Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 29 von 29

Musiktrends mit ganz geringer Halbwertszeit

Erstellt von ihkawimsns, 19.03.2004, 20:31 Uhr · 28 Antworten · 1.963 Aufrufe

  1. #21
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Und dann gab's da noch die Gipsy Kings und die Gipsy Vagabonds, die Anfang der 90-er mit ihrer spanisch-zigeunerisch-flamencomäßig geprägten Musik sehr trendy waren. Beide gibt es noch, aber man hört nicht mehr viel von ihnen. Das erinnert mich auch daran, dass die Musik, insbesondere der deutsche Schlager, in früheren Jahrzehnten vom jeweiligen Traum-Reiseland der Deutschen geprägt war. In den 50-ern und 60-ern war das Italien: Caprifischer - Rudi Schuricke, Marina und Buona Notte - Rocco Granata, Va Bene - Peter Kraus, Zwei kleine Italiener - Conny Froboess... In den 70-ern war dies Spanien: Eviva Espana - Sylvia, Fiesta Mexicana - Rex Gildo, Spaniens Gitarren/Wenn die Rosen erblühen in Malaga - Cindy und Bert... In den 70-ern gab es auch einige Riesenhits, die italienisch waren. Ich finde es ein bisschen schade, dass es sowas heute nicht mehr gibt, außer Eros Ramazzotti kommt aus Italien nicht mehr viel zu uns rüber.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Benutzerbild von Alyosha

    Registriert seit
    29.01.2003
    Beiträge
    462
    ja, das finde ich auch schade. Auch Anfang der 80er gab's noch viel Musik aus Italien - z.b. Umberto Tozzi - seine Hits sind ja richtige Ohrwürmer - Alleluia Se, Ti Amo, Stella Stai, Gloria, Tu, ............

    vieles (z.b. La Bionda) war zwar Unterhaltungsmusik, aber immerhin.


    leider leben wir heute in einer ganz anderen Zeit, optisch, akustisch, feeling-mäßig ...

    es ist nicht leicht vorstellbar, daß eine Filmmusik wie "Zorba The Greek" oder "Dr. Schiwago" oder Ennio Morricone oder James Bond Soundtracks heute noch Popularität erlangen würden - leider leider ist dies nicht mehr so (schon gar nicht mit den selben Arrangements wie damals ...)

  4. #23
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.851
    Noch nicht genannt wurden:

    Der Lambada Sound - damals von Kaoma in die Charts gebracht und relativ schnell wieder verschwunden!

    Ebenso vor einigen Jahren der Latino Sound, wie bspw. von Ricky Martin!

  5. #24
    Benutzerbild von DeeTee

    Registriert seit
    19.12.2001
    Beiträge
    1.928
    @J. B.:

    Acid Jazz? Aber den gibt es doch noch!! Das ist imho kein Musiktrend, der schon vorbei ist (außer Du machst ihn an bestimmten Gruppen/Interpreten fest).
    Im Jazz-Bereich sind die Trends im allgemeinen nicht so schnelllebig wie im Pop. Erfreulicherweise.

    Grüße!
    DeeTee

  6. #25
    Engel_07
    Benutzerbild von Engel_07
    Ende der 80er, Anfang er 90er gab es in England einen Trend, der sich RAVE nannte! Das hatte nichts mit dem Rave aus der Techno-Welle zu tun, sondern war eine Art tanzbare Pop-Rock-Musik, meist auf 60er getrimmt.
    Spontan fallen mir nur The Charlatans als Vertreter dieser Musikrichtung ein.

    Ein paar Hits aus dieser Zeit konnte man später auf Brit-Pop-Samplern finden, z.B. The only one I know von o.g. Band.

  7. #26
    Benutzerbild von Muggi

    Registriert seit
    08.02.2004
    Beiträge
    2.559
    Engel_07 postete
    Ende der 80er, Anfang er 90er gab es in England einen Trend, der sich RAVE nannte! Das hatte nichts mit dem Rave aus der Techno-Welle zu tun, sondern war eine Art tanzbare Pop-Rock-Musik, meist auf 60er getrimmt.
    Spontan fallen mir nur The Charlatans als Vertreter dieser Musikrichtung ein.

    Ein paar Hits aus dieser Zeit konnte man später auf Brit-Pop-Samplern finden, z.B. The only one I know von o.g. Band.
    EMF ("Unbelievable") wäre da noch zu erwähnen. Deren "Schubert Dip"-CD hab ich mir damals gekauft. Grob gesehen waren die "Madchester"-Raver die Vorläufer des späteren Britpop.

  8. #27
    Benutzerbild von Muggi

    Registriert seit
    08.02.2004
    Beiträge
    2.559
    Mit fällt noch die kurze "Vogue"-Welle 1989 ein. Ich glaub, die wurde von Malcolm McLaren losgetreten, das Bekannteste dürfte aber dann doch von Madonna sein.

  9. #28
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106
    @ DeeTee

    Ich habe mich hier auch eher auf den Bekanntheitsgrad der Musikrichtung bezogen .

    Es gab ja eine Zeit in der Acid Jazz sehr angesagt war und sich so einige Gruppen mit AJ-Songs in den Hitparaden tummelten.

    Sicherlich existiert die Musikrichtung weiter, aber sie ist aus dem Licht der Öffentlichkeit weitestgehend verschwunden und das gilt ja für eigentlich alle hier genannten Musikrichtungen. Sie existieren noch, aber der Bekanntheitsgrad ist im Keller.

    Gruß

    J.B.

  10. #29
    Benutzerbild von Closelobster

    Registriert seit
    26.04.2002
    Beiträge
    2.292
    @ Engel_07:

    Zu "Rave" kannst Du noch die Happy Mondays, Inspiral Carpets, die Stone Roses und (mit Abstrichen) The Beloved und The Shamen zählen... von unbekanntem wie Flowered Up, My Jealous God, The Wendys oder Bridewell Taxis ganz zu schweigen.

    Ein kurzlebiger Trend aus den 80ern: GREBO von 1987.

    Eigentlich nur ein Update des guten alten Glamrock aus den 70ern, mit ein paar Punk - und Südstaatenrock - Elementen versetzt. Zodiac Mindwarp & The Love Reaction, Pop Will Eat Itself oder Gaye Bykers on Acid waren die "Hauptattraktionen" dieses Hypes, der ca. 3 Monate anhielt und dann wieder (von PWEI mal abgesehen) wieder verschwand. Zodiac Mindwarp hatte mit "Prime Mover" einen kleineren Hit, und das wars im großen und ganzen.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Mal was ganz anderes ...
    Von djrene im Forum 80er / 80s - HARD’N’HEAVY
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.03.2006, 11:32
  2. Ganz wichtig!!!
    Von Peter im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.03.2005, 09:13
  3. mal ganz was anderes...
    Von totti im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.08.2004, 10:16
  4. Ganz-Fix-Rätsel
    Von Gosef im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 17.09.2003, 12:38
  5. bin ganz ganz neu
    Von mausilein123 im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.09.2002, 12:51