Seite 6 von 7 ErsteErste ... 234567 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 51 bis 60 von 67

Rolling Stone-Ranking: die 500 besten Alben aller Zeiten

Erstellt von bubu, 14.01.2004, 13:10 Uhr · 66 Antworten · 7.670 Aufrufe

  1. #51
    Benutzerbild von Closelobster

    Registriert seit
    26.04.2002
    Beiträge
    2.292
    @ Lutz:

    hihi... war doch klasse damals, wenn die Langhaarigen in knallengen Jeans, einer noch knallengeren Jeansjacke (!!!) und Lederclogs (!!!!!!!!) ankamen und meinten ABBA wären peinlich *hohnlach*. Den Sinnlos-Boogie von Quo sowie die zugedrogte Hippiescheiße a la Yes, Genesis, Neu, Can... also bitte... kein Vergleich zu den gnadenlos guten Melodien von ABBA.

    Wir scheinen Mitte der 80er einen sehr ähnlichen Geschmack gehabt zu haben. Sisters, Red Lorry, Bauhaus, March Violets, Red Guitars, Siouxsie, The Nephilim... seufz, ist das lange her.... "Marian" läut grad...

    Habe mir auch noch nie Autogramme von Promis geholt, obwohl mehr als genug Gelegenheiten gewesen wären (u.a. U2, Depeche Mode, McCartney, Frida Lyngstad, Simple Minds). Ich sehe das genau wie Torsten.

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.851
    Torsten postete
    musicola postete
    Torsten postete
    Ich versuche mal, in meiner Eigenschaft als ABBA-Sympathisant mit einer "leidenschaftlichen Rationalität" an die Sache ranzugehen:
    Kann es sein dass du nicht doch ein wenig mehr als nur ein
    ABBA Sympathisant bist?
    Nein, das kann schon deshalb nicht sein, weil ich echtes Fantum zutiefst verabscheue. Das geht so weit, dass ich auch nie auf die Idee kommen würde, irgendeinen Promi mit einem Autogrammwunsch zu belästigen. Menschen, die anderen Zeitgenossen in extremer Weise huldigen, sind in meinen Augen ziemlich arme Würstchen...
    (Ich glaube, das wird mein Lieblings-Smiley... )
    Danke...

    Wie du am Smilie erkennen magst, bin ich nicht deiner Meinung!

    Ich wüsste nicht was dagegen spricht, sich von seinem Lieblingsmusiker
    nach einem Konzert ein Autogramm geben zu lassen und eventuell ein paar Worte mit ihm/ihr zu wechseln?!

    Was ist daran arm und degradiert einen zu einem "Würstchen"??

    Übertrieben ist es nach meinem dafürhalten dann wohl eher, wenn Fans
    während einer gesamten Tournee ihrem Idol von Konzert zu Konzert hinterher reisen und nach Konzert-Ende beim Tourbus lauern wie Jäger auf Beute.

    Aber auch diese Fans sind deshalb doch keine armen Würstchen!


    Weisst du was wirklich arme Würstchen sind?

    "Stars" die, wie z.B. manche Formel 1 Fahrer, hochnäsig an ihren Fans vorbeigehen ohne sie eines Blickes zu würdigen...

    musicola

  4. #53
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815
    Closelobster postete
    @ Lutz:

    hihi... war doch klasse damals, wenn die Langhaarigen in knallengen Jeans, einer noch knallengeren Jeansjacke (!!!) und Lederclogs (!!!!!!!!) ankamen und meinten ABBA wären peinlich *hohnlach*


    Obwohl - nix gegen knallenge Jeans bei hübschen Mädels

    Closelobster postete
    @ Lutz:

    hihi... war doch klasse damals, wenn die Wir scheinen Mitte der 80er einen sehr ähnlichen Geschmack gehabt zu haben. Sisters, Red Lorry, Bauhaus, March Violets, Red Guitars, Siouxsie, The Nephilim... seufz, ist das lange her.... "Marian" läut grad...
    Ja sieht so aus "Ich hör Dich rufen Maaaariaaaaaan" *schön*.

    BTW: Kennst Du auch die Mekons? Das waren Busenfreunde von Eldritch deren
    wunderbare Sisters Parodie auf jedem Hamburger Konzert obligatorisch war: "Aaaaand he is the Prince of Darkness"

    Closelobster posteteHabe mir auch noch nie Autogramme von Promis geholt, obwohl mehr als genug Gelegenheiten gewesen wären (u.a. U2, Depeche Mode, McCartney, Frida Lyngstad, Simple Minds). Ich sehe das genau wie Torsten.
    Apropos: Red Lorry Yellow Lorry und Sisters....

    In Hamburg konnte einem ja durchaus mal Eldtrich über den Weg laufen....

    Dazu postete ich schon an andere Stelle:

    -snip-

    Aha - eine Sie Wo wir gleich bei dem Stichwort "Größe" wären: Ja Andrew Eldritch ist mir auf dem Weg zur Hamburger Markthalle über den Weg gelaufen. Ich bin so 185 - er ist also deutlich kleiner Damals spielten "Red Lorry Yellow Lorry" die er auch mag.

    Um noch mal die Kurve zu dem Topic diese Threads zu kriegen. Er trug natürlich seine coole Sonnenbrille und schwarze Lederjacke. Aber das dürfte zumindest uns beide ja wohl nicht verwundern

    -snap-

    Und er wurde von mir natürlich nicht angelabert

    Dazu Eldritch himself: "In Hamburg kann man auch mal in Ruhe in der Kneipe ein Bier trinken ohne zugetextet zu werden. In Berlin kommt spätesten nach zwei Minuten ein selbsternannter Medienkünstler an den Tisch und labert Dich voll".

    Ehrlicherweise muß ich noch sagen das ein Kumpel von mir sich dann doch nicht verkneifen konnte ihn zu einer Veranstaltung (Kir) einzuladen. Er zog darauf ne Augenbraue unter der Sonnenbrille hoch, und antwortete knochentrocken in perfektem Deutsch: "Die lassen mich doch gar nicht da rein"

    Aber ich will auch niemand verdammen der sich gerne mal n Autogramm holt... In den 80ern war ich dazu wohl auch eh noch zu schüchtern...

    Würde ich aber heute auch nicht machen, da mir das nichts gibt.

    Lutz

  5. #54
    Benutzerbild von Closelobster

    Registriert seit
    26.04.2002
    Beiträge
    2.292
    @ Lutz: klar kenn ich die Mekons... allerdings haben mir ihre frühen Sachen ("Where were you" z.B.) besser gefallen als die Sachen aus den 80ern. Da gefile mir ein Ableger der Mekons wesentlich besser: The Three Johns. "Never and always" oder "Atom drum bop" sind geile Scheiben.

  6. #55
    Benutzerbild von bubu

    Registriert seit
    29.05.2002
    Beiträge
    1.632
    Für Torsten

    Aus der taz vom Wochenende 3./4.04


  7. #56
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815
    Closelobster postete
    @ Lutz: klar kenn ich die Mekons... allerdings haben mir ihre frühen Sachen ("Where were you" z.B.) besser gefallen als die Sachen aus den 80ern. Da gefile mir ein Ableger der Mekons wesentlich besser: The Three Johns. "Never and always" oder "Atom drum bop" sind geile Scheiben.
    Ja die kenne ich! BTW: War nicht auch jemand von den Three Johns bei der Ur-Formation der Sisters dabei?

    Zu den Mekons - nicht 80er? Habe die schon in den 70ern was gerissen?

    Lutz

  8. #57
    Benutzerbild von ndiaye

    Registriert seit
    26.04.2004
    Beiträge
    8
    wer hat die maxi von too much blood ?

    bitte pm

  9. #58
    Benutzerbild von Closelobster

    Registriert seit
    26.04.2002
    Beiträge
    2.292
    @ lutz: ich hab auf nem Sampler den Song "Where were you" von den Mekons, und der ist von 1978. Soweit ich weiß, haben die Mekons 1979 auch eine LP veröffentlicht. Titel reiche ich nach.

    Daß einer von den Mekons auch bei den Sisters mitgemacht hat - denkbar, aber obs tatsächlich so ist... Fakt ist, daß Jon Langford zum erweiterten Dunstkreis um die Sisters gehört hat. Und wenn ich richtig informiert bin, hben die Mekons und die Sisters auch gemeinsame Konzerte gegeben.

  10. #59
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815
    Closelobster postete
    @ lutz: ich hab auf nem Sampler den Song "Where were you" von den Mekons, und der ist von 1978. Soweit ich weiß, haben die Mekons 1979 auch eine LP veröffentlicht. Titel reiche ich nach.
    Interessant - bin ich gespannt.

    Daß einer von den Mekons auch bei den Sisters mitgemacht hat - denkbar, aber obs tatsächlich so ist... Fakt ist, daß Jon Langford zum erweiterten Dunstkreis um die Sisters gehört hat. Und wenn ich richtig informiert bin, hben die Mekons und die Sisters auch gemeinsame Konzerte gegeben.
    Bei den ersten Stücken der Sisters (Damage Done, Watch) war IMO einer (?) der Gitarristen von den späteren (?) Three Johns..

    Legendär war übrigens der Auftritt der Mekons Mitte der 80er in der Großen Freiheit (HH) :

    Um 2:30 Morgens riefen die erschöpften Mekons nach diversen Zugaben (die spielten schon fast 2 Stundem) ins begeistert applaudierende Publikum:

    "Wenn ihr Geld auf die Bühne schmeißt spielen wir noch weiter" (sie dachten natürlich das es nicht passieren würde).

    Die Antwort war ein Prasseln von Münzen auf der Bühne Das Konzert ging dann noch ne Weile so weiter

    "Prince Of Darkness" gabs natürlich auch - keine Ahnung ob Eldritch sich an dem Abend auch mal wieder die Ehre hab...

    Lutz

  11. #60
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815
    Torsten postete
    musicola postete
    Torsten postete
    Ich versuche mal, in meiner Eigenschaft als ABBA-Sympathisant mit einer "leidenschaftlichen Rationalität" an die Sache ranzugehen:
    Kann es sein dass du nicht doch ein wenig mehr als nur ein
    ABBA Sympathisant bist?
    Nein, das kann schon deshalb nicht sein, weil ich echtes Fantum zutiefst verabscheue. Das geht so weit, dass ich auch nie auf die Idee kommen würde, irgendeinen Promi mit einem Autogrammwunsch zu belästigen. Menschen, die anderen Zeitgenossen in extremer Weise huldigen, sind in meinen Augen ziemlich arme Würstchen...
    (Ich glaube, das wird mein Lieblings-Smiley... )
    Ja absolut - wie kann man nur!



    l

    Lutz

Seite 6 von 7 ErsteErste ... 234567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 10 Gründe, warum "The Final Countdown" der größte Hit aller Zeiten ist
    Von Teilnehmer im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 13:35
  2. Die traurigsten Lieder aller Zeiten
    Von Uncle Al im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 147
    Letzter Beitrag: 01.06.2011, 19:45
  3. Der beste Horror aller Zeiten
    Von BigDaddy0297 im Forum 80er / 80s - LITERATUR / LITERATURE
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.06.2011, 17:03
  4. Schlechtester Song aller Zeiten???
    Von waschbaer im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 22.04.2004, 17:35
  5. Die beste Best-of CD aller Zeiten...
    Von synth66 im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 04.07.2003, 13:54