Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 20

Was soll denn dieser "Rottweiler-Song"?

Erstellt von waschbaer, 06.12.2004, 15:46 Uhr · 19 Antworten · 2.464 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370
    Ich habe heute mal bei amazon geschaut, wie denn andere Leute diese CD finden. Glaubt es oder nicht, sie kommt echt gut weg. Die Kritik, die meine Meinung noch am ehesten widerspiegelt, habe ich hier gefunden:

    Was hatte ich mich gefreut, als ich die ersten Kritiken gelesen habe - prima deutsche Texte, gute Stimme, musikalisch erdig...
    Dann höre ich diese Platte und fühle mich erst einmal an die Coverversion von "Who wants to live forever" von Dune (anno 1996) erinnert.
    Nicht musikalisch. Aber auch damals wurde von vielen behauptet, die Sängerin habe eine tolle Stimme.
    Und das stimmt leider so wenig wie bei Annett Louisan (oder Michelle). Es fehlt die Substanz, die Tiefe. Ihr Stimmchen ist einfach dünn.
    Textlich wird entsprechend oft genug die Große-Rehaugen-Süßigkeitskarte ausgespielt. Ich find's irgendwie nicht so originell.
    Okay - auf Textebene also nicht mein Ding, wie sieht's musikalisch aus?

    Sicherlich nicht schlecht und der Songwriter, der Frau Louisan bei "Bohème" zur Hand ging, weiß sicher, was er tut.
    Unterm Strich wirkt mir das alles aber zu kalkuliert.
    Wer Alben von Norah Jones, Katie Melua und/oder Alicia Keys besitzt, erfährt hier nichts Neues.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von röschmich

    Registriert seit
    22.08.2003
    Beiträge
    1.764
    Ich habe das Lied leider noch nicht gehört. Aber jemand, der wirklich was von Musik verstehen sollte, hatte mir ausdrücklich diese Annett Louisan empfohlen.
    Ich denke mir manchmal, das der erste oder auch der zweite Eindruck vielleicht täuscht. Ich denke mir, dass ich selber vielleicht in der nächsten Woche was dazu sagen kann.
    Ansonsten abwarten, vielleicht kann man in einem Jahr mehr sagen.

  4. #13
    Benutzerbild von MaxiMan

    Registriert seit
    02.04.2002
    Beiträge
    839
    Ich mag den Song und auch das ganze Album!

    Irgendwann im September hatte Radio Eins aus Potsdam den Song vorab in die Rotation übernommen. Mir gefiel das Lied sofort, da es sich von den üblichen Poprhythmen etwas abhebt. Nach VÖ habe ich mir dann das CD-Album gekauft.

    Sicher, das ist kein Album, was man sich den ganzen Tag mittels Repeat-Taste reinzieht. Auch will ich zugestehen, dass bei den üblichen Dudelsendern (Energy, RTL etc.) die enge Rotation ein rasches Überhören zulässt. Aber ein wohldosierter Einsatz läßt das Lied (für mich) angenehm wirken.

    Überrascht bin ich, dass Annett Louisan so rasch diese große Popularität erreicht hat. Da war vielleicht nicht nur ein gutes Marketing verantwortlich, sondern auch der Einsatz der BILD (mittlerweile zwei große Berichte).

    Nach meinem Dafürhalten ist "Das Spiel" ein Song, der im Verborgenen hätte blühen sollen. Er ist nicht mainstreamfähig und wirkt deshalb polarisierend.

    P.S. Mal sehen, ob Torsten mich jetzt in seine Pädophilenecke abdrängt. War kein Beitrag, mein Herr...

  5. #14
    Benutzerbild von JoseyWales

    Registriert seit
    01.12.2004
    Beiträge
    177
    Sowohl Text, als auch die Stimme sind ziemlich fies!
    Die Melodie ist schön.

  6. #15
    Benutzerbild von dj.forklift

    Registriert seit
    02.01.2003
    Beiträge
    834
    Mal ein kurzes Zitat aus ihrer Biografie von der HP

    "Ihre Grösse sieht Annett ganz gelassen – Kylie Minogue und Madonna sind auch klein und haben sich trotzdem Gehör verschafft. "

    Ganz schön selbstbewußt für so einen laufenden Meter. Das Lied selbst empfinde ich nicht sonderlich als Knaller, paßt aber vielleicht ganz gut in die Weihnachtszeit. Und wenn man als DJ mal einen Walzer auflegen soll, hat man auch mal was ganz aktuelles.

    Dennoch kann ich mir gut vorstellen, dass sich viele den "Aufbau Ost" und den Soli-Zuschlag irgendwie anders vorgestellt haben als De Randfichten, Silbermond und Anettchen Schneckchen Louisan...

  7. #16
    Benutzerbild von Woodruff

    Registriert seit
    28.04.2003
    Beiträge
    366
    Wo ich den Song zum ersten mal gehört habe (Viva), dachte ich auch: Huch, jetzt lassen die wieder Kinder ans Micro, die mit unangenehm gekünselter Mädchen-Stimme einen deutschen Text singen. Dann fand ich die Bio der Frau und kanns bis jetzt immernoch nicht glauben, dass die doch schon "sooo" alt sein soll

    Trotzdem hebt sich der Song total ab vom Schrott, der sonst so viel läuft. 3, 4 5 mal hören und es nervt - vergessen, futsc. Was auch an der unangenehmen Stimmlage liegt.

  8. #17
    Benutzerbild von Muggi

    Registriert seit
    08.02.2004
    Beiträge
    2.559
    Ich find den Song furchtbar. Mein diesjähriger Favorit beim deutschen Pop mit weiblicher Stimme: Klee!

  9. #18
    Benutzerbild von 80sgirl

    Registriert seit
    04.08.2004
    Beiträge
    336
    Ich habe das gestern auch wieder gehört und dieses süßliche kindliche wirkende Stimmchen geht mir auch auf die Nerven. Der Text ist auch der Witz. In den 80er-Jahren wäre das bestimmt noch bei der Bundesprüfstelle gelandet. Hat da eigentlich schon einmal jemand drauf geachtet?

  10. #19
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.851
    @ 80sgirl

    *zustimm*

    Inzwischen hab ich den Song einige Male komplett gehört.

    Die Melodie geht gut ins Ohr, der Text erinnert daran wie manche Typen mit Frauen umgehen. Nur ist es hier umgekehrt!

    daß du nicht mehr bist
    was du einmal warst
    seit du dich für mich
    ausgezogen hast
    daß du alles schmeißt
    wegen einer Nacht
    und alles verlierst
    war so nicht gedacht

    du willst mich für dich
    und du willst mich ganz
    doch auf dem Niveau
    macht’s mir keinen Spaß

    das füllt mich nicht aus
    ich fühl mich zu haus
    nur zwischen den Stühlen

    ich will doch nur spielen
    ich tu doch nichts

    daß du wegen mir
    irgendwen verläßt
    daß du manchmal weinst
    weil es dich verletzt

    daß es immer mal
    jemand andren gibt
    der sich hier und da in mein leben
    schiebt

    daß du dich verliebst
    weil du’s mit mir tust
    daß es dich so trifft
    hab ich nicht gewußt

    es war nie geplant
    daß du dich jetzt fühlst
    wie einer von vielen

    ich will doch nur spielen
    ich tu doch nichts

    daß du nicht mehr schläfst
    weil es dich erregt
    wenn ich mich beweg’
    wie ich mich beweg’

    daß du fast verbrennst
    unter meiner Hand
    wenn ich dich berühr
    hab ich nicht geahnt

    ich steh nur so rum
    tu so dies und das
    fahr mir durch das Haar und schon
    willst du was

    laß mal lieber sein
    hab zuviel Respekt
    vor deinen Gefühlen

    ich will doch nur spielen
    ich tu doch nichts

  11. #20
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.851
    Unglaublich! Mein neuer Lieblingsblog hat sogar hierfür was in petto:

    das spiel...

    wusstet ihr, das die wissenschaft ein direktes verhältnis zwischen koffein und mittelohr entdeckt hat?

    das erklärt, warum man mit manchen menschen morgens einfach nicht reden kann, bevor sie nicht ihren kaffee hatten...

    liebes tagebuch:

    hrhrhr... ich hab mich immer noch nicht dran gewöhnt...

    kennt ihr das? ihr macht morgens das radio an und schwupps, da hämmert man euch ungefragt eine melodie in den schädel, die sich dort breitmacht und hämisch grinsend verkündet:
    "tach auch, ich finds hier echt gemütlich, ich denke, ich bleibe noch ein weilchen!"

    und es ist vollkommen egal womit ihr euch zur abwehr volldröhnt, sie krallt sich fest...

    bei mir war es heute "das spiel", von anett louisann...

    argh....

    noch nicht mal metallica mit "free speech for the dumb" konnte sie vertreiben!


    "lululuuuu, ich will doch nur spieln, lalaaaaaaa..."

    ist eigentlich noch niemandem aufgefallen das hier eine (entschuldigung!) schlampe das banner der promiskuität schwingt?

    "ich spiel nur so rum, will so dies und das..."

    der ganze text bedeutet doch übersetzt nichts anderes als:

    "dein pech das du dich verliebt hat, ich vögele lieber noch ein bissi rum!
    sorry, no bonus!"

    und sowas hätte mal ein kerl machen sollen!

    "hey baby, du bist nicht die einzige, da draussen gibts noch mehr für mich, yeah...
    untermalt mit dumpfen "umptaumpta", ein paar bikinischönheiten und fertig ist der neue aggro...

    aber anett...

    so niedlich, das kleine elfengleiche wesen, dieses beschützerinstinkt weckende. fleischgewordene kindchenschema...

    wenn DIE singt: "komm lass uns die freuden der freien liebe ohne bindung ausleben!", ja DANN ist das kunst!

    worüber beschwere ich mich eigentlich?

    wünschen wir männer uns nicht seit generationen genau solche frauen?
    und nun kommt mal eine daher, und schon finde ich das moralisch verwerflich?

    ich glaube, meine süße hat doch recht:

    ich werde echt langsam alt...
    ich bin wohl schon zu verheiratet und zu sehr vater, um mich mit solchen credos (creden? naja, mottos, lebensweisheiten, lebenseinstellungen...) anfreunden zu können...

    weia, mit 34 zu alt!

    wenn mir das mal jemand gesagt hätte!

    aber das ist nur die halbe wahrheit!

    ganz tief in mir drin, da wo nur ich es finde... da sitzt die angst!
    die angst vor dem, was wohl in... na, sagen wir mal 13 jahren sein wird!

    wenn meine kleine "soweit" ist...

    AAAAAHHHHH......
    was, wenn sie auch mal "nur spielen" will?
    nennt mich macho, aber das ist der einzige grund, aus dem ich lieber einen sohn haben würde!

    wenn ich mir vorstelle, das mein stern, mein augenlicht, mein ein und alles eines tages mit einer vollnulpe nach hause kommt und ich hilflos mitansehen muss, wie sich die zimmertüre hinter denen schliesst....

    in solchen momenten bereue ich!

    ich bereue, das ich seinerzeit einmal im streit zu meiner mutter folgendes sagte:

    "es würde mich echt interessieren, was du in deiner jugend getrieben hast, bei dem was du mir in meiner jugend verbietest!"

    um es mit eminem zu sagen:
    "i´m sorry mama!
    i never meant make you cry..."

    mist...
    jetzt bekomm ich DAS nicht mehr aus meinem schädel!

    "i´m cleaning out my closet..."

    http://myblog.de/tanakin/archiveofmonth/2006/03/03


Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. GELÖST: Wie heißt dieser Song?
    Von musicola im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.09.2008, 18:29
  2. Wie heißt denn dieser Titel hier:
    Von TeekoX im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 16.11.2006, 22:50
  3. Wie heistt dieser Song ?? (Italo Disco)
    Von Pascal123 im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.01.2005, 18:56
  4. Suche "Song mit Refrain: "Nur dieser Traum von endloser Weite..."
    Von jacky im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.11.2003, 08:12
  5. Roland Kaiser Song gesucht weiß das denn keiner?
    Von imperium22 im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.09.2002, 22:30