Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Robbie Williams / Stephen Duffy

Erstellt von waschbaer, 22.10.2004, 16:06 Uhr · 5 Antworten · 940 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370
    Netter Artikel über die neue Zusammenarbeit von Robbie Williams und Stephen Duffy, dem Pechvogel der 80er.

    Duffy war mal Gründungsmitglied bei Duran Duran und stieg noch vor dem Erfolg aus, weil er deren Musik furchtbar fand. Ein Angebot, für eine junge talentierte amerikanische Nachwuchssängerin als Songschreiber zu arbeiten, schlug er wegen "Heimweh" ebenfalls aus. Die Sängerin damals war keine andere als Madonna.

    http://www.spiegel.de/spiegel/0,1518,323668,00.html

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von compagnies

    Registriert seit
    05.08.2003
    Beiträge
    2.055
    Er hat sich (zumindest zwischenzeitlich) auch mal von seiner Musik aus den 80ern distanziert; fand die nur noch schrecklich.

    Von ihm ist (u.a.) "Kiss me" aus dem Film "Some kind of Wonderful" aus der Szene, in der die seinerzeit angebetete Mary Masterson den Protagonisten küsst ...

    Als ich "Radio" gestern in selbigem hörte, da wartete ich gespannt auf die Titelansage (spekulierte erst auf Gary Numan) und war dann ganz entsetzt, als es Robbie Williams hiess.

    Jetzt kann ich mit meinem genussvollen Behagen viel besser leben ...

  4. #3
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370

    AW: Robbie Williams / Stephen Duffy

    Ich höre mir gerade die CD "They called him Tintin" von Stephen Duffy an. Echt nette radiotaugliche Songs, aus abwechslungsreichen Genres. Vor allem die Originalversion von Kiss me aus dem Jahre 1983 hat es mir angetan.

    Für mich echt erstaunlich, dass er nicht mehr Hits hatte. Nun ja, er hat ja nun eine "zweite spätere Karriere" an der Seite von Robbie.

  5. #4
    Benutzerbild von Elek.-maxe

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    4.624

    AW: Robbie Williams / Stephen Duffy

    Zitat Zitat von waschbaer Beitrag anzeigen
    Vor allem die Originalversion von Kiss me aus dem Jahre 1983 hat es mir angetan.
    Die Originalversion ist von 1982 und diese ist nicht enthalten, sondern ein '83er Remix von Francois Kevorkian, trotzdem noch vor der Neuaufnahme von 1985. Die Originalversion habe ich leider selbst nicht, nur die Originalmaxi von "Tintin".

  6. #5
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370

    AW: Robbie Williams / Stephen Duffy

    @Maxe

    Wusste ich auch noch nicht. Ich dachte, dass das das (Wow, was für eine Alliteration) Original wäre.

  7. #6
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370

    AW: Robbie Williams / Stephen Duffy

    Ich habe mir einfach auf Verdacht das neue Album von R. Williams (Reality killed the video star) bestellt und was soll ich sagen: Außer "Bodies" ist meines Erachtens wirklich kein richtiger Kracher drauf.

    Während mir "Rudebox" entgegen den meisten Kritikermeinungen echt gut gefallen hat, finde ich dieses Album extrem fade Kost.

    Lediglich "Morning sun" und "Last days of disco" finde ich neben der aktuellen Single "Bodies" ganz in Ordnung. Der Rest hat für mich den Interessantheitsgrad von Magermilchprodukten.

Ähnliche Themen

  1. Robbie Williams + ABBA !?!?!?
    Von ccc--- im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.11.2006, 15:55
  2. Robbie Williams Tour
    Von 80sgirl im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.07.2006, 08:38
  3. Patrick Duffy
    Von dikuss im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 25.06.2006, 22:08
  4. Robbies Williams - Tripping
    Von Peggy im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.10.2005, 14:21
  5. Robbie Williams Konzert
    Von waschbaer im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.07.2003, 12:17