Seite 1 von 25 1234511 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 244

Sampler veröffentlichen

Erstellt von famous72, 10.09.2003, 08:28 Uhr · 243 Antworten · 28.301 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von famous72

    Registriert seit
    04.09.2002
    Beiträge
    17
    Wir, Betreiber einer sog. In-Disco möchten gerne einen eigenen Sampler veröffentlichen. Wer kann zur Vorgehensweise weiterhelfen? Welche Ansprechpartner bei Plattenfirmen? Welche Formulare? Tipps?
    (Zum Thema GEMA benötigen wir keine Infos mehr ...)

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von DJ-Ayreco

    Registriert seit
    24.06.2002
    Beiträge
    290
    Hi Famous72..

    Da ich dieses Spiel auch schon einmal in Angriff nehmen wollte, ist die Frage, "um was für einen Sampler soll es sich den handeln", sehr primär? Besonders bei alter Musik, die bei Labels aufgelegt worden ist, die heut schon nicht mehr existieren, stößt man schnell auf Probleme. Fakt ist du musst, von jedem einzelnen Titel (Interpret) eine Lizenz besitzen um diesen veröffentlichen oder vervielfältigen zu dürfen. Diese Lizenzen kosten richtig Geld! Allein die Recherche über den heutigen Besitzer (Labels) der Rechte ist extrem aufwendig und zeitintensiv.

    Meines Wissens gibt es International keine zentrale Stelle, die dir da Auskunft geben kann, wer momentan Rechteinhaber ist und dir damit eine Lizenz verkaufen könnte.

    Der Zweite unschöne Fakt ist, dass dir viele zuständige Organisationen der Musikindustrie, keine klaren Antworten, auf spezielle Fragen geben und dich entweder unbeantwortet warten lassen oder dir mit allgemeinen 0-8-15 Antworten die Kraft rauben. Scheinbar möchte niemand, dass du deine Idee auch in die Tat umsetzt!? Das wird auch der Grund sein, warum so wenig Sampler, von Minilabeln auf dem Markt sind. Kleine Labels die doch mal gegen den normalen Mainstream geschwommen sind, sind sehr schnell wieder verschwunden. (z.B: Fun Records gegen Mitte der 90er [The Twins- 12 Inch Collection])

    Du kannst dir aber jetzt schon sicher sein, deine Idee wird eine kostspielige Sache und wird erst rentabel bei einer größeren Auflage (wie ich hörte um die 6000 Stück).

    Leider kann ich dir nicht mit genauen Adressen dienen, da ich momentan kein Zugriff auf meine Favoriten hab. Aber ich wünsche dir auf jeden Fall größte Erfolge!!!

    Sollte es mal Erfolge, in Bezug auf deine Eigenproduktion, bei dir geben, dann poste diese bitte.

    Bis dahin..
    DJ-Ayreco

  4. #3
    Benutzerbild von compagnies

    Registriert seit
    05.08.2003
    Beiträge
    2.055
    Der Mojo-Club in Hamburg hat ja eine recht erfolgreiche Serie aufgelegt!

    www.mojo.de (Der Club ist - vermutlich - gerade am Umziehen?)

    1999 haben sie mit grooveattack.com (Records) und Jazzecho.de (Universal) zusammengearbeitet.

  5. #4
    Benutzerbild von plattenboss

    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    208
    @famous72

    Ich mach´ sowas beruflich. Meine Kunden sind meist Markenartikler, die die CDs als Werbegeschenk einsetzen. Ausreichend Erfahrung (12 Jahre) und reichlich Referenzen vorhanden.

    Sofern die Stückzahl ausreichend ist und die Vorstellungen bezügl. des Musik realistisch sind, kann ich Dir gerne helfen.

    Einfach mal eine mail mit den Anforderungen senden.

  6. #5
    Benutzerbild von DJ-Ayreco

    Registriert seit
    24.06.2002
    Beiträge
    290
    @Plattenboss
    Da mich dieses Thema schon sehr lang interessiert (leider nur hobbymäßig), würde ich mich freuen, wenn du die Möglichkeit hättest ein wenig mehr darüber zu erzählen. Vielleicht kannst du auch mal pauschal verraten was eine CD-Auflage, sagen wir mit 500 oder 1000 Stück, inklusive aller Lizenzen (bei ca. 12 - 80er Jahre Tracks a 7:00 Min.), qualitativer Bearbeitung, Jewelcase-Hülle und 4 seitigem Farb-Cover, so im Durchschnitt kosten würde.

    Wäre echt super wenn du dazu noch was sagen könntest, denn unter den Mitgliedern dieses Forums sind noch viele musikalische Wünsche offen, die man dann, vielleicht auf diese Art realisieren könnte.

    Sollte dir eine offizielle Aussage nicht möglich sein würde ich mich auch über eine PM von dir freuen.

    Bis dahin und Danke im Voraus!
    DJ-Ayreco

  7. #6
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106
    @ DJ-Ayreco

    Sehr guter Gedanke das mit den Musikwünschen .

    Mich würde auch mal interessieren was da so an durchschnittlichen Kosten auf einen zukommen würde.

    Solltest Du ne PM bekommen kannst Du sie ja vielleicht an mich weiterleiten .

    Interessant für mich wäre auch einmal zu erfahren, wer eigentlich die Aufgabe übernimmt nach Rechten und Lizenzen zu recherchieren. Die dabei herausgefundenen Informationen könnten vielleicht gesammelt werden, denn ich denke da wird man so einige Adressen und Kontakte herausfinden, die für viele Freunde der Musik sehr interessant wären.

    Und mal dumm gefragt: Könnte man nicht einige der benötigten Infos bei der GEMA einholen? Die sollten doch eigentlich wissen, wer welche Rechte oder lizenzen an was hat, oder ist das möglicherweise eine komplett andere Baustelle? Immerhin verfügen sie über die Informationen auf welchem Tonträger welches Lied zu finden ist. Das habe ich schon selbst ausprobiert.

    Gruß

    J.B.

  8. #7
    Benutzerbild von plattenboss

    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    208
    @DJ-Ayreco
    Wie Du in dem vorangegangen posting selber schreibst, gibt es Mindestauflagen, die vom Lizenzgeber eingefordert werden. Stückzahlen unter 5.000 sind nur mit Einschränkungen realisierbar und man ist als Lizenznehmer so oder so auf den goodwill des Rechteinhabers angewiesen. Nun ist die Plattenfirma nicht zwingend der Bandeigner, sondern hat i.d.R. ein zeitlich begrenztes Auswertungsrecht vom Bandeigner im Rahmen eines Bandübernahmevertrages erworben.

    Die verschiedenen ursprünglichen Vertragsformen sind u.a. entscheident für eine mögliche Freigabe an einen Lizenznehmer der z.B. einen Sampler produzieren will.

    Ich kann und will hier nicht auf alle Feinheiten eingehen. Nur soviel: Das Lizensierungsgeschäft ist people-business d.h. Freigaben werden generell nur an Firmen resp. Personen vergeben, bei denen man davon ausgehen kann, das sie die Regeln des Business kennen und mit dieser nicht-körperlichen Ware umgehen können.

    Auf den ersten Blick vielleicht alles etwas verwirrend, aber im Grunde genommen einfach und logisch.

    Zu den Kosten:
    Bei der Erstellung eines Samplers gibt es 3 Kostengruppen:

    1. Duplizierung (incl. Masterpart Erstellung - Artwork und Pre-Mastering)
    2. GEMA
    (Die beiden Kostengruppen sind einfach zu ermitteln.)
    3. Künstlerlizenzen. Diese werden frei verhandelt und orientieren sich an einer Vielzahl von Faktoren.

    Viele Titel stehen nicht zur Verfügung, da der Künstler dies generell nicht zulässt (Beatles, Stones, Kraftwerk uvm). Ebenfalls tabu sind die "heiligen Kühe", Superstars und viele aktuelle Hits.

    Was ich anbieten könnte wäre das die Forenteilnehmer ihre Lieblingstitel für eine solche Kopplung nennen und ich checke unverbindlich inwieweit Dinge realisierbar sind. Bei einer kleinen Stückzahl sind die Sachen naturgemäß schwieriger zu bekommen, aber da ich etliche Stücke direkt beim Bandeigner lizensiere ist man u.U. bereit auch ausnahmsweise eine Freigabe zu erteilen.

    Ich denke das die Forumsteilnehmer sich keine Allerweltskopplung wünschen. Dafür gibt´s ja den regulären Handel.Das könnte evtl. die Freigaben erleichtern.

  9. #8
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106
    @ plattenboss

    Von mir schon mal herzlichen Dank für den kleinen Einblick

    Toll finde ich auch Dein Angebot mal unverbindlich Wunschtitel abzuchecken.

    Schau mal in diesem Thread nach:

    http://best-of-80s.de/forum/showtopic.php?threadid=4785

    So sähe mein Traumsampler aus Und ich glaube davon könnte man schon ein paar verkaufen . Ich glaube aber bei vielen wird es schwer sein überhaupt einen Ansprechpartner zu finden. Nichtsdestotrotz nochmals DANKE für das Angebot und VIEL GLÜCK bei der Suche

    So long

    J.B.

  10. #9
    Benutzerbild von plattenboss

    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    208
    @J.B.

    Die GEMA kann zwar die Autoren und den Verlag nennen, aber das war´s dann auch. Viele solcher Informationen sind dort direkt abrufbar. Wer aber aktuell die Tonträger-Rechte hält und bestimmte Einspielungen veröffentlichen darf ist der GEMA nicht bekannt. Zumal etliche Kataloge immer wieder die Plattenfirma wechseln.

    Aber selbst wenn die Plattenfirma bekannt ist, kann es passieren das der zuständige Mitarbeiter aus-welchen-Gründen-auch-immer nicht im Bilde ist, das die Plattenfirma die Rechte hält. Im Rahmen der allgemeinen Entlassungswelle bei den Majors sind Repertoirespezialisten leider selten geworden. Da hilft dann nur viel Detektivarbeit.

    Und ohne Freigabe veröffentlichen ist riskant, damit schiesst man sich selbst für immer aus dem Rennen.

  11. #10
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106
    Klingt einleuchtend

    Schön wäre ein Art Online-Liste aus der ersichtlich wäre, wer welche Recht hält, aber das wäre absolut utopisch!

    Ja ich denke auch, dass durch immer neue Merger und Aufsplittungen ein heilloses Chaos was die Rechte und Kataloge angeht herrscht. Und ich befürchte, dass das nicht wirklich besser wird.

    So lästig und anstrengend diese Detektivarbeit dann vielleicht ist, aber ich stelle mir die Sache manchmal auch ganz spannend vor, wenn man plötzlich erfährt wer eigentlich die rechte an einem lange gesuchten Stück hält. Da kommen sicher manches mal die unglaublichsten Ergebnisse bei raus .

    Was sind eigentlich "heilige Kühe"? Superhits oder ähnliches?

    Gruß

    J.B.

Seite 1 von 25 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frage zu Sampler
    Von frickson im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.12.2007, 00:26
  2. UK- & US-Sampler auf CD in den 80ern
    Von musicola im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.04.2007, 18:45
  3. Dino-Sampler
    Von dj.forklift im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.01.2004, 20:51
  4. suche sampler
    Von Tiffy aus OB im Forum 80er / 80s - SUCHEN / SEARCH
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.05.2003, 01:58
  5. Jux Sampler
    Von Harry im Forum 80er / 80s - DEUTSCH / GERMAN
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.02.2003, 23:38