlecht :-)) Da kann man mal sehen, wie scheiße die deutschen Charts in den 70ern waren... und wie wenig sich daran geändert hat.

    3. Überraschung: OMD auf Platz 15. Noch größere Überraschung: Alexander "Ichkannauchnichtsingen" Klaws hat was dazu gesagt. Okay, war nicht gerade intellent, aber konnte man ja auch nicht erwarten, zumal Tunti-Alex 1982 noch ein feuchter Traum war. Der einzige Song aus den "echten" 80ern, der in der ominösen Liste vertreten war. Ich hätte noch auf "Fade to grey" (Visage) getippt, war auch ganz schön lange Platz 1. hat aber wohl nicht gereicht.

    4. RTL: die 70er Show war dank Hape Kerkeling ja sehr amüsant (und um Längen besser) als die 80er Show mit Olli "Ihr lieben, ich hau Euch allen in die Fresse bis ihr auch so doof grinst wie ich" Geissen. Lasst Hape in Zukunft solche Sendungen moderieren. dann guck ich auch wieder zu.

    PS: sollte RTL jemals auf die Idee kommen eine 60er Show zu machen und hat wieder Leute zu Gast, die 1976 geboren wurden, spreng ich den gesamten Laden in die Luft. Versprochen.

    Wollte eigentlich nur sagen: ich fand die Show gestern die reine Zeitverschwendung. Habs nur geguckt weil meine Frau keinen Bock auf Celtic gegen Porto hatte.

  6. #25
    Benutzerbild von Scheul

    Registriert seit
    12.09.2002
    Beiträge
    5.158
    hoodle postete
    Die wöchentlichen Top Ten seit 1971. Platz 1 bekam 10 Punkte, Platz 10 bekam einen Punkt. Dann wurde addiert.
    Ach, wie wenig Arbeit haben die sich denn gemacht

    Ich habe mir auf meiner Seite mal die Mühe gemacht (noch nicht vollständig) Italo Disco und artverwandte in den deutschen Charts zu beleuchten und habe für Platz 1 = 75 Punkte, 2 = 74 .... 74 = 2, 75 = 1 vergeben. Schweinearbeit, aber rauskristallisiert hat sich halt, daß ... ach guckt doch selber

    Wenn die mal wenigstens bis Platz 30 gemacht hätten, sähen die Charts sicherlich anders aus.

  7. #26
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    Die gestrige ultimative Chart-Show war tatsächlich besser als erwartet. Zwar nervten wie schon in den anderen Shows vor allem lebende Personen (Hella von Kreisch, diverse Superstars und anderes junges Gemöse wie die strohdoofe Jeanette Biedermann), aber ansonsten war's ein unterhaltsamer Abend mit vielen interessanten, skurrilen und witzigen Infos...

    Besonders amüsant:

    - Roland Kaisers Story zu "Santa Maria", der seine Coverversion als Persiflage sah und die Verantwortlichen das Teil als bierernsten Hit verkauften ;

    - die Tatsache, dass Roland Kaiser der "Polonäse Blankenese" den Namen gab;

    - die Umstände von "Kung Fu Fighting" und dass die Musiker mit lächerlichen 16 Pfund abgespeist wurden ;

    - das misslungene Dudelsackpusten von Geissen und Studiogästen. Konnte aber nix werden, wenn noch nichma die Frau in der Runde blasen kann...


    Sprüche aus der Show:

    - "Ich war sauer, dass mir das nicht selbst eingefallen ist!" (Howard Carpendale zu "Who The Fuck Is Alice")

    - "Na, da freu'n wa uns abba richtig!" (Nina Hagen zu "Lambada")

    - "Also, so'n bisschen blöd ist der Song ja..." (Nina Hagen zu "The Ketchup-Song")

    - "Diese Spatzelruther Katzen..." (Vanessa von den No Angels)

    - "Das Lied war für die Doofen!" (Matthias Reim zu "Wig-Wam Bam" von The Sweet)

    - "Keine Ahnung, wat dat iss..." (Alexander zu "Mississippi" von Pussycat)

    - "Das war so grauenvoll, das war so scheiße, das können Se sich garnich vorstellen!" (Drafi Deutschers Kommentar zu seiner damaligen Coverversion von "Maid Of Orleans")

    - "Ein Holländer singt von weißen Tauben inner Diskothek und hat'n Hit damit – na toll!" (Mike Krüger zu "Paloma Blanca")


    Der Spruch von Drafi Deutscher war eindeutig der Knaller des Abends...


    Und das waren die Top-50:

    50) Smokie / Living Next Door To Alice (1976)
    49) Udo Jürgens / Griechischer Wein (1974)
    48) Gilbert O'Sullivan / Get Down (1973)
    47) Pink Floyd / Another Brick In The Wall (1980)
    46) Oliver Onions / Santa Maria (1980)
    45) Gottlieb Wendehals / Polonäse Blankenese (1981)
    44) Carl Douglas / Kung Fu Fighting (1974)
    43) 4 Non Blondes / What's Up? (1993)
    42) Kaoma / Lambada (1989)
    41) Middle Of The Road / Chirpy Chirpy Cheep Cheep (1971)
    40) Las Ketchup / The Ketchup-Song (2002)
    39) The Sweet / Wig-Wam Bam (1972)
    38) Olivia Newton-John & John Travolta / You're The One That I Want (1978)
    37) Patrick Hernandez / Born To Be Alive (1979)
    36) Stars On 45 / Stars On 45 (1981)
    35) Puff Daddy & Faith Evans feat. 112 / I'll Be Missing You (1997)
    34) The Sweet / Fox On The Run (1975)
    33) Demis Roussos / Goodbye My Love, Goodbye (1973)
    32) Peter Maffay / So bist du (1979)
    31) Lobo / I'd Love You To Want Me (1973)
    30) Wings / Mull Of Kintyre (1977)
    29) Village People / Y.M.C.A. (1978)
    28) Coolio / Gangsta's Paradise (1995)
    27) Lou Bega / Mambo No. 5 (1999)
    26) Michael Holm / Tränen lügen nicht (1974)
    25) Penny McLean / Lady Bump (1975)
    24) F. R. David / Words (1982)
    23) Pussycat / Mississippi (1976)
    22) ABBA / Fernando (1976)
    21) Haddaway / What Is Love (1993)
    20) Inner Circle / Sweat (A La La La Long) (1992)
    19) Electronica's / Dance Little Bird (1981)
    18) The Rubettes / Sugar Baby Love (1974)
    17) U 96 / Das Boot (1991)
    16) OMD / Maid Of Orleans (1982)
    15) Bryan Adams / (Everything I Do) I Do It For You (1991)
    14) Boney M. / Daddy Cool (1976)
    13) Celine Dion / My Heart Will Go On (1998)
    12) George McCrae / Rock Your Baby (1974)
    11) Snap! / Rhythm Is A Dancer (1992)
    10) Vader Abraham / Das Lied der Schlümpfe (1978)
    09) Matthias Reim / Verdammt, ich lieb dich (1990)
    08) Goombay Dance Band / Sun Of Jamaica (1979)
    07) Vangelis / Conquest Of Paradise (1994)
    06) The George Baker Selection / Paloma Blanca (1975)
    05) Dr. Alban / It's My Life (1992)
    04) The Scorpions / Wind Of Change (1991)
    03) Sarah Brightman & Andrea Bocelli / Time To Say Goodbye (Con Te Partirò) (1996)
    02) Boney M. / Rivers Of Babylon (1978)
    01) Danyel Gérard / Butterfly (1971)


    Die Auswertung ergibt übrigens:

    - 70er-Songs: 26
    - 80er-Songs: 8
    - 90er-Songs: 15
    - 00er-Songs: 1

    Welche Aussagekraft das hat, mag sich jeder selbst zusammenreimen...

    Erstaunlich allerdings, dass manch Titel nicht in den Top-50 auftauchte:

    - Aqua / Barbie Girl (Doppel-Platin)
    - Die Ärzte / Ein Schwein namens Männer (Doppel-Platin)
    - Cher / Believe (Doppel-Platin)
    - Fugees / Killing Me Softly (Doppel-Platin)
    - Michael Jackson / Earth Song (Doppel-Platin)
    - Elton John / Candle In The Wind 1997 (Neunfach-Platin!!!)
    - Oli P. / Flugzeuge im Bauch (Dreifach-Platin)
    - Wolfgang Petry / Die längste Single der Welt (Doppel-Platin)
    - Rednex / Cotton Eye Joe (Doppel-Platin)

    Offensichtlich haben sich diese Scheiben auch außerhalb der Top-10 (die dortigen Platzierungen waren ja die Grundlage für die Auswertung) noch länger sehr gut verkauft...

    Ach ja, bei einem Kommentar der VIVA-Tante Milka zu "Rhythm Is A Dancer hab ich kräftig mit'm Kopf genickt: "Großartig. Großartig, großartig, großartig. Snap! ist die Bombe!". Das seh' ich genauso und predige es schon seit Jahren: Dies war der beste Track der 90er. Dass Dr. Alban noch etwas besser im Ranking lag – geschenkt. Und da können passionierte Konsummucke- und Bum-Bum-Hasser noch so laut aufschreien: Die simpel-geniale Melodie der Münzing/Anzilotti-Produktion wird man wohl in 100 Jahren noch hören...

    Abschließend würde ich den Vorschlag von Heulboje Hella von Sinnen absolut befürworten: Her mit der "emotionalen" Chart-Liste – die würde mit Sicherheit noch ganz anders aussehen...

  8. #27
    Benutzerbild von Zokarr

    Registriert seit
    11.02.2003
    Beiträge
    986
    Bemerkenswert, daß Platz 7 und Platz 3, die ja nun wirklich einiges hinter sich gelassen haben, nur durch Henry Maske so weit in den Charts nach oben geklettert sind....

  9. #28
    Benutzerbild von djrene

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    2.050
    Zitat Scorpions: "Unsere Väter kamen mit Panzern, wir mit Gitarren" [...nach Rußland]

    Die Frage ist, was den Russen lieber war? (nur net zu ernst nehmen, kleiner Spaß von einem bekennenden Klaus Meine-Hasser)

  10. #29
    Benutzerbild von Edimes

    Registriert seit
    22.03.2003
    Beiträge
    222
    ...Die gestrige ultimative Chart-Show war tatsächlich besser als erwartet.?!?

    naja da bin ich anderer Meinung!
    Eine Auswertung der Top 10 ist nie gut!

    Wertet doch mal nur die letzten zehn Jahre aus! Nur Müll in den Top 10.

    Aber jeder ist anderer meinung

    Gruß

  11. #30
    Benutzerbild von hoodle

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    1.775
    Ha ja, es waren ja durchaus interssante Passagen dabei. Eine gewisse Unterhaltsamkeit kann man der Sendung ja auch nicht gerade absprechen. Aber warum um Gottes Willen sind die drei Sendungen (70er-, 80er- u. Chart-Show) so verdammt gleich. Und das Gesinge der Promis war auch nervig. Lieber die Songs einfach anspielen und gut ist. Aber warum müssen die Promis singen. Und vor allem, warum sind es immer die gleichen Promis? Und tatsächlich alle von RTL.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Chart's in (Bücher)Übersichten
    Von stoni im Forum 80er / 80s - VERKAUFEN / TO VEND
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.01.2006, 04:45
  2. Die ultimative Endlosgeschichte
    Von SonnyB. im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 115
    Letzter Beitrag: 28.04.2005, 17:16
  3. chart show auf rtl - wirklich die erfolgreichsten...
    Von achziger26 im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 01.08.2004, 11:43
  4. Wo Kaufe Ich Chart Bücher?
    Von Castor Troy im Forum 80er / 80s - LITERATUR / LITERATURE
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.11.2003, 16:49
  5. Die ultimative Chart Show (RTL)
    Von Herbert im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.09.2003, 12:25