Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 24

Maxi Hit-Sensation 80er,90er&deutsch (DIE ZWEITE!)

Erstellt von ICHBINZACHI, 13.09.2005, 23:11 Uhr · 23 Antworten · 3.766 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von falkenberg

    Registriert seit
    27.04.2003
    Beiträge
    926
    ZDF-Disco
    Ich würde trotzdem gerne wissen (auch wenn es nicht machbar ist), warum grade die Jill Newton auf dem 3-CD-Set eingekoppelt wurde.
    Dass muss einen Grund gehabt haben. Sowas "schütteln" sich die "Kreativen" nicht aus den Ärmeln".
    Vielleicht doch. Ich glaub, die machen sich da weniger Mühe, als man normalerweise annehmen würde. Die 3. CD ist dermaßen stillos zusammengestellt, da hätte wirklich jeder beliebige andere Titel genau so reingepasst. Vielleicht kannte der Redakteur zufälligerweise gerade die Jill-Newton-Version und dafür die Ute-Berling-Version nicht. So bekannt ist die ja nun auch wieder nicht.

    ZDF-Disco
    Aber im Gegensatz zur Ute Berling würde ich Jill Newton in die Sparte "total unbekannt" einstufen.
    Ute Berling schaffte es zwar nie, sich richtig zu etablieren. Aber vollkommen unbekannt ist die Frau nicht.
    NovalisHH postete
    Ute Berling war ja 1980 auch mit ihrer (selbst geschriebenen, textlich harmlosen) deutschen Version von Gianna Nanninis "America" in der "ZDF-Hitparade" zu Gast.
    Stimmt, völlig unbekannt war sie nicht. Den exakten Überblick über ihre Veröffentlichungen habe ich nicht, auch das deutsche Musikarchiv hilft nur bedingt weiter, da die Singles bis in die 70er Jahre zurückreichen. Ich vermute, dass es so etwa 8 bis 10 Singles gewesen sein könnten. Möglicherweise habe ich sogar alle Ute-Berling-Singles.

    NovalisHH postete
    Vor kurzem erwarb ich eine 85er-Single von ihr namens "Kinder im All".
    Die B-Seite "Computerspiele" ist einer der Grand-Prix-Vorentscheidungsbeiträge. Das war 1983, der Titel flog schon in der Vorrunde raus. Das gleiche Schicksal ereilte auch den 1982er Titel "Lady Rock'n'Roll", der vermutlich nicht veröffentlicht wurde.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von falkenberg

    Registriert seit
    27.04.2003
    Beiträge
    926
    Da ist mir jetzt ein Irrtum passiert. "Lady Rock'n'Roll" ist nämlich doch veröffentlicht worden und stammt übrigens auch von Stefan Waggershausen. Da ansonsten kaum was zu Ute Berling zu finden ist, mache ich mal den Versuch einer Zusammenstellung ihrer Singles, ohne Anspruch auf Vollständigkeit und in nicht zweifelsfreier Reihenfolge:

    ?: Einmal mußt du dich entscheiden/Leben, das heißt lieben

    1977: Kasimir der Elternschreck/Samstagabend in der Großstadt

    1978: My Baby Blue/Ich will frei sein, ich will leben (erstere ist eine Coverversion des gleichnamigen Titels von Francis Lai)

    1978: Spiel' dich nicht auf/Wenn du die Tür schließt

    1979: Okay, wir haben Spaß gehabt/Denn sie will nicht, daß du gehst (Das Original des erstgenannten Titels ist mir nicht bekannt. Ist S. Quadro = Suzi Quatro? Vom Stil her würde es passen.)

    1980: Amerika/? (Gianna Nannini: America)

    1981: Als ob sie Bette Davis wär/Der Himmel macht zu (Kim Carnes: Bette Davis Eyes)

    1982: Lady Rock'n'Roll/Kalter Morgen

    1983: Kinder im All/Computerspiele

    1986: Ich will mit dir geh'n/Herz an Herz (Berlin: Take my breath away)

    1986: Alles, was ich will, bist du/Himmel und Hölle (Whithey Houston: Saving all my love for you)

    Falls jemand noch mehr kennt, bitte ich um Ergänzung.

    Die Frage nach den S.O.S.-Coverversionen hab ich mal ausgelagert:

    http://best-of-80s.de/forum/showtopi...threadid=12744

  4. #13
    Benutzerbild von ICHBINZACHI

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    6.386
    Auf der B-Seite von "Amerika" befindet sich der Song "Spiel Dich nicht auf"

  5. #14
    Benutzerbild von NovalisHH

    Registriert seit
    12.02.2003
    Beiträge
    1.004
    Ein herzliches Dank an Falkenberg
    Es ist immer sehr schwer, an Discographien unbekannterer Interpreten heranzukommen. Werde mich mal im Freundeskreis umhören, ob jemand noch weitere Ute-Berling-Singles kennt oder gar besitzt.
    Wenn dem so ist, lasse ich es dieses Forum gerne wissen

    Ob "S. Quadro" gleichbedeutend ist mit Suzi Quatro, weiß ich nicht. Allerdings hat Frau Quatro kaum einen "ihrer" Songs selbstgeschrieben. Für ihre Hits zeichneten meist Chinn/Chapmann verantwortlich, auf den LPs befanden sich oft viele Neuaufnahmen bekannter Rockklassiker von Elvis, den Stones etc.

    Gruß aus HH

  6. #15
    Benutzerbild von ZDF-Disco

    Registriert seit
    24.12.2004
    Beiträge
    316
    Ich habe mir heute in Hamburg bei Saturn dieses 3-CD-Set gekauft, weil ich das Jill Newton Lied auf CD haben wollte.

    Habe 19,99 € dafür zahlen müssen.

    Das Lied von der Jill Newton wurde von Vinyl gezogen.

    Ebenso sind auf dem 3-CD-Set mehrere andere Titel drauf, die ebenfalls von Vinyl auf CD übertragen wurden.

    Auf CD 1 das Lied von Max Him, Kay Franzes

    Auf CD 3 das Lied von H. Carpendale, M. Rosenberg, J. Newton (wie schon erwähnt), beide Klaus & Klaus Lieder.

    Ich bin von der Plattenfirma "edel" nicht überzeugt. Eine solche schlechte Soundqualität auf CD's zu veröffentlichen - mehrmals auf Vinyltransfers zurückzugreifen. Bei M. Rosenberg muss es die Maxi-Version doch auf CD gegeben haben. Also warum da der Griff zur Vinylplatte. Ebenso bei H. Carpendale. Die "Laura"-Jane muss es als 12" Version sicherlich auf einem Masterband in den EMI Electrola Archiven in Köln geben.
    Recht lieblos wurden da die Lieder auf CD gepreßt. Das Booklet hat aber nette Abbildungen.

    Leider werde ich dieses 3-CD-Set ganz hinten meinen CD-Schrank tun und nicht mehr so leicht hervorholen.

  7. #16
    Engel_07
    Benutzerbild von Engel_07
    ZDF-Disco postete
    Die "Laura"-Jane muss es als 12" Version sicherlich auf einem Masterband in den EMI Electrola Archiven in Köln geben.
    Der Hinweis auf dem Cover, die Maxi von "Laura Jane" sei bisher unveröffentlicht auf CD, ist auch falsch!
    http://www.rare-80er.de/product_info...products_id/57

  8. #17
    Benutzerbild von falkenberg

    Registriert seit
    27.04.2003
    Beiträge
    926
    NovalisHH postete
    Ob "S. Quadro" gleichbedeutend ist mit Suzi Quatro, weiß ich nicht. Allerdings hat Frau Quatro kaum einen "ihrer" Songs selbstgeschrieben. Für ihre Hits zeichneten meist Chinn/Chapmann verantwortlich, auf den LPs befanden sich oft viele Neuaufnahmen bekannter Rockklassiker von Elvis, den Stones etc.
    Kennst Du denn das Original zu "Okay, wir haben Spaß gehabt"? Würde mich interessieren.

    NovalisHH postete
    Bei M. Rosenberg muss es die Maxi-Version doch auf CD gegeben haben.
    "Ich denk an dich" gab es auch als MCD, egal ob es hier um die normale Maxi-Version oder um den Roseclub-Remix geht. Erstere MCD ist Massenware, letztere auch keine Rarität.

  9. #18
    Benutzerbild von ZDF-Disco

    Registriert seit
    24.12.2004
    Beiträge
    316
    Da es "Ich denk an Dich" damals 1989 auf MCD gegeben hatte, ist es für eine Firma wie "edel" peinlich, dass die auf diesem 3-CD-Set von der Rosenberg eine Vinylaufnahme eingekoppelt haben. Das zeigt mir doch, dass die "Macher" dieses CD-Sets sich nicht genau die gelieferten Bänder angehört haben, bevor alles zum Presswerk ging. Ein "Scheißprodukt" wurde da veröffentlicht.

  10. #19
    Benutzerbild von ICHBINZACHI

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    6.386
    ZDF-Disco postete
    Da es "Ich denk an Dich" damals 1989 auf MCD gegeben hatte, ist es für eine Firma wie "edel" peinlich, dass die auf diesem 3-CD-Set von der Rosenberg eine Vinylaufnahme eingekoppelt haben. Das zeigt mir doch, dass die "Macher" dieses CD-Sets sich nicht genau die gelieferten Bänder angehört haben, bevor alles zum Presswerk ging. Ein "Scheißprodukt" wurde da veröffentlicht.
    Ein wenig pingelig finde ich es aber schon ... ein wenig froh sein, daß man so etwas bekommt, sollte man schon sein ... ob es nun Masterbänder sein müssen ???
    Man sollte doch froh sein, wenn Edel oder wer auch immer, sich die Mühe macht, "relativ vernünftige" Aufnahmen zusammenzubekommen und nicht zum x-ten Mal Songs drauf sind, die man schon irgendwo hat und ....... ich freue mich jetzt schon drauf die "dritte" durchzuhören ... es ist fast wie bei der EAMS Compilation, die ja qualitativ auch nicht immer besonders gut war ....

    Mehr Sachen aus den Jahren 1979 bis 1987 ok , aber wenn die Qualität so bleibt, bin ich zufrieden

  11. #20
    Benutzerbild von ZDF-Disco

    Registriert seit
    24.12.2004
    Beiträge
    316
    Warum soll man nicht als Kunde pingelig sein?

    Ich verlange für 19,99 € nur absolute Qualität. Das wären fast 40,00 DM in alter Währung und dann weiß man mal wieder wieviel 19,99 € wirklich wert sind. Und dass das nicht so wenig ist, wie man eigentlich denkt. Für mich ist das Geld, was ich sehr gerne gut investiere möchte und nicht in einen Sampler, der das Geld nicht wert ist.

    Ich muss im Monat ganz schon hart für meinen Lohn arbeiten und wenn ich dann CD's kaufe, sollten die dann der Qualität entsprechen, die von einer CD erwarten kann: Lieder, die von einem Tonband auf CD übertragen wurden.

    Vinyltransfers akzeptiere ich nur, wenn es überhaupt keine Masterbänder mehr gibt. Dann sollte das auch im Booklet vermerkt werden. Natürlich macht das nicht jede Firma - wäre ja sicherlich auch nicht so grade verkaufsfördernd.

    Aber einfach Lieder von Vinyl gezogen auf CD zu packen, von denen noch Masterbänder vorhanden sind, finde ich unverschämt!

    Das Lied von der Rosenberg gibt es in der 12" Version auf CD. Also da ist das Masterband vorhanden. Es lag erstens an der Firma, die "edel" eine Kopie der Aufnahme für die "Presswerk-Master-CD" geschickt hatte und dann selbst an "edel". Es gibt doch nun Leute bei "edel", die hören sich das an, was eine Firma für die Erstellung eines CD-Samplers schickt. Es könnte ja immer mal sein, dass die Kopie einer Aufnahme einen Defekt hat und sowas würde sich dann nicht gut auf einer fertig gepressten CD-Kopplung machen. Daher hat "edel" eine Art Qualitätskontrolle.

    In der Vergangenheit habe ich mehrere CD-Sampler aus dem Hause "edel" im Handel gesehen, wo es mir graust.
    2-CD-Sets mit 70er Jahre Hits zu fast 20,00 € bzw. auch 3-CD-Sets "Oldie Nights" mit einem gewissen Anteil von Neuaufnahmen, Vinyltransfers und dann natürlich "hauseigenen" Originalaufnahmen.

    Sollte ich einen "edel" CD-Sampler haben wollen, so werde ich demnächst bei eBay Ausschau halten. Das kommt mir dann billiger.

    Bei diesem Max-Hit Sensation 3-CD-Set hatte ich am 08.10. bei Saturn das Pech, dass ich es aufgrund der kurzen Anhörproben nicht heraushören konnte, ob die Jill Newton nun von Vinyl oder Masterband stammt. Es klang in der Soundprobe sehr gut. Dann sind halt die Köpfhörer auch dort nicht gut.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die grässlichsten Coverversionen der 80er in deutsch!!!
    Von neumerder im Forum 80er / 80s - DEUTSCH / GERMAN
    Antworten: 122
    Letzter Beitrag: 11.02.2011, 22:38
  2. "Maxi Hit Sensation" neu aufgelegt
    Von chris74 im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 26.07.2005, 11:48
  3. Maxis, Maxi Hit Sensation usw...
    Von 666meng666 im Forum 80er / 80s - VERKAUFEN / TO VEND
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.11.2004, 13:37
  4. Maxi-versionen der 80er und 90er
    Von Maxi_Olaf im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.02.2002, 21:21
  5. 80er Party im Sauerland die zweite
    Von Heiko im Forum 80er / 80s - VERANSTALTUNGEN / EVENTS
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.02.2002, 18:50