Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

Suche 2 Coverversionen

Erstellt von Kaylab, 03.09.2005, 23:10 Uhr · 9 Antworten · 3.484 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Kaylab

    Registriert seit
    06.08.2003
    Beiträge
    355
    Hallo Musicfreaks

    Ich suche verzweifelt 2 Coverversionen-vielleicht weiß jemand ob sie auf CD erschienen sind

    1. Die deutsche Version des Uriah Heep Klassikers "Lady in Black" die deutsche Version wurde von "Isabel Varell" gesungen und hieß "Baby Rock`N Roll" oder so ähnlich

    2. Gab es eine deutsche Version des Songs "John Wayne is big leggy" von der Gruppe "Haysi Fantayzee" darüber diskutieren wir zur Zeit in meinen Freundeskreis

    Im voraus besten Dank

    Kaylab

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Mikesch1

    Registriert seit
    14.04.2004
    Beiträge
    193
    Kaylab postete
    Hallo Musicfreaks

    Ich suche verzweifelt 2 Coverversionen-vielleicht weiß jemand ob sie auf CD erschienen sind

    1. Die deutsche Version des Uriah Heep Klassikers "Lady in Black" die deutsche Version wurde von "Isabel Varell" gesungen und hieß "Baby Rock`N Roll" oder so ähnlich

    2. Gab es eine deutsche Version des Songs "John Wayne is big leggy" von der Gruppe "Haysi Fantayzee" darüber diskutieren wir zur Zeit in meinen Freundeskreis

    Im voraus besten Dank

    Kaylab
    Lady in Black: Lord Ulli (Lords) Die schwarze Lady , vielleicht auf "Pop in Germany"

    Baby Rock N Roll = Ute Berling = Als ob sie Bette Davis wär ( Bette Davis Eyes)

    Bienenstich: John Wayne ist der Grösste, ist auf "Pop in Germany" wenn ich mich recht entsinne

    LG
    Mikesch

  4. #3
    Benutzerbild von NovalisHH

    Registriert seit
    12.02.2003
    Beiträge
    1.004
    Es gab auch eine deutsche Version von "Lady in Black", die von Isabell Varell gesungen wurde. Diese hieß "Baby Rock'n'Roll" und erschien Ende 1983/Anfang 1984 als Single bei Ariola. Ich glaube jedoch nicht, daß dieses Lied auch auf CD erhältlich war/ist. Meines Wissens sind seinerzeit bei Ariola zwar ein paar Singles der späteren Kurzzeit-Gattin von Drafi Deutscher erschienen ("Verträumt", Sommer 1984, oder "Die Sonne geht auf", Frühjahr 1985), aber kein vollständiges Album.

    Gruß aus HH

  5. #4
    Benutzerbild von freddieflopp

    Registriert seit
    11.09.2002
    Beiträge
    1.024
    Nur der Titel Die schwarze Lady von Lord Ulli 1975, im Original von (Uriah Heep/Lady in Black) findet sich auf der Bear Family Records CD Pop in Germany Vol.3.

  6. #5
    Benutzerbild von Kaylab

    Registriert seit
    06.08.2003
    Beiträge
    355
    für euere Hilfe

    Ihr ward wie immer "wunderbar"

    Thanx

  7. #6
    Benutzerbild von falkenberg

    Registriert seit
    27.04.2003
    Beiträge
    926
    NovalisHH postete
    Meines Wissens sind seinerzeit bei Ariola zwar ein paar Singles der späteren Kurzzeit-Gattin von Drafi Deutscher erschienen ("Verträumt", Sommer 1984, oder "Die Sonne geht auf", Frühjahr 1985), aber kein vollständiges Album.
    Doch, es gab eine LP ("Baby Rock'n'Roll") von Isabel Varell. Allerdings ist diese wirklich nur als LP erschienen, damals (1984) gab es noch nicht alle Neuerscheinungen als CD. Die zuletzt erschienenen deutschsprachigen Singles (darunter die von Dir genannten) sind da aber nicht mit drauf, die kamen erst nach der LP.

    Entsprechend der damaligen Mehrfachvermarktungspraxis von Jack White sind da auch Titel mit drauf, die es vorher schon von Lena Valaitis oder Andrea Jürgens gab.

  8. #7
    Benutzerbild von NovalisHH

    Registriert seit
    12.02.2003
    Beiträge
    1.004
    Falkenberg... das klingt aber spannend... wußte bislang wirklich nicht, daß es bei Ariola eine vollständige LP von Isabell Varell gab! Besitzt Du diese? Magst Du diese vielleicht verkaufen?? Kennst Du jemanden, der diese LP verkaufen möchte??

    Jack Whites "Mehrfachvermarktungsstrategie" habe ich gerade bei der Rezension einer aktuellen Best-of-CD von Tony Christie auf "White Records" bemerkt... da gab es Jürgen Marcus' "Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben" als "Dancing in the Sunshine" und Andrea Jürgens' "Ich zeige Dir mein Paradies" als "Too young" zu hören

    Vielleicht lohnt es sich ja, mal einen Thread zum Thema "Mehrfachvermarktungsstrategie von Jack White" zu eröffnen...
    Motto: welche seiner Lieder hat J.W. am häufigsten in unterschiedlichen Versionen vermarktet?!

    Für Laura Branigan kreierte er z.B. 1982 eine lyrisch sehr fragwürdige Version von Falcos "Der Kommissar" als "Deep in the Dark"...

    Magst Du mir verraten, welche früheren Lieder von Lena Valaitis bzw. Andrea Jürgens Jack White für Frau Varell nochmals ausgepackt hat??

    Gruß aus HH

  9. #8
    Benutzerbild von NovalisHH

    Registriert seit
    12.02.2003
    Beiträge
    1.004
    Ach ja... "Going to Havana", eingesungen von Tony Christie 1991 (allerdings nicht auf besagter CD vorhanden), hieß 1979 noch "Holly-Ho Havana" und wurde auf Englisch von Marc Seaberg und auf Deutsch von Rex Gildo interpretiert...
    Jack White ist schon ein Hund

    immer noch Gruß aus HH

  10. #9
    Benutzerbild von falkenberg

    Registriert seit
    27.04.2003
    Beiträge
    926
    Die LP hab ich, die geb ich aber nicht her. Da kann ich nur die Suche bei ebay empfehlen, wohl wissend, dass Schlager-LPs dieser Jahre sehr schwer zu finden sind.

    Zum Inhalt:
    - Baby Rock'n'Roll
    - Voyeur (gibts auch von Lena Valaitis)
    - Ich kämpf um dich ("It hurts so much")
    - Weil zwei sich lieben (gibts auch von Andrea Jürgens)
    - Lüg mich an (Grand-Prix-Vorentscheidung 1982, in der Vorrunde ausgeschieden)
    - Feuer und Eis
    - Rock'n'Roll geht los
    - Dann muss du bei mir sein
    - Kann sein

    Welche Versionen da zuerst erschienen sind, weiß ich nicht. Eigentlich ist das auch egal, die üblichen Prinzipien von Original und Cover sind da eh nicht anwendbar.

  11. #10
    Benutzerbild von NovalisHH

    Registriert seit
    12.02.2003
    Beiträge
    1.004
    Falkenberg... würde diese LP auch nicht wieder hergeben, wenn ich sie hätte... und mir ist (leider) auch bewußt, daß Schlageralben aus den frühen 80er Jahren so gut wie nicht mehr auffindbar sind... hab schon mit SONY-BMG kontaktet, wegen CD-Neuauflagen derer... einige sind sehr interessiert daran - aber leider nur die, die dort nichts zu sagen haben

    "Voyeur" (Kim-Carnes-Cover) war auf Lena Valaitis' 82er-LP "Lena" zu finden - paßt aber, wie ich finde, stimmlich und aussagebezogen mehr zu Isabelle V.
    "Weil zwei sich lieben" war schon von Andrea Jürgens reinste Folter... klingt von Frau V. hoffentlich besser

    Vielen Dank für Deine tollen Infos!!!

    Besonders liebe Grüße aus HH

Ähnliche Themen

  1. Coverversionen wer wars?
    Von humblebee im Forum 80er / 80s - DEUTSCH / GERMAN
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 31.12.2009, 17:36
  2. Sch .... Coverversionen
    Von waschbaer im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 664
    Letzter Beitrag: 03.09.2009, 14:45
  3. 'Neue' Coverversionen
    Von Bounty im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.11.2007, 18:02
  4. Suche CoverVersionen, Hilfe!!!
    Von IronNaranja im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.07.2006, 00:46
  5. gute coverversionen
    Von momofirst im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.06.2006, 20:33