Seite 5 von 13 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 129

EUROVISION Song Contest 2011

Erstellt von bamalama, 02.06.2010, 18:00 Uhr · 128 Antworten · 21.035 Aufrufe

  1. #41
    Benutzerbild von ICHBINZACHI

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    6.386

    AW: EUROVISION Song Contest 2011

    Zitat Zitat von waschbaer Beitrag anzeigen

    oder nach dem Tonausfall: "Wir senden hier live aus Kasachstan. Ach nein, aus Düsseldorf. Ersparen Sie mir jeglichen Kommentar".
    Also Technik die begeistert ... nach der Super Präsentation Insgesamt der Norweger letztes Jahr mutet das doch schon etwas ärmlich an ... Vor allem die blöden Kommentare in der Sendung davor eingangs ...

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Benutzerbild von PostMortem

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    1.997

    AW: EUROVISION Song Contest 2011

    Abgesehen von dem doofen Leitungsausfall finde ich sowohl Musik als auch die gebotene Präsentation/Bühnenshow klar über dem gebotenen Durchschnitt der letzten Jahre. Auch Düsseldorf macht "seine Sache" gut!

    Schweiz, Malta und Georgien gingen mir zumindest am nachhaltigsten ins Ohr. Insgesamt bin ich besonders froh darüber, dass sich kaum noch volkstümliches Balkan- und Ostblockgejohle im Wettbewerb breit macht. Auch wenn wenig Beiträge zum Ohrwurm taugen, ging mir deshalb zumindest noch nichts wirklich zum Wegrennen auf die Nerven.

    Etwas störend finde ich die schlecht vorgetragenen, auswendig gelernten "Gags" des Moderatoren-Trios. Vielleicht hätte ich Raab und Engelke auch nicht unbedingt moderieren lassen. Aber es gibt auch in Sachen Moderation echt schlimmeres. So viele tolle Moderatoren haben wir ja auch nicht mehr, nachdem die meisten wirklichen Showgrößen längst in Rente sind. Es hätte viiiiieeeeel schlimmer kommen können.

    Ich vermute mal, dass der ESC aus Deutschland im Ausland positiver und wohlwollender bewertet werden wird als in Deutschland selbst... So sind wir eben...

  4. #43
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370

    AW: EUROVISION Song Contest 2011

    Mal zum Musikalischen: Da hat mir eigentlich fast nichts gefallen. Die Songs, die mir beim vorherigen Anhören ganz gut gefallen haben, fand ich leider recht schlecht vorgetragen (z.B. den Song aus Georgien).

    Der Anteil an osteuropäischen Hüpfdohlenpop ist mir immer noch viel zu hoch und so dachte ich mir beim Auftritt der Schweizerin, dass ich es als wohtuend empfand, mal eine andere "Musikrichtung" zu hören, obwohl ich den Song sonst eher unter "brav, bieder, langweilig" einordne.

    Die Engelke als Moderatorin ist so charmant wie ihr Kleid, also furchtbar.

    Und das mit der Technik finde ich mehr als peinlich. Da würde mich wirklich interessieren, wie das Ausland dies aufgenommen hat (oder ist das nur mit der Leitung aus der deutschen Kommentatorenkabine passiert).

    Und über die Sendung, die uns 45 Minuten lang Lena als Kartoffelsalatkönigin präsentiert hat, breiten wir am besten den Mantel des Schweigens drüber.

    Den derzeitigen Pausenact finde ich auch mehr als langweilig und nichtssagend. Und hat auch nichts mit Deutschland als Veranstaltungsland besonders zu tun. Ich erinnere mich immer noch gerne zurück an die Pausenacts der Iren (Riverdance, Hozhouse Flowers). Aber das, was jetzt läuft ist einfach nichts sonderlich Tolles.

  5. #44
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370

    AW: EUROVISION Song Contest 2011

    Super, Norwegen, Armenien und das unsägliche Lied aus Portugal raus. Ich bin zufrieden, auch wenn ich die Russen und die Griechen musikalisch nicht im Finale gebraucht hätte.

    Und auch die Türken raus. Wer soll dann die 12 Punkte aus Deutschland bekommen. Wahrscheinlich Israel, wenn sie sich qualifizieren.

  6. #45
    Benutzerbild von ICHBINZACHI

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    6.386

    AW: EUROVISION Song Contest 2011

    auhahahahaahaaaaaaaaaaa Türkei raus Norweeegen raus
    kein Boom Chaka Chaka Haba Haba

    und die Schweiz ist echt dabei ...

    Ungarn dabei ... Griechenland dabei ... Georgien dabei ... Russland dabei ...
    Aserbaidschan dabei .... Finnland dabei ... Litauen dabei ... Island dabei ...
    Serbien dabei

    Hoffe dass ich es richtig behalten habe

  7. #46
    Benutzerbild von Closelobster

    Registriert seit
    26.04.2002
    Beiträge
    2.292

    AW: EUROVISION Song Contest 2011

    Na das ist doch mal eine Überraschung: die Türken sind raus..... damit hätte ich im Vorfeld niemals gerechnet. Aber man muss gerecht sein: das war live nicht wirklich gut gesungen. Für das fette Arrangement war die Stimme des Sängers viel zu dünn und hoch.

    Drei Songs haben mich gestern abend positiv überrascht, die ich nur vom Hören her so gar nicht auf der Pfanne hatte: Aserbaidschan (toll gesungen, entwickelt sich zum Ohrwurm), die Schweiz (auf CD hört sich das immer noch blass an, aber live hat die gute Anna es drauf) und - jawohl - Serbien. Mir hat der Retro-Auftritt supergut gefallen, auch der Song hat live gewonnen. Bin sehr zufrieden mit den 10 Finalisten.

    Dass die Lachnummern aus Polen, Portugal, Norwegen und Armenien raus sind - klasse. Ich habe Hoffnung dass es im Finale mal keine Fremdschämnummern gibt.

    Für die Fremdschämnummer sorgten dafür die Moderatoren. Judith Rakers ausgenommen - sehr souverän, locker, und nicht verkrampft komisch wirken wollend wie Engelke und Raab. Ich finde Judith Rakers sollte alleine moderieren. Die Engelke darf von mir aus im Green Room interviewen, und Raab ... öhm, dem wird der Mettbrötchenvorrat für ein Jahr in den Mund gestopft, damit er seine Klappe hält.

  8. #47
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.851

    AW: EUROVISION Song Contest 2011

    Zitat Zitat von Closelobster Beitrag anzeigen
    Na das ist doch mal eine Überraschung: die Türken sind raus.....
    Bin mal gespannt, wie die BILD das auf die Titelseite bringt!

  9. #48
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613

    AW: EUROVISION Song Contest 2011

    Zitat Zitat von waschbaer Beitrag anzeigen
    Mal zum Musikalischen: Da hat mir eigentlich fast nichts gefallen.
    Mir auch nicht, da war die Tonpanne unterhaltsamer. Deutschland will technisch und aufwandsmäßig zeigen, wo der Hammer hängt, und die Kommentatoren klingen, als würden sie aus den 60ern zu uns sprechen. Hat doch was.

    Was das Moderatorentrio angeht, trifft für mich der "spon"-Artikel ins Schwarze.

    Engelke hat Souveränität, Sprachkompetenz und Ausstrahlung nicht nur für zwei, sondern drei Moderatoren, weshalb sie die Ausfälle Raab und Rakers mehr als kompensiert. Judith Rakers ist das erwartbare Pointen- und Charme-Schwarze-Loch, das alles Unterhaltende verschluckt. Was den Timing- und Fremdsprachen-Herausgeforderten Raab für den Job qualifiziert hat, bleibt weiterhin mysteriös.
    1. Eurovision-Halbfinale: Danke, Anke! - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Kultur

    Beste Szene des gestrigen ESC-Tages: Anke geht Babsi an die Möpse.


  10. #49
    Benutzerbild von Conny2808

    Registriert seit
    25.03.2011
    Beiträge
    560

    AW: EUROVISION Song Contest 2011

    Zitat Zitat von Torsten Beitrag anzeigen
    Deutschland will technisch und aufwandsmäßig zeigen, wo der Hammer hängt
    Nicht nur hier und technisch und aufwandsmäßig... Deutschland glaubt ja eh, überall mitmischen zu müssen...

    Zitat Zitat von Torsten Beitrag anzeigen
    Was das Moderatorentrio angeht, trifft für mich der "spon"-Artikel ins Schwarze.

    Engelke hat Souveränität, Sprachkompetenz und Ausstrahlung nicht nur für zwei, sondern drei Moderatoren, weshalb sie die Ausfälle Raab und Rakers mehr als kompensiert. Judith Rakers ist das erwartbare Pointen- und Charme-Schwarze-Loch, das alles Unterhaltende verschluckt. Was den Timing- und Fremdsprachen-Herausgeforderten Raab für den Job qualifiziert hat, bleibt weiterhin mysteriös.
    Ja, die Anke... an der kann sich manch anderer ein Beispiel nehmen...

    Zitat Zitat von Torsten Beitrag anzeigen
    Beste Szene des gestrigen ESC-Tages: Anke geht Babsi an die Möpse.
    Ja klar, dass dir das wieder gefällt... aber gut, jedem seien seine Freuden gegönnt
    Aber Anke sieht hier irgendwie ein bisschen aus, als hätte sie einen gezwitschert, oder ist das nur gestellt? Schauspielern kann sie ja auch gut...

    Zitat Zitat von waschbaer Beitrag anzeigen
    Raabs Witze sind peinlich.
    Die waren ehrlich gesagt noch nie so richtig mein Fall, sind mir bis auf wenige Ausnahmen einfach zu primitiv.

    Zitat Zitat von waschbaer Beitrag anzeigen
    Mal zum Musikalischen: Da hat mir eigentlich fast nichts gefallen.
    Ehrlich gesagt gefällt mir da schon lange nix mehr. Und wenn ich mir die Kandidaten die ganzen letzten Jahre alle so anschau und anhör, sprechen mir eigentlich "Knorkator" mit ihrem "Ick wer zun Schwein" aus der Seele.

  11. #50
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370

    AW: EUROVISION Song Contest 2011

    @Torsten

    Die Engelke hat meines Erachtens durchaus Talent und von den dreien spricht sie sicherlich am besten Englisch und Französisch, aber ich finde es nervig, dass sie jedesmal die "Femme comedienne" raushängen lassen muss anstatt wenigstens einmal Ernst zu sein. Und ihr Kleid sah gestern wirklich grässlich aus.

    Die Rakers war sicherlich die "Spaßbremse" der drei Moderatoren, aber mir immer noch lieber als der TicTac-spuckende Raab.

    Ansonsten zur Musik:

    Polen: Schlechtes Lied, schlechte Performance, zurecht ausgeschieden
    Norwegen: Miesester Sangria-Ballermann-Pop, mochte ich nie, zurecht ausgeschieden
    Albanien: ebenfalls zurecht ausgeschieden
    Armenien: Boom Boom Blöder Text, ebenfalls zurecht ausgeschieden
    Türkei: gefiel mir eigentlich, aber kein sonderlich guter Auftritt, auch zurecht draußen
    Serbien: erfrischend retro, besser als im Vorfeld gedacht, zurecht weiter
    Russland: diese schmierige Combo hätte ich nie im Finale haben wollen
    Schweiz: erfreulich anders; auch endlich mal kein nuttiges Osteuropaoutfit, zurecht weiter
    Georgien: Song okay, Zitat Peter Urban: "Das Kleid ist ja wohl ein Griff ins Klo" --> genau
    Finnland: wohl weiter wegen des "Schnuckelchenfaktors"
    Malta: verunglückter Auftritt; zurecht ausgeschieden
    San Marino: kein Kommentar; zurecht ausgeschieden
    Kroatien: bei dem Song hilft auch kein Magier, der das Kleid der Sänergin ändert --> zurecht weg
    Island: erfrischend anders; für mich zurecht weiter, trotz der Tränendrüsengeschichte
    Ungarn: fand ich auf CD besser als live; aber einer der besseren Titel gestern
    Portugal: ne, ne, ne, ne, ne wie blöde, v.a. der Auftritt
    Litauen: überraschte mich, aber der Schmachtfetzen steht zurecht im Finale
    Aserbaidschan: wohl die Überraschung des Abends; für mich nun Mitfavorit am Samstag
    Griechenland: das Lied ist so erfrischend wie die finanziellen Verhältnisse des Landes; Sokrates und Aristoteles fangen wahrscheinlich bei ihren Nachfahren das Kotzen an

    Das Problem war echt, dass sich zehn Lieder leider für das Finale qualifizieren mussten.

Seite 5 von 13 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. EUROVISION Song Contest 2011
    Von waschbaer im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.12.2010, 19:36
  2. EUROVISION Song Contest 2010
    Von bamalama im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 09.06.2010, 14:40
  3. EUROVISION Song Contest 2009
    Von bamalama im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 10.08.2009, 10:38
  4. EUROVISION Song Contest 2006
    Von bamalama im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 188
    Letzter Beitrag: 12.06.2006, 13:43
  5. Eurovision Song Contest 2005
    Von waschbaer im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 25.05.2005, 17:27