Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 24

Shakira = Kotz wurg

Erstellt von Boomax, 26.01.2003, 06:18 Uhr · 23 Antworten · 1.723 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von Boomax

    Registriert seit
    11.01.2003
    Beiträge
    348
    Möglich, daß sie musizieren und spielen kann, aber ansonsten und das muß ich hier eben noch einmal erwähnen:
    Sie sieht gut aus und ist ein natürlcher Typ (trotz der blondgefärbten Haare),
    aber ich kann nun mal leider Gottes ihre Musik nicht hören.
    Ich bin ein großer Fan von Latino Musik, aber nur von den echten Latino songs
    die man eben (leider Gottes) kaum oder nie hört bei uns.
    Shakira und dazu zähle ich auch Enriche Iglesias sind einfach nicht zu ertragen, und mit ihren Englischen rumgesabber wird doch der ganze
    Latino-Genre so runtergezogen, daß man sich schämen sollte, es überhaupt (Latino)-Pop bzw. Musik zu nennen.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von Level 42

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    647
    Boomax postete
    Ich bin ein großer Fan von Latino Musik, aber nur von den echten Latino songs
    die man eben (leider Gottes) kaum oder nie hört bei uns.
    Shakira und dazu zähle ich auch Enriche Iglesias sind einfach nicht zu ertragen, und mit ihren Englischen rumgesabber wird doch der ganze
    Latino-Genre so runtergezogen, daß man sich schämen sollte, es überhaupt (Latino)-Pop bzw. Musik zu nennen.
    Das würde ich nicht so eng sehen, das Kind braucht ja einen Namen, um es in ein bestimmtes Genre einzuordnen.
    Wenn ich bei *****-Markt in der CD Abteilung unter Black-Music, Funk&Soul oder RnB gucke, muss ich manchmal auch mit dem Kopf schütteln.

    Gruß Level 42

  4. #13
    Benutzerbild von hechicero

    Registriert seit
    18.01.2002
    Beiträge
    526
    @ Boomax

    Was würdest Du denn zu "echten" Latinosongs zählen ? Bin ich aber gespannt

  5. #14
    Benutzerbild von Telstar

    Registriert seit
    12.10.2002
    Beiträge
    6
    wißt ihr was ich noch zum kotzen finde außer Shakira:BRITNEY SPEARS.Diese Kuh kann ich überhaupt nicht ab

    Sie singt noch viel schlimmer und sieht noch unausträglicher aus als Shakira.

    Es hat auch nichts gegen meine Abneigung von Latino Musik zu tun,aber es gibt in dieser Sparte auch noch interessantere und bessere Interpreten und Gruppen

    Da hat die olle Britney auch nix damit zun tun,das war nur eben ein Vergleich.

    Lieben Gruß
    Telstar

  6. #15
    Sven Hoëk
    Benutzerbild von Sven Hoëk
    Ha, Wishing on Telstar

    Bei Shakira auf MTV schalte ich den Ton immer weg, kann daher nix über ihre Musik sagen.

    Sven

  7. #16
    Benutzerbild von chewing gum

    Registriert seit
    27.01.2003
    Beiträge
    9
    Telstar, du sprichst mir aus dem Herzen!!! Shaq (wie sie von ihren Fans liebevoll genannt wird) und Britney sind der negativ-Hammer dieser Zeit! Und was die Verkaufszahlen angeht: Mit so 'ner Promotion im Rücken lässt sich auch ein Pferdeapfel millionenmal verkaufen. Es kaufen ja nicht eine million Leute eine Platte und dann wird sie erst im Radio gespielt, sondern der Song wird eine million mal im Radio gespielt und dann gehen die blöden Leute erst in 'n Laden und kaufen den Mist auch noch (heul).ciao
    J.

  8. #17
    Benutzerbild von hechicero

    Registriert seit
    18.01.2002
    Beiträge
    526
    Ich warte immer noch auf die Verweise hin zum "anständigen" Latin-Pop. Na ?

  9. #18
    Benutzerbild von Boomax

    Registriert seit
    11.01.2003
    Beiträge
    348
    An hechicero:
    Ich nenne dir mal ein paar Interpreten und Titel die absolut zu meinen Favoriten zählen, weiß aber nicht ob sie dir ein Begriff sind:
    Sultanes-decile que lo quiero
    Chocolate latino-mayonesa
    S.B.S.-Follow the leader
    Carlos Manuel-malocantidad
    Tonny tuntun-Cuando acabe el placer
    Domino-baila baila comigo (absolut top)
    proyecto uno (fast alle Lieder gut)

    So reicht das fürs erste?????????

    Mußt doch zugeben, wenn man die Lieder kennt---------Spitzenmäßig
    .......und das verstehe ich eben unter richtigen Latino Pop (vor allem wenn auf spanisch gesungen wird)

  10. #19
    Benutzerbild von Boomax

    Registriert seit
    11.01.2003
    Beiträge
    348
    An Telstar:

    Stimme dir voll und ganz zu!!!!!!!!!!!!!!

    Die Kuh denkt doch nur an abzocke.

  11. #20
    Benutzerbild von hechicero

    Registriert seit
    18.01.2002
    Beiträge
    526
    Achso, Du meintest seichte Dancefloor-Mucke. Stimmt, dafür ist Shakira nicht unbedingt zu gebrauchen. El Simbolo hast Du in Deiner Aufzählung vergessen...
    Gut, Proyecto uno möchte ich mal ausnehmen. Ein paar Sachen, wie "El tiburon" sind durchaus zu gebrauchen. Auch Follow the leader fand ich mal nett. Allerdings nicht die Version von SBS, sondern wenn schon, dann das Soca-Boys-Original.
    Was mich immer an dieser Mucke nervt, ist, daß dort Tanzstile vorgegeben werden (la mano arriba, la mano abajo...bla bla...un poquito mas duro...un poquito más suave....bla).
    Okay, es grooved (zumindest bei den beiden genannten).
    Aber warum wohl werden solche Songs gemacht ? (und sie kommen dort täglich raus) Weil die dort drauf abfahren, wenn ein gewisser Tanz dazugehört (sh auch " asereje"). Purer Kommerz. Aber wenn er gut gemacht ist - warum nicht ? Die Latinos stehen nun mal drauf, wenn jemand ansagt, wie zu tanzen ist.
    Allerdings Shakira dann für Kommerz zu kritisieren - da lach ich mich doch tot.

    Ich hätte jetzt vielleicht Maná, El Tri, Celia Cruz oder (wer es härter mag) Molotov erwartet.
    Aber die obengenannten kennzeichnen keinesfalls einen gewissen Musikstil in reiner Form. Es ist einfach Latinomucke und das ist Shakira auch nur.
    Aber vor der hab ich zumindest musikalischen Respekt, spätestens seit unplugged. Deswegen sehe ich sie auch nicht unkritisch und Fan bin ich schon mal gar nicht. Aber ich meine, ihr wird hier unrecht getan.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Shakira - Underneath....
    Von Nicole im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.07.2002, 07:28