Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 12 von 12

RSH entdeckt Italodisco

Erstellt von ICHBINZACHI, 29.08.2007, 15:48 Uhr · 11 Antworten · 1.966 Aufrufe

  1. #11
    Otto
    Benutzerbild von Otto

    AW: RSH entdeckt Italodisco

    Sogar in den 80ern gab es bei uns Zeiten, in denen man kaum Italo Disco im Radio hören konnte. Ich spreche konkret vom WDR um 1985/86.

    Als Mal Sondock's Hitparade noch gesendet wurde (bis Ende 1984), war die Welt noch in Ordnung. Dann wurde die Sendung ersatzlos gestrichen, es blieb nur die (vorher schon seit Jahren bestehende) Schlagerrallye als Hitsendung beim WDR.

    Und da gab es leider gar kein Italo, auch viele andere Sachen aus den Charts blieben unberücksichtigt. Schwerpunkt war dort eher der Rock (z.B. Queen, Starship, Europe, E.L.O.), auch mal etwas Pop (Depeche Mode, O.M.D.), auch viel Deutschrock (Kunze, Pur, Grönemeyer, BAP). Italo bzw. Euro Disco gab es nicht einmal in den Neuvorstellungen.

    Etwas anders wurde es erst wieder, als ab Mitte 1986 werktags die "Hit Chips" mittags gesendet wurden. Da wurde dann auch wieder Italo gespielt, z.B. Den Harrow, Sabrina oder was sonst zu der Zeit aktuell war. Aber da war die beste Zeit des Italo Disco (meiner Meinung nach 1983-86) schon fast wieder vorbei. Außerdem hatten dort die Moderatoren die Angewohnheit, besonders extrem in die Lieder zu quatschen und diese nicht auszuspielen.

    "Tarzan Boy" z.B. habe ich seinerzeit fast nur im holländischen Rundfunk gehört. Und natürlich auf Europawelle Saar, aber die war hier kaum zu empfangen.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von italojogi

    Registriert seit
    13.08.2005
    Beiträge
    126

    AW: RSH entdeckt Italodisco

    @otto

    stimme dir wirklich zu.

    kein scherz: selbst in den 80´s hatte italo-disco in germany nicht wirklich eine grosse "lobby". zwar gab es immer phasen, wo mal eine handvoll songs "hochschwappten" -- aber richtig übersättigt wurde man doch radioseitig nicht so sehr, oder? (mit ganz wenigen ausnahmen)

    und in den discotheken liefen die songs doch auch nur, wenn der heimische
    DJ gerade zufällig auf italo abgefahren ist bzw. selbst italo-fan war...
    wahrscheinlich hatte jede region/ stadt die eine oder andere italo-hochburg, klar -- aber auf die breite masse gesehen war es doch eher dürftig (im vergleich zu funk/ soul anfang der 80´s bis zu dem beginn der house-ära, die ja ende der achtziger von acid/ techno langsam abgelöst wurde)

    zu kölner zeiten hatte ich zumindest die möglichkeit, vielen dj´s so ab 87 italo-maxis der ära 82-84 abzukaufen (memory, discotto)...da wurde italo-disco bereits als "tot" bezeichnet (was natürlich blödsinn war)

    zwar wurde in den 80´s von den dj´s beim einkauf fast jeder unbekannte italo-import eingeheimst -- aber letztendlich wenig oder gar nicht gespielt.
    (auch hier wieder: bis auf wenige ausnahmen)

    in italien war man leider zu langsam bzw. teilweise nicht in der lage, diese musik so zu promoten, wie sie es verdient hätte. viele gute produktionen gerieten in vergessenheit oder wurden nur limitiert veröffentlicht.
    hand aufs herz: ohne Zyx/ mikulski hätte man hier in deutschland dieser musik noch weniger beachtung geschenkt, oder? wie auch?
    die importe landeten ja meist beim DJ im record-case! oder verstaubten bei den radio-sendern im archiv-regal...

    verzaubert wurde man der eher mal bei einem besuch in den nachbarländern ...wie schweiz, holland oder österreich...(radio, discotheken)

    aber selbst ein urlaub in spanien (1987) zeigte mir, dass die beste zeit vorbei war. hatte seinerzeit mind. 10 discotheken besucht -- und kam nicht einmal in den genuß eines italo-tracks - trotz MAX MIX, SABRINA und konsorten....house und stock aitken beherrschten ganz klar die szene!...lustig jedoch: italo-maxis standen massenweise in den regalen der hiesigen plattenshops/ kaufhäuser!

    nur zwei jahre später gabs an denselben orten gar nix mehr!

    das internet und die damit verbundene möglichkeit, weltweit schnell und munter miteinander zu kommunizieren, hat doch in den letzten jahren bewiesen, dass italo beliebter ist als man zuvor vermutete.

    auch heute zeigt sich allerdings erneut, dass ein "kommerzieller siegeszug" dieser musikrichtung an den gleichen pforten endet wie in den 80´s:
    an denen der öffentlichen...musikindustrie, radiosender, tv und medien..

    ps: der aufmerksame zuschauer der damaligen FORMEL EINS sendungen wird mit sicherheit bemerkt haben, dass die vorstellung der italo-songs (koto, radiorama, valerie dore, albert one..) durch die moderatoren grundsätzlich von einem mitleidigen lächeln oder einem dämlichen kommentar begleitet wurde...
    soviel zum thema medien und "lobby"....

    aber was solls...

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Alien entdeckt BTX
    Von compact74 im Forum 80er / 80s - LABERFORUM / TALK ABOUT
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.05.2012, 17:02
  2. Great italodisco song!
    Von Konstantinos im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.11.2007, 19:13
  3. Italodisco Radio und TV?
    Von Chrischy im Forum 80er / 80s - DANCE, ITALO- & EURO-DISCO
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.07.2004, 17:05
  4. Ndw?hab hier was entdeckt!
    Von Kazalla im Forum 80er / 80s - DEUTSCH / GERMAN
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.02.2002, 11:20