Seite 8 von 25 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 71 bis 80 von 244

Sampler veröffentlichen

Erstellt von famous72, 10.09.2003, 08:28 Uhr · 243 Antworten · 28.273 Aufrufe

  1. #71
    Benutzerbild von Christoph

    Registriert seit
    10.10.2001
    Beiträge
    3.330
    Noch ein Nachtrag zur Titelliste:
    Tarracco "whiplash" ist auf dem Album "big bang" enthalten, welches 1984 von Metronome auch auf CD veröffentlicht wurde. Das Stück läuft knapp 4 Minuten. War das Teil jemals als Single ausgekoppelt? Die übrigen Titel, die als Single ausgekoppelt wurden, sind auf der CD nämlich in Langversion enthalten, dieser allerdings nicht.

    Die gesuchten Angaben werde ich später nachreichen, soweit es mir möglich ist. Weiter oben hatte ich ja zu einigen Titeln schon Details genannt.

    Gruß
    Christoph

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106
    Was ich mir noch wünschen würde auf dem Smpler (sozusagen als Ersatzspieler) wäre:

    Oliver Onions - Supernoses (7'' 3:28 min/ Rückseite "Dagobert" (3:42 min) Teldec - 61442 AC, 1985 in D)

    Mehr Angaben waren leider nicht zu finden. ich hoffe das reicht .

    Gruß

    J.B.

  4. #73
    Benutzerbild von freddieflopp

    Registriert seit
    11.09.2002
    Beiträge
    1.024
    Hier mal die ersten Angaben der Labels und Verlage. Bitte auch mal an die Anderen das auf Korrektheit zu prüfen.
    Wer bei den Italo Disco Scheiben Angaben über die Veröffentlichungen in Italien (Label/Verlage) hat, bitte ich doch dies zu posten.

    Italo Disco/Dance

    1. Collins, Janyne - Madonna´s Eyes (1985) (Hansa/BMG Ariola München)
    2. Baltimora - Living in the Background (1985) (EMI/EMI-Electrola)
    3. Raggio di Luna - Viva (1985) (Ariola/BMG Ariola München)
    4. Fair Control - Symphony of Love (1986) (Ariola/BMG Ariola München)
    5. One To One - Angel in my Pocket (1986) (Bonaire/BMG Ariola München)
    6. Wanda Cross - Dancing in the Desert (1986) (ZYX/Merenberg Mikulski)
    7. Katy Gray - Hold me Tight (1985) (ZYX/Merenberg Mikulski)
    8. Kenny Masters - S.O.S.-Fire in my Heart (1985) (Hansa/BMG München)
    9. Init - Another Man (1985) (Polydor/Deutsche Grammophon)
    10. I.M.S. - Dancing Therapy (1984) (Emergency/Bellaphon Records)
    11. Kano - China Star (1983) (Teldec/Teldec)
    12. Peter Baumann - Strangers in the Night (1983) (Arista/BMG München)
    13. Cliff Matthews - With a Knife (1987) (Jupiter/Polygram)
    14. Airplay - For your Love (1985) (Coconut/Hansa/BMG München)
    15. Pink Project - Disco Project (1982) (Ultraphone/Teldec)
    16. Saphir - Shot in the Night (1985) (EMI/EMI-Electrola)
    17. Alba - Only Music Survives (1985) (Polydor/Deutsche Grammophon)
    18. Lian Ross - Fantasy (1985) (ZYX/Merenberg Mikulski)
    19. Trix - C´est la Vie (1982) (Jupiter/Polygram)
    20. What Fun - Right Side Won (1983) (Ariola/BMG Ariola München)
    21. Heidi Brühl - You are a Part of my Heart (1981) (CNR/Metronome)

    Zu der Frage der Versionen tendiere ich hauptsächlich zu Single Auskopplungen. Rein aus dem Grunde, dass ein breiteres Spektrum an Musik auf die CD´s kämen. Allerdings gibt´s auch Titel bei denen ich absolut für die Maxi Ausgabe plädiere. So z.B. "Romanelli - Connecting Flight" - ist allerdings aber auch ein reiner Instrumental Titel.
    Das wird sicher noch zu reichlich Diskussionen Platz bieten.

    Wie steht ihr dazu?

  5. #74
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106
    @ freddie

    Ich tendiere ebenfalls zu Single-Versionen für den ersten Sampler . Aus mehreren Gründen: Es passen mehr Songs drauf, was natürlich auch mit mehr Recherche und mehr Kosten wg. Lizenzen u.ä. verbunden sein dürfte, es gibt sooo viele wirklich gute Maxis nicht, aber das ist subjektiv, weil ich eben nicht so der Maxi-Fan bin, und man kann u.U. mehr wünsche erfüllen/berücksichtigen .

    Bei Romanellis "Connecting Flight" bin ich allerdings auch für die Maxi, denn die finde ich richtig gut. Ähnlich würde ich das auch bei Alba sehen.

    Gruß

    J.B.

  6. #75
    Benutzerbild von freddieflopp

    Registriert seit
    11.09.2002
    Beiträge
    1.024
    Dann mal die nächsten Label/Verlagsangaben mit der Bitte um Prüfung oder Fehlereinschleichung.

    Pop & Wave

    1. 16 Bit - Too fast to Live (1988) (Ariola (BMG München)
    2. A La Carte - Radio (1983) (Hansa/BMG Ariola München)
    3. Aneka - Ooh Shooby Doo Doo Lang (1982) (Hansa Int./BMG Ariola München)
    4. Boytronic - Late Night Satellite (1985) (Mercury/Phonogram)
    5. Bozuwa - Nights in Nairobi (1981) (Philips/Phonogram)
    6. Heidi Brühl - No Ties no Tears (1981) (CNR/Metronome)
    7. John David - On the Mountain (1983) (Albion/Deutsche Grammophon)
    8. Exile - How could this go Wrong (1979) (RAK/EMI-Electrola)
    9. John James - Painted Dreams (1985) Victor/BMG Ariola Hamburg)
    10. Robert Linn - Let´s do Holidays (1984) (EMI/EMI-Electrola)
    11. Lonely Boys - Hold Me (1986) (WEA Int/WEA Musik Hamburg)
    12. Lucas- We´re goin´to live in Jamaica (1987) (Jupiter/Polygram)
    13. Modern Trouble - Fly to Moscow (1987) (Chic/Teldec Hamburg)
    14. Romanelli - Connecting Flight (1982) (21Records/Deutsche Grammophon)
    15. Tone Band - Germany Calling (1982) (Polydor/Deutsche Grammophon)
    16. Rocksteady Crew - Uprock (1984) (Virgin/BMG Ariola München)
    17. Sensus - Sensus (1984) (Victor/BMG Ariola Hamburg)
    18. Tarracco - Whiplash (1985) (Metronome/Metronome Hamburg)
    19. Willy Finlayson - On the Air Tonight (1984) (PRT/BMG Ariola München)
    20. G´Race - Manhatten (1983) (WEA/WEA Records B.V.)
    21. Trix - Fantasy (1981) (Jupiter/Polygram Hamburg)

  7. #76
    Benutzerbild von DJ-Ayreco

    Registriert seit
    24.06.2002
    Beiträge
    290
    Bei dieser einmaligen Chance lege ich sehr viel Wert auf lange (maximale) Versionen, denn eine Zweite wird es wohl nicht geben! Um die ganze Sache mit dem Versions-Konflikt endlich mal fair zu klären, habe ich schnell ein Voting gebastelt. Die Abstimmung läuft nur bis zum 15.10! (Soviel Zeit sollte sein!) Damit ermöglichen wir es jedem seine Stimme abzugeben, auch ohne etwas schreiben zu müssen.

    ************************************************** *******
    Versionsumfrage
    Ich bitte von einer Mehrfachstimmabgabe, einer Person abzusehen um die den
    Verlauf dieses Votings gerecht zu halten! zur Abstimmung >>
    Bitte kopiert diesen Text (inkl. Link) in eure Antworten um diese Abstimmung
    am laufen zu halten. Danke

    ************************************************** *******

    Bis bald..
    DJ-Ayreco

  8. #77
    Benutzerbild von freddieflopp

    Registriert seit
    11.09.2002
    Beiträge
    1.024
    @DJ-Ayreco
    Klasse Arbeit von Dir - habe meine Stimme auch sogleich (60:40) für die Singles abgegeben. Also macht regen Gebrauch davon.



    ************************************************** *******
    Versionsumfrage
    Ich bitte von einer Mehrfachstimmabgabe, einer Person abzusehen um die den
    Verlauf dieses Votings gerecht zu halten! http://www.archiv.aylin-records.de/cd-umfrage.html
    Bitte kopiert diesen Text (inkl. Link) in eure Antworten um diese Abstimmung
    am laufen zu halten. Danke
    ************************************************** *******

  9. #78
    Benutzerbild von plattenboss

    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    208
    Aber hallo ! Das wird ja immer professioneller hier.

    Sozusagen basisdemokratisch. Find ich gut !

    Da will ich doch gleich mal die Gelegenheit nutzen und wieder mal den Oberlehrer spielen :-)

    Diesmal geht´s um Begrifflichkeiten von Versionen.

    Radioversion:
    Ist meistens die kürzeste Fassung. Wie der Name verrät für´s Radio zusammengeschnitten. Bei amerikanischen Radiosendern wird diese kurze Laufzeit oft nochmals gekürzt.

    Albumversion:
    Das ist i.d.R. die erste Fassung und somit originale Version die im Studio aufgenommen wird und in dieser Form auf dem Longplay erscheint.

    Extended Version:
    Hierzu nimmt man die Albumversion und verlängert sie einfach durch simple Schnitte des Masterbandes.

    Remix:
    Eine andere Abmischung der Originalversion. Es gibt verschiedene technische Möglichkeiten:
    1. mit Hilfe des Multitracks wird eine komplett neue Mischung der Spuren hergestellt. Gerne werden zusätzliche Instrumente hinzugenommen oder Spuren werden weggelassen und der metrische Aufbau wird verändert,- man baut einen anderen Spannungsbogen. Das Mischungsverhältnis der einzelnen Spuren zueinander wird verändert.
    2. Overdubbing: Man nimmt das originale Master und spielt zusätzlich Instrumente hinzu.
    3. Remixes durch outtakes: Wird häufig gemacht. Nur die Vocalspuren oder typische einzelne Instrumentenspuren sind die Grundlage für für einen komplett neuen Aufbau des Stückes.

    Dub:
    Im Grunde genommen ein extremer Remix, wobei nur noch Fragmente der typischen Elemente auftauchen. Häufig intensiver Einsatz von Echogeräten oder anderen Effekten. Kommt meines Wissens ursprünglich aus dem Ska/Reggae Bereich und wurde später von anderen Musikstilen adaptiert. Ein bekannter Vertreter ist Lee Scratch Perry. http://fusionanomaly.net/leescratchperry.html

    Acapella:
    Nur Vocals sonst nix.

    Re-Master:
    Hat mit Remixen eigentlich nix zu tun, da das originale Studiomaster neu überspielt und bearbeitet wird, um ein klanglich und qualitativ besseres Pre-Master zu erhalten. Es gibt aber auch Fälle wo man das Multitrack ... äh nein ... das führt zu weit ... sonst sitz ich morgen noch hier ..

    Ach ja, dann gibt´s noch den Megamix, das ist aber eine Aneinanderreihung von Titeln um ein Medley zu erhalten. Welche Techniken dazu verwendet werden schreib´ ich dann mal wenn mir danach ist.

    Ich hoffe es war nicht zu langweilig, aber es passte halt ganz gut.

  10. #79
    Engel_07
    Benutzerbild von Engel_07
    Wie sieht es denn mit den deutschen Titeln bisher aus, fehlen da noch Titelwünsche? Ansonsten dickes Lob für euren bisherigen Einsatz!


    ************************************************** *******
    Versionsumfrage
    Ich bitte von einer Mehrfachstimmabgabe, einer Person abzusehen um die den
    Verlauf dieses Votings gerecht zu halten! zur Abstimmung >>
    Bitte kopiert diesen Text (inkl. Link) in eure Antworten um diese Abstimmung
    am laufen zu halten. Danke
    (postet by DJ-Ayreco)
    ************************************************** *******

  11. #80
    Benutzerbild von freddieflopp

    Registriert seit
    11.09.2002
    Beiträge
    1.024
    Das steht bisher als dt.Liedgut zu Buche. Die Abteilung Rock sieht noch viel magerer aus.

    1. GLS-United - Rappers Deutsch 1981
    2. Hardcastle Paul - Neunzehn 1985
    3. Humpe & Humpe - Yama-Ha 1985
    4. Paso Doble - Computerliebe 1984
    5. Paso Doble - Fan.Ta.Sie 1984
    6. Paso Doble - Herz an Herz 1984
    7. Public Relation - Crazy World 1988
    8. Spliff - Radio 1984
    9. Tangerine Dream - Daydream
    10. Modern - Im Himmel ist Jahrmarkt 1983
    11. Dschungelband - Spiel mal was von den Beatles 1982
    12. Acapulco Gold - Unkraut vergeht Nicht 1983
    13. Lusthansa - Nichts Neues in Poona
    14. Nichts - Ein deutsches Lied
    15. Mister Fisto - Rein und klar wie es früher einmal War
    16. Hannes Kröger - Das Modell
    17. Claudia Robot - Scherbenlilly

Seite 8 von 25 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frage zu Sampler
    Von frickson im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.12.2007, 00:26
  2. UK- & US-Sampler auf CD in den 80ern
    Von musicola im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.04.2007, 18:45
  3. Dino-Sampler
    Von dj.forklift im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.01.2004, 20:51
  4. suche sampler
    Von Tiffy aus OB im Forum 80er / 80s - SUCHEN / SEARCH
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.05.2003, 01:58
  5. Jux Sampler
    Von Harry im Forum 80er / 80s - DEUTSCH / GERMAN
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.02.2003, 23:38