Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 44

Was ist eigentlich mit Genesis passiert?

Erstellt von Lutz, 27.03.2003, 09:30 Uhr · 43 Antworten · 4.430 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815
    Hallo 86er!

    Ich habe gestern mal wieder in alten Video-Tapes gewühlt und ein wunderbares Genesis-Special gefunden (mit den besten Hits der 70er, 80er (...) laber ). Eine Frage die mir schon länger unter den Nägeln brennt: Gibt's die Band eigentlich offiziell noch? 1997 (?) wurde ja in Berlin mit riesigem Brumborium (live bei MTV?) der neue Sänger (Phil Collins nahm seinen Hut) vorgestellt. Bei diesem Event sang er (Name?) sogar einen wunderschönen Song aus der Peter Gabriel Ära (Lamb Lies Down...) - das hatte richtig Gänsehautcharakter - so gut war der neue am Mikro... Die erste Single danach (Congo?) jedoch war leider erschreckend belanglos - danach habe ich irgendwie nie wieder was von der Band gehört. Was ist passiert?

    Lutz

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Kinderfresser
    Benutzerbild von Kinderfresser
    also das letzte was ich weiß, ist das der Sänger vorher bei Stiltskin gesungen hat. und sie ein album (name war glaub ich auch Congo) veröffentlicht haben.

  4. #3
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    die band liegt momentan auf eis, ist bei GENESIS ja nichts neues.
    schade, denn das letzte album "...CALLING ALL STATIONS..." inkl. der letzten single "SHIPWRECKED" haben mir richtig gut gefallen.
    von RAY WILSON, dem letzten sänger der band erscheint am 22.04.2003 ein soloalbum namens "CHANGE".

  5. #4
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815
    Genau Stilskin (Sp?) war's. Der Sänger heisst also RAY WILSON? CALLING ALL STATIONS war ja auch mit "Congo"?
    Ich weiss nicht in wieweit ihr euch mit Genesis befasst habt - ich habe sie in den späten 70ern rauf und runter gehoert - besonders die alten Sachen wie Lamb Lies Down..., Supper's Ready, etc (sind übrigens Pflichtscheiben für jeden Fish + Marillion Fan ) .Als Peter Gabriel dann ging und Phil Collins sein Part übernahm begann das große Naseruempfen. Dabei klingt er auf den ersten Nachfolgealben *sehr*ähnlich. Als ich gestern das Video sah dachte ich zunächst auch - jaja die gute Peter Gabriel Zeit - als dann unter dem Zottelbart des Sängers Phil Collins erschien Aus heutiger Sicht kann man doch sagen es hätte kaum besser laufen können...

    Lutz

  6. #5
    Benutzerbild von Level 42

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    647
    Jetzt darf ich meinen bescheidenen Senf, auch mal abgeben.
    Ich finde das "Genesis" ab dem "Invisible Touch" Album, sowieso nicht mehr von den "Phil Collins" Solo-Alben, zu unterscheiden war (wenige Ausnahmen).

    "Collins" hat den Stil der Gruppe, nach "Gabriel" maßgeblich geprägt, was kein Nachteil war, "Genesis" hat sowieso Musikgeschichte geschrieben.
    Den typischen "Collins" Stil hört man auch, in den von ihm Produzierten Werken, bestes Beispiel seine Zusammenarbeit mit "Eric Clapton", die Alben "August" und "Journeyman" hätten auch gut zu "Collins" Soloprojekten gepasst.

    Gruß Level 42

  7. #6
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815
    Level 42 postete
    Jetzt darf ich meinen bescheidenen Senf, auch mal abgeben.
    Ich finde das "Genesis" ab dem "Invisible Touch" Album, sowieso nicht mehr von den "Phil Collins" Solo-Alben, zu unterscheiden war (wenige Ausnahmen).

    "Collins" hat den Stil der Gruppe, nach "Gabriel" maßgeblich geprägt, was kein Nachteil war, "Genesis" hat sowieso Musikgeschichte geschrieben.
    Den typischen "Collins" Stil hört man auch, in den von ihm Produzierten Werken, bestes Beispiel seine Zusammenarbeit mit "Eric Clapton", die Alben "August" und "Journeyman" hätten auch gut zu "Collins" Soloprojekten gepasst.

    Gruß Level 42
    "Follow You..." aus den 70ern schlug ja auch schon in die Collins Kerbe - eines der ersten Hits in dieser Richtung - wurde damals natuerlich von den Genesis Puristen gebasht - war finde ich weder besonders schlimm noch gut... Aber immerhin lief dann Genesis auch mal im "normalen" Radio

    Ich fand gerade die Mischung Banks/Rutherford/Collins genial - ich sag nur "Second Home By The Sea"...

    Um noch mal auf den letzten Sänger zu kommen - ich hatte noch irgendwo ein Statement von Banks aufgeschnappt das es einfach nicht funktioniert (?) hat (oder so) .... Schade...

    Lutz

  8. #7
    Benutzerbild von Krupunderstab

    Registriert seit
    07.02.2003
    Beiträge
    103
    [quote]Lutz postete
    Level 42 postete


    Ich fand gerade die Mischung Banks/Rutherford/Collins genial - ich sag nur "Second Home By The Sea"...

    Um noch mal auf den letzten Sänger zu kommen - ich hatte noch irgendwo ein Statement von Banks aufgeschnappt das es einfach nicht funktioniert (?) hat (oder so) .... Schade...

    Lutz
    "Second home by the Sea" "That's All".........das war noch typisch Genesis , wo nach der Trennung von Gabriel ihr typischer Sound zu Hochform auflief.......aber wie so oft bei den Helden aus alter Zeit ist irgendwann schlagartig Feierabend.Geiler Sound---weg ; Arrangement---langweilig ,dissonant oder peilich ; hypnotische Melodien---das war mal . Verdammt nicht die alte schöne Zeit , dann klappts auch mit dem Sänger

  9. #8
    Benutzerbild von momofirst

    Registriert seit
    19.04.2002
    Beiträge
    422
    genesis sind für mich leider nach dem ausstieg von peter gestorben!

  10. #9
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815
    momofirst postete
    genesis sind für mich leider nach dem ausstieg von peter gestorben!
    Ah ein echter Genesis-Purist

    In Peter Gabriels Genesis Zeit habe ich noch The Sweet und Abba gehoert Aber das erste was ich von Genesis hoerte war "Supper's Ready" - dann musste ich natuerlich erstmal alle alten Scheiben rauf und runter hoeren...

    BTW: Eines meiner All-Time-Favourite-Konzerte ist das von Peter Gabriel 87 in Bremen! So was von genial - auch visuell!

    Lutz

  11. #10
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.851

    Tony Banks

    Es geht jetzt zwar nur um ein Drittel Genesis, aber egal:

    Tony Banks hat 1991 das Album Still veröffentlicht, für das er Janey Klimek, Fish, Nik Kershaw und einen gewissen Andy Taylor verpflichtete.

    Andy Taylor ist nicht der von Duran Duran. Ich frage mich: was hat der vor den Aufnahmen für Banks musikalisch gerissen? War der in 'ner halbwegs bekannten Band? Weder das deutsche noch das englische Wikipedia wissen da Bescheid...

    Und ihr?


    Gruß
    musicola

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Genesis Box-Set ( 80er) billig !!!
    Von Grimaldi im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.11.2007, 14:23
  2. Genesis Turn It On Again Tour
    Von ccc--- im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 20.07.2007, 13:09
  3. Ist es euch eigentlich auch schonmal passiert...
    Von [RaiN] im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.12.2004, 15:45
  4. Genesis Megamix
    Von [RaiN] im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.12.2003, 15:41
  5. Was ist eigentlich mit "The Cult" passiert?
    Von bubu im Forum 80er / 80s - HARD’N’HEAVY
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.10.2003, 14:22