Seite 49 von 52 ErsteErste ... 394546474849505152 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 481 bis 490 von 511

LIVE 8 (Live Aid II) am 2.Juli 2005

Erstellt von bamalama, 31.05.2005, 18:55 Uhr · 510 Antworten · 28.942 Aufrufe

  1. #481
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370
    SonnyB. postete
    London (AFP) - Die britische Kultgruppe Pink Floyd will alle Gewinne aus den stark ansteigenden Plattenverkäufen nach dem Londoner Live8-Konzert für die Armutsbekämpfung ausgeben. Gitarrist David Glimour erklärte, die in den 70er Jahren bekannt gewordene Gruppe wolle aus dem Konzert am vergangenen Samstag im Londoner Hyde-Park keinen Profit schlagen: "Dieses Geld soll lieber zur Rettung von Menschenleben eingesetzt werden."

    Ziel der Veranstaltung sei es gewesen, das Bewusstsein für die Probleme armer Länder zu wecken und Druck auf die G8-Führer auszuüben. Pink Floyd werde das Geld der zusätzlichen Plattenverkäufe an karikative Einrichtungen geben.

    Bereits am Montag war ersichtlich, dass der Wiedervereinigungs-Auftritt von Pink Floyd, die seit fast 20 Jahren nicht mehr in ihrer ursprünglichen Formation gespielt hatten, sich positiv auf den Vertrieb ihres Best-of-Albums "Echoes" auswirkte. Die Zahl der verkauften Platten stieg allein in der britischen Hauptstadt um 1300 Prozent.

    Auch bei anderen Live8-Stars war dieses Phänomen zu beobachten. So stiegen die Verkäufe der Scheibe "Then and Now" von Who um fast 900 Prozent und die der Best-of-Disc von Eurythmics um 500 Prozent. Zuwächse konnten außerdem Didos "Life for Rent" und die "Greatest Hits" von Robbie Williams verzeichnen.
    http://de.news.yahoo.com/050705/286/4lryj.html

  2.  
    Anzeige
  3. #482
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    Die Luftgitarre postete
    Das ist wahrscheinlich eine Frage der Medienkompetenz und PC-/Internet-Routine. Da gibt es zwischen Medienberuflern und Durchschnittsusern immer noch große Unterschiede!
    Selbst Leuten wie mir, die zu Hause häufiger drei Medien gleichzeitig laufen haben (PC, TV, Anlage/Radio) - und davon gibt's mittlerweile nicht wenige - ging diese unorganisierte Reizüberflutung vielfach auf den Senkel.

    Zudem ist es angesichts so vieler TV-Sender, die in Deutschland für ein solches Ereignis zur Verfügung ständen, eine Schande, dass die nationale Veranstaltung sowie die beiden Schwerpunktkonzerte London und Philadelphia nicht jeweils komplett live übertragen wurden. Auf ein oder zwei weiteren Kanälen hätte man dann noch den Rest verteilen können, so wäre ein wesentlich geordneteres und somit entspannteres Zuschauen möglich gewesen.

    Stattdessen musste sich das vielseitig interessierte Publikum durch einen Wust von Live-Schnipseln, Aufzeichnungen und Internet-Streams wühlen.

  4. #483
    Benutzerbild von Die Luftgitarre

    Registriert seit
    09.10.2002
    Beiträge
    1.204
    Ich hab mir jetzt auch diese "Live-Aid"(1985)-4-DVD-Box gekauft. Ist zwar auch keine lückenlose Dokumentation, aber eine solche wird es wohl zumindest in absehbarer Zeit auch nicht geben. (Das mit dieser DVD-Box eingenommene Geld soll übrigens zu 100 % in die damals begründeten Hilfsprojekte fließen.)

    Gab es eigentlich schon einen "Wo-wart-Ihr-am-13.-Juli-1985?"-Thread? Sowas würde doch jetzt ganz gut ins 80er-Sound-Forum passen (oder ins 80er-Laber-Forum).

  5. #484
    Benutzerbild von bubu

    Registriert seit
    29.05.2002
    Beiträge
    1.632
    Torsten postete
    Die Luftgitarre postete
    Das ist wahrscheinlich eine Frage der Medienkompetenz und PC-/Internet-Routine. Da gibt es zwischen Medienberuflern und Durchschnittsusern immer noch große Unterschiede!
    Selbst Leuten wie mir, die zu Hause häufiger drei Medien gleichzeitig laufen haben (PC, TV, Anlage/Radio) - und davon gibt's mittlerweile nicht wenige - ging diese unorganisierte Reizüberflutung vielfach auf den Senkel.

    Zudem ist es angesichts so vieler TV-Sender, die in Deutschland für ein solches Ereignis zur Verfügung ständen, eine Schande, dass die nationale Veranstaltung sowie die beiden Schwerpunktkonzerte London und Philadelphia nicht jeweils komplett live übertragen wurden. Auf ein oder zwei weiteren Kanälen hätte man dann noch den Rest verteilen können, so wäre ein wesentlich geordneteres und somit entspannteres Zuschauen möglich gewesen.

    Stattdessen musste sich das vielseitig interessierte Publikum durch einen Wust von Live-Schnipseln, Aufzeichnungen und Internet-Streams wühlen.
    @Luftgitarre
    Kommt auch sehr auf die Altersgruppe drauf an. Ich glaube der heutige Durchschnittsuser im Alter <25 Jahren hat überhaupt keine Probleme mehr damit.

    @Torsten
    Ich sehe das eher so, dass die Initiatoren darum bemüht waren möglichst viele Medienkanäle zu nutzen (gab es eigentlich auch eine Radio-Live-Übertragung?). Du hättest dich doch für ein Medium entscheiden können statt dich von Stream zu Stream und Kanal zu Kanal hetzen zu lassen?!

    Was die deutsche Fernsehübertragung angeht: hier haben vor allem die öffentlich rechtlichen auf ganzer Linie versagt. Wäre das professionell angegangen worden, hätte man zumindest die drei Top-Acts London, Philadelphia und Berlin auf drei Kanäle verteilen können. Irgendwo verstehe ich jetzt, dass Grönemeyer sich über die mangelnde deutsche Unterstützung und das Engagement in der Sache aufgeregt hat.

  6. #485
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815
    Feenwelt postete
    So, angesichts der ganzen Mismacherei möchte ich hier auch noch was loswerden.
    Klar, es war nicht alles gut. Die Soundprobleme in Berlin, Bands, die nicht gezeigt wurden oder Musikstile, die ich extrem eklig finde.
    So what!
    Wie war's denn das letzte Mal? Da war es auch nicht besser: In meine Sade-Aufnahme aus dem TV mischt sich ein englischer Werbespot. Die Soundqualität ist teilweise unter aller Sau, unter anderem auch, weil manche Leute echt scheiße singen. Und es gab auch schon in den 80ern massenhaft überflüssige Bands, die auf dem Live Aid meiner Meinung nach nichts zu suchen hatten. Und dafür einiges, was nicht im TV gezeigt wurde.
    Kann ich nur bestätigen!

    BTW: Daaaaamals (1) gab's in der Mailbox-Szene übrigens auch ne Online-Diskussion zu dem Thema (Live Aid).
    Das damalige Genörgel dürfte von dem hier kaum zu unterscheiden sein (ich hoffe ich finde das Logfile noch).

    Lutz

    (1) http://home.tiscali.de/webgoe/c64dfue.html

  7. #486
    Benutzerbild von Die Luftgitarre

    Registriert seit
    09.10.2002
    Beiträge
    1.204
    Mit Bob Geldofs und Bonos Ziel, eine 1 mio Leute nach Edinburgh zu bringen, ist es allerdings noch nicht mal ansatzweise was geworden: Es waren gerade mal ein paar Hundert(!) bei der von diversen Promis angeführten "Make-Poverty-History"-Demo gestern in der Innenstadt von Edinburgh (Bei den ungefähr 10.000 Demonstranten in der Umgebung des Tagungshotels Gleneagle handelte es sich wohl um die üblichen Globalisierunskritiker, die sowieso gekommen wären.) So direkt läßt sich mit Pop halt doch nicht Politik machen.

  8. #487
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    Die Luftgitarre postete
    Mit Bob Geldofs und Bonos Ziel, eine 1 mio Leute nach Edinburgh zu bringen, ist es allerdings noch nicht mal ansatzweise was geworden: Es waren gerade mal ein paar Hundert(!) bei der von diversen Promis angeführten "Make-Poverty-History"-Demo gestern in der Innenstadt von Edinburgh (Bei den ungefähr 10.000 Demonstranten in der Umgebung des Tagungshotels Gleneagle handelte es sich wohl um die üblichen Globalisierunskritiker, die sowieso gekommen wären.) So direkt läßt sich mit Pop halt doch nicht Politik machen.
    Gratulation zu dieser sensationellen Erkenntnis.

    Offenbar scheint die Veranstaltung doch nicht ganz den Stellenwert zu haben, wie manche glauben. Man darf gespannt sein, wie lange man von diesem angeblich so historischen Ereignis noch sprechen wird.

    Schade für Bob Geldofs Einsatz, aber zum Spendensammeln sind solche Aktionen immer noch wesentlich besser geeignet als zum Demonstrieren. Der Einfluss von Popmusik auf politische Entscheidungen wird ohnehin maßlos überschätzt.

  9. #488
    Benutzerbild von Die Luftgitarre

    Registriert seit
    09.10.2002
    Beiträge
    1.204
    Torsten postete
    Gratulation zu dieser sensationellen Erkenntnis.
    Daß sich nur eine sehr kleine Minderheit der Zuschauer für das eigentliche Anliegen gewinnen lassen würde, war mir schon klar. Nur daß der Mobilisierungseffekt so gering ausfiel, hat mich dann doch etwas überrascht.

  10. #489
    Benutzerbild von Die Luftgitarre

    Registriert seit
    09.10.2002
    Beiträge
    1.204
    Torsten postete
    Der Einfluss von Popmusik auf politische Entscheidungen wird ohnehin maßlos überschätzt.
    Prominente haben als Teil der Medienwelt durchaus Einfluß auf die öffentliche Meinung. Nur kann ein einziges Großereignis nicht aufeinmal den Zeitgeist umdrehen. Ich kann mir vorstellen, daß das ganze trotz des Star-Aufgebots auf die meisten irgendwie unvermittelt, anachronistisch, unwirklich, irritierend gewirkt hat, denn daß Popstars zu einer politischen Sache aufrufen, kenntman gar nicht mehr.

  11. #490
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    in den britischen charts zeigt live8 wirkung , über die hälfte der album-charts stammt von teilnehmern des festivals:

    01 (02) JAMES BLUNT - BACK TO BEDLAM
    02 (01) COLDPLAY - X&Y LIVE8!
    03 (03) FAITHLESS - FOREVER FAITHLESS - THE GREATEST HITS LIVE8!
    04 (07) KAISER CHIEFS - EMPLOYMENT LIVE8!
    05 (11) KEANE - HOPES AND FEARS LIVE8!
    06 (NEW) HARD-FI - STARS OF CCTV
    07 (06) JEFF WAYNE - THE WAR OF THE WORLDS
    08 (10) MARIAH CAREY - THE EMANCIPATION OF MIMI LIVE8!
    09 (28) RAZORLIGHT - UP ALL NIGHT LIVE8!
    10 (04) FOO FIGHTERS - IN YOUR HONOUR
    11 (22) KILLERS - HOT FUSS LIVE8!
    12 (09) JEM - FINALLY WOKEN
    13 (NEW) ROYKSOPP - THE UNDERSTANDING
    14 (NEW) OFFSPRING - GREATEST HITS
    15 (12) GREEN DAY - AMERICAN IDIOT LIVE8!
    16 (39) - JOSS STONE - MIND BODY & SOUL LIVE8!
    17 (05) JAMIROQUAI - DYNAMITE
    18 (33) REM - IN TIME - THE BEST OF - 1988-2003 LIVE8!
    19 (RE) PINK FLOYD - ECHOES - THE BEST OF
    LIVE8!
    20 (08) BASEMENT JAXX - THE SINGLES
    21 (15) - GWEN STEFANI - LOVE ANGEL MUSIC BABY
    22 (14) JOHN LEGEND - GET LIFTED
    23 (NEW) R KELLY - TP 3 RELOADED
    24 (13) KT TUNSTALL - EYE TO THE TELESCOPE
    25 (45) SCISSOR SISTERS - SCISSOR SISTERS LIVE8!
    26 (19) GORILLAZ - DEMON DAYS
    27 (30) SNOW PATROL - FINAL STRAW LIVE8!
    28 (20) - 2PAC - LOYAL TO THE GAME
    29 (16) - OASIS - DON'T BELIEVE THE TRUTH
    30 (18) - JACK JOHNSON - IN BETWEEN DREAMS
    31 (23) - ELO - ALL OVER THE WORLD - THE VERY BEST OF
    32 (NEW) SUBWAYS - YOUNG FOR ETERNITY
    33 (NEW) MISSY ELLIOTT - THE COOKBOOK
    34 (25) U2 - HOW TO DISMANTLE AN ATOMIC BOMB LIVE8!
    35 (17) - WHITE STRIPES - GET BEHIND ME SATAN
    36 (31) - STEREOPHONICS - LANGUAGE 5ex VIOLENCE OTHER LIVE8!
    37 (49) - JOSS STONE - THE SOUL SESSIONS LIVE8!
    38 (NEW) SAM COOKE - PORTRAIT OF A LEGEND - 1951-1964
    39 (21) MAGIC NUMBERS - THE MAGIC NUMBERS
    40 (24) 50 CENT - THE MASSACRE
    41 (RE) PINK FLOYD - THE DARK SIDE OF THE MOON LIVE8!
    42 (38) COLDPLAY - A RUSH OF BLOOD TO THE HEAD LIVE8!
    43 (27) BLACK EYED PEAS - MONKEY BUSINESS LIVE8!
    44 (RE) ROBBIE WILLIAMS - GREATEST HITS LIVE8!
    45 (71) SNOOP DOGG - R & G - THE MASTERPIECE LIVE8!
    46 (44) COLDPLAY - PARACHUTES LIVE8!
    47 (42) OASIS - WHAT'S THE STORY MORNING GLORY
    48 (29) KASABIAN - KASABIAN
    49 (32) BACKSTREET BOYS - NEVER GONE
    50 (52) GREEN DAY - INTERNATIONAL SUPERHITS LIVE8!
    51 (55) QUEEN - LIVE AT WEMBLEY STADIUM '86
    52 (35) ATHLETE - TOURIST
    53 (34) DAMIEN RICE - O
    54 (46) ELVIS PRESLEY - ELVIS - 30 NUMBER 1 HITS
    55 (48) BLACK EYED PEAS - ELEPHUNK LIVE8!
    56 (53) GAME - THE DOCUMENTARY
    57 (37) BOBBY VALENTINO - DISTURBING THA PEACE PRESENTS
    58 (47) AKON - TROUBLE
    59 (56) U2 - THE JOSHUA TREE LIVE8!
    60 (51) UB40 - WHO YOU FIGHTING FOR LIVE8!
    61 (40) JAM - COMPACT SNAP
    62 (70) MAROON 5 - SONGS ABOUT JANE LIVE8!
    63 (65) U2 - THE BEST OF 1980-1990 LIVE8!
    64 (RE) U2 - THE BEST OF 1990-2000 LIVE8!
    65 (RE) PINK FLOYD - WISH YOU WERE HERE LIVE8!
    66 (36) KANO - HOME SWEET HOME
    67 (RE) VELVET REVOLVER - CONTRABAND LIVE8!
    68 (RE) EURYTHMICS - GREATEST HITS LIVE8!
    69 (67) MARIO - TURNING POINT
    70 (RE) THE WHO - THEN AND NOW LIVE8!
    71 (RE) THE WHO - THE ULTIMATE COLLECTION LIVE8!
    72 (RE) TRAVIS - SINGLES LIVE8!
    73 (RE) DIDO - LIFE FOR RENT LIVE8!
    74 (RE) PINK FLOYD - THE WALL LIVE8!
    75 (RE) ELTON JOHN - GREATEST HITS 1970-2002 LIVE8!

Ähnliche Themen

  1. Judas Priest LIVE 2005!!!
    Von Engel_07 im Forum 80er / 80s - HARD’N’HEAVY
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.06.2005, 06:07
  2. Toy Dolls LIVE 2005!!!
    Von Engel_07 im Forum 80er / 80s - HARD’N’HEAVY
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.03.2005, 21:11
  3. A-ha live
    Von waschbaer im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.02.2004, 15:51
  4. Live Aid!
    Von Castor Troy im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.08.2002, 16:00