Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

Playlist für Party

Erstellt von David1986, 04.01.2004, 01:56 Uhr · 9 Antworten · 6.258 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von David1986

    Registriert seit
    27.01.2003
    Beiträge
    20
    Hi!

    Im Zuge der Vorbereitung meiner kleinen Party, die im Zeichen der 80er steht, hab ich eine playlist zusammengestellt und wollt euch um die Qualität derer fragen ...

    http://home.t-online.de/home/david.s...20PlayList.htm

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Feenwelt

    Registriert seit
    05.10.2002
    Beiträge
    1.856
    Ich denke, Playlists sind immer abhängig von den Gästen. Deine Playlist zielt meiner Meinung nach auf unbedarftes 80er-Publikum, da Du hauptsächlich bekannte Songs spielen wirst, an denen in diesem Forum die meisten wohl sich überhört haben.
    Wenn man das akzeptiert, halte ich die Mischung für ganz gut. Bei ein paar Titeln bezweifle ich die Tanzflächen-Tauglichkeit. "Bette Davies Eyes" ist meiner Meinung nach eher zum Hören als zum Tanzen geeignet. "You belong to the city" ebenso. Und "Moonlight shadow" ist auch recht lahm.
    Zweitens: Schau sehr genau auf die Reihenfolge. Du hast ein paar Bands doppelt und ich fände 2 Depeche Mode's hintereinander langweilig. Dann fällt Dir vielleicht auch auf, daß Du "Hymn" von Ultravox doppelt drin hast. Ich würde beispielsweise die paar NDW-Lieder zusammenfassen. Aber klar, Deine Liste ist bisher ja nach dem Alphabet sortiert, möglicherweise hast Du sowieso bestimmte "Themenblöcke" vor. Nur so als Denkanstoß...
    Insgesamt könnte das ne nette Party werden, gerade auch, weil Du einiges aus dem Wave-Bereich spielst, das sich gut eignet. ("Enola Gay" oder "Always the sun" von den Stranglers)
    Für mich persönlich wäre es allerdings eher "nichts Neues". Ich würde an Deiner Stelle die Doppelungen ersetzen mit anderen schönen Songs. Also z.B. nur 1 Lied von DM und dafür irgendwas anderes, eher seltener gespieltes. Mir scheint auch, daß gerade die NDW zu kurz kommt: nur 3 Songs und 2 davon sind die meist gehörten überhaupt.
    Zu guter Letzt als Anregung: ein bis 2 Italo-Sachen wären vielleicht auch nett.

    Wie gesagt: Für Jugendliche, die die 80er eher selten hören, eine gute Mischung. Solltest Du auch "erfahrenere" Hörer dabei haben, dann würde ich wenigstens 1 bis 2 "Überraschungen" spielen.
    Sollte Dein Publikum aber vor allem aus 80er-Hörern bestehen, dann würde ich gut die Hälfte aller Titel über Bord schmeißen. Alles, was in den Charts auf Platz 1 - 5 war, raus.

  4. #3
    Benutzerbild von dj.forklift

    Registriert seit
    02.01.2003
    Beiträge
    834
    Ähm, bitte nicht persönlich nehmen, aber ich glaube, das wird wohl so nix. Ich schließe mich Feenwelt insofern an, dass Du wirklich erstmal gucken mußt, wer wirklich erscheint. Und dann: Was willst Du machen: Musik so im Hintergrund laufen lassen oder echt zum Tanzen animieren? Bei letzterem mußt Du schon ein paar Titel des gleichen Genres mal zusammenfassen. Nimm mal die Titel 20 - 30 Deiner Playlist:

    Pop - Wave - Wave - Funk - Schmuse - Rock - Pop - Pop - Rock - schneller Pop - Pop

    ein bissl chaotisch, oder Dann folgen je 2x Alphaville und DeMo (New Wave), gefolgt von Falco (NDW), der wird abgelöst von Glenn Frey (Pop) und so geht das weiter.

    Die Lieder, die Du auswählst sind sicherlich Geschmackssache. ich hätte einige weggelassen, dafür andere mit reingenommen. Wieder jemand anders hätte ganz was anderes gespielt usw. Deswegen mußt Du Dir keinen Kopf machen. Allerdings hätte ich sie zumindest ein wenig nach Genre oder nach der Zeit geordnet.

    Und überhaupt, warum willst Du so alles minutiös planen? Lege Dir ein bißchen mucke zurecht und entscheide mal spontan. Solche exakten Planungen gehen meistens nicht so gut.

  5. #4
    Benutzerbild von David1986

    Registriert seit
    27.01.2003
    Beiträge
    20
    Hi!

    Vielen Dank für eure ausführliche Kritik!

    Also, das Puplikum ist hauptsächlich Baujahr 1985+, d.h. keiner von denen hat die 80er je miterlebt und keiner von denen hört (hauptsächlich) 80er Musik. Daher glaube ich, dass chart hits, die jeder wiedererkennt, die richtige Musik wäre. Ums Tanzen gehts eigentlich überhaupt nicht, mehr um Hintergrundmusik. Daher dachte ich, dass so eine Mischung der Genres vielleicht gar nicht so verkehrt ist, dann wirds nicht eintönig.

    Die Doppellieder hol ich noch raus, das war mehr ein versehen. Welche (NDW) Titel könnte man denn noch reinholen? Mir fallen da im Moment keine mehr ein ...

    Meine genaue Planung kommt daher, da ich gern einen guten Querschnitt haben möchte, und Titel gespielt werden, die jeder kennt, aber nicht häufig hört. Daher frage ich euch um euren Rat


    So, ich hoffe, ich habe euch einen kleinen Einblick in meine Vorstellungen gegeben!

    Achso, schreibt mir bitte noch, welchen großen Hits ich vergessen habe ...!

  6. #5
    Benutzerbild von Feenwelt

    Registriert seit
    05.10.2002
    Beiträge
    1.856
    Ahem, welche großen Hits, fragst Du? Ich würde Folgendes empfehlen. Klick mal hier unten auf "Zurück zur 80's Startseite", dann auf "Sounds", dann auf "Hitwahl" und dann auf "Ergebnisse". Dort hast Du eine Übersicht, was das Forum so als größte Hits empfindet. Die Wahl deckt sich zwar überhaupt nicht mit den Charts damals, oft sind persönliche Top Hits gepusht worden, aber eine gute Übersicht ist es allemal.
    Wenn Du echt nur Hintergrundmucke haben möchtest, dann gilt eigentlich das Gegenteil von dem, was ich oben gesagt habe: dann hast Du meiner Meinung nach ZU WENIG ruhige Lieder dabei. Ich gebe mal 3 Beispiele aus den Top 100 der genannten Bestenliste:
    The Cure - Lullaby
    Toto - Africa
    Culture Club - Do you really want...
    Was NDW angeht: da hat jeder sein eigenes Verständnis von. 3 Lieder, die zu den bekanntesten zählen und die ich auch immer noch gut hören könnte:
    Joachim Witt - Goldener Reiter
    Ideal - Blaue Augen
    Die Doraus und die Marinas - Fred vom Jupiter.
    Das sind meine persönlichen Vorschläge, um Deine Playlist zu ergänzen. Andere würden Dir komplett andere Vorschläge machen. Aber hier gilt: je mehr Leute Du fragst, desto mehr Antworten bekommst Du. Würde hier jeder seine eigenen Vorschläge posten, hättest Du vermutlich bald eine ganz gute Übersicht über 80er-Musik, aber wüßtest immer noch nicht genau, was zu Deiner Party passt.

  7. #6
    Engel_07
    Benutzerbild von Engel_07
    David1986 postete
    Welche (NDW) Titel könnte man denn noch reinholen? Mir fallen da im Moment keine mehr ein ...
    Wenn es um die Bekanntesten gehen soll, z.B.:

    Hubert Kah - Rosemarie/Sternenhimmel
    Markus - Ich will Spaß
    Extrabreit - Hurra, Hurra, die Schule brennt/Flieger, grüß mir die Sonne
    Grauzone - Eisbär
    Frl. Menke - Tretboot in Seenot
    Spider Murphy Gang - Skandal im Sperrbezirk/ Ich schau dich an
    Spliff - Carbonara/Das Blech
    Joachim Witt - Der goldene Reiter
    KIZ - Die Sennerin vom Königssee
    Jawoll - Taxi
    Ideal - Blaue Augen
    DÖF - Codo
    UKW - Sommersprossen/Ich will
    Trio - Da Da Da


    David1986 postete
    Achso, schreibt mir bitte noch, welchen großen Hits ich vergessen habe ...!
    Vor allem fehlen noch einige wichtige Namen der 80er!
    Beim Überfleigen deiner Playlist fiehlen mir spontan Folgende ein:

    Eurythmics - 5excrime/Sweet dreams
    Erasure - Oh L´amour/Sometimes
    Pet Shop Boys - West end girls/It´s a sin/Always on my mind
    Real Life - Send me an angel/Catch me I´m falling
    Culture Club - Do you really want to hurt me/Karma Chameleon
    Tears For Fears - Shout/ Mad World
    New Order - Blue Monday/True faith
    Madonna - Like a virgin/Material girl
    Duran Duran - Wild boys/The Reflex
    Talk Talk - Such a shame/It´s my life (z.Zt. Dank No Doubt wieder aktuell!)
    Visage - Fade to grey
    Frankie Goes To Hollywood - Relax/Two tribes
    Billy Idol - White wedding/Rebel yell
    Thompson Twins - Hold me now/Love on your side
    Wham - The edge of heaven/Wake me up before you go go
    Bronski Beat - Smalltown boy/Why?
    Communards - Never can say goodbye/Don´t leave me this way

    Das sind natürlich nur ein paar Namen! Vielleicht ist ja das ein oder andere Brauchbare noch für dich dabei! Dürften leicht zu finden sein, da fast alle auf den gängigen 80er-Samplern vertreten sind!
    Viel Spaß morgen!!!

  8. #7
    Engel_07
    Benutzerbild von Engel_07
    Ah, das sind ja schonmal drei Übereinstimmungen mit Feenwelt!

  9. #8
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106
    Interessant finde ich auch welche Titel der Playlist so unter Harold Faltermeyer laufen Tztztz

    Ich würde das vorgestellte "Harold Faltermeyer" besser weglassen sonst gibt das nur Verwirrung .

    Ansonsten: Nette Auswahl, wenn auch etwas eigenwillig zusammengestellt

    Gruß

    J.B.

  10. #9
    Benutzerbild von ICHBINZACHI

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    6.386
    Also nur Anhören.

    Dann würde ich mal folgende loslassen. Aber keine direkte Reihenfolge.

    The Rah Band "The Crunch" (Instrumental)
    Lake "In the midnight" (MAXI)
    The Strangles "No mercy (Cement Mix)"
    The Cure "Why can´t I be you"
    Haysi Fantayzee "John Wayne is big leggy"
    King "Love & Pride"
    Les Immer Essen "Hand-take"
    Kenny Loggins "Footloose"
    A Flock of Seagulls "I ran"
    Endgames "Waiting for another chance"
    Madness "Our house"
    The Alan Parsons Project "Mammagamma"
    Kim Wilde "Cambodia"
    Prince "1999"
    Greg Kihn Band "Jeopardy"
    The Unknown Cases "Masimbabele"
    Eddy Grant "Electric Avenue"
    Men at Work "Down under"
    Stevie Wonder "Masterblaster"
    Shannon "Let the music play"
    Rockwell "Somebody´s watching me"
    Indeep "Last night a DJ saved my life"
    Queen "Another one bites the Dust"
    Fine Young Cannibals "Johnny come home"
    Bronski Beat & Marc Almond "I feel love"
    Foreigner "Urgent"
    Bots "Sieben Tage lang"
    und und und

  11. #10
    Benutzerbild von ICHBINZACHI

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    6.386
    So wieder etwas Zeit:
    Wir waren bei deutsch angelangt.

    Schweizer "13 Tage"
    Extrabreit "Flieger, grüß mir die Sonne"
    Die Toten Hosen "Das Altbierlied" (wenns etwas suffig wird)
    und oder "Bommerlunder" (vielleicht auch je nachdem wo Du wohnst)
    Die Ärzte "Zu spät"
    Herbert Grönemeyer "Männer"
    Michael Cretu "Total normal"

    weiter normal Synthipop:

    Depeche Mode "Love, in itself"
    Blancmange "Don´t tell me"
    OMD "Locomotion"
    Icehouse "Hey, little girl"
    Mike Oldfield "Guilty" (oder "Five miles out")
    Level 42 "Hot water"
    Eurythmics "Love is a stranger"
    Secession "Touch"
    New Order "Blue monday"
    Trans-X "Living on Video"

    Buelo Aris "New York New York"

    Peter Gabriel "Steam"
    Don Henley "Dirty laundry"
    Rick Springfield "Celebrate youth" (Dance Mix)
    ZZ Top "Sleeping Bag"
    Iggy Pop "Real wild child"
    Billy Idol "White wedding"
    Kiss "I was made for lovin you"


    Italodisco vergessen ?

    Round One "Theme from Rocky (Rival-Mix)"
    Doctor´s Cat "Gee Wiz"
    Fun Fun "Happy Station"
    Klapto "Mr.Game"
    Max Him "Lady Fantasy"
    Kano "Another life"
    Miko Mission "How old are you"
    My Mine "Hypnotic tango"
    Claudio Mingardi "Starman"
    P.Lion "Happy children"
    Kazino "Shoot"
    Roxanne "Charlene"
    Shipra "Blinded by the light"
    K.B. Caps "Do you really need me"
    Silent Circle "Touch in the night"
    Michael Bedford "More than a kiss"
    Sweet Connection "Heart to heart"
    Lian Ross "Fantasy"

    und was wäre mit

    Sly Foxx "Let´s go all the way"
    Hollywood Beyond "What´s the colour of money"
    Savage Progress "My soul unwraps tonight"
    Pete Wylie "Sinful"
    Bolland "In the army now"
    Tears for Fears "Pale shelter"
    Thompson Twins "Love on your side"
    Kajagoogoo "Turn your back on me"
    Marylin "Calling your name"
    The Human League "The Lebanon"
    Ultravox "Reap the wild wind"
    Mike Batt "Love makes you crazy"
    Chris Rea "I can hear your heartbeat"
    Freddie Mercury "I was born to love you" (Extended)

    und was langsameres zum Chillout

    Sade "Smooth operator"
    Latin Quarter "Radio africa"

    und nicht vergessen :

    Rose Laurens "Africa (Voodoo Master")
    Lionel Richie "All night long"
    Matthew Wilder "Break my stride"

Ähnliche Themen

  1. Neon Café Playlist
    Von ndw1982 im Forum 80er / 80s - WEBRADIO
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 08.07.2007, 13:06
  2. Big Era:The 80´s Playlist 24.01.06
    Von timosend im Forum 80er / 80s - VERANSTALTUNGEN / EVENTS
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.01.2006, 14:01
  3. Big Era:The 80´s Playlist 10.01.06
    Von timosend im Forum 80er / 80s - VERANSTALTUNGEN / EVENTS
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.01.2006, 20:37
  4. über Winamp Playlist......
    Von hakan im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.04.2003, 21:13
  5. Probleme mit der Playlist und Winamp
    Von Aeppler im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.03.2003, 22:20