Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 34

Schlechteste / Beste Grand Prix Sieger

Erstellt von waschbaer, 06.06.2003, 19:02 Uhr · 33 Antworten · 3.744 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370
    Nachdem es hier im Forum ja doch einige Grand Prix Fans gibt (siehe Riga - Thread), dachte ich mir doch glatt mal, dass jeder seine fünf für ihn schlimmsten oder besten Grand Prix Sieger aller Zeiten mitteilen soll.


    Also bei mir sähe das so aus:

    5 Lieblingssieger.

    - Abba: Waterloo (Schweden, 1974)
    - Eimar Quinn: The voice (Irland, 1986)
    - Dana: All kinds of everything (Irland, 1970)
    - Sandy Shaw: Puppet on a string (Großbritannien, 1966)
    - Toto Cotugno: Insieme 1992 (Italien, 1992)


    5 schlimmsten Siegertitel für mich:

    - Riva: Rock me (Jugoslawien, 1989)
    - Sertab: All that I can (Türkei, 2003)
    - Corinne Hermes: Si la vie est cadeau (Luxemburg, 1983)
    - Sandra Kim: J´aime la vie (Belgien, 1986)
    - Izhar Cohen and The Alphabeta: A-Ba-Ni-Bi (Israel, 1978)

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von midnight_angel

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    429
    einer meiner Lieblingssieger war Johnny Logen mit "Hold me now"...leider kann ich mich nicht mehr daran erinnern, wann das war....

    Im allgemeinen kann man sagen, das dieses Jahr meiner Meinung nach das erste Jahr seit langem war, wo wieder Titel kamen, die richtig gut waren. Die letzten Jahre waren doch ziemlich schwach....finde ich zumindest

  4. #3
    Benutzerbild von djrene

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    2.050
    Zu ABBA kommt bei mir noch Bucks Fizz mit "Making your Mind up" zu den beliebten Songs. Ansonsten habe ich bei den Grand Prix Dingern ein ziemliches Kurzzeitgedächtnis. Irgend ein Ding aus Israel fand ich mal noch gut. Dürfte in den 70ern gewesen sein. Hies da mal eines einfach "Halleluhja"?

  5. #4
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815
    midnight_angel postete

    Im allgemeinen kann man sagen, das dieses Jahr meiner Meinung nach das erste Jahr seit langem war, wo wieder Titel kamen, die richtig gut waren. Die letzten Jahre waren doch ziemlich schwach....finde ich zumindest
    *unterschreib*

    Leider bin ich nicht sooooo der Grand Prix Fan das ich mich an irgendwelche Siegertitel erinnern koennte. Natuerlich ausser Nicole und Abba...

    Ich setze auch mal Abba auf Platz 1 - BTW: Damals haben sie schwedisch gesungen?

    Das Udo Juergens mal gewonnen hat finde ich auch ok...

    Der schlechteste - hmmm - kann ich leider gar nicht sagen...

    Lutz

  6. #5
    Benutzerbild von Kazalla

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    2.129
    Ausser ABBA und Sandy Shaw hat es mir noch ein
    Nicht-Gewinner-Titel angetan "Gente di Mare" von Tozzi-Raff!
    An Schlechten Riva!

  7. #6
    Kinderfresser
    Benutzerbild von Kinderfresser
    irgendwie geht's mir wie djrene. ein paar lieder bleiben hänegn, die meisten verschwinden aber im nirvana der erinnerung.

    mal sehen woran ich mich erinnere:
    ABBA - Waterloo
    Sandy Shaw - Puppet on a string
    Toto Cotugno - Insieme 1992
    Bucks Fizz - Making your mind up
    Johnny Logan - Hold me now
    Nicole - Ein bißchen Frieden

    grauenhaft fand ich:
    Dana International - Diva (hieß das so?)


    an mehr kann ich mich nicht mehr erinnern!

  8. #7
    Otto
    Benutzerbild von Otto
    Ich bin auch nicht so der Fan, deshalb kann ich mich nur an die Top-Hits erinnern:

    - Bucks Fizz: Making Your Mind Up (1981)
    - Gali Atari & Milk & Honey: Hallelujah (1979)
    - Corinne Hermes: Si la vie est cadeau (1983); ich finde den Song OK, vielleicht auch aufgrund persönlicher Erinnerungen (Sommer, Sonne, Mädchen...)
    - ABBA: Waterloo (1974)
    - Johnny Logan: Hold Me Now (1987), What's Another Year (1980)
    - Bobbysocks: Let It Swing (1985)
    - Brotherhood Of Man: Save Your Kisses For Me (1976)

    Nun sind es doch etwas mehr als 5 geworden. Gut finde ich auch noch Dana (1970) und Sandie Shaw (1967), aber das war vor meiner Geburt, die oben genannten dagegen habe ich selbst miterlebt.

  9. #8
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370
    @Kinderfresser

    Also Diva von Dana International fand ich auch noch furchtbar und bin heilfroh, dass man von dieser "Dame" nach ihrem Grand Prox Sieg nie mehr etwas gehört hat.

    Den Titel von Bucks Fizz fand ich ganz nett, auch wenn ich finde, dass ihre späteren Titel My camera never lies, London town, The land of make believe ihren Siegertitel um ein Vielfaches übertreffen. Die Truppe soll es ja angeblich sogar immer noch geben.

    Nicole fand ich damals schon furchtbar. Mir hatte damals bei der deutschen Vorentscheidung ein Lied namens Nun sag´ schon Adieu von einem Interpreten namens Hannes Schöner. Kennt wahrscheinlich kein Mensch mehr. In dem Jahr waren Siegel / Meinunger allen Ernstes mit drei Titeln bei der nationalen Endausscheidung dabei (von Jürgen Marcus, Paola und Nicole).

    Auch den Titel der Bobbysocks - Let it swing (wie es im norwegischen Original hieß, weiß ich nicht mehr) fand ich grauenvoll, weil ich im Tanzkurs auf diesen Titel immer Jive üben musste. Grauenvolle Erinnerungen.

    An positiven Erinnerungen kann ich bedingt noch Katrina & The Waves - Love shine a light aufführen.

    Tja, meistens haben meines Erachtens Titel gewonnen, die mir nie so sonderlich gefallen haben (ähnlich wie dieses Jahr).

  10. #9
    Benutzerbild von falkenberg

    Registriert seit
    27.04.2003
    Beiträge
    926
    waschbaer postete
    Nicole fand ich damals schon furchtbar. Mir hatte damals bei der deutschen Vorentscheidung ein Lied namens Nun sag´ schon Adieu von einem Interpreten namens Hannes Schöner. Kennt wahrscheinlich kein Mensch mehr. In dem Jahr waren Siegel / Meinunger allen Ernstes mit drei Titeln bei der nationalen Endausscheidung dabei (von Jürgen Marcus, Paola und Nicole).
    Das stimmt so nicht ganz. Es waren zwar 3 Beiträge von Siegel/Meinunger, aber Jürgen Marcus gehörte nicht dazu. Dafür aber Marianne Rosenberg "Blue Jeans Kinder". Ist völlig Rosenberg-untypisch und ihr einziger Siegel-Titel, daher durchaus bemerkenswert.

    Hannes Schöner hat immerhin noch eine LP und ein paar Singles rausgebracht und dann später als "Fair Control" weitergemacht.

    Insgesamt gesehen war die Vorentscheidung 1982 so hochwertig besetzt wie kein anderer Jahrgang. Für die einen war es (zumindest zeitweise) das Ende der Karriere (J. Marcus, Paola, M. Rosenberg, Severine), für andere ging es mit der Vorentscheidung erst los (Nicole, H. Schöner, Denise). Bemerkenswerterweise hat es Isabel Varell in Anbetracht der Konkurrenz nicht mal geschafft, unter die ersten 12 zu kommen. Die kannte damals aber auch noch niemand.

  11. #10
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370
    Stimmt, der Titel von Jürgen Marcus wurde von Thomas und Joachim Fuchsberger (dem TV-Moderator und seinem Sohn) geschrieben und produziert.

    Unter den Interpreten, die es damals nicht ins Finale der deutschen Vorausscheidung geschafft haben, waren neben Isabell Varell damals auch noch Angelika Milster (der spätere Musikcal-Star) und The days (der Song "Kalte Insel" wurde in Bayern echt zum Kulthit).

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Grand Prix Eurovision
    Von waschbaer im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.06.2008, 17:16
  2. Die beste und die schlechteste Coverversion???
    Von Zapp8787 im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 24.06.2007, 18:40
  3. Grand Prix-Vorentscheid
    Von SportGoofy im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.03.2006, 21:46
  4. Grand Prix Sieger
    Von waschbaer im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.10.2005, 15:08
  5. Grand Prix "SPIEL" 2004 - May I can have your ...
    Von ICHBINZACHI im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.05.2004, 01:30