Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 55

Munich City Nights

Erstellt von waschbaer, 18.05.2002, 12:10 Uhr · 54 Antworten · 78.084 Aufrufe

  1. #21
    Benutzerbild von Mulder2705

    Registriert seit
    26.07.2003
    Beiträge
    2
    waschbaer postete
    Auf dieser Sampler Reihe (angeblich über 50 Stück) sollen viele Rock Classics aus den 80ern abgelegt sein?

    Daher meine Fragen:

    1) Weiß jemand, wo mandiese beziehen kann?
    2) Wieviel kosten diese Sampler?

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Benutzerbild von Mulder2705

    Registriert seit
    26.07.2003
    Beiträge
    2
    Mulder2705 postete
    waschbaer postete
    Auf dieser Sampler Reihe (angeblich über 50 Stück) sollen viele Rock Classics aus den 80ern abgelegt sein?

    Daher meine Fragen:

    1) Weiß jemand, wo mandiese beziehen kann?
    2) Wieviel kosten diese Sampler?
    Alles was man hier so liest über die munichs ist fast oder meist richtig.....
    vor allem der regensburger user ... hat hier wohl die ahnung davon schlecht hin....
    ich habe eiin tipp : eine seite die ich gefunden habe nit infos über die munichs
    cds mit tracklisten und aufklärung ..... http://www.mulderfox.de

  4. #23
    Benutzerbild von djrene

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    2.050
    Also die ersten Munich City Nights erschienen, wurden CDs nur gepresst und nicht gebrannt. Fehler in der Beschreibung quasi schon in der 2. Zeile

  5. #24
    Benutzerbild von Rebel42

    Registriert seit
    31.07.2003
    Beiträge
    1
    Hallo Leute,

    ich bin stolzer Besitzer von 35 CDs aus der Munich City Nights Reihe, ob diese CDs Raubkopien sind weiß ich nicht, kann ich mir jedoch nicht vorstellen. Sie sind alle bei Enigma Records (Culver City, Carlifornien) erschienen. Ich selbst weiß von Vol.1 bis 45, kann aber sein, dass es noch mehr gibt. Auf jedenfall geile Rockmusik, teils bekannte Bands, größtenteils jedoch unbekannte Bands. Meine 1. CD (Vol.1) dieser Reihe habe ich vor ca 13 gekauft. Hat damals schon 50 DM gekostet und der Händler (ein kleiner Plattenladen in Nürnberg) sagte mir diese Reihe sei limmitiert. Es gibt jedoch tatsächlich unterschiedliche Reihen, die Lieder sind jedoch gleich, allerdings auf unterschiedlichen Volumes verteilt. Die Covers der CDs sehen jedoch ziemlich unprofessionell aus, und wer die Firma Enigma Records in Culver City, Californien sucht, der sucht vergeblich. Die CDs sind jedoch gepresst und nicht gebrannt.

    Jetzt was inoffizielles und keineswegs zur Nachahmung empfohlen:
    Wer E-Donkey bzw. E-Mule benutzt, für den besteht Hoffnung. Einfach bei dieser Filesharing Community "Munich" als Suchbegriff eingeben und was soll ich sagen... (auf mehreren unterschiedlichen Servern versuchen)...
    Heute am 30.07.2003 sind noch einige aus dieser Reihe auf diese Weise zu haben, allerdings nur sehr wenige User, bei denen die liegen...beeilen Leute...

    Jedoch!!! Freunde, dies ist auf jeden Fall illegal, aber zur Hölle wen stört sowas schon...

    Weitere Infos zu Munich City Nights findet ihr z.B hier:
    http://www.mulderfox.de/Munich%20City%20Nights.htm

    CD Covers der Reihe findet ihr hier:
    http://mitglied.lycos.de/letterl/tabelle.htm

    Auch bei ebay gibts immer wieder CDs aus der Reihe:
    klick mich

    (kompletten Link einfach kopieren und hinsurfen)

    Viel Erfolg
    Rebel42

  6. #25
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.105
    @ Rebel42

    Die MCN-Serie ist keine offizielle Sampler-Serie egal was da für ein Label draufsteht.

    Meinen Infos nach gibt es mittlerweile 76 Volumes und sie werden bei Ebay zu horrenden Preisen gehandelt. Es gibt tatsächlich auch verschiedenen Serien, je nach "Hersteller". Da gibt es dann den sogenannten Neon-Satz oder irgendwelche Specials usw.

    DJwolferl hat die Sache richtig beschrieben. Der Rock Record Collectors Club in Kanada hat 1990 eine 15 teilige auf 2000 od. 5000 (ich meine eher 2000) Stück limitierte Sampler-Serie namens Rare Diamonds für seine Mitglieder herausgebracht. Diese Serie entstand in Zusammenarbeit mit diversen Plattenfirmen und viele der darauf enthaltenen Songs wurden sogar extra für diese Serie neu aufgenommen oder im Studio überarbeitet.

    Ich selbst bin stolzer Besitzer dieser Serie und man merkt ihr die Qualität deutlich an. Sie diente wie DJwolferl schon richtig bemerkte als Vorlage für die MCN 2-16.

    Übrigens schön das Du darauf hinweist was illegal ist und wenn Du fragst wen zur Hölle das stört, dann lies Dir mal bitte bestimmte Untertitel unter den Forenüberschriften durch oder auch den Thread Urheberrecht auf dem Board im 80s Sound Board!

    Gruß

    J.B.

  7. #26
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.105
    Hier eine interessante Auktion für Sammler:

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...category=46008

    Die Grundlagen-CD-Serie für die MCN 2-16.

    Gruß

    J.B.

  8. #27
    Benutzerbild von Deja-Q

    Registriert seit
    15.03.2006
    Beiträge
    11
    Ich muß sagen, daß ich jetzt mittelschwer beeindruckt bin.
    Ich habe bis heute eigentlich gedacht, daß die MCN's eine Art "Raubmitschnitte"
    aus der legendären Aladin Music-Hall in Bremen sind, da die DJ's dort
    (Vielleicht sagt dem einen oder anderen der Name SHAMALL noch etwas )
    ziemlich geile und einzigartige Abmischungen diverser Songs zustande gebracht haben.

    Aber gut ... man lernt immer wieder was dazu

  9. #28
    Benutzerbild von DjHotzi

    Registriert seit
    03.07.2008
    Beiträge
    1
    hallo freunde ich kann nur sagen ich hab sie alle gekauft und zwar in den 90'gern und ich bin froh den da sind sahne stükchen drauf die mann heute nicht mehr bekommt.
    die haben damals auch 500.- schilling pro cd gekostet
    aber ich muss auch sagen ab vol. 20 werden sie immer schwächer aber es sind raritäten.

    hallo deja q!!!!
    es sind raubkopien aber keine mitschnitte es waren einer der ersten selbst gebrannten cd im deutschsprachigem raum und die jungs haben mega kohle gemacht aber sind auch erwischt worden und haben gesessen

  10. #29
    Benutzerbild von triker

    Registriert seit
    26.12.2008
    Beiträge
    3

    AW: Munich City Nights

    na raubkopien ist da auch nicht ganz richtig. zutreffender wäre raubpressung...-)
    zu dieser zeit hatten die wenigsten nen pc zuhause stehn - und wenn n compi dann comodore oder amiga. audio cd's gab auch es erst seit n paar jahren und das meiste hatte man eh noch auf vinyl. an cd-rom's oder gar cd-renner wagte noch niemand zu denken.

    über die entstehung von mcn
    sollten hier einzelne angaben nicht stimmen, korrigiert mich bitte!!!

    die mcn serie begann mitte bis ende der 80ger durch einen dj eines damals sehr kultigen rockclubs in der münchner joseph-spital-straße, also mitten in munich's city. dieser erstellte zunächst für einen sehr exklusiven kreis seiner stammgäste die erste auflage der beliebtesten songs die er auflegte, sozusagen ein best of sampler. wer eine serie bekam (sie waren seeeehr teuer) musste diese erstmal "zusammen bauen". die cover waren zwar vorgestanzt, musste ausgebrochen und in die hüllen gesteckt werden, die cd's bekam man nicht in der hülle sondern aufgereiht auf nem holzstab (man sprach damals auch von nem besenstiel).
    vom erfolg angespornt gab es dann weitere auflagen und so begannen irgendwann die probleme mit den behörden.
    um 2000 rum wurde die mcn 1 - 16 auf ebay um die 1500 dm gehandelt. alles darüber hinaus war nie wirklich intressant, da die lieder einfach viel zu neu für einen solchen sampler waren.
    für diejenigen die mcn überhaupt nicht kennen, auf last.fm kann man da mal rein hören.

  11. #30
    Benutzerbild von djrene

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    2.050

    AW: Munich City Nights

    Also wenn Du gebrannte MCN für diesen Preis gekauft hast, dann ist Dir nicht mehr zu helfen und man hat Dich sauber über's Ohr gehauen. Die Dinger waren schon immer gepresst.

    Zitat Zitat von DjHotzi Beitrag anzeigen
    hallo freunde ich kann nur sagen ich hab sie alle gekauft und zwar in den 90'gern und ich bin froh den da sind sahne stükchen drauf die mann heute nicht mehr bekommt.
    die haben damals auch 500.- schilling pro cd gekostet
    aber ich muss auch sagen ab vol. 20 werden sie immer schwächer aber es sind raritäten.

    hallo deja q!!!!
    es sind raubkopien aber keine mitschnitte es waren einer der ersten selbst gebrannten cd im deutschsprachigem raum und die jungs haben mega kohle gemacht aber sind auch erwischt worden und haben gesessen

Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Munich City Nights - Top Rarität - Sammlung
    Von atarisoft im Forum 80er / 80s - VERKAUFEN / TO VEND
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.07.2012, 06:00
  2. Munich City Nights
    Von acdc100 im Forum 80er / 80s - VERKAUFEN / TO VEND
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.05.2010, 16:59
  3. Munich City Nights
    Von Pavlovsdog im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.10.2008, 21:59
  4. MUNICH CITY NIGHTS
    Von DJDANCE im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.07.2005, 12:44
  5. Ratlos - Munich City Nights
    Von Superzwoelfi im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.09.2002, 16:20