Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 33

Musikindustrie legt nach -> Neue Rechtswünsche :-<

Erstellt von DeeTee, 16.09.2003, 20:50 Uhr · 32 Antworten · 2.193 Aufrufe

  1. #21
    Benutzerbild von Topas12

    Registriert seit
    23.05.2003
    Beiträge
    430
    @ Engel

    das ist ein Privatladen der mit auf den Zug aufspringen will, hier brauchst du nur jemanden mit richterlichen Durchsuchungsbefehl reinlassen, also keine Gefahr über die Typen lacht jeder Richter, weil er genau weiß, daß er sich damit nur ne Menge zum Schluß eingestellter Verfahren und Aktenberge einhandelt
    Nicht mal die GEZ kommt ohne Richterbeschluß rein und das ist noch nie passiert, man muß nicht jeden reinlassen

    @Music

    dich scheint die Sache ja auch ganz schön mitgenommen zu haben, vielleicht solltest auch mal ne Kur beantragen

    Topas12

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Engel_07
    Benutzerbild von Engel_07
    Topas12 postete
    @ Engel


    Nicht mal die GEZ kommt ohne Richterbeschluß rein und das ist noch nie passiert, man muß nicht jeden reinlassen
    Da fällt mir gerade diese wundersame Begebenheit ein, als der GEZI letztes Jahr in Form von drei geleckten Typen plötzlich bei meiner Arbeitsstelle im Büro stand und fragte:" Zahlen sie GEZ-Gebühren?" Ich war total perplex!

  4. #23
    Benutzerbild von Topas12

    Registriert seit
    23.05.2003
    Beiträge
    430
    @Engel

    du wirst doch hoffentlich die Aussage verweigert haben da gabs vor 1 oder 2 Jahren doch mal einen Bericht beim WDR oder so, wieviel Provision die noch bekommen und mit was für Methoden die zum Teil arbeiten, Jahre zurückrechnen je länger desto mehr Kohle seitdem mir paar Norddeutsche Richter versucht haben den Rechtstaat zu erklären, brauch mir keiner mehr ankommen mit Recht Recht und Gesetz, wie sagte jetzt mal ein Richter bei Florida Rolf:: Das Recht ist nur für die Wachen da

    Topas12

  5. #24
    Engel_07
    Benutzerbild von Engel_07
    Topas12 postete
    @Engel

    du wirst doch hoffentlich die Aussage verweigert haben
    Da wir hier nur eine "Außenstelle" sind, haben wir die Herren erstmal an die Geschäftsleitung (auch ein Jurist, der wird denen schon das Passende erzählt haben ) verwiesen und freundlich auf die Straße gesetzt

  6. #25
    Benutzerbild von ICHBINZACHI

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    6.386
    Das Spiel mit der GEZ ist kein Scherz. Meine frühere Firma mußte alle Radios in den LKW´s und in den Autos der Außendienstler angeben. Darufhin mußten
    unsere LKW-Fahrer kurzerhand auf Musik im LKW verzichten.
    Und Radios in den Büros waren dann auch nicht mehr drinn.

    War richtig nen Rundumschlag.

  7. #26
    Benutzerbild von Topas12

    Registriert seit
    23.05.2003
    Beiträge
    430
    ja gut Firma, da ist die Sache schon bischen schwieriger zu verbergen, die Außendienstler haben die Dinger doch irgendwann wieder eingebaut oder haben die dem Chef die vielen Staustunden verklickern können Ging doch jetzt in Chemnitz auch drum um die Polizei und Rettungsfahrzeuge ist echt schon nicht mehr zum lachen was teilweise hier los ist. Und die Öffentlich Rechtlichen brauchen nicht zu sparen, sondern wenn die Kohle nicht reicht einfach erhöhen. Eine eigene Produktion ist doppelt so teuer wie bei den Privaten
    Topas12

  8. #27
    Benutzerbild von DeeTee

    Registriert seit
    19.12.2001
    Beiträge
    1.928
    Hallo!
    Es gibt wieder etwas neues, eher wenig erfreuliches:

    "(...) Über ein tatsächliches Verbot hört man dagegen von Seiten der Medien- und IT-Industrie kaum etwas: Eine "technische Schutzmaßnahme" darf man nach § 95a Absatz 1 nicht nur zum Kopieren, sondern auch zum bloßen Anhören, Ansehen oder Lesen nicht aushebeln. Dass diese Regelung nicht von den PR-Apparaten verbreitet wird, hat seinen Grund: Die breite Kenntnis dieser Rechtslage könnte der geplanten Einführung von Digital Rights Management (DRM) hinderlich sein. Ein weit verbreiteter Irrtum zum neuen Urheberrecht ist nämlich, dass es nur um die "Eindämmung von Raubkopien" geht. Hauptzweck ist stattdessen die schrittweise Einführung von DRM-Geschäftsmodellen, einer Art 0190-Kostenfalle für Medien - mit dem Unterschied, dass es hier noch keine Schutzregeln für Verbraucher und nach oben offene Abspielpreise gibt. Durch das Verbot der Umgehung von "Zugangskontrollen" kann der Benutzer zukünftig gezwungen werden, für jeden Abspielvorgang erneut ein Salär zu errichten." (Hervorhebung von mir)

    Den ganzen Artikel gibt es hier:
    LINK: http://www.heise.de/tp/deutsch/speci...y/15718/1.html

    Grüße!
    DeeTee

  9. #28
    Benutzerbild von Topas12

    Registriert seit
    23.05.2003
    Beiträge
    430
    irgendwo ticken die doch nicht mehr richtig Wenn sich mal alle bischen anstrengen würden und 4 Wochen nichts mehr von dem Schrott kaufen würden, wäre der Spuk schnell zu Ende bei die Engländer gings doch auch

  10. #29
    Benutzerbild von Scheul

    Registriert seit
    12.09.2002
    Beiträge
    5.158
    Soweit kommt es noch, daß ich demnächst für´s bloße abspielen eine Gebühr bezahlen muss. Ich habe soviel Mucke zu Hause, daß ich die bestimmt nicht mehr brauche.

  11. #30
    Benutzerbild von DeeTee

    Registriert seit
    19.12.2001
    Beiträge
    1.928
    Scheul postete Ich habe soviel Mucke zu Hause, daß ich die bestimmt nicht mehr brauche.
    Tja, das könnte für viele von uns zum Problem werden. Zur Zeit sieht es sehr danach aus, als würden die Musikindustrie und die Rechteverwerter ihr Wunschprogramm fasst auf völliger Linie durchsetzen können. Es kommen immer mehr Details an die Öffentlichkeit, die sich in der neuen EU-Richtlinie verstecken. Wer viel SF-Literatur (v. a. Dystopien) gelesen hat, dem dürfte das eine oder andere bekannt vorkommen.

    Illegales Kopieren als schwere Straftat
    Das obige habe ich nicht erfunden. Das ist der Kernpunkt der neuen Regelung, die auf uns zukommen könnte. Und ich befürchte, unsere Politiker sind nicht wachsam genug, um entsprechendes zu verhindern.

    Guckt ihr hier:
    Link: http://www.heise.de/ct/aktuell/meldung/40727

    DeeTee *zornig*

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ULTRAVOX - Neue CD nach 28 Jahren - Deutsche Fanseite
    Von Warren im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.02.2012, 17:16
  2. Die Musikindustrie >Who is Who<
    Von ICHBINZACHI im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.09.2008, 19:20
  3. Abmahnwelle der Musikindustrie
    Von Heiko im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 28.04.2008, 18:44
  4. Musikindustrie prozessiert erfolgreich
    Von DJDANCE im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.10.2007, 22:52
  5. Absprachen in der Musikindustrie - US-Gerichtsurteil
    Von DeeTee im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.02.2004, 18:47