Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

lieder mit unheimlichem zusammenhang...

Erstellt von Vonkeil, 12.09.2005, 22:52 Uhr · 5 Antworten · 1.029 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Vonkeil

    Registriert seit
    02.05.2003
    Beiträge
    676
    hallo an alle!

    gerade bin ich im netz über einen interessanten bericht gestossen. darin ging es um das lied "gloomy sunday", welches in den 30er jahren von einem ungarischen komponisten geschrieben worden ist, nachdem sich seine verlobte von ihm getrennt hatte.
    dieses lied trieb seither offenbar auffällig viele menschen in den selbstmord. und selbst in weniger tragischen fällen könnte man sich der unglaublichen schwermut dieses titels wohl nur schwer entziehen. das lied wurde aufgrunddessen lange von radiosendern gemieden, obwohl selbst prominente internationale künstler bis heute dieses stück covern (z.. billy holiday in den 40ern oder aktuell björk)
    ich habe eben björks version von "gloomy sunday" gehört und muss sagen, dass ich mich tatsächlich auf merkwürdige art und weise berührt fühle. (vielleicht auch nur, weil ich kurz vorher die hintergrundgeschichte gelesen habe..)

    jedenfalls würde mich interessieren, ob ihr ähnliche erfahrungen mit titeln habt, die euch bei jedem hören extrem in eine bestimmte stimmung versetzen und von denen ihr irgendwie das gefühl habt, die musik "betört" euch in irgendeiner art und weise.
    (jetzt wird's esoterisch!!! haha )

    mir geht es definitiv so mit queen's bohemian rhapsody.
    dieses lied versetzt mich regelmässig in eine ganz merkwürdige lethargische stimmung - im schlimmsten fall sogar begleitet mit heulanfällen..
    gut, das mag wohl zum grössten teil daran liegen, dass freddie mercury das idol seit meiner kindheit ist und die bohemian rhapsody sein fehlen immer wieder so extrem deutlich macht.

    ähnliche erfahrungen habe ich mit einem instrumental-stück vom soundtrack
    zu poltergeist 2 (!!!). der track heisst "late call" und wird im film an der stelle eingespielt, als nachts die oma stirbt. hier tut wahrscheinlich der berühmt-berüchtigte "poltergeist-fluch" sein übriges - aber das gehört hier nicht her..

    so, und jetzt für alle, die sich sorgen machen: nein, ich bin keinesfalls suizidgefährdet!! und an alle, die sich momentan nicht in der besten seelischen verfassung befinden: MEIDET GLOOMY SUNDAY!

    wie siehts bei euch aus?

    achso: falls jemand die geschichte zu "gloomy sunday" nachlesen will:
    http://www.paranormal.de/hp/hlamprecht/ws-uw-23.htm

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von frickson

    Registriert seit
    28.12.2001
    Beiträge
    738
    Throbbing Gristle - Hamburger Lady

    Mein Bruder und ich haben den Song mal zufälligerweise im Radio gehört und haben geschworen, uns den Song nie wieder anzuhören. Wir waren damals 13 und 15 und hörten das Stück in der legendären Sendung "Sounds" auf DRS3. Das Stück ist wenn ich mich recht erinnere sehr experimental und für zartbesaitete Ohren schon hart an der Grenze. Was das ganze aber viel schlimmer machte ist die Geschichte zum Song. Der DJ hat die Story damals ziemlich detailiert erzählt, ich kann mich aber nur noch an das wesentliche erinnern:

    Hamburger Lady basiert auf der wahren Geschichte einer Frau deren Haut durch einen Brand verkohlt wurde. Sie hatte den Brand zwar überlebt, doch die Angestellten im Krankenhaus fühlten sich in ihrer Gegenwart ziemlich unwohl und haben teilweise das Gefühl bei ihrem Anblick kotzen müssen.

    Wir hörten damals zuerst die Geschichte und dann das Stück. Das noch in Kombination mit der Uhrzeit und unserem damaligen Alter war dann einfach zu viel für uns.

  4. #3
    Benutzerbild von Elek.-maxe

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    4.624
    Die beiden Komponisten des Titles "Without You" (der Superschnulze), beide Mitglieder der Band "Badfinger" (vorher "The Iveys") haben sich im Laufe der Jahre umgebracht.
    Harry Nilsson, der damit ja einen Riesenhit damit hatte, ist inzwischen auch tot.
    Mariah Carey hatte nach ihrer Coverversions-Nr.1 damit bald keinen Erfolg mehr. Immerhin: Sie lebt und ist inzwischen wieder erfolgreich.

    Notiz am Rande, nicht schauerlich, eher heiter: Als Harry Nilsson sich entschlossen hatte, eine Coverversion des Titels zu machen, fragte er einen seiner befreundeten Beatles (ich weiß nicht mehr welchen: John, George oder Ringo), auf welcher Platte von ihnen das sei. Erstaunt war er über die Antwort: Es ist kein Beatles-Titel. Harry hatte sich vom Apfel auf der Platte irreleiten lassen, Badfinger veröffentlichten auch bei Apple Records und wurden u.a. "Ersatz-Beatles" genannt. (Bei George Harrisons Concert for Bangla Desh sind sie übrigens auch die Bühnen-band und ersetzen quasi die Beatles musikalisch.)

  5. #4
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    "Without you" gab's ja auch auf deutsch, soweit ich weiß von Bernhard Brink, und es heißt "Und ich hab geglaubt du liebst mich" oder so ähnlich. Aber Brink lebt glaube ich noch, oder? Auch wenn man schon lange nichts mehr von ihm gehört hat?

    Titel, die mich auf geheimnisvolle Weise in ihren Bann ziehen, habe ich zwar nicht, wohl aber welche, bei denen ich automatisch heulen muss, sobald ich nur an sie denke. Gehört das auch dazu?

    Gloomy Sunday, gab's da nicht auch vor einiger Zeit einen Film ungarisch-deutscher Produktion, mit Ben Becker, in dem dieses Lied eine wesentliche Rolle spielt?

  6. #5
    Benutzerbild von Vonkeil

    Registriert seit
    02.05.2003
    Beiträge
    676
    Babooshka postete
    Titel, die mich auf geheimnisvolle Weise in ihren Bann ziehen, habe ich zwar nicht, wohl aber welche, bei denen ich automatisch heulen muss, sobald ich nur an sie denke. Gehört das auch dazu?
    klar. ist doch auch eine art "in den bann ziehen".

  7. #6
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Bei mir sind's ein paar Instrumentalstücke, die hypnotische Wirkung auf mich haben:

    Tubular Bells - Mike Oldfield; dieses letzte Stück vom Album, bei dem die ganzen Instrumente dazukommen. Einfach göttlich!
    I Robot - Alan Parsons Project; in dieses Lied kann ich mich richtig fallen lassen
    Destination unknown - Mindflux; genau dasselbe
    I hear you now - Jon & Vangelis; bekanntlich das Lied, das bitte bei meiner Beerdigung gespielt werden soll, weil es mich schon zu Lebzeiten in ganz andere Sphären versetzt

    Und dann sind da natürlich meine ganzen Sehnsuchts- und Fernwehstücke:

    Wishing - A Flock of Seagulls; löst allergrößtes Heimweh nach den 80-ern in mir aus
    Vienna - Ultravox; einfach überirdisch
    Madam Butterfly - Malcolm McLaren; ich habe nur ganz wenige Maxisingles - diese ist eine davon, 1985 gekauft, ja und seit einiger Zeit muss ich dauernd auf das Lied heulen, wohl auch aus 80s Heimweh
    Barbados - Typically Tropical; dieses Lied erweckt schlimmstes Fernweh in mir und ich würde am liebsten auch sofort die Koffer packen und mich von Tobias Wilcock an Bord der Coconut Airline in die Karibik fliegen lassen
    Club Tropicana - Wham; wie oben

    Boah, ich muss aufhören, ich heule gerade

Ähnliche Themen

  1. suche 2 lieder
    Von MarcoA87711 im Forum 80er / 80s - DEUTSCH / GERMAN
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.09.2009, 23:08
  2. lieder von divine???
    Von Tiffy aus OB im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.03.2004, 19:58
  3. suche lieder
    Von Esmeralda im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.08.2003, 02:09
  4. Suche Lieder ...
    Von Melanie im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.07.2003, 09:37
  5. Suche 2 Lieder
    Von Stephanie im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.06.2003, 18:36