Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 24

Maxi Hit-Sensation 80er,90er&deutsch (DIE ZWEITE!)

Erstellt von ICHBINZACHI, 13.09.2005, 23:11 Uhr · 23 Antworten · 3.772 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von ICHBINZACHI

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    6.386
    Wieder als Limited Edition (diesmal hab ich ne Ausgabe in rosa)

    Trackliste:

    CD1

    London Boys "London Nights" 8,10
    Blue System "Under my skin" 5,10
    Modern Talking "You can win if you want" 5,19
    David Hasselhoff "Looking for Freedom" 5,32
    Fancy "Turbo Dancer Remix" 8,13
    C.C. Catch "Soul Survivor" 5,16
    Bad Boys Blue "A world without you <Michelle>" 5,44
    Joe Lockwood "Hey You" 7,01
    Eddy Huntington "U.S.S.R." 5,58
    Max Him "Japanese Girl" 6,02
    Kay Franzes "Take me and you´ll win" 5,47
    Camouflage "Strangers thoughts" 5,58

    CD2
    Ace of Base "All that she wants" 6,49
    DJ Bobo "Love is all around" 5,29
    Army of Lovers "Israelism" 6,54
    Chocolate "La Ola" 4,45
    Gentlekick "Stand by you tonight" 6,36
    Bonnie Tyler "Back home" 3,44
    Thomas Anders "Can´t give you anything (But my love)" 6,43
    Errol Brown "Secret Rendezvous" 4,57
    Tommie Jenkins "Never too late" 5,21
    Justian "All the Best" 4,00
    Chris Norman "Broken Heroes" 7,29
    Lory "Bonnie" Bianco "A cry in the night" 4,45
    C.C. Catch "One Night´s not enough" 5,20
    Matt Bianco "More than I can bear (Remix)" 4,41

    CD3

    Humpe & Humpe "No longer friends" 5,35
    Thomas Forstner "Song of love" 4,42
    Howard Carpendale "Laura Jane" 6,20
    Marianne Rosenberg "Ich denk an dich" 5,10
    Matthias Reim "Verdammt ich lieb dich" 4,09
    Jürgen Drews "Mit dir sofort und ohne Ende" 6,22
    Verliebte Jungs "Willst du meine Kinder kriegen" 4,00
    Jill Newton "Als ob sie Bette Davis wär" 3,45
    Guildo Horn "Ich find Schlager toll" 4,58
    Dieter Thomas Kuhn "Es war Sommer (Die Erinnerung)" 4,30
    Klaus & Klaus "An der Nordseeküste" 5,33
    Klaus & Klaus "Der Eiermann" 4,45
    Der Grosse Klaus "Heidi Resi" 5,21
    Torfrock "Beinhart" 4,22

    Bitte weitermachen !!!!!

    Eventuelle Einzelkritik demnächst ...

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von synth66

    Registriert seit
    26.06.2003
    Beiträge
    773
    ICHBINZACHI postete

    Bitte weitermachen !!!!!
    Nennt mich intolerant, aber wenn ich mir dir Trackliste der 3. CD (mal abgesehen von Humpe & Humpe) ansehe, fällt mir nur ein:

    Wollt Ihr uns verarschen ???

    Viele Grüße.

    synth66.

  4. #3
    Benutzerbild von ZDF-Disco

    Registriert seit
    24.12.2004
    Beiträge
    316
    Ute Berling sang die deutsche Fassung von "Bette Davis Eyes" = "Als ob Sie Bette Davis Wär" und konnte damit bis in die Top 75 der Media Control Single Charts im Sepember 1981 gelangen. Schade, dass Ute Berling nicht auf diesem 3-CD-Set drauf ist und hier nur eine unbekannte Künstlerin eingekoppelt wurde, die ich überhaupt nicht kenne. Somit werde ich mir dieses CD-Trio nicht zulegen. Das ist über mich nicht sonderlich attraktiv:-((

  5. #4
    Benutzerbild von ICHBINZACHI

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    6.386
    Die Jill Newton ist ebenfalls von 1981 und als Vinylsingle erschienen. Der deutsche Text ist wohl von Stefan Waggershausen. Habe die Single zufällig (leider in schlechter Qualität) vo kurzem auf dem Flohmarkt gefunden, bevor ich den Sampler gekauft habe.

    Da kann man wieder streiten und sich fragen, was nun die offiziellere deutsche Version war und warum der eine in den Charts war und der andere nicht.

    Mich stören eigentlich eher die 90er-Tracks, die man mit Sicherheit (auch "Looking for Freedom") sicherlich irgendwie auf Maxi-CD bekommen könnte.

    Man sollte wie bei "Take me and you´ll win" mehr darauf achten, daß es Titel sind, die zeitlich vor 1988 erschienen sind, wo es noch "wenige" Maxi-CD´s gab.

  6. #5
    Benutzerbild von ICHBINZACHI

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    6.386
    Habe endlich mal Zeit gefunden, die CD durchzuhören ...
    die Qualität ist besser als bei dem ersten Sampler, jedoch sind die
    "raren Highlights" etwas weniger, da doch zuviele 90er-Jahre Tracks dabei sind,
    die man ja auch als Maxi-CD mit etwas Glück noch bekommen kann.

    Die 5 Highlights der Compilation sind:

    Kay Franzes "Take me and you´ll win" 5,47 (einmaliger Fox-Song keine Frage)
    Gentlekick "Stand by you tonight" 6,36 (brauchbarer Discofoxsong)
    Bonnie Tyler "Back home" 3,44 (ABSOLUTER HAMMER !!! Her mit der MCD !!!)
    Humpe & Humpe "No longer friends" 5,35 (Sehr schöner Song, hatte ich auch noch nicht)

    und ein superguter deutscher Foxtitel !!!

    Verliebte Jungs "Willst du meine Kinder kriegen" 4,00

    Ansonsten liegt die Stärke wohl weniger in der Qualität der einzelnen Songs, sondern eher darin, daß es sich allemal um Titel handelt, die zumindest gute Ergänzungen darstellen und ich hoffe darauf, daß in der ein oder anderen Folge dieser Serie noch mehr davon ausgegraben wird.

    Also BONNIE TYLER ist echt geil ... muß man gehört haben

    Zachi

  7. #6
    Benutzerbild von NovalisHH

    Registriert seit
    12.02.2003
    Beiträge
    1.004
    Frage betreffs "Als ob sie Bette Davis wär":
    Auf welchem Label bzw. bei welcher Firma ist denn die Single von "Jill Newton" erschienen?
    Kenne (und besitze) auch nur die gleichnamige CBS/Aladin-Single von Ute Berling. Den von Frau Berling gesungenen Text hatte übrigens (auch?!) Stefan Waggershausen geschrieben. Wer Stefans Formulierungsweise kennt, merkt auch sofort, daß er Urheber des Deutschen Textes ist.
    Ute Berling ist am 10.08.81 mit ihrer Fassung von "Als ob sie Bette Davis wär" in der "ZDF-Hitparade" aufgetreten - von der Existenz "Jill Newtons" wußte ich bis bis heute nichts

    Gruß aus HH

  8. #7
    Benutzerbild von ZDF-Disco

    Registriert seit
    24.12.2004
    Beiträge
    316
    Ich könnte mir vorstellen, dass die "Macher" dieses CD-Sets zunächst versucht haben, die Ute Berling Version von "Als Ob Sie Bette Davis Wär" einzukoppeln. Die Ute Berling Version ist ja nun um "Lichtjahre" bekannter und konnte, wenn auch nur für eine Woche!!! im September 1981, in der Media Control Top 75 der Singlecharts bei uns, auf Platz 71, charten.

    Die "Macher" bekamen dann nicht die Freigabe von den Rechteinhabern der Ute Berling Version und "griffen" daher auf die Jill Newton Version zurück, die sicherlich für "'n Appel und Ei" zu haben war.

    Eine solcher Parallele, wenn die denn stimmt, war schon mal vor ein paar Jahren mit einer Abba-Version. Christina Harrison sang 1975 "SOS" auf deutsch nach und wurde damit auch in der "ZDF-Hitparade" am 22.11.1975 in Berlin vorgestellt. Das Lied wurde damals über die Telefunken (heute "eastwest") veröffentlicht. Dieser Titel sollte dann auf der Bear-Family-Kopplung "Pop In Germany" eingekoppelt werden.
    Die "Macher" von der Bear Family bekamen nicht die Freigabe des Christina Harrison Titels (das weiß ich von dem Hamburger Autor, der die Texte für das CD-Booklet von "Pop In Germany" geschrieben hatte - ich hatte 2001 mal tel. mit dem Kontakt) und "griffen" dann auf das deutsch gesungene "SOS" Version von einem tschechischen Trio zurück, was 1975 über die Polydor veröffentlicht wurde. Also zwar ein bekannter Titel, aber eine totale unbekannte Gruppe.

    Daher vermute ich, dass das bei der Jill Newton nur geklappt hatte, weil die Berling Fassung nicht zur CD-Veröffentlichtung freigegeben wurde.

    Stammt die Jill Newton Fassung denn vom Masterband oder wurde das Lied von Vinyl gezogen?

    Gruß, Heiko

  9. #8
    Benutzerbild von falkenberg

    Registriert seit
    27.04.2003
    Beiträge
    926
    ZDF-Disco postete
    Ich könnte mir vorstellen, dass die "Macher" dieses CD-Sets versucht haben, die Ute Berling Version von "Als Ob Sie Bette Davis Wär" einzukoppeln. Die Ute Berling Version ist ja nun um "Lichtjahre" bekannter und konnte sich damit, wenn auch nur für eine Woche im September 1981 in der Media Control Top 75 der Singlecharts bei uns auf Platz 71 charten.

    Die "Macher" bekamen nicht die Freigabe von den Rechteinhaben der Ute Berling Version und "griffen" daher auf die Jill Newton Version zurück, die sicherlich für "'n Appel und Ei" zu haben war.

    Daher vermute ich, dass das bei der Jill Newton nur geklappt hatte, weil die Berling Fassung nicht zur CD-Veröffentlichtung freigegeben wurde.
    Natürlich könnte es so gewesen sein. Allerdings überschätzt Du dabei die Prominenz von Ute Berling doch ein wenig. Die hat zwar durchaus mehr als ein paar Singles rausgebracht, aber das meiste waren Coverversionen und Grand-Prix-Vorentscheidungsbeiträge. Zur ersten Garnitur der deutschen Schlagersängerinnen hat die nie gehört. Für eine LP hat es meines Wissens auch nie gereicht. Bei der Beliebigkeit, mit der gerade die 3. CD zusammengehauen wurde, sehe ich da eigentlich keine Zwänge, bei einem bestimmten Titel auf zweite Wahl zurückzugreifen.

    ZDF-Disco postete
    Eine solcher Parallele, wenn die denn stimmt, war schon mal vor ein paar Jahren mit einer Abba-Version. Christina Harrison sang 1975 "SOS" auf deutsch nach und wurde damit auch in der "ZDF-Hitparade" am 22.11.1975 in Berlin vorgestellt. Das Lied wurde damals über die Telefunken (heute "eastwest") veröffentlicht. Dieser Titel sollte dann auf der Bear-Family-Kopplung "Pop In Germany" eingekoppelt werden.
    Die "Macher" von der Bear Family bekamen nicht die Freigabe des Christina Harrison Titels (das weiß ich von dem Hamburger Autor, der die Texte für das CD-Booklet von "Pop In Germany" geschrieben hatte - ich hatte 2001 mal tel. mit dem Kontakt) und "griffen" dann auf das deutsch gesungene "SOS" von einem tschechischen Trio zurück, was 1975 über die Polydor veröffentlicht wurde. Also zwar ein bekannter Titel, aber eine totale unbekannte Gruppe.
    OK OK, das gehört jetzt nicht zum Thema, aber trotzdem: Wieviele deutsche Coverversionen von SOS hat es denn eigentlich gegeben? Ich kenne nur die Versionen von Lena Andersson und Alexandra Rubin (mit unterschiedlichem Text!), wobei ich die erstgenannte für die prominenteste halten würde, weil sie aus dem unmittelbaren Abba-Umfeld stammt und mit dem Playback des Originals aufgenommen wurde.

  10. #9
    Benutzerbild von ZDF-Disco

    Registriert seit
    24.12.2004
    Beiträge
    316
    Ich würde trotzdem gerne wissen (auch wenn es nicht machbar ist), warum grade die Jill Newton auf dem 3-CD-Set eingekoppelt wurde.
    Dass muss einen Grund gehabt haben. Sowas "schütteln" sich die "Kreativen" nicht aus den Ärmeln".
    Bis zu diesem Jahr, als der CD-Sampler veröffentlicht wurde, und ich habe tausende von Schlagersingles zu Hause, wußte ich nicht von der Jill Newton Existenz, also dass sie das Lied auf deutsch gesungen hatte. Aber im Gegensatz zur Ute Berling würde ich Jill Newton in die Sparte "total unbekannt" einstufen.
    Ute Berling schaffte es zwar nie, sich richtig zu etablieren. Aber vollkommen unbekannt ist die Frau nicht.

  11. #10
    Benutzerbild von NovalisHH

    Registriert seit
    12.02.2003
    Beiträge
    1.004
    Ute Berling war ja 1980 auch mit ihrer (selbst geschriebenen, textlich harmlosen) deutschen Version von Gianna Nanninis "America" in der "ZDF-Hitparade" zu Gast. Vor kurzem erwarb ich eine 85er-Single von ihr namens "Kinder im All".
    Da ich sowohl zu EDEL Records, als auch zu Stefan Waggershausen recht gute Kontakte habe, werde ich bald einmal anfragen, was es mit "Jill Newton" auf sich hat - aber gebt mir bitte 14 Tage Zeit, da ich derzeit an einem sehr spannenden, aber auch sehr aufwendigen musikjournalistischen Auftrag sitze, so daß ich bis ca. 22.10.05 gar keine E-Mail-Korrespondenz mit niemandem führe
    Ende Oktober werde ich mich mal mit EDEL bzw. Stefan W. über o.g. Thema unterhalten
    Gebe ich "Jill Newton" bei Google.de ein, erhalte ich übrigens fast nur Hinweise auf eine gleichnamige Buchautorin... vielleicht ist diese ja mit der Sängerin J.N. identisch?!?!?!

    Liebe Grüße aus HH

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die grässlichsten Coverversionen der 80er in deutsch!!!
    Von neumerder im Forum 80er / 80s - DEUTSCH / GERMAN
    Antworten: 122
    Letzter Beitrag: 11.02.2011, 22:38
  2. "Maxi Hit Sensation" neu aufgelegt
    Von chris74 im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 26.07.2005, 11:48
  3. Maxis, Maxi Hit Sensation usw...
    Von 666meng666 im Forum 80er / 80s - VERKAUFEN / TO VEND
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.11.2004, 13:37
  4. Maxi-versionen der 80er und 90er
    Von Maxi_Olaf im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.02.2002, 21:21
  5. 80er Party im Sauerland die zweite
    Von Heiko im Forum 80er / 80s - VERANSTALTUNGEN / EVENTS
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.02.2002, 18:50