Seite 6 von 11 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 51 bis 60 von 109

Eurovision Song Contest 2005

Erstellt von waschbaer, 26.12.2004, 15:40 Uhr · 108 Antworten · 8.373 Aufrufe

  1. #51
    Benutzerbild von [RaiN]

    Registriert seit
    30.01.2003
    Beiträge
    658
    Ich werds mir auch angucken... und mich für Vanilla Ninja schämen.

    Aber gröstenteils passt der Song wenigstens zu den anderen die genauso mistig sind... die guten Acts getrauen sich da halt gar nicht ran weil sie wissen was ne schlechte Platzierung für sie bedeuten würde... :-/ da wird man lieber anders bekannter als durch ne Niederlage.

    SRT

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Benutzerbild von Closelobster

    Registriert seit
    26.04.2002
    Beiträge
    2.292
    Ich hab mir auch mal das Halbfinale angeschaut... muaaaahahahahahaha !!!!

    Kubanisch-österreiches Gejodel mit Posaune, "Lorraine in the rain" (reim Dich oder ich hau Dich... oder was), eine weißrussische Nichtsängerin, ganz oft lei lei lei lei lei und 5 Damen aus Estland, die noch nicht bemerkt haben, daß die Spice Girls seit mindestens 5 Jahren megaout sind... das die humoristischen Höchstleistungen, wo ich richtig abgelacht habe. Lustig auch die lettischen Enkel von Simon & Garfunkel und die trommelnde Omma aus Molwanien (oder so). Die Musik vom ungarischen Beitrag fand ich klasse, den Gesang... äh, welcher Gesang ?

    Gesanglich waren die Niederlande und Andorra top, Monaco war auch nicht von schlechten Eltern. War mir (und meiner Frau) klar, daß diese drei es nicht schaffen. Gut auch, daß die Balkan-Connection mit Slowenien und Bulgarien zwei deutliche Ausfälle hatten. Hätte mir auch Kroatien und Mazedonien unter den Gescheiterten gewünscht, aber gab es, zumindest für den, sogar von meiner Frau mit den Worten "Geht gar nicht" bedachten mazedonischen Beitrag, wohl wieder Nachbarschaftshilfe.

    Dass Norwegen es schafft, hatte ich gehofft, aber nicht unbedingt erwartet. Der Beitrag von Wig Wam hat das Zeug zu nem Hit. Ich drücke Norwegen für Samstag die Daumen. Und da sich Mazedonien auch wieder fürs Finale qualifiziert hat, werden wir wohl doch das Finale sehen. Aber ich werd mich hier einklinken und gepflegt ablästern.

  4. #53
    Benutzerbild von djrene

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    2.050
    Die für mich eindeutig beste Stimme (nein, nicht die Dame ohne Unterwäsche aus Holland, die hatte ein paar schöne Versinger drin, zumindest DAMIT war sie wie die Frau Houston) mit einem klasse Song ist leider wieder der Ostblock-Mafia zum Opfer gefallen. Geir Ronning mit Why war für mich der Höhepunkt des Abends, der außer sehr sehr wenigen Ausnahmen Musik zum Abgewöhnen bot. Vanilla Ninja fand ich jetzt mal gar nicht sooo schlecht, aber dieser ganze Pseudo-Ethno-Pop kann mir gerne gestohlen bleiben. Für die Lachsalve des Abends ist eindeutig Österreich nominiert. Oh man, haben die einen an der Klatsche. Und warum man bei Wig Wam ständig Bon Jovi erwähnt ist mir nicht ganz klar. Die haben musikalisch nichts miteinander zu tun, außer daß sie beide Gitarren und Schlagzeug in ihren Songs verwenden

  5. #54
    Benutzerbild von Muggi

    Registriert seit
    08.02.2004
    Beiträge
    2.559
    http://www.laut.de/vorlaut/news/2005...2238/index.htm

    http://www.laut.de/vorlaut/news/2005...2256/index.htm


  6. #55
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    Was ich mittlerweile nicht mehr sehen kann - und zwar nicht nur beim Grand Prix, sondern grundsätzlich - sind diese Armeen von männlichen und weiblichen Hupfdohlen, die bei nahezu jedem Act um den/die Sänger/innen herumspringen - geht's eigentlich noch um Musik, oder sind das alles nur noch Turn-Festspiele? Wer kann diese auf Dauer alle gleich wirkenden Aerobic-Choreographien von unzähligen blondierten Tanzklonen eigentlich noch ertragen?

    Gurke des Abends neben den Ösis war mit Polen eindeutig der letzte Act. Für solch eine gequirlte Scheiße sollten die Protagonisten eigentlich direkt von der Bühne weg verhaftet werden...

  7. #56
    Engel_07
    Benutzerbild von Engel_07
    @djrene

    Optisch und auch stimmlich haben Wig Wam vielleicht nichts mit Bon Jovi zu tun.
    Aber gerade von der Musik her finde ich schon, dass zumindest das Lied, welches sie gestern spielten, auch von Bon Jovi sein könnte.
    Generalisieren kann ich das natürlich nicht, weil ich sonst keine Lieder von Wig Wam kenne.

    Zum Thema Pseudo-Ethno-Pop :
    Da wird uns die traditionelle Ethno-Pop-Nation Großbritannien am Samstag auch noch etwas zu bieten haben!
    Nicht, dass die Osteuropäer da hinter noch durcheinander kommen!

  8. #57
    Benutzerbild von djrene

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    2.050
    Ich weiß, alles was annähernd nach Rock klingt wird immer mit BJ verglichen. Isses etwas härter, dann mit Metallica oder AC/DC. Aber bitte in Zukunft wenigstens Europe das trifft's zwar auch nicht, aber doch deutlich besser.

  9. #58
    Benutzerbild von Muggi

    Registriert seit
    08.02.2004
    Beiträge
    2.559
    Torsten postete

    Was ich mittlerweile nicht mehr sehen kann - und zwar nicht nur beim Grand Prix, sondern grundsätzlich - sind diese Armeen von männlichen und weiblichen Hupfdohlen, die bei nahezu jedem Act um den/die Sänger/innen herumspringen - geht's eigentlich noch um Musik, oder sind das alles nur noch Turn-Festspiele? Wer kann diese auf Dauer alle gleich wirkenden Aerobic-Choreographien von unzähligen blondierten Tanzklonen eigentlich noch ertragen?
    Rat mal, warum der Vogel hier sich für so wichtig hält:




  10. #59
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    Muggi postete
    Torsten postete

    Was ich mittlerweile nicht mehr sehen kann - und zwar nicht nur beim Grand Prix, sondern grundsätzlich - sind diese Armeen von männlichen und weiblichen Hupfdohlen, die bei nahezu jedem Act um den/die Sänger/innen herumspringen - geht's eigentlich noch um Musik, oder sind das alles nur noch Turn-Festspiele? Wer kann diese auf Dauer alle gleich wirkenden Aerobic-Choreographien von unzähligen blondierten Tanzklonen eigentlich noch ertragen?
    Rat mal, warum der Vogel hier sich für so wichtig hält:



    Yo, der kam mir beim Schreiben meines Beitrags auch in den Sinn. In der Tat, solchen Typen wird in der Branche mittlerweile ein Stellenwert eingeräumt, den man als vernunftbegabter Konsument nur noch als absurd oder lächerlich bezeichnen kann...

  11. #60
    Benutzerbild von ihkawimsns

    Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    3.938
    Die Lästerrunde kann beginnen. Ich bin bereit!

    Im Hintergrund läuft der Countdown, der schon einmal mit künstlerischen Totgeburten wie Yvonne Catterfeld aufwartete. Aber da TV-Countdowns ohnehin nur den Zweck erfüllen, die Stimmung so weit zu drücken, dass man alles Nachfolgende als Erlösung empfindet, passt sie da auch sehr gut rein.

Seite 6 von 11 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. EUROVISION Song Contest 2011
    Von bamalama im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 128
    Letzter Beitrag: 24.05.2011, 19:21
  2. EUROVISION Song Contest 2009
    Von bamalama im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 10.08.2009, 10:38
  3. EUROVISION Song Contest 2008
    Von bamalama im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 150
    Letzter Beitrag: 24.07.2008, 18:51
  4. Eurovision Song Contest 2007
    Von frickson im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 138
    Letzter Beitrag: 01.08.2007, 23:49
  5. EUROVISION Song Contest 2006
    Von bamalama im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 188
    Letzter Beitrag: 12.06.2006, 13:43