Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 37

Queen - Ohne Freddie Mercury noch hörbar?

Erstellt von bubu, 17.04.2005, 18:54 Uhr · 36 Antworten · 3.997 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von bubu

    Registriert seit
    29.05.2002
    Beiträge
    1.632

    Queen - Ohne Freddie Mercury noch hörbar?

    ... ich meine NEIN!

    Und mich nervt es sehr, dass die Gruppe jetzt wieder auf Tour geht. Freddy Mercury mit seiner einmaligen Stimme und Persönlichkeit war das Herz von Queen. Eben ein - malig. Ich kann nicht verstehen, wie eine Gruppe, die solch ein Mitglied verloren hat, einfach so unter demselben Namen weitermachen kann.

    Wie seht ihr das?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von KlarkKent

    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    321
    Ich denke John Deacon sieht das ähnlich

    Ich habe letzte Woche einen Ausschnitt aus München bei den Tagesthemen gesehen - es ist halt was ganz anderes. Es scheint aber dennoch vielen Queen Fans zu gefallen. Für mich wär es aber auch nix...

    Andererseits haben May/Taylor den gleichen Anteil an Queen Geschichte & Erfolg wie Mercury. Von daher können auch nur sie selber darüber entscheiden was sie machen wollen und was nicht. Ich denke die beiden spielen einfach immer noch gerne zusammen - die Kohle haben sie in jedem Fall nicht nötig,

  4. #3
    Benutzerbild von Muggi

    Registriert seit
    08.02.2004
    Beiträge
    2.559
    Queen mit nur der Hälfte der Originalmitglieder (Songwriteranteile hin oder her) ist für mich kein Queen. Deswegen fand ich auch die Reanimationsversuche der Doors uninteressant. Ohne Jim Morrison absolut unnötig.

  5. #4
    Benutzerbild von ihkawimsns

    Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    3.938
    Ich hab' heute Konzertausschnitte gesehen. Der neue Sänger scheint zu versuchen, auf der Bühe wie Mercury zu wirken, kann damit aber natürlich nur scheitern. Wenn man schon einen neuen Anlauf nimmt, hätte man konsequenterweise auf alte Titel verzichten und dafür neues Material produzieren sollen. So ist es lediglich Geldmacherei.

  6. #5
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    bubu postete
    ... ich meine NEIN!

    Und mich nervt es sehr, dass die Gruppe jetzt wieder auf Tour geht. Freddy Mercury mit seiner einmaligen Stimme und Persönlichkeit war das Herz von Queen. Eben ein - malig. Ich kann nicht verstehen, wie eine Gruppe, die solch ein Mitglied verloren hat, einfach so unter demselben Namen weitermachen kann.

    Wie seht ihr das?
    Genauso wie du. Einer Band, die zweifellos ungemein vom Charisma eines Jahrhundertkünstlers wie Freddie Mercury profitierte, bieten sich nach dessen Tod eigentlich nur zwei Alternativen: Entweder als Solo-Künstler bzw. in neuen Bands weitermachen - oder aufhören. Queen haben sich für die Variante entschieden, die weder Fisch noch Fleisch ist und erinnern damit auf fatale Weise an Künstler bzw. andere Promis, die den richtigen Zeitpunkt des Abtretens verpasst haben.

    Queen ohne Freddie Mercury ist wie ein Cheeseburger ohne Käse...

  7. #6
    Benutzerbild von expander

    Registriert seit
    01.09.2004
    Beiträge
    298
    Seh ich genau so. Es kann sich auch keiner vorstellen, dass Paul McCartney und Ringo Starr allen ernstes als "Beatles" auf Tour gehen würden. Oder Björn und Frida als ABBA. Queen hatten den perfekten Frontmann, an dem gemessen zu werden unter dem Label "Queen", muß zum scheitern verurteilt sein. Ich bin absoluter Queen-Fan, und es haben mich schon die "Ersatz"-Sänger George Michael, Robbie Williams, Witzlaff Jean und Five (*rofl*) mehr als genervt.

    RIP Queen, ruiniert nicht Eure Legende durch mittelmäßige Sänger. An Freddie kommt niemand ran.

  8. #7
    Benutzerbild von Chaparral

    Registriert seit
    20.05.2003
    Beiträge
    352
    Mein Eindruck ist, daß es wohl in erster Linie Brian May ist, der den Namen Queen weiter melken will. Er ist IMO der in den Medien präsenteste, der gerne jede Gelegenheit nutzt, Queen ans Tageslicht zu zerren. Glaube nicht, daß er das wg. Geld macht, sondern aus Egopflege. Als Solokünstler hat er bei weitem nicht so viel Interesse geweckt, wie als Queen-Bandmitglied.
    Vor wenigen Tagen hab ich noch mit meinem ältesten Bruder darüber gesprochen (der ist seit über 30 Jahren Queen-Fan) und der erzählte mir, daß wohl auch Roger Taylor darüber schon gerne mal ein paar ironische Sprüche gelassen hat, daß May nicht von Queen lassen kann.
    Und Queen ohne Freddie Mercury tuts einfach nicht !!

    Grüße
    Winni

  9. #8
    Benutzerbild von djrene

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    2.050
    Dann stehe ich wohl mit meiner Meinung, daß Paul Rogers grandios ist, ziemlich alleine da.

  10. #9
    Benutzerbild von Closelobster

    Registriert seit
    26.04.2002
    Beiträge
    2.292
    Paul Rodgers IST ein hervorragender Sänger, was er mit Free und Bad Company gemacht hat - Chapeau ! Er passt aber einfach nicht zu Queen, Freddie Mercury ist nicht zu ersetzen. Für mich sieht das Ganze entweder nach Leichenfledderei oder nach Nichtloslassenkönnen aus.

  11. #10
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765
    Torsten postete

    Queen ohne Freddie Mercury ist wie ein Cheeseburger ohne Käse...
    Dann isses ein Hamburger


    Wie war das denn mit AC/DC: Nach dem Tod von Bon Scott ist Brian Johnson auch nach fast 25 Jahren noch immer nicht vollständig von vielen Fans akzeptiert.
    Ich kenne AC/DC fast NUR mit Johnson ... habe inzwischen einiges von Scott gehört und muss sagen: Brian Johnson gefällt mir besser.
    In 25 Jahren kennen die heutigen Kiddies auch nur noch "den Neuen"

    ich stell mir gerade Queen in 25 Jahren live auf der Bühne vor (meine Phantasie schlägt gerade Purzelbäume)

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Marillion - ohne Fish noch hörbar?
    Von Kathy im Forum 80er / 80s - HARD’N’HEAVY
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 16.04.2014, 23:03
  2. Queen / Freddie Mercury
    Von Vonkeil im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 06.11.2013, 19:46
  3. etwa 1985, mit Frauenstimme ohne Text und leiser Glocke, ohne Beat
    Von bluesmaker im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.02.2010, 18:26
  4. European Queen / Carribean Queen
    Von cater78 im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.06.2004, 17:52
  5. Freddie Mercury-doku heute auf Arte
    Von Engel_07 im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.12.2002, 11:58