Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 57

Radio in den 80 ern, wie Rias2...

Erstellt von Guinnes67, 01.08.2002, 22:15 Uhr · 56 Antworten · 10.773 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Guinnes67

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    342
    Hallo,

    kennt von Euch noch jemand Rias2, eine Zeit in der man sich nicht nebenbei vom Radio berieseln ließ, sondern noch auf bestimmte Sendungen, wie im Falle von Rias2: "Musik nach der Schule, Diskothek oder Berlincharts u.s.w wartete und dann diese Sendungen ganz bewusst verfolgte.

    Vielleicht hattet Ihr ja auf anderen Sendern noch interesssante Sendungen gehörtt!?

    Mir fällt da noch ein: NDR2 der Club oder das Club Wunschkonzert.

    Die heutigen Formatradios sind alle so gleich und austauschbar, in jedem Bundesland ähnliche nervige Jingles, Gewinnspiele und eine traurig geschmacklose Musikauswahl. Geld für ein Radio würde ich heute nicht mehr ausgeben.

    Ich frage Euch nun, bin ich altmodisch oder werde ich langsam alt? ;-)

    Guinnes67

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von hoodle

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    1.775
    Nein, du empfindest genau richtig. Diese nervigen Eigenwerbung-Jingles nach jedem Lied gehen mir richtig auf den Sack. Und die Moderatoren sind auch nicht viel besser.

    In den 80ern habe ich bevorzugt zwei lokale Sender gehört, die von Frankreich (aber mit deutschem Programm gesendet) haben. Das lag einfach daran, weil man in Frankreich viel leichter eine Sendelizenz bekommen hat.

    Also jedenfalls hiess der eine Sender "Radio Drops" und war in Zusammenarbeit mit der gleichnamigen Diskothek. Die DJ's der Disko haben auch im Radio aufgelegt. Von daher war gewährleistet, dass keine 08/15 Musik lief. Nachts gab es Aufnahmen von der Disko. Das hat mir mit am besten gefallen. Leider sind meine ganzen Aufnahmen aus der Zeit verlorgen gegangen. Schade!!

    Der andere Sender hiess "Euroradio Powerplay". Der DJ damals war Charly von der Tourneediskothek "Charly 2000". Der eine oder andere aus dem Badischen mag das schonmal gehört haben. Powerplay habe ich viel lieber als Drops gehört. Auf jeden Fall hat Charly sehr viel Italo und Euro gespielt. Und das ist ja genau meine Welt.

    Viele Grüsse!!

  4. #3
    Otto
    Benutzerbild von Otto
    Auch ich höre nur noch selten Radio, aus den schon oben genannten Gründen. Obwohl ich wesentlich mehr Sender empfangen kann als in den 80ern - aber eigentlich gleicht heute nahezu der eine Pop-Sender dem anderen!

    Was waren das noch Zeiten, als ich mich als Schüler in NRW Woche für Woche auf bestimmte Sendungen freute und dann die Sendungen mit Kopfhörer ganz gespannt verfolgte, den Finger auf der Pausentaste des Recorders.

    Zum einen war da der WDR, der damals noch gute Musiksendungen brachte. Mal Sondock kennt wohl (fast) jeder aus NRW, der in den 80ern aufwuchs. Lange Zeit die einzige Quelle, JEDES aktuelle Lied auf Kassette zu bekommen.
    Leider wurde die Sendung viel zu früh abgesetzt. Als Ersatz gab es nur noch die Schlagerrallye. Mein Eindruck: weniger Titelauswahl aus den Charts, kein Italo Disco, dafür schafften es "Geheimtipps" vom WDR auf die oberen Plätze (Grobschnitt - Wie der Wind, Glen P. Stone - Games People Play u.a.), aber in die "normalen" Charts kamen diese oft nicht. Oder aber Titel wie von Mike Oldfield, Europe, a-ha und E.L.O. waren ein Jahr und länger in der Hitparade. Gut gefiel mir an der Schlagerrallye allerdings, dass viele Titel einmal in der Maxiversion gespielt wurden, die konnte man dann gut aufnehmen.
    Dann gab es mittags nach der Schule immer die "Hit Chips" mit einem breiteren und mehr auf die deutschen Charts bezogenen Programm als bei der Schlagerrallye. Nur hatten die Moderatoren leider die Angewohnheit, die Platten nicht auszuspielen und hereinzuquatschen. Was habe ich mich schon bei der Aufnahme geärgert.

    Hilversum 3, der nächste brauchbare Sender, aus Holland (wegen der räumlichen Nähe gut auf UKW zu empfangen). Donnerstags abends war immer die Soulshow mit Ferry Maat dran, 20.30 Uhr wurde ein ca. 10-15-minütiger Mix gesendet, der von Hörern selbstgemacht war. Diese Mixe waren wesentlich origineller als das, was man heute unter dem Begriff "Mix" als CD offiziell kaufen kann. Leider sind mir einige Aufnahmen aus der Zeit verlorengegangen.
    Der Höhepunkt war der jährliche ca. 55-minütige Grandmix von Ben Liebrand, mit ca. 100 der bekanntesten Songs des Jahres. C120-Kassetten waren zu der Zeit selten zu bekommen (die gab's eher in den 70ern sowie ab Anfang der 90er wieder verstärkt), somit musste ich während der Sendung die Kassette umdrehen, wodurch ein Stück fehlte - entweder C60: 30 + 30 oder C90: 45 + 15, der Rest mit anderer Musik gefüllt.
    Auch sonst sendeten die Holländer zahlreiche Hitparadensendungen - aber wie bei den WDR Hit Chips wurde zu viel in die Titel gequatscht.

    Das war alles, was man hier in UKW-Stereo kriegen konnte. Aber es gab noch die Europawelle Saar, einer der schwächsten (auf den Empfang bezogen) Mittelwellensender - lautes Jaulen und leise Musik. Trotzdem hörte ich jede Woche die "Supermaxis" (Maxiversionen aus den Charts, ausgespielt) und die "Top 75" mit Wolfgang Hellmann, der leider im letzten Jahr verstorben ist. Jedes Lied wurde in der Sendung ausgespielt, aber wegen des schlechten Empfangs war hier bei uns keine Aufnahme möglich.

    Von ähnlicher Empfangsqualität war Radio Luxemburg, interessant war die sonntägliche Hitparade sowie die "Großen Acht". Diesen Sender hörte ich vorwiegend zwischen 1978 und 1982. Später, Mitte der 80er, gab es da auch mal abends eine Sendung mit Maxis, da konnte ich manchmal (!) mit einem guten Tuner den Sender sogar ganz schwach in UKW-Mono bekommen, aber mit Störgeräuschen bzw. Rauschen, manchmal war er auch ganz weg.

    Das waren noch Zeiten, die leider nie wiederkommen! Sendungen, die man nie vergisst, auch wenn's schon 15 bis 20 Jahre her ist.

  5. #4
    Benutzerbild von Castor Troy

    Registriert seit
    10.07.2002
    Beiträge
    5.386
    Gut bei NDR 2 war:Maxismaximal mit Gerd Alzend

    Kennt das noch jemand

  6. #5
    Benutzerbild von reiner

    Registriert seit
    18.07.2002
    Beiträge
    92
    @Otto
    <...>
    >Der Höhepunkt war der jährliche ca. 55-minütige Grandmix von Ben Liebrand, mit >ca. 100 der bekanntesten Songs des Jahres.

    Ich suche doch gerade im 80er-Sound Forum nach Infos zu meinen "Grand Medley" Scheiben. -- Könnten vielleicht die sein?!
    Wenn Du einen der Mixe von 84 - 88 hast, und mir mal die ersten paar Titel von einem dieser mitteilen könntest....

    Gruss
    Reiner

  7. #6
    Otto
    Benutzerbild von Otto
    Hallo Reiner,

    klicke mal auf folgenden Link:

    www.liebrand.nl/grandmix/grandmixlists.html,

    da hast Du alle Tracklisten der Grandmixe.

    Aber ob es die gesuchten "Grand Medleys" sind, weiß ich nicht. Bens Grandmixe waren alle ca. 55 min. lang und wurden nur im Radio gesendet. Sie waren allerdings schon mal als Bootlegs (natürlich Radiomitschnitte) im Umlauf.

    Gruß Otto

  8. #7
    Benutzerbild von reiner

    Registriert seit
    18.07.2002
    Beiträge
    92
    @Otto

    die warens nicht :-(
    Danke Dir trotzdem :-)

    Gruss
    Reiner

  9. #8
    Benutzerbild von
    RIAS 2 war das größte, nach der Schule "Hörerwünsche" vor der Schule gut zum wach werden. Ich glaube auch das RIAS 2 der erste Sender war mit der längsten Hitparade die Top 750 anläßlich der 750 Jahrfeier Berlins.
    mir kommen gleich die Tränen vor lauter Nostalgie
    Es gibt ja zum Glück etliche 80´s Radiosender im Netz in Top Qualität

    Gruß Lucky72

  10. #9
    Benutzerbild von UnknownPleasure

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    374
    NDR2 hatte auch mal eine Sendung, die mehr oder minder zufällig ebenfalls "Musik nach der Schule" hieß und neben den üblichen Hits und Berichten auch Specials brachte. Irgendwann einmal hatte der NDR diese Sendung in eine andere Senderkette (NDR3 ?) abgeschoben, wo sie dann auch nach nicht allzulanger Zeit mangels Zuhörerschaft sanft entschlief.

    Na ja...der große Radiohörer war ich eh nie, weil ich im Prinzip nur die Sender vom NDR in akzeptabler Qualität empfangen konnte - andere Sender wie WDR oder HR bekam ich nur ziemlich verrauscht rein, und an den Wochenenden hatte ich dann doch was besseres zu tun (Paaarty! ).

  11. #10
    Benutzerbild von stoni

    Registriert seit
    27.10.2001
    Beiträge
    803
    Erinnert sich hier noch jemand an die einzige DDR-Hitparadensendung
    "Musikalische Luftfracht" auf Radio DDR 1 ????
    Schaurig schöne Erinnerungen an Bulgarische,Rumänische Songs etc.und Hits aus den westlichen Staaten fallen mir dazu ein.
    Auf SFB 1 lief doch glaube am Montagnachmittag auch immer so ne geile Wunschsendung.Mir fällt der Name leider nicht ein.Weiß hier jemand mehr ??
    Gruß stoni

Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Intro von Rias2 Berlincharts..
    Von froppen im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.04.2008, 10:14
  2. Gazebo - Lunatic im Radio / Italo Disco im Radio
    Von DMPeiler im Forum 80er / 80s - DANCE, ITALO- & EURO-DISCO
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.05.2004, 21:17
  3. Titel aus Rias2 - Schlager der Woche zu identifizieren
    Von freddieflopp im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.05.2003, 19:44
  4. Titel aus Rias2 - Schlager der Woche zu identifizieren
    Von freddieflopp im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.05.2003, 09:10
  5. Achtung RIAS2 Fans
    Von Neelix1969 im Forum 80er / 80s - VERANSTALTUNGEN / EVENTS
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.03.2003, 19:14