Seite 3 von 25 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 244

Sampler veröffentlichen

Erstellt von famous72, 10.09.2003, 08:28 Uhr · 243 Antworten · 28.280 Aufrufe

  1. #21
    Benutzerbild von freddieflopp

    Registriert seit
    11.09.2002
    Beiträge
    1.024
    Auf CD gibt´s aber doch schon:

    - Oldfield Mike & Anita Hegerland - Shine (Super Hit Sensation) Ariola 1986
    - Oldfield Mike - Pictures in the Dark (Maxi) EAMS Compilation Vol.11
    Pictures in the Dark (Single) Hit-Sensation (Ariola) 1986
    - Twisted Sister - We´re not gonna make It (1983) auf CD "You can´t stop the Rock & Roll, Atlantic 80074 oder Spitfire 15025 (1999)
    - Lobo - Carribean Disco Show (1981) habe ich z.B. auf 2 Zyx Sampler
    1. Disco Fox Party Vol.4 (2001) oder
    2. Hit Rarities of the 80´s (1999)
    - Tracey Ullman - Bobby´s Girl (1983) z.B. CD "Takes on the Hits" Varese 2002
    - Cusco - Alcatraz (1981) auf CD "Desert Island" Arista 28DP5151
    - Fun Boy Three - Farmyard Connection (1983) z.B. CD "Best Of" Chrysalis

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Benutzerbild von Veja

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.660
    Ein wunderschönes Lied ist auch "Dreams in the city" von Patricia Simpson, lief in einer Tatort-Folge und schaffte es dann 1985 auch in die Top 75, aber leider (meines Wissens nach) bisher noch nie auf CD... leider weiss ich aber nicht, wo ich die anderen Angaben finden kann, nach denen hier gefragt wurde.

  4. #23
    Benutzerbild von freddieflopp

    Registriert seit
    11.09.2002
    Beiträge
    1.024
    Eines habe ich aber doch noch vergessen:

    Die Version von den Bellamy Brothers - Crossfire die man auf CD´s findet ist die Neueinspielung von 1991, eine Jack White Produktion. Das Original von 1977 findet man leider nirgens.

  5. #24
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106
    @ freddie

    Ah, da muss ich mir am WE mal die CD von den BB anschauen.

    @ Topas

    Twisted Sisters - We're Not Gonna Take It gibrt es auf jeden Fall auf einem ihrer regulären Alben aus den 80ern . Hab ich selbst im Regal stehen.

    Hier ein paar von meinen Vorschlägen:

    Romanelli - Connecting Flight

    Belinda Carlisle - In My Wildest Dreams (meines Wissens nicht mal auf Vinyl erschienen)

    Shandi - Living On The Edge (Den O.S.T. in dem dieser Song vorkommt gab es mal auf Vinyl)

    Bonnie Pointer - The Beast In Me

    Space Monkeys - Can't Stop Running

    Beltane Fire - Fortune Favours The Brave

    Alle schon in meinem Traumsampler-Thread erwähnt . Einige Infos hat plattenboss ja schon rausgefunden. Ich schaue am WE mal was ich noch an sonstigen Infos zu den Songs auftreiben kann.

    @ All

    Übrigens ist mir noch was im Bezug auf die Mastertapes eingefallen. Ist es nicht auch manchmal so, dass die gar nicht mehr existieren, bzw. irgendwo verrotten, ohne das jemand etwas über ihren Verbleib weiß? Ich möchte nicht wissen was in den diversen Archiven einiger Plattenfirmen noch so vor sich hin gammelt.

    Wenn man sich so einige Songs auf sogenannten Rearitäten-Samplern anhört, weiß man doch genau, dass die dort verwendeten Aufnahmen eigentlich nicht vom Mastertape sein können, sondern vielmehr von Platte aufgenommen wurden. Macht sowas die Sache mit den Rechten und Lizenzen vielleicht leichter und billiger? Es ist schon sehr auffällig bei manchen Stücken. Bestes Beispiel sind Songs wie "Germany Calling" von der Tone Band oder einige Italo Stücke der "I Love Disco Diamonds"-Serie.

    Ich wäre dafür auch Stücke zu benennen, die es vor Urzeiten mal irgenwo auf CD gab und danach nie wieder oder die es ausschliesslich auf irgendwelchen japanischen oder russischen Pressungen gibt. Z.B. Robin Gibbs "Boys Do Fall In Love" oder Pia Zadoras "Little Bit Of Heaven".

    So far

    J.B.

  6. #25
    Benutzerbild von plattenboss

    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    208
    @J.B.:
    "Ist es nicht auch manchmal so, dass die gar nicht mehr existieren, bzw. irgendwo verrotten, ohne das jemand etwas über ihren Verbleib weiß? Ich möchte nicht wissen was in den diversen Archiven einiger Plattenfirmen noch so vor sich hin gammelt."

    Leider wahr. Die grossen Plattenfirmen halten nur etwa 3-4 % ihrer Master zum Kauf bereit. Oft ist es so, dass eine CD nur für einen begrenzten Zeitraum zum Kauf angeboten wird und dann wieder jahrelang nicht. Beim Wechsel von Vinyl zur CD sind viele Dinge "untergegangen". Der Grund liegt in wirtschaftlichen Sachzwängen. CD Auflagen die nur eine geringe "Gängigkeit" aufweisen sind kaufmännisch betrachtet unrentabel. Die nicht verkauften Auflage ist zum einen totes Kapital und zum anderen kostet Lagerhaltung eine Menge Geld. Die Möglichkeiten von downloads hat unter anderem deswegen starken Auftrieb erfahren.

    Masterbänder halten nicht ewig. Obwohl diese Bänder bei exakt definierten Temperaturen und Luftfeuchtigkeit gelagert werden, löst sich irgendwann der Träger von der Beschichtung. Beim Versuch die alten Bänder abzuspielen dehnt es sich oder reisst. Im optimalen Falle werden die Master auf neue Träger (z.B. CD R) überspielt. Im Zuge dieses Umkopierens werden auch Korrekturen vorgenommen (de-noising uvm, meist mit sonic solution software). Dummerweise ist der Verfallsprozeß der enormen Masse von Mastern erheblich schneller, wie die Restauration voranschreitet, so daß zu erwarten ist, daß etliche Werke in absehbarer Zeit nicht mehr in annehmbarer Qualität zur Verfügung stehen. Es gibt etliche Masteringstudios, bei denen die Restaurierung Kerngeschäft ist. Einige davon stellen z.B. CD Master auf der Grundlage von Schellack Platten her oder sogar von Drahtaufnahmen.

    Eine Überspielung von Vinyl auf CD ist vielleicht für Privatpersonen interessant. Für den professionellen Bereich ist dies nicht akzeptabel und als Käufer würde ich mich auch ver*rscht vorkommen. In diesem Zusammenhang sei noch erwähnt, dass ein digitales CD Master für Herstellung von Vinyl weitestgehend ungeeignet ist. Die typischen Klangmerkmale einer Vinyl gehen bei einem solchen Weg vollkommen verloren.

    Achja: Welches Master in welcher Qualität vorliegt hat mit den aufgerufenen Lizenzen nix zu tun.

  7. #26
    Benutzerbild von famous72

    Registriert seit
    04.09.2002
    Beiträge
    17
    Hat jemand Info, welche Disco, Club oder Bar eine eigene CD auf den Markt gebracht hat?

    Mir fallen nur drei ein:
    Die beiden Topclubs in Süddeutschland haben einen (P1, München) sowie schon mehrere (Mach1, Nürnberg) erfolgreich auf den Markt gebracht.
    Desweiteren hat die Disco Abby in Meßkirch (www.abby.de) einen (oder zwei?) sehr raren Sampler veröffentlicht.

  8. #27
    Benutzerbild von Christoph

    Registriert seit
    10.10.2001
    Beiträge
    3.330
    Verschiedene sächsische Radiosender haben gemeinsam (ist eh´ die gleiche Senderkette!) unter dem Namen "Freitag Nacht" (das ist eine Disco-Sendung, die Freitags aus den jeweiligen regionalen Clubs übertragen wird) eine CD herausgebracht. Darauf sind vorwiegend 80er Titel drauf, unter anderem 16 Bit "changing minds" als Maxiversion. Das alleine macht die Scheibe interessant.

    Zum Rest des Threads kommt bald eine Zuarbeit, bin aber noch am Sammeln.
    Gruß
    Christoph

  9. #28
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106
    @ plattenboss

    Danke für Deine sehr informative Antwort .

    Ich bin immer noch dabei Infos zu meinen bereits genannten Stücke zusammen zu suchen.

    Gruß

    J.B.

  10. #29
    Benutzerbild von plattenboss

    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    208
    Hallo,

    ich bin beim surfen auf interessante CD Kompilations bei ebay gestoßen:

    Artikelnummer: 2558874928

    Unbedingt auch die anderen Angebote des Anbieters anschauen. (Eigentlich schön blöd von mir, da ich schon selbst geboten habe.)

    Falls ich den Zuschlag und die CDs bekommen sollte, werde ich Euch berichten, ob die was taugen.

    Oder hat schon jemand von Euch die CDs und kann was dazu sagen ? Ist das ein vernünftiges Mastering ? Gibt´s liner-notes?

    Die angebotenen CDs sollen spanische Importe sein.

    Vielleicht könnt ihr die mal mit Euren Wunschlisten abgleichen. Denn die geplante Kompilation soll nur Titel enthalten, die nirgendwo auf CD erschienen sind.

    Kleiner Zwischenstand zur Detektiv Arbeit: Bezüglich der Masterrechte zu Tone Band - "Germany calling" bin ich ein Stückchen vorangekommen. Davon aber später mehr.

    Grüsse

  11. #30
    Benutzerbild von hoodle

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    1.775
    @plattenboss: Die CD's sind sehr gut. Die sind von dem spanischen Label blancoynegro ( www.blancoynegro.com ). In Deutschland werden sie über MusicGarden ( www.zyx.de ) vertrieben. Einfach reinschauen, bevor du zuviel bietest. Ich finde die Tonqualität gut. Ich habe aber eine durchschnittliche Anlage und ein durchschnittliches Gehör. High-End-User werden vielleicht anderes berichten.

    Edit: Die anderen CD's dieser Serie sind auch sehr gut.

    I Love Disco Diamonds (Kennt wohl jeder! Wieviele Volumes es davon gibt weiss ich gerade nicht. Ich glaube 23.)
    I Love Disco Vol. 1 - 3 (jeweils 3 CD's)
    I Love Tecno Pop Vol. 2
    I Love Mixes Vol. 1 - 3 (Sehr zu empfehlen! Vor allem Vol. 1 und 2)
    I Love Synthes12er Dance
    I Love Disco Energy

    Wie gesagt. Gibt's alles unter www.zyx.de , dann unter 'Sampler' und da unter 'I Love Disco'.

Seite 3 von 25 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frage zu Sampler
    Von frickson im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.12.2007, 00:26
  2. UK- & US-Sampler auf CD in den 80ern
    Von musicola im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.04.2007, 18:45
  3. Dino-Sampler
    Von dj.forklift im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.01.2004, 20:51
  4. suche sampler
    Von Tiffy aus OB im Forum 80er / 80s - SUCHEN / SEARCH
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.05.2003, 01:58
  5. Jux Sampler
    Von Harry im Forum 80er / 80s - DEUTSCH / GERMAN
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.02.2003, 23:38