Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 22

Legale MP3 von Vinyl kaufen - Umfrage - Könnte so etwas laufen?

Erstellt von ICHBINZACHI, 11.07.2015, 11:39 Uhr · 21 Antworten · 1.556 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von Kuddel Daddeldu

    Registriert seit
    31.07.2012
    Beiträge
    555

    AW: Legale MP3 von Vinyl kaufen - Umfrage - Könnte so etwas laufen?

    Zitat Zitat von LtdBoomer Beitrag anzeigen
    Mp3 auf Rechner für nebenbei ist ok bis ganz gut,aber zum genießen????
    Ne.

    ich genieße 128 kb mp3-Formate auf entsprechendem Player in der Regel auf längeren Zugfahrten,bevor ich in den zweifelhaften "Genuß" mehr oder weniger sinnfreier Telefonate oder Gespräche meiner Mitreisenden komme,dafür reicht das Format allemal aus

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von ICHBINZACHI

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    6.386

    AW: Legale MP3 von Vinyl kaufen - Umfrage - Könnte so etwas laufen?

    Zitat Zitat von lautlos Beitrag anzeigen
    Wenns gut gemacht ist, also ohne Knistern/Rauschen und Dynamikkompression, würde ichs probieren.
    Titel die sich grenzwertig anhören oder Verbesserungswürdig würde ich erstmal zurückhalten ... knistern und rauschen habe ich nur in Dateien die ich noch nicht ersetzen konnte ... sehr wenig allerdings weil ich die Titel zur Probe höre und schon viele Platten 2 oder 3 x gekauft habe und dabei auch seltene, die dann halt noch etwas teurer waren.

    Zur Zeit höre ich Kay Franzes "Take me and you'll win (Wunderbar)" als 7" und die hört sich wirklich super an ... wahrscheinlich besser als auf jeder CD, wenn es eine geben würde mit dieser Version.

    Das Problem mit der Akzeptanz von MP3 Vinylrips als Ersatz für überhaupt was, scheint noch nicht jedem klar zu sein und der Wille dann noch Flac oder xy kb zu bekommen, ist etwas überzogen. Ich mag keine Musik hören, die schreit, weil diese übersteuert ist oder übersteuert ist. Nur es scheinen sich manche damit abgefunden zu haben, etwas niemals auf CD zu bekommen und vertrauen immer noch auf ihr CD Sortiment, welches ich gerade Mängel hat. Album Versionen als erstes, schlechte Vinylaufnahmen, End und Anfangspunkte unsauber,Überschneidungen die ständig Bruchstücke am Anfang klauen, englische oder US Versionen und Neuaufnahmen. Alles über was man schon seit Jahren meckert und es niemanden interessiert.

    Wer selbst Vinyl sammelt oder Tapes kann es für sich ja besser machen ... ich weiß dann aber auch, daß derjenige auch tausende Stunden damit verbringen könnte, die Aufnahmen selbst zu erstellen.

    ... und ein wenig Selbstaufgabe überhaupt noch etwas zu erreichen

    Warum sich die Musikindustrie so streubt und auflehnt gegen eine Variante in den USA "Mp3 zu verkaufen" scheint mir so was von flüssig, weil überflüssig. Weil letztlich scheint man aus MP3 Dateien 2 Werke machen zu wollen, die einen haben Geld und dürfen. CD's und Schallplatten darf jeder verkaufen und eine gekaufte MP3, die auch eine bezahlte Ware darstellt, hat mit einmal keinen materiellen Wert mehr. Durch diese Einstellung entwertet sich die Musikindustrie ihren eigenen MP3-Markt. Wertloser Schrott ... ???

    So und nun ... komm ich und will das auch noch Marketingkonzept durchbringen ... und man muss dazu sagen, daß es MP3 von Vinyl schon gibt, weil Amazon vertreibt still und heimlich auch ein paar Vinylrips und da hab ich einen Kick bekommen, weil sowas geht gar nicht an ... Punch "Love me" als Single Version und da hat man dann Geld bezahlt für eine zunächst gut gemasterte Aufnahme, die aber am Ende total abgehackt ist ... aber es ist eine Vinylaufnahme und warum soll man so etwas dann nicht auch können.

    Das Problem liegt auch und gerade auf dem Vinylmarkt ... der ist fast am Ende ... es gibt nur eine handvoll Händler die noch erstklassige Platten aus Deutschland anbieten oder sagen wir mal besser aus denen man noch was machen kann. Eine Platte wirklich ohne knistern zu hören und damit meine ich KLEINSTE KNISTERGERÄUSCHE. Ich entferne fast jeden Knackser und höre fast jeden, wenn er noch so unauffällig zwischen den Takten sitzt. Effekte nehme ich nur ungerne zur Hilfe, weil die den Ton oftmals verändern und die Lautstärke absenken.

    Menschen die heute noch alles umsonst haben wollen ... und sich mit wenig zufrieden geben, verarschen sich selbst und wie gesagt betrieben Selbstaufgabe und verlieren den Wert fürs Detail. Und darauf lege ich sehr viel wert

  4. #13
    Benutzerbild von Laschek

    Registriert seit
    22.01.2007
    Beiträge
    1.471

    AW: Legale MP3 von Vinyl kaufen - Umfrage - Könnte so etwas laufen?

    Ich bin mir nicht sicher ob du die Sache nicht maßlos überschätzt. Nur weil du selber solche (überzogenen?) Maßstäbe anlegst darfst du nicht davon ausgehen dass es viele andere gibt die genauso denken. Mir isses salopp gesagt scheissegal ob ein Song 3 Sekunden länger ausfadet oder nicht (nur mal so als Beispiel), da wird ja manchmal ein Gewese an den Tag gelegt das es nicht mehr wahr ist.
    Bei signifikant abweichenden Versionen (Mixes z.B.) isses ja noch ok.
    Und kommerziell MP3s anbieten in 128er Bitrate geht einfach nicht, das ist zu wenig und ist auch bei heutigen Speicherkapazitäten von MP3 Playern etc. und schnellen Datenleitungen einfach Unsinn. Das Übersteuern Argument ist genauso Unsinn, je höher die Auflösung, desto weniger Gefahr des Übersteuerns. Ist ja auch 'ne Sache wie man die Sachen mastert.

  5. #14
    Benutzerbild von ICHBINZACHI

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    6.386

    AW: Legale MP3 von Vinyl kaufen - Umfrage - Könnte so etwas laufen?

    wenn ich meine Dateien gegenüberstelle gegen die teilweise 10-15 Aufnahmen die ich von CD's habe fallen regelmässig die CD's klangtechnisch durch *Testnote 6- mit *** weil diese die Originale teils so weit verfälschen ... viel zu laut oder viel zu leise und zu viel Bass oder mal zu wenig. Ich höre immer mit der gleichen Einstellung und da sind die Unterschiede schon absoluter Wahnsinn. Und gerade die als high End Produktionen angepriesenen Qualitätswunder sind das hinterletzte vom Klang ... da hat wohl jeder seine Meinung

  6. #15
    Benutzerbild von Stingray

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    803

    AW: Legale MP3 von Vinyl kaufen - Umfrage - Könnte so etwas laufen?

    Ich gebe auch nochmal meinen Senf dazu ab:

    Wenn Du, Zachi, alle rechtlichen und finanziellen Hürden meistern kannst, dann machet!

    Wenn Du mit Herzblut dabei bist und davon gehe ich mal ganz stark aus, dann wirst Du das sicher auch auf Deiner Plattform rüberbringen und ich kann mir schon vorstellen, das dass ne Menge Leute ansprechen wird und die auch kaufen werden.
    Die Zielgruppe dürfte genügend Kohle haben und wenn Du die erste Durststrecke bis zum Gewinn überstehen kannst, dann probier's.

    Wär doch mal was anderes, als rein marktwirtschaftlich orientierte Anbieter, denen die Musik egal ist, sondern nur ihre Shareholder Values im Blick haben.

    Also: Nur zu! Auf die Schn..ze fliegen kannst'e natürlich damit (finanztiell), aber das Risiko dürfte Dir klar sein.

  7. #16
    Benutzerbild von Laschek

    Registriert seit
    22.01.2007
    Beiträge
    1.471

    AW: Legale MP3 von Vinyl kaufen - Umfrage - Könnte so etwas laufen?

    Also ich mag mich täuschen, und selber bin ich ja auch nicht der Oberexperte, aber ich gewinne den Eindruck dass es dir ein wenig am technischen Verständnis mangelt.
    Ja, viele offizielle Produktionen sind schlecht gemastert, Stichworte Loudness War, Brickwall Mastering, etc., was in Dynamikverlust und Verzerrungen resultiert. Leider hat in solchen Fällen fehlgeleitetes Marketing das letzte Wort, die Leute die sowas mastern haben halt ihre Vorgaben nach denen sie arbeiten müssen. Oder es wird am Budget dazu gespart, gescheites Mastering ist nun mal nicht billig (und vor allem alles andere als einfach).
    Du beklagst dich nun über die gebotene Klangqualität und planst aber nun deinerseits MP3s in niedriger Qualitätstufe anzubieten. Finde den Widerspruch. Je niedriger die Bitrate, desto geringer der Dynamikumfang, ergo schlechterer Klang. Das ist eine simple physikalische, messbare Tatsache.
    Du hast ja leider nicht beantwortet wie du die Sachen digitalisierst, aber wenn du tatsächlich direkt von Vinyl in MP3 wandelst, und dass auch noch in nur 128 kb dann hast du deine Hausaufgaben nicht gemacht. Vernünftiger wäre es in CD Qualität oder höher verlustfrei zu digitalisieren, und dann in MP3 mit mindestens 256kb zu wandeln. Alles andere ist meines Erachten völliger Schurrmurr.
    Deine Idee ist in den Grundzügen ja schon gut, aber die Umsetzung erscheint mir zu undurchdacht und Halsüberkopfig.

  8. #17
    Benutzerbild von ICHBINZACHI

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    6.386

    AW: Legale MP3 von Vinyl kaufen - Umfrage - Könnte so etwas laufen?

    ... also Dein Aufputschmastering mal in allen Ehren und die industriellen Machen auch ihren Job ... aber ich an meiner Stelle wäre wahnsinnig froh Blue Vision "Visions" als 7" / 7" Instrumental / 12" und 12" Instrumental / Makromad "Tausend Tage Fete" als 7" + 12" oder D.I.A. "Passion play" 7" und 12" in der vorliegenden Qualität zu bekommen ... JA ... wenn ich sie nicht zufällig teils hochaufwendig selbst aufgenommen hätte ... und Deinen Klangfetischismus mal in allen Ehren ... Vinyl hört man nicht mit 7.1 Surround und ist meines Erachtens nach der falsche Weg "künstliche" Klangcharaktere in die Songs reinzudichten. Es wäre verfälschen ... ich habe zum Glück ein einfaches und auch billiges Soundsystem, daß dem Klang der guten alten 3-Wege-Boxen sehr Nahe kommt ... ich hasse "schreiende Klänge" und höre "fast" alle Knackser und wenn sie noch so minimal sind ... was sich nicht sauber aufnahmen lässt bleibt praktisch auf der to-do-Liste ... spielen kann man es ja schonmal ... was auffällt und machbar ist, wird möglichst kurzfristig nochmal editiert.

    Nur mal als Beispiel: Die Serie mit Italo Rarities (ohne das Label hier nennen zu wollen) und die ganze Club Sounds Serie sind dermaßen hochgepuscht ... nene ... und der Hammerbass gehört nicht auf die CD, sondern kommt aus der Anlage , was viele heutzutage gar nicht verstehen wollen und mit den PC Boxen womöglich noch mit den eingebauten Musik hören wollen ... geht ja gar nicht ... Tag und Nacht

    Und ich brauche definitiv kein Studium wie man eine Vinylaufnahme macht und keine sauteure Software mit tausend Reglern ... NEIN !

  9. #18
    Benutzerbild von Laschek

    Registriert seit
    22.01.2007
    Beiträge
    1.471

    AW: Legale MP3 von Vinyl kaufen - Umfrage - Könnte so etwas laufen?

    Meiner Treu, was schreibst du da bloss?
    Was ist "Aufputschmastering" und wieso ist es "meins"?
    Wo zur Hölle liest du raus dass ich ein Klangfetischist bin? Das ist vollkommener Blödsinn. Ich höre zuhause Musik meistens über meine uralten Proberaumboxen (kleine PA Boxen, nix HIFI) angesteuert über eine noch ältere Musiker-Endstufe (schon wieder nix HIFI) bei der auch noch ständig ein Kanal ausfällt. Ein Klangfetischist kriegt bei mir das große Kotzen, vor allem wenn ich dann auch noch schlecht aufgenomme Punkmusik laufen lasse...
    Von 7.1 Surround hat auch kein Mensch geredet.
    Trotzdem sehe ich auch nicht ein mich mit 128kb MP3s abzugeben wenn es überhaupt kein Problem darstellt wenigstens welche in 256 zu wandeln. Ausser natürlich man macht den Fehler und digitalisert direkt von Vinyl in 128kb...

    Wenn du analoge Aufnahmen digitalisierst dann hast du im Grunde einen Klangverlust. Der mag bei heute möglichen Auflösungen tatsächlich vernachlässigbar sein. MP3 ist ein Kompressionsverfahren, wenn man also eine digitalsisierte Aufnahme in MP3 wandelt dann hat man unweigerlich Verlust. Je niedriger die Bitrate, desto größer ist der Verlust. Das denke ich mir nicht aus, sonders ist einfach eine unumstössliche Tatsache. Wenn sich nun ein MP3 in 256kb Bitrate schon schlechter anhört wie Vinyl, dann ist das bei 128kb sicher nicht besser... Eine schlechtere Bitrate bedeutet schliesslich nicht dass du dich dem vielgerühmten warmen analogen Klang einer Schallplatte annäherst. Im Gegenteil, du erhältst u.U. Verzerrungen und andere digtiale Artefakte.
    Wenn das nicht so wäre dann hätten die 8 Bit 12khz Samples damals am Amiga ja super geklungen.

    Ich kapier einfach nicht wo dein Problem ist MP3 Dateien in mindestens 256kb anzubieten, das Mehr an Speicherplatz ist bei heutigen Speicherkapazitäten und schnellen Datenleitungen doch kein Problem mehr.
    Aber mein Eindruck vertärkt sich dass du schlicht und ergreifend von der ganzen Materie keinen blassen Schimmer hast.
    Ich bin wie gesagt auch nicht der Profi, aber ich hab früher in unserem Heimstudio unsere Bandaufnahmen gemacht, inklusive mischen und mastern. Ich hab seit 20 Jahren Fachzeitschriften im Abo, da hat es auch immer wieder Specials über Mastering, letztens grad mal wieder Vinylmastering. Ich les die sogar.
    Kommt mir irgendwie vor wie die ganzen Leute mit denen ich beruflich zu tun habe und die sich für Grafikdesigner halten nur weil sie Photoshop und Indesign auf dem Rechner haben.

  10. #19
    Benutzerbild von ICHBINZACHI

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    6.386

    AW: Legale MP3 von Vinyl kaufen - Umfrage - Könnte so etwas laufen?

    Habe jetzt mal laut.fm, GEMA, GVL ... angeschrieben und hoffe auf Antworten, die mir einen Weg aufzeigen.
    Das Abrechnungsschema der GEMA wäre nicht das schlimmste ... Schreibkram ... was ich zumindest erstmal im Lizenzierungsfragebogen so gelesen habe ...
    Vielmehr brauche ich eine Richtlinie von laut.fm ... damit sich Radio und Download nicht beissen
    ***
    Wenn die 3 positive Antworten bringen, wäre Punkt 4 Shop-Software auswählen, Homepageadresse neu anlegen und letztlich als Gewerbe anmelden.
    ***

  11. #20
    Benutzerbild von ICHBINZACHI

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    6.386

    AW: Legale MP3 von Vinyl kaufen - Umfrage - Könnte so etwas laufen?

    laut.fm positive Tendenz
    GEMA positiv und in dem Rahmen machbar ... muß aber mal eine Rückfrage abwarten
    GVL schiebt obwohl man Labelvertreter ist zurück ... die haben keine Rechte für eine MP3 Download Lizenzvergabe ...
    infolgedessen ... gleich mal beim ärgsten angeklopft ... Warner Music und ... ZYX Music
    mal sehen ob so etwas an den Labels / Plattenfirmen scheitert heutzutage oder ob zumindest Teilerfolge dabei rauskommen
    ... obwohl ich da in der Aussage der GVL schon eine mittelschwere Krise erwarte ...
    alllerdings Musik ist Musik ob aktuell oder alt
    Musik ist Musik ob von CD oder von Vinyl
    mp3 ist mp3 und wenn mp3 als CD eine Handelsware ist, dann ist mp3 von Vinyl ... ebenfalls im Zweifel eine Handelsware
    ein Handelspartner wie Amazon auch ... Antworten abwarten und Tee trinken ...

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Verwendung von Vinyl-Remasterings obwohl CD-Version existiert
    Von synth66 im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.06.2007, 13:51
  2. CDs von Sandy Marton, Sister Sledge, SOS Band
    Von MaxiMan im Forum 80er / 80s - SUCHEN / SEARCH
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.06.2006, 15:55
  3. Legale mp3's datenbank (mithilfe gesucht)
    Von endraum im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.03.2004, 20:51
  4. von vinyl auf mac auf Cd? erbitte technischen beistand
    Von messerundgabel im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.11.2001, 13:40