Seite 13 von 16 ErsteErste ... 3910111213141516 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 121 bis 130 von 151

EUROVISION Song Contest 2008

Erstellt von bamalama, 10.01.2008, 17:51 Uhr · 150 Antworten · 12.136 Aufrufe

  1. #121
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765

    AW: EUROVISION Song Contest 2008

    Zitat Zitat von RayChance Beitrag anzeigen
    Sind "De Randfichten" auch und das wäre ja mal wirklich was neues
    Wieso? Haben die auch ne Menge Fans in Russland und Co und da einen Grossteil ihres Erfolges gehabt? Ich kenn mich in dem Genre nich so aus

  2.  
    Anzeige
  3. #122
    justmusic
    Benutzerbild von justmusic

    AW: EUROVISION Song Contest 2008

    Zitat Zitat von SonnyB. Beitrag anzeigen
    Ich wäre dafür, die SCORPIONS hinzuschicken. Damit hätten wir eine reelle Chance. Wenn die aus dem Ostblock keine Punkte kriegen würden, könnte man tatsächlich von Schiebung reden.
    An die hatte ich auch schon gedacht. Hier können sie zwar keine Massen mehr bewegen, aber in Ländern wie Russland und Polen spielen sie nachwievor vor mehreren 10.000 Leuten.

    Aber die geben sich für diesen Kostümwettbewerb nicht her.
    Und genau das ist unser Problem. Wenn man mit einem brauchbaren Vorschlag kommt, kommen gleich die Fans der entsprechenden Band und protestieren, so von wegen Imageschaden, das hätten sie nicht nötig, sich dafür herzugeben wäre unter ihrer Würde usw. ... in anderen Ländern sind die Künstler noch stolz, ihr Land beim ESC vertreten zu dürfen.

    Wenn wir aber immer nur die hinschicken, die uns dafür nicht zu schade sind, dann kann das ja nix werden.

    Nur mal so, hat es Lordi geschadet?

  4. #123
    Benutzerbild von Citi

    Registriert seit
    03.01.2006
    Beiträge
    587

    AW: EUROVISION Song Contest 2008

    Ist es so wichtig das Deutschland da gewinnt? Mir ist es schnuppe. Ich amüsiere mich an dem Abend köstlich, ein bunt gemixtes Programm von ernsten bis zu komödiantischen Auftritten..........ob Deutschland da erster oder letzter wird, oder überhaupt daran teilnimmt, ist mir wirklich schnuppe.

  5. #124
    Benutzerbild von ihkawimsns

    Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    3.938

    AW: EUROVISION Song Contest 2008

    Zitat Zitat von Torsten Beitrag anzeigen
    Oder Texas Lightning vor zwei Jahren, abgekanzelt mit Platz 15? Eine eingängige Melodie, hervorragend gesungen - nur dummerweise aus einem Genre, das vor allem in Osteuropa keine Socke interessiert. Erzähle also keiner, am Ende würde die musikalische Qualität noch die alles überragende Rolle spielen.
    Bei Texas Lightning stimme ich dir sogar zu - Top-10-würdig wäre das allemal gewesen. Aber die meisten deutschen Beiträge der letzten Jahre waren ziemlich beliebig. OK, es geht noch schlimmer, nämlich zum Beispiel so albern und doof wie Lettland, aber seit Mutzkes Auftritt fehlt mir bei Deutschland auch das Mut zum Risiko. Schon bei der Präsentation der Kandidaten war ja in den letzten Jahren klar, dass es wieder fast nur biedere Hausmannskost gibt. Wer interessieren will, muss bei diesem Wettbewerb zu einem gewissen Grad provozieren - oder den Nerv der Zeit treffen. Deutschland tritt nicht an, als ob es wirklich gewinnen will. Die Siege von Finnland und Griechenland zeigen ja, dass westliche Länder auch heute keineswegs chancenlos sind...

  6. #125
    Benutzerbild von ICHBINZACHI

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    6.386

    AW: EUROVISION Song Contest 2008

    Zitat Zitat von RayChance Beitrag anzeigen
    Scooter waren 2004 beim Vorentscheid dabei und sind zweiter geworden - sind nur an dem gehypten Max Mutzke gescheitert. Und das mit den Scorpions ist nicht wirklich dein Ernst, oder??
    Wäre ne klasse Idee !!!
    Wenn die nur halbwegs sowas ähnliches wie "Wind of Change" produzieren würden und vortragen.

  7. #126
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370

    AW: EUROVISION Song Contest 2008

    Und ich sage euch, die Scorpions würden genauso abkacken wie alles, was in den letzten Jahren aus Deutschland gekommen ist.

    In einem britischen Forum habe ich gelesen, dass einer meinte, sie könnten mit göttlicher Fügung die Beatles reanimieren und würden auf einem der letzten Plätze landen.

    Immerhin haben sich die deutschen Wettbewerbstitel in den letzten Jahren immer gut in den nationalen Charts platziert und nicht wie in den späten 80ern / frühen 90ern es nicht einmal mehr geschafft die deutschen Charts zu entern. Ich erinnere da nur an solche Verkaufsplopps wie von Bianca Shomburg, Stone & Stone, Atlantis 2000 oder von mir aus der 1993er Titel der Münchener Freiheit.

    Der ESC ist mittlerweile leider ein nahezu rein (süd-)osteuropäische Veranstaltung geworden. Wenn mal ein traditionelles westliches Land noch was reißen kann, dann eher mit einer "Freak Show" à la Lordi. Aber dieser Effekt ist leider schon ausgerizt und Hard Rock kann eben mittlerweile beim ESC nicht mehr schocken (siehe der diesjährige finnische Beitrag, der unter ferner Liefen landete).

    Scooter, Rammstein oder von mir aus Tokio Hotel halte ich zwar prinzipiell für eine gute Idee, aber irgendwie widert es mich auch an, dass man nur um zu gewinnen etwas hinschicken muss, was meinem Musikgeschmack diametral entgegengesetzt verläuft.

    Man sollte eher auch darauf drängen, dass die Bühnenshow nicht überhand nimmt. Dafür wären für mich folgende Sachen ein erster Anfang:

    - auf der Bühne sind nur beteiligte Musiker und maximal drei Backgroundsänger (damit wäre der Flut an Tänzern, Eisläufern, Feuerspuckern, Pyromanen o.ä. ein Ende gesetzt)

    - alles (also auch die Musik aus dem Synthie) muss live dargeboten werden. Früher war das auch so. Als "live" galt das jeweilige Orchester. Und dann trennt sich sehr schnell die Spreu vom Weizen und man sieht wieder, wer musikalisch was drauf hat und wer eher eine ukrainische Hupfdohle oder ähnliches ist (unsere vier Goldkehlchen aus diesem Jahr nehme ich da nicht aus, die würden sich nämlich wenn alles live wäre noch schwerer tun)

    Ansonsten würde ich noch folgende zwei Regelungen einführen:

    - Das reine Televoting wird durch eine Jurywertung ersetzt (die Jurys sind nicht nur aus 12 Leuten ausgewählt, sondern evtl. repräsentativ ca. 100 Personen je Land ausgewählt).

    - Wer sich nicht fürs Finale qualifiziert hat, hat auch im Finale nicht abzustimmen.


    Wenn diese Vorschläge immer noch nicht reichen, um den Contest einigermaßen chancengleich zu machen, dann sehe ich eben auch nur wie Italien und Österreich es vormachen, den geordneten Rückzug.

    Und wenn ich einer der sog. Big-4 wäre, dann würde ich aber ganz schnell die Finanzschraube enger drehen. Wenn öffentlich schon gesagt wurde, wie viele Millionen Russland in den Sieg hineingepumpt hat, dann können die gerne auch mehr zahlen und nicht das "arme Schwellenland" geben.

  8. #127
    Benutzerbild von ihkawimsns

    Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    3.938

    AW: EUROVISION Song Contest 2008

    Zitat Zitat von waschbaer Beitrag anzeigen
    Man sollte eher auch darauf drängen, dass die Bühnenshow nicht überhand nimmt. Dafür wären für mich folgende Sachen ein erster Anfang:

    - auf der Bühne sind nur beteiligte Musiker und maximal drei Backgroundsänger (damit wäre der Flut an Tänzern, Eisläufern, Feuerspuckern, Pyromanen o.ä. ein Ende gesetzt)

    - alles (also auch die Musik aus dem Synthie) muss live dargeboten werden. Früher war das auch so. Als "live" galt das jeweilige Orchester. Und dann trennt sich sehr schnell die Spreu vom Weizen und man sieht wieder, wer musikalisch was drauf hat und wer eher eine ukrainische Hupfdohle oder ähnliches ist (unsere vier Goldkehlchen aus diesem Jahr nehme ich da nicht aus, die würden sich nämlich wenn alles live wäre noch schwerer tun)
    Unterstütze ich! Hab mir gestern noch mal den Auftritt von Guildo Horn angeschaut, das galt ja seinerzeit als "gewagt", würde heute aber keinen mehr vom Hocker reißen.

  9. #128
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585

    AW: EUROVISION Song Contest 2008

    Zitat Zitat von Citi Beitrag anzeigen
    Ist es so wichtig das Deutschland da gewinnt? Mir ist es schnuppe. Ich amüsiere mich an dem Abend köstlich, ein bunt gemixtes Programm von ernsten bis zu komödiantischen Auftritten..........ob Deutschland da erster oder letzter wird, oder überhaupt daran teilnimmt, ist mir wirklich schnuppe.
    Zustimmung! Der Trashfaktor ist bei der Sendung nicht zu verachten und wie gesagt, für einen netten Abend mit ein bis mehreren Freunden ist sie immer gut. Am besten war's übrigens mal in München: Ton am Fernseher wegdrehen, dafür den ORF am Radio einschalten und sich über die Kommentare kaputtlachen. Stattler und Waldorf sind nichts dagegen.

  10. #129
    Benutzerbild von okinawa

    Registriert seit
    31.10.2004
    Beiträge
    1.752

    AW: EUROVISION Song Contest 2008

    Zitat Zitat von ihkawimsns Beitrag anzeigen
    Wer interessieren will, muss bei diesem Wettbewerb zu einem gewissen Grad provozieren - oder den Nerv der Zeit treffen. Deutschland tritt nicht an, als ob es wirklich gewinnen will. Die Siege von Finnland und Griechenland zeigen ja, dass westliche Länder auch heute keineswegs chancenlos sind...
    Da hast Du halt nur das Problem, dass sich sowas beim Vorentscheid bei der breiten Masse eben nicht durchsetzt + all diese Castingacts sind eben durch die Gehinrwäsche der Medien bei den meisten so präsent, dass es immer für einen Sieg im Vorentscheid reichen wird. Wer schräger ist, der mißfällt eben dem Großteil + wird nicht gewählt.

  11. #130
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    mir ist das endergebnis eigentlich völlig egal! klar hätte ich am ende lieber einen anderen gewinner als den arroganten
    russen gesehen, aber hauptsache ist doch, dass meine gäste und ich wahnsinnig viel spaß hatten - für mich war es die
    schönste EUROVISIONs-woche seit jahren

    p.s.:

    immerhin einer meiner favoriten hat den sprung in die TOP 10 geschafft!

Ähnliche Themen

  1. EUROVISION Song Contest 2012
    Von waschbaer im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.05.2012, 09:57
  2. EUROVISION Song Contest 2010
    Von bamalama im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 09.06.2010, 14:40
  3. Eurovision Song Contest 2007
    Von frickson im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 138
    Letzter Beitrag: 01.08.2007, 23:49
  4. EUROVISION Song Contest 2006
    Von bamalama im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 188
    Letzter Beitrag: 12.06.2006, 13:43
  5. Eurovision Song Contest 2005
    Von waschbaer im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 25.05.2005, 17:27