Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 27 von 27

SAGA-Fans... gibt´s die noch?

Erstellt von Mixi, 11.04.2004, 00:31 Uhr · 26 Antworten · 3.500 Aufrufe

  1. #21
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    SAGA - world´s apart revisted 2 CD INSIDE OUT / SPV 79192 VERÖFFENTLICHUNG: 27.04.2007

    SAGA gehören seit nunmehr fast 30 Jahren zur Speerspitze melodisch progressiver Rockmusik. Alben wie "Silent Knight", "Heads or Tales" oder "Worlds Apart" sind Meilensteine in der Geschichte anspruchsvoller Rockmusik und haben auch heute noch nichts von ihrer Magie verloren. Die vorliegende Doppel-DVD enthält den kompletten Mitschnitt des Ende 2005 im schweizerischen Pratteln aufgenommenen Konzerts, bei dem neben einem Querschnitt durch das bisherige Schaffen auch das komplette weltweit außerordentlich erfolgreiche Album "Worlds Apart" präsentiert wurde.

    CD 1:

    1. The pitchman
    2. Give em the money
    3. You're not alone
    4. See them smile
    5. The runaway
    6. Ice nice
    7. On the loose
    8. Wind him up
    9. Amnesia
    10. Framed

    CD 2:

    1. Time's up
    2. The interview
    3. No regrets
    4. Conversations
    5. No stranger
    6. Scratching the surface
    7. Keep it reel
    8. We've been here before
    9. Humble stance
    10. Don't be late
    11. How long
    12. Careful where you step



    SAGA - world´s apart revisted 2 DVD INSIDE OUT / SPV 79197 VERÖFFENTLICHUNG: 27.04.2007

    DVD 1:

    01. The Pitchman
    02. Give 'Em The Money
    03. You're Not Alone
    04. See Them Smile
    05. The Runaway
    06. Ice Nice
    07. On The Loose
    08. Wind Him Up
    09. Amnesia
    10. Framed
    11. Time's Up
    12. The Interview
    13. No Regrets
    14. Conversations
    15. No Stranger
    16. Scratching The Surface
    17. Keep It Reel
    18. We've Been Here Before
    19. Humble Stance
    20. Don’t Be Late
    21. How Long
    22. Careful Where You Step

    DVD 2:

    1. Worlds Apart Road Stories
    (Interviews with Sadler, Gilmour and the Crichton brothers about their classic 'Worlds Apart')
    2. Live In England 1981
    a) What's It Gonna Be b) Humble Stance c) Don't Be Late d) The Interview e) Careful Where You Step
    3. Worlds Apart Revisited Documentary
    (Interviews and live scenes from 1982 and 1983)
    4. Photo Gallery
    (Including photos of the location in England where 'Worlds Apart' was recorded)




    24.04.07 PLAYLIST:
    MARGOT WERNER - "meine grössten erfolge - ich hab´ im leben nichts bereut", FOX THE FOX - "diamonds", V.A. - eurovision song contest helsinki 2007" (2 CD), TIFFANY - "tiffany" --> ISCHEnpause ---> WENDY AND LISA - "wendy and lisa", WENDY & LISA - "fruit at the bottom", SHE WANTS REVENGE - "she wants revenge", KYLIE MINOGUE - "ultimate" (2 CD), NICOLE - "ich lieb dich" (DVD), YOKO ONO - "starpeace", DIVINE - "the story so far", GRACE JONES - "island life 2"

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    SAGA - world´s apart revisted 2 DVD & 2 CD INSIDE OUT / SPV 79190 VERÖFFENTLICHUNG: 27.04.2007

    Ein Vierteljahrhundert nach Veröffentlichung ihres Meilensteins Worlds Apart lassen Saga das Album noch einmal live Revue passieren und packen diverse weitere Hits aus ihrer 30-jährigen Karriere dazu.
    Das 2005 im schweizerischen Pratteln mitgeschnittene, knapp zweistündige Konzert enthält die komplette Worlds Apart-Scheibe plus einen bunten Strauß aus 13 Hymnen, Fan-Favoriten und zu Unrecht in Vergessenheit geratenen Geheimtipps. Brian Doerners Drums klingen zwar bei einigen Songs etwas zu künstlich, ansonsten überzeugen die kanadischen Hardrocker aber mit einer gewohnt charismatischen Bühnenleistung, bei der einschmeichelnde Melodien genauso wichtig sind wie progressive Schlenker. Insbesondere Sänger Michael Sadler kann charismatische Akzente setzen - doppelt schade, dass der Ausnahmefronter die Band Ende 2007 verlassen will. Mit Worlds Apart Revisited kredenzt er seinen Anhängern auf jeden Fall ein Abschiedsgeschenk (weitere werden sicherlich folgen), das man sich auch in vielen Jahren noch mit einem lachenden und einem weinenden Auge zu Gemüte führen wird.

    Worlds Apart Revisited ist nicht nur als Doppel-CD, sondern auch als Doppel-DVD und edles CD/DVD-Paket erhältlich. Letzteres gefällt mit einer hochwertigen Schuber-Verpackung und einem 24-Seiten-Booklet.

    DVD 1:

    01. The Pitchman
    02. Give 'Em The Money
    03. You're Not Alone
    04. See Them Smile
    05. The Runaway
    06. Ice Nice
    07. On The Loose
    08. Wind Him Up
    09. Amnesia
    10. Framed
    11. Time's Up
    12. The Interview
    13. No Regrets
    14. Conversations
    15. No Stranger
    16. Scratching The Surface
    17. Keep It Reel
    18. We've Been Here Before
    19. Humble Stance
    20. Don’t Be Late
    21. How Long
    22. Careful Where You Step

    DVD 2:

    1. Worlds Apart Road Stories
    (Interviews with Sadler, Gilmour and the Crichton brothers about their classic 'Worlds Apart')

    2. Live In England 1981

    a) What's It Gonna Be b) Humble Stance c) Don't Be Late d) The Interview e) Careful Where You Step

    3. Worlds Apart Revisited Documentary

    (Interviews and live scenes from 1982 and 1983)

    4. Photo Gallery

    (Including photos of the location in England where 'Worlds Apart' was recorded)

    CD 1:

    1. The pitchman
    2. Give em the money
    3. You're not alone
    4. See them smile
    5. The runaway
    6. Ice nice
    7. On the loose
    8. Wind him up
    9. Amnesia
    10. Framed

    CD 2:

    1. Time's up
    2. The interview
    3. No regrets
    4. Conversations
    5. No stranger
    6. Scratching the surface
    7. Keep it reel
    8. We've been here before
    9. Humble stance
    10. Don't be late
    11. How long
    12. Careful where you step




    10.05.07 PLAYLIST:
    KELLY MARIE - "feels like i´m in love" (2 CD), ENIGMA - "a posteriori (Private Lounge Remix)", KIM WILDE - "you came", PAUL RUTHERFORD - "oh world", BELLE EPOQUE - "belle epoque", BLANK & JONES - "relax (Edition Three)" (2 CD), EUROVISION SONG CONTEST (Semifinale) (TV), SPARGO - "best of", BOYTRONIC - "dependence", HUBERT KAH - "sound of my heart", CHERRELLE - "the best of", JENNIFER RUSH - "movin´", MATIA BAZAR - "tango"...

  4. #23
    Benutzerbild von djrene

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    2.050

    AW: SAGA-Fans... gibt´s die noch?

    Heute Freitag ab 20.30 Uhr free Concert von SAGA in Schweinfurt auf dem Marktplatz. Ich werde definitiv hinfahren.

  5. #24
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    SAGA - 10.000 days SPV VERÖFFENTLICHUNG: 19.10.2007

    Ein Abschied mit Ansage: Sänger Michael Sadler verlässt nach 30 Jahren aus privaten Gründen die kanadischen Soft-Progger Saga. Doch auf seinem letzten Album mit der Band zeigt er noch mal alle Facetten seines Könnens.
    Die Trennung von Sadler gehört zu den entspanntesten Splits der Rock-Geschichte. Bereits Anfang 2007 verkündete der Frontmann, Ende des Jahres aussteigen zu wollen, erklärte sich jedoch dazu bereit, eine letzte CD mit seinen langjährigen Weggefährten aufzunehmen. Und 10.000 Days ist weder ein halbherziger Schnellschuss noch eine weinerliche Winke-winke-Platte geworden. Saga punkten mit gewohnt hochwertigem, progressiv angehauchtem Hardrock, der elegant die Brücke vom ohrenfreundlichen AOR nordamerikanischer Prägung zum anspruchsvollen europäischen Artrock der 70er Jahre schlägt. Die Instrumentalisten leisten Großartiges, ohne dass es jemals angestrengt oder kopflastig klingt, und Sadlers charismatische Stimme veredelt die neun neuen Stücke mit einigen der besten Hooklines der letzten Saga-Dekade. Ein würdiges Abschiedsalbum!


    1. Lifeline
    2. Book of Lies
    3. Sideways
    4. Can't You See Me Now?
    5. Corkentellis (instr.)
    6. More Than I Deserve
    7. Sound Advice
    8. 10,000 Days
    9. It Never Ends




    20.10.07 PLAYLIST:
    JANET JACKSON - "control - the remixes", NEOTON FAMILIA - "1979 - 1986" (CD-R), OLE OLE - "voy a mil", BEE
    GEES
    - "one", LA LUNA LES CANTA - "la luna les canta", THE FLIRTS ´92 - "take a chance on me", DALBELLO -
    "whomanfoursays",ALASKA Y DINARAMA - "deseo carnal (Edición Para Colleccionistas)" (2 CD), DESIRELESS -
    "francois" ---> BANG!, Oberhausen

  6. #25
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    SAGA - contact / live in munich 2 CD INSIDE OUT / SPV VERÖFFENTLICHUNG: 23.01.2009

    CD 1:

    1. The Interview
    2. That's As Far As I'll Go
    3. You're Not Alone
    4. I'm Ok
    5. Can't You See Me Now
    6. Book Of Lies
    7. The Perfectionist
    8. Drum Solo
    9. The Flyer
    10. Mind Over Matter
    11. The Security Of Illusion
    12. Time's Up
    13. Piano Solo
    14. Scratching The Surface

    CD 2:

    1. We've Been Here Before
    2. On The Air
    3. On The Loose
    4. Careful Where You Step
    5. 10,000 Days
    6. Wind Him Up
    7. Humble Stance
    8. Don't Be Late
    9. What's It Gonna Be Tonight?




    02.01.2009 PLAYLIST:
    EIGHTH WONDER - "the best remixes", BELOUIS SOME - "belouis some", NINA HAGEN - "fearless",
    GINA G - "fresh!", NICK KAMEN - "nick kamen", THE FLIRTS '92 - "take a chance on me", SHANNON -
    "deep beats", FANCY - "it's me", DAVID BOWIE - "let's remix" (2 CD), GILLA - "nur das beste", V.A. -
    "eurovision song contest, bergen, norway 1986", AMANDA LEAR - "incognito", MATIA BAZAR - "red
    corner"
    , VICKY LARRAZ - "huracan", MARTA SANCHEZ - "mi mundo"



    EBAYMALAMA ---> http://shop.ebay.de/merchant/loveamn...Q_fromZQQ_mdoZ

  7. #26
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    SAGA - contact / live in munich 2 DVD SPV VERÖFFENTLICHUNG: 02.03.2009

    DVD 1:

    01 The Interview
    02 That's As Far As I'll Go
    03 You're Not Alone
    04 I'm OK
    05 Can't You See Me Now
    06 Book Of Lies
    07 The Perfectionist
    08 Drum Solo
    09 The Flyer
    10 Mind Over Matter
    11 The Security Of Illusion
    12 Time's Up
    13 Piano Solo
    14 Scratching the Surface
    15 We've Been Here Before
    16 On The Air
    17 On The Loose
    18 Careful Where You Step
    19 10.000 Days
    20 Wind Him Up
    21 Humble Stance
    22 Don't Be Late
    23 What's It Gonna Be Tonight?

    DVD 2:

    -Documentary
    -Underground TV (6 tracks live from Mannheim 2007)
    -Pic gallery: 30th anniversary/The farewell of Michael Sadler




    15.01.2009 PLAYLIST:
    RONI GRIFFITH - "roni griffith", BLUE SYSTEM - "magic symphonies / the very best of" (3 CD), AMII
    STEWART
    - "amii", TOM HOOKER - "bad reputation", DAVID CASSIDY - "romance", MY MINE - "stone
    "
    , BOYTRONIC - "the continental", GERRY RAFFERTY - "the best of", AZUL Y NEGRO - "suspense",
    MARY ROOS - "heiss und kalt", FREIHEIT - "romancing in the dark", MECANO - "ya viene el sol", DEN
    HARROW
    - "overpower", YOKO ONO - "starpeace"



    EBAYMALAMA ---> http://shop.ebay.de/merchant/loveamn...Q_fromZQQ_mdoZ

  8. #27
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    SAGA - the human condition SPV 28072 VERÖFFENTLICHUNG: 27.03.2009

    Seit Monaten beschäftigt tausende von Saga-Fans die bange Frage: Wie wird die Band nach dem Weggang von
    Sänger Michael Sadler zukünftig klingen? Bevor wir ins Detail gehen, sei das wichtigste Rätsel gleich zu Beginn
    gelüftet: Saga klingen auf ihrem neuesten Album The Human Condition weiterhin unverkennbar wie Saga mit
    einem Schuss neu gewonnener Frische. Die essentiellen Eckpfeiler ihres über Jahrzehnte kontinuierlich weiter
    entwickelten Sounds, die rockigen Attitüden, fesselnden Melodien, virtuosen Solopassagen und intelligenten
    Arrangements, haben sich auch anno 2009 nicht einen Deut verändert. Mehr noch: Die Bandmitglieder Ian Crichton
    (Gitarre), Jim Crichton (Bass, Keyboards) und Jim Gilmour (Keyboards) nutzen den Besetzungswechsel zu einer
    künstlerischen Evolution ihrer Ausdrucksformen. Kurz um: The Human Condition ist 100% Saga, und noch viel
    mehr. Oder wie Ian Crichton so treffend bemerkt: „Es sind immer noch wir, natürlich mit einem etwas veränderten
    System. Einige Ideen auf der CD sind progressiver als sie es früher waren.”
    Blicken wir kurz zurück: Im Herbst 2007 verließ Gründungsmitglied Michael Sadler die Band, um sich neu zu
    orientieren. Kein Abschied im Streit, keine – wie in anderen Fällen so häufig zu beobachtenden – persönlichen oder
    musikalischen Differenzen, sondern eine Trennung in aller Freundschaft von einem Musiker, der neue
    Herausforderungen sucht, privat wie künstlerisch. Dass damit nicht automatisch die Existenz der Gruppe infrage
    gestellt wurde, stand für die übrigen Musiker von Beginn fest. Sofort starteten Saga die weltweite Suche nach einem
    neuen Frontmann und wurden im Januar 2008 fündig. Sein Name: Rob Moratti, bis dahin Mitglied der kanadischen
    Formation Final Frontier. Crichton erläutert: „Nachdem wir ein Jahr lang einen Sänger gesucht hatten, fanden wir
    schließlich Rob. Er stammt wie wir aus Toronto, allerdings gab es auch einige internationale Kandidaten. Robs
    Stimme klingt natürlich anders als Michaels, aber er singt auch die älteren Stücke großartig. Und auf der neuen CD
    ist er einfach fabelhaft, man muss ihn unbedingt in komplett Saga-Stereo hören. Er ist unglaublich!”
    Mit Moratti als neues Bandmitglied trafen sich Saga am 8. Dezember 2008 im kanadischen Orillia, Ontario und
    arrangierten das Material, an dem sie sechs Monate lang individuell gearbeitet hatten. Produziert wurde The Human
    Condition von Saga selbst, Pat Regan mischte die Scheibe im Februar 2009 in den ´Sound Image Studios` im
    kalifornischen Van Nuys. Das Ergebnis ist ein vitales Werk mit neun abwechslungsreichen Songs, die – wie von
    Crichton bereits erwähnt – den Grenzverlauf zwischen Rock und progressiven Attitüden neu definieren. Da findet
    man mehrstimmige Gesangsmelodien, die unnachahmlichen Stakkato-Gitarren Crichtons und ausladende
    Solopassagen, die bis in die Sphären von Fusion und Jazz hineinreichen. Ian Crichton: „Wir sind sehr stolz, uns
    gefallen wirklich sämtliche Tracks, die wir aufgenommen haben. Das Album klingt ausgesprochen erfrischend und
    neu.“
    Natürlich greifen Saga erneut ein spannendes Thema auf, um ihren Songs einen roten Faden zu geben. Allerdings –
    diesmal möchte Ian Crichton die Fantasie und das Augenmerk auf die Texte anregen und deshalb die Geschichte
    hinter The Human Condition nicht im Detail sezieren. Auf die Frage, ob es sich um ein Konzeptwerk handelt,
    antwortet er kurz und prägnant: „Ja. Wir suchen uns für die Form eines Albums jedesmal ein spezielles Thema,
    bevor wir mit dem Komponieren beginnen. Der Titel The Human Condition erklärt sich von selbst.”
    Die gute Nachricht vom Anfang findet also in The Human Condition ihren wohltönenden Ausdruck: Saga setzen
    ihre großartige Karriere fort und wollen dieser Musikwelt noch viele weitere Exponate ihrer großen Schaffenskraft
    präsentieren. „Wir hoffen, dass die Leute das neue Saga-Album so sehr mögen wie wir selbst”, erklärt Ian Crichton, „denn es gibt noch so viel zu tun, Welttourneen, weitere Alben.”

    http://www.insideout.de/catalog/imag...itionBiodt.PDF

    1. The Human Condition
    2. Avalon
    3. A Number And A Name
    4. Let It Go
    5. Now Is Now
    6. Crown Of Thorns
    7. You Look Good To Me
    8. Hands Of Time
    9. Step Inside




    26.03.2009 PLAYLIST:
    BLUE SYSTEM - "magic symphonies / the very best of" (3 CD), LADY GAGA - "the fame" ---> TOFFI-
    Pause
    ---> PET SHOP BOYS - "yes / etc. (Special Edition)" (2 CD), MORRISSEY - "years of refusal",
    FRANK FARIAN - "40 jahre zdf hitparade", V.A. - "40 jahre zdf-hitparade / die kultbox" (4 DVD), ABC
    - "up", V.A. - "electropop 1", JULIANE WERDING - "es gibt kein zurück" (Promo), PRINCESS - "all for
    love"
    , CLAUDIA BRÜCKEN - "love: and a million other things"



    EBAYMALAMA ---> http://shop.ebay.de/merchant/loveamn...Q_fromZQQ_mdoZ

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Gibts hier noch Motörhead-Fans?
    Von lautlos im Forum 80er / 80s - HARD’N’HEAVY
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.06.2010, 17:10
  2. Gibt es noch 'Peng'?
    Von Stefan Rammler im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.11.2008, 12:20
  3. Noch andere Novalis-Fans hier?
    Von Veja im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.12.2004, 19:30
  4. Gibt es noch Slime?
    Von clausiella im Forum 80er / 80s - FASHION & LIFESTYLE
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.06.2003, 20:10
  5. Gibt es auch Fangoria Fans hier oder so die Art???
    Von imperium22 im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.08.2002, 19:28