Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 21

Musicals

Erstellt von Muggi, 29.07.2005, 05:23 Uhr · 20 Antworten · 1.708 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Muggi

    Registriert seit
    08.02.2004
    Beiträge
    2.559
    Im ZDF lief gestern die Sendung "Die 50 größten Musical-Hits". Da ich selbst ganz gerne sowas höre, würde mich interessieren:

    Wer steht hier dazu, dass er sowas mag? Bei welchen Musicals wart ihr und wie fandet Ihr es?

    Musicals gelten ja gelegentlich als ziemlich platte Unterhaltung, aber ich steh nun mal auf Bombast, gut ausgebildete Stimmen und Kostümkram.

    Zu meinen eigenen Erfahrungen: Bisher war ich einmal bei STARLIGHT EXPRESS in Bochum und zweimal bei TANZ DER VAMPIRE, als dies noch in Stuttgart lief. Ersteres fand ich von der Bühnentechnik, der Geschwindigkeit und der "Action" ziemlich beeindruckend, allerdings merkte man der Musik ihr Alter doch schon etwas an. Und die Story ist nun auch nicht gerade aufregend.

    TANZ DER VAMPIRE hingegen war ein ganz tolles Erlebnis. Onkel Muggi hatte da etwas tiefer in die Tasche gegriffen und saß zweimal in der ersten Reihe, sozusagen hautnah im Geschehen. Da der Film, auf dem das Musical basiert, ohnehin zu meinen Lieblingen zählt, kam die Handlung bei mir natürlich gut an, die Deko ist ebenso der Hammer. Und wer auf Bombastrock steht, wird gut bedient, schließlich stammt die Musik von Jim Steinman. Daher sind auch Melodien von Bonnie Tyler und Meat Loaf im Stück enthalten. Vielleicht gucke ich mir das auch ein drittes Mal (läuft jetzt in Hamburg) an.

    Interessieren würden mich unbedingt noch "Elisabeth" (Stuttgart), das Queen-Musical in Köln und als alter ABBA-Fan natürlich "Mamma Mia!". Das würde ich dann aber doch im Originaltext lieber in London sehen wollen... "Falco meets Amadeus" gastierte im Februar hier in Riesa, da war ich aber leider verhindert. Und vielleicht müßte "Der König der Löwen" auch mal sein, ich hab schließlich schon zweimal unmittelbar gegenüber dem Theater in Hamburg abgefeiert.

    Hier die ZDF-Liste:

    http://www.zdf.de/ZDFde/download/0,1896,2002389,00.pdf

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    Muggi postete
    Wer steht hier dazu, dass er sowas mag?
    Ich stehe vielmehr dazu, es nicht zu mögen. Die Verquickung von Musik- und Theater-Elementen ist etwas, dass mir weder in Form eines Musicals noch einer Oper/Operette zusagt.

    Übrigens ist mir aufgefallen, dass sich Musical-Protagonisten in der Öffentlichkeit nicht selten durch ein übersteigertes Selbstbewusstsein auszeichnen. Da wird man den Eindruck nicht los, dass sie im Wissen um ihre Allround-Qualitäten (Gesang, Tanz, Schauspiel) gewisse Komplexe entwickeln, weil ihnen im Vergleich zu den Stars der einzelnen Genres Popularität und Anerkennung verwehrt bleibt. Halbwegs prominente Darsteller wie Juliette Schoppmann (bekannt aus "DSDS") oder Carolin Fortenbacher ("Mamma Mia") sind da nur zwei Beispiele, die mir in der Vergangenheit mehrfach unangenehm aufgefallen sind.

    Ach ja - die deutsche Version von "Mamma Mia" ist für mich ein Fall für den "Fremdscham"-Thread. Unbegreiflich, dass dieser Mumpitz solche Erfolge feiert...

  4. #3
    Kinderfresser
    Benutzerbild von Kinderfresser
    Muggi postete
    Wer steht hier dazu, dass er sowas mag? Bei welchen Musicals wart ihr und wie fandet Ihr es?
    Ich!

    Bislang hab ich folgende gesehen: (in chronologischer Reihenfolge)

    Buddy in Hamburg
    Die Musik liebe ich schon lange und fand die Umsatzung der Lebensgeschichte von Buddy Holly auch sehr gelungen

    Smokey Joe's Cafe in London
    Gute Musik mit vielen Hits aus den 50er und 60er Jahren,. aber leider ohne erkennbare Handlung....

    Grease in London
    Einer der Klassiker. Sehr geniale Umsetzung.

    Saturday Night Fever in London
    siehe Grease

    König der Löwen in Hamburg
    Tolle Kostüme, gute Musik, aber ungleichmässig beschallt und einfach zu laut.



    Absolut nicht interessieren mich übrigens "Mamma Mia" und "We will rock you", weil bei beiden zwar die Musik toll ist, die Handlung doch extrem um die Hits herum konstruiert wurde.

    Dann schon lieber "Tanz der Vampire", "Cats", "West Side Story" oder "A chorus line", wobei die letzten 3 allerdings nicht mehr in D laufen...

  5. #4
    Benutzerbild von amarok90

    Registriert seit
    11.06.2004
    Beiträge
    574
    Als alter Alan Parsons Project-Hörer habe ich mal mit zu "Gaudi" schleppen lassen. Es hat mich nicht gerade vom Hocker gerissen. Das grundsätzliche Problem von Musicals scheint nach meiner Meinung zu sein, daß sie jeweils drei, vier massentaugliche, bekannte Songs enthalten, ansonsten aber in mir zu schwülstiges Geknödel ausarten.

  6. #5
    Benutzerbild von Closelobster

    Registriert seit
    26.04.2002
    Beiträge
    2.292
    Ich habe mir in meinem Leben bisher zwei Musicals angesehen:

    Sunset Boulevard (mit Helen Schneider, Rhein-Main Theater Niedernhausen):

    war ein Geschenk für eine damalige Freundin (heute Frau)... und habe festgestellt, daß ich mit dieser Art Musik nichts anfangen kann. Zu schwülstig, zu bombastisch, irgendwie war alles "larger than life". Meine Begeisterung hielt sich mehr als in Grenzen. Jedenfalls habe ich mir keine weiteren "herkömmlichen" Musicals mehr angetan. Lediglich zu einem Rock-Musical war ich dann noch bereit:

    Buddy (mit Fabian Harloff, in Hamburg):

    die Musik war sehr geil (und die Band mußte diverse Zugaben geben), und auch die Geschichte war, weil aus dem Leben gegriffen, gut erzählt. Für mich als alter Buddy Holly Fan war das jedenfalls eine runde Sache. Sollte es mehr Musicals geben, die auf einer tatsächlich existierenden Person basieren (wobei jetzt mal egal ist, ob diese Personen tot oder lebendig sind), werde ich mir diese auch angucken.

    Auf "Mamma Mia" und "We will rock you" werde ich genau so verzichten wie auf "Tommy" oder "Hair"... von herkömmlichen Musicals wie "Cats" oder "Les Miserables" mal ganz zu schweigen.

  7. #6
    Benutzerbild von sturzflug69

    Registriert seit
    03.02.2003
    Beiträge
    2.276
    Ich hätte gerne die Rocky Horror in Urbesetzung gesehen und würde gerne Monty Pythons Spamalot sehen.

  8. #7
    Benutzerbild von Petra67

    Registriert seit
    27.04.2004
    Beiträge
    415
    amarok90 postete
    Das grundsätzliche Problem von Musicals scheint nach meiner Meinung zu sein, daß sie jeweils drei, vier massentaugliche, bekannte Songs enthalten, ansonsten aber in mir zu schwülstiges Geknödel ausarten.
    Sehe ich ähnlich. Von Cats z.B. kenne ich auch nur dieses eine bekannte Lied, welches ich mittlerweile nicht mehr hören kann, so oft wurde mir das vorgedudelt.

    Gerne mag ich das "Time to say goodbye" von Sarah Brightman. Ansonsten kenne ich von Phantom of the Opera keinen anderen Song. Und die My Fair Lady Verfilmung mit der zauberhaften Audrey Hepburn sehe ich auch immer wieder gerne. Aber sonst kann ich mit Musicals nicht viel anfangen.

  9. #8
    Benutzerbild von Muggi

    Registriert seit
    08.02.2004
    Beiträge
    2.559
    [quote]Petra67 postete
    amarok90 postete

    Gerne mag ich das "Time to say goodbye" von Sarah Brightman. Ansonsten kenne ich von Phantom of the Opera keinen anderen Song.
    Sarah Brightman ist zwar eine bekannte Musical-Sängerin, aber der Song wurde doch exklusiv für Henry Maskes Abschiedskampf geschrieben, oder?

  10. #9
    Benutzerbild von Muggi

    Registriert seit
    08.02.2004
    Beiträge
    2.559
    Achja...lief "Chess" eigentlich jemals in Deutschland?

  11. #10
    Benutzerbild von ihkawimsns

    Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    3.938
    Ich schließe mich Torsten an. Zu Schulzeiten wurde ich diverse Male genötigt, mir ein Musical anzutun, freiwillig werde ich solche Veranstaltungen ganz gewiss nicht mehr aufsuchen. Der musikalische Teil ist mir einfach zu aufgesetzt und künstlich. Wenn schon Theater, dann Sprechtheater. Mit Operetten, Opern etc. verhält es sich ganz ähnlich.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 80er Stars in Musicals
    Von waschbaer im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.01.2012, 23:58
  2. Musicals
    Von waschbaer im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.11.2003, 17:46